1. FC Köln

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11761
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Badrique » 03.11.2019 17:30

Ich verstehe die Tristresse nicht beim FC. Man hat schließlich 5 Punkte mehr als zum gleichen Zeitpunkt der letzten Bundesligasaison. :cool:
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3315
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: 1. FC Köln

Beitrag von ewigerfan » 03.11.2019 17:31

Eben.

Kommen wir zum positiven: Gibt's eigentlich was neues zu den Stadion Ausbauplänen? Also 150.000 Plätze sollten es doch mindestens sein...
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 689
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 1. FC Köln

Beitrag von BMG1994 » 03.11.2019 17:36

Ich bin echt erschrocken wie schlecht die sind. Wenn sich da nichts tut, sammeln die weniger Punkte als Paderborn.
Es war wohl eine grobe Fehleinschätzung dass Modeste, Cordoba und Terodde auch in Liga 1 knipsen..
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 34418
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: 1. FC Köln

Beitrag von steff 67 » 03.11.2019 17:41

Das stärkere schwache Team heute
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11761
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Badrique » 03.11.2019 17:51

BMG1994 hat geschrieben:
03.11.2019 17:36
Ich bin echt erschrocken wie schlecht die sind. Wenn sich da nichts tut, sammeln die weniger Punkte als Paderborn.
Es war wohl eine grobe Fehleinschätzung dass Modeste, Cordoba und Terodde auch in Liga 1 knipsen..
Der Fehler war schon die Rückholaktion von Modeste. Ich habe zwei funktionierende MS in Liga 2, die knipsen ohne Ende und dann setze ich diesen beiden zum Dank den Stinkstiefel, der seinen Wechsel erzwungen hat, inkl. wochenlangem Schmierentheater vor die Füße? In der Bundesliga spielt man mit einem MS und hat immer zwei unzufriedene Stürmer auf der Bank, die alle den Anspruch haben von Beginn an zu spielen. Sowas dummes würde es bei uns nicht geben. Aber wir sind ja auch nicht der FC.
Zuletzt geändert von Badrique am 03.11.2019 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 11403
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: 1. FC Köln

Beitrag von bökelratte » 03.11.2019 17:54

Modeste bisher der größte Fehlgriff. War aber nicht unbedingt vorherzusehen.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 8249
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Nocturne652 » 03.11.2019 17:56

Im Brett rufen einige schon nach Poldi in der Winterpause. Frei nach dem Motto, schlimmer kanns mit ihm auch nicht werden. :mrgreen:
Benutzeravatar
sammy68
Beiträge: 1052
Registriert: 27.09.2009 19:03

Re: 1. FC Köln

Beitrag von sammy68 » 03.11.2019 18:08

Frag mich ob es eigentlich sinnvoll ist den Trainer zu feuern.....Jeder Spieler sollte doch Bitteschön selber den Ehrgeiz besitzen sein bestes abzurufen aber wenn man keinen Bock hat :roll: Wenn ich dann so schlecht bin dehne muss ich Extraschichten schieben anstatt sofort in der Kabine zu verschwinden.Welcher Trainer soll das was machen wenn ein Schindler sich zb beim 2:0 so dämlich ins Leere laufen lässt.Beierlotzer kann trotzdem gerne gehen bezweifel aber das ein anderer da was reißen kann.Der Kindergarten sollte erst mal zusehen das sie untereinander klar kommen,das es da nicht in der Mannschaft stimmt ist doch kein Geheimniss und der Sportdirektor auf Zeit schaut seit Wochen zu.Dickes Gehalt kassieren und sich wie Kinder verhalten.Ich muss auch meinen Job machen trotz es den ein oder anderen gibt den ich nicht haben muss.
Benutzeravatar
;-)
Beiträge: 352
Registriert: 16.03.2004 12:50
Wohnort: Duisburg

Re: 1. FC Köln

Beitrag von ;-) » 03.11.2019 18:18

Badrique hat geschrieben:
03.11.2019 17:51
... den Stinkstiefel, der seinen Wechsel erzwungen hat, inkl. wochenlangem Schmierentheater vor die Füße?.
Im Ergebnis gebe ich Dir Recht, aber Modeste wurde zum Wechsel seitens der Kölner Führung "überredet", weil sie bei dem Angebot nicht "nein" sagen wollten.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 34418
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: 1. FC Köln

Beitrag von steff 67 » 03.11.2019 18:31

sammy68 hat geschrieben:
03.11.2019 18:08
Welcher Trainer soll das was machen wenn ein Schindler sich zb beim 2:0 so dämlich ins Leere laufen lässt.
Naja
Denk mal an das 2:0 der Saarbrücker
Da waren noch 30 Minuten zu spielen und Köln war hinten offen wie ein Scheunentor
Heute bei dem Tor doch auch
Dafür ist meiner Meinung nach auch der Trainer verantwortlich. Das muss er doch abstellen können
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3244
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: 1. FC Köln

Beitrag von rifi » 03.11.2019 18:52

sammy68 hat geschrieben:
03.11.2019 18:08
Frag mich ob es eigentlich sinnvoll ist den Trainer zu feuern....
Tja, die Frage stellt sich immer. Und es gibt keine allgemeingültige Antwort. Bei uns hieß es letzte Saison auch, dass es die Spieler seien, die wie Schwiegersöhne über den Platz liefen. Usw. usf. Das Ergebnis sieht man nun.
Hannover hat letzte Saison den Trainer gewechselt. Erfolg brachte das nicht.

Prinzipiell ist Köln zu wünschen, dass sie Beierlorzer für so gut halten, dass sie weiter auf ihn setzen. Gleichzeitig hat man beim letzten Kölner Abstieg gesehen, dass man auch zu lange an einem Trainer festhalten kann. Manchmal muss es nicht mal an der Qualität des Trainers liegen, da funktioniert dann einfach die Kombination nicht mehr.

Mein Gefühl sagt, dass Labbadia bald einen Job haben könnte. Muss nicht in Köln sein. Könnte aber.
Benutzeravatar
sammy68
Beiträge: 1052
Registriert: 27.09.2009 19:03

Re: 1. FC Köln

Beitrag von sammy68 » 03.11.2019 18:55

Sicher steff, das ist Aufgabe des Trainers das abzustellen.Unser Passspiel Abwehrverhalten etc. ist eine Katastrophe....aber als Spieler muss ich auch den XXX hoch kriegen und mich nicht so ... vernaschen lassen.Das ist unser größtes Problem,das jede Woche ein anderer seinen Mist spielt.Hast du einen den kannste rauslassen aber es ist Woche für Woche ein anderer der meint Hauptsache Anwesend :| Einigen scheint es zu gut zu gehen da fehlt mir die Einstellung und ja da stimm ich dir zu,da liegt es am Trainer das zu ändern.Der Spieler muss nur auch bereit dazu sein Fehler selbst zu sehen und abzustellen bzw daran zu arbeiten.Das geht halt nur wenn man auch mal den Kadaver auf dem Trainigsplatz lässt und nicht der erste unter der Dusche sein will
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6414
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Köln

Beitrag von lutzilein » 03.11.2019 21:28

Badrique hat geschrieben:
03.11.2019 17:51
Der Fehler war schon die Rückholaktion von Modeste. Ich habe zwei funktionierende MS in Liga 2, die knipsen ohne Ende und dann setze ich diesen beiden zum Dank den Stinkstiefel, der seinen Wechsel erzwungen hat, inkl. wochenlangem Schmierentheater vor die Füße? In der Bundesliga spielt man mit einem MS und hat immer zwei unzufriedene Stürmer auf der Bank, die alle den Anspruch haben von Beginn an zu spielen. Sowas dummes würde es bei uns nicht geben. Aber wir sind ja auch nicht der FC.
Das sehe ich anders: Terodde ist ein Zweitligastürmer. Und Bundesligatauglichkeit hat Cordoba auch noch nicht dauerhaft unter Beweis gestellt. Modeste schon und auch ein Funktionieren in Köln war höchst wahrscheinlich.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 961
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: 1. FC Köln

Beitrag von mojo99 » 03.11.2019 22:16

Jetzt wäre dann ja Kovac frei...der könnte aus dem Haufen noch richtig was rausholen...
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18572
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: 1. FC Köln

Beitrag von don pedro » 03.11.2019 22:17

bökelratte hat geschrieben:
03.11.2019 17:54
Modeste bisher der größte Fehlgriff. War aber nicht unbedingt vorherzusehen.
für mich schon.
uli1234
Beiträge: 13956
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: 1. FC Köln

Beitrag von uli1234 » 03.11.2019 22:48

Für mich veh......
Benutzeravatar
doctone
Beiträge: 745
Registriert: 15.09.2014 21:25
Wohnort: Breem

Re: 1. FC Köln

Beitrag von doctone » 03.11.2019 22:51

mojo99 hat geschrieben:
03.11.2019 22:16
Jetzt wäre dann ja Kovac frei...der könnte aus dem Haufen noch richtig was rausholen...
Ja, Kovac bei Köln war auch mein erster Gedanke. :daumenhoch:
Ich gönn dem HSV des Rheinlands nix, aber das könnte passen...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: 1. FC Köln

Beitrag von borussenmario » 04.11.2019 00:05

Malt mal nicht den Teufel an die Wand.
JA18
Beiträge: 1804
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: 1. FC Köln

Beitrag von JA18 » 04.11.2019 06:51

Kovac wird sich das nicht antun. Der wird jetzt erstmal bis mindestens zum Sommer Pause machen.
Denke, der ist auch geistig ziemlich verbrannt momentan, da würde er sich keinen Gefallen damit tun, jetzt eine Mannschaft zu übernehmen, die auf einem Abstiegsplatz steht.
hennesmussher
Beiträge: 821
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: 1. FC Köln

Beitrag von hennesmussher » 04.11.2019 07:01

Ne, dazu ist der viel zu clever.
Würde für mich überhaupt keinen Sinn ergeben. Außerdem gefällt mir der Status Quo beim FC so besser.
Antworten