1. FC Köln

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24936
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: 1. FC Köln

Beitrag von 3Dcad » 07.12.2017 08:26

Vielleicht interessant was die Wolfsburger und Stuttgarter so schreiben zu Veh:

Wolfsburg nach deren Meisterschaft 2009:
https://www.transfermarkt.de/armin-veh- ... hor_653792

Stuttgart nach deren Meisterschaft 2007:
https://www.transfermarkt.de/armin-veh- ... hor_653809

Als Trainer hat er immer kurz gut funktioniert, in anderen Positionen eher weniger.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10229
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: 1. FC Köln

Beitrag von fussballfreund2 » 07.12.2017 12:06

kurvler15 hat geschrieben:Eigentlich deutet ja alles daraufhin, dass Veh das Team in Personalunion bis zum Sommer betreut. Ich denke Köln wartet die letzten 3 Spiele ab. Wenn man noch 6-9 Punkte holt wird man wahrscheinlich noch einen neuen Trainer holen. Wenn es weniger sind, wird Veh bis zum Sommer auch Trainer und man holt einen Konzepttrainer um Köln in Liga 2 wieder aufzubauen.

Zumindest macht das nur Sinn.
Und genau deshalb wird das nicht passieren :aniwink:
Ein besseres Duo als Schmattke/Stöger wird es eh nicht werden. Von daher bin ich ganz entspannt! :ja:
uli1234
Beiträge: 13043
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: 1. FC Köln

Beitrag von uli1234 » 07.12.2017 12:20

nicht, dass das ganze nur ein großer irrtum ist, und veh eigentlich als trainer fungieren soll???? er holt nämlich seinen sport 1 spezi strunz als spodi dazu, reif wird pressesprecher. thomas berthold atlethikcoach.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4024
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Big Bernie » 07.12.2017 12:53

...und Laura Wontrorra kümmert sich nicht mehr ausschließlich nur um Herrn Zoller ... :floet:
Der Weggezogene
Beiträge: 1321
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Der Weggezogene » 07.12.2017 14:15

uli1234 hat geschrieben:nicht, dass das ganze nur ein großer irrtum ist, und veh eigentlich als trainer fungieren soll???? er holt nämlich seinen sport 1 spezi strunz als spodi dazu, reif wird pressesprecher. thomas berthold atlethikcoach.
Dann würde ich mir wünschen, dass man noch Thorsten Legat in das Kompetenzteam integriert.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24936
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: 1. FC Köln

Beitrag von 3Dcad » 07.12.2017 14:25

Reif sollte man ausklammern. Dem höre ich gerne zu, weil seine Analysen meist nicht so falsch sind. Für mich mit der beste Experte wenn man sich alle Dampfplauderer abseits des Rasens anschaut.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11413
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Badrique » 07.12.2017 21:51

:lol: Beides richtig. Dazu noch der Köln Haus- & Hofreporter Markus Höhner. Geht einfach nicht.
Fresene
Beiträge: 2400
Registriert: 21.05.2008 16:38
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Fresene » 07.12.2017 22:49

Ohne Quatsch, die sind auch einfach grottenschlecht!
Gegen so einen Gegner muß man einfach gewinnen- Hexenkessel hin oder her.
Da spielen zwei Mannschaften auf Zweitliganiveau und der Fc ist völlig hilflos.
Auch wenn OT: Unsere EL Besetzung war eine Katastrophe.
Mikael2
Beiträge: 5897
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Mikael2 » 07.12.2017 23:33

Wenn ich da an Hannover zurück denke, was fuer einen tollen Fussball die in der Europa League gespielt haben und dann diese Saison sehe. Das ist sehr schade.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6020
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Jagger1 » 08.12.2017 00:00

Bei Hanoi spielte ja auch damals ein heutiger Nationalspieler, der aktuell bei einem Ligakonkurrenten Kapitän ist :mrgreen:
uli1234
Beiträge: 13043
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: 1. FC Köln

Beitrag von uli1234 » 08.12.2017 10:15

das war sooo schlecht gestern. unglaublich......der trainerwechsel war deutlich nicht erkennbar.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10229
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: 1. FC Köln

Beitrag von fussballfreund2 » 08.12.2017 10:46

Hab zwar nur HZ2 gesehen, aber das hat gereicht. Unterirdisch!
Und der Sky-Fuzzi (ich glaube es war Hansi Küpper?) hat dermaßen von den *ölnern geschwärmt, dass der Sabber aus den Lautsprechern kam. Bääääh....

der versuchte 5 min vor Schluß immer noch den Äffzäääh in die nächste Runde zu verbalieren. Dabei waren die zu diesem Zeitpunkt schon ewig icht mehr gefährlich vor´s Tor gekommen. Das war genauso lächerlich wie die Leistung der Domdepp....

und dann lobte der noch ständig die Kölner "Fans", die fast 2 ihrer eigenen Spieler abgeschossen haben. Unerträglich!!! :wut:
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7708
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Kellerfan » 08.12.2017 15:52

Zitat aus Twitter:
"Versteh den Text nicht. Aber Bild reicht." :twisted: :wink:
Bild
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28413
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: 1. FC Köln

Beitrag von borussenmario » 08.12.2017 16:19

Baah, die sind aber auch vor gar nix fies da in Belgrad!
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5567
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: 1. FC Köln

Beitrag von BurningSoul » 08.12.2017 16:24

Scheint wohl ein Boulevard-Blatt zu sein. Bei aller Konkurrenz zum FC, aber dieses Niveau von dieser (nennen wir es mal) "Zeitung" ist einfach grottig. Ob der Spieler auch so glücklich ist, wenn er als "Liebhaber" eines Geißbocks dargestellt wird? Etwas zu flach. Hätte der "Redakteur" fünf Sekunden über dieses Montage nachgedacht, ich glaube er hätte sie samt Festplatte verbrannt.
Benutzeravatar
Tito
Beiträge: 333
Registriert: 31.10.2004 01:01

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Tito » 08.12.2017 17:11

Political Correctness für´n A.... :aah:

Mit dem Bild würden in Deutschland schon wieder Sondersitzungen und Boykottaufrufe von Integrationsräten, Tierschutzverbänden und so weiter und so weiter folgen... :floet: :schildfoul:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12786
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: 1. FC Köln

Beitrag von raute56 » 08.12.2017 19:08

Ich empfehle mal die Lektüre der Kölner Zeitungen zum Auftritt der Wilden Horde in Belgrad.

Es gibt einen Grund, warum ich auf Derbys verzichten könnte, auch wenn ich nicht verzichten will, aber diese Typen sind einfach nur P.ack. Wann schmeißt der FC sie raus????

Wahrscheinlich nie................


Toll, wie die anderen Fans des FC sich verhalten haben.....
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Köln

Beitrag von Zaman » 08.12.2017 19:54

und damit die strafe auch empfindlich ist, empfehle ich hiermit dem DFB der uefa zu folgen und diese strafe in der Bundesliga umzusetzen, denn was nutzt es denn, wenn sie europäisch blocksperre oder sonst was erhalten? richtig, nix, die spielen so schnell nicht mehr in Europa ...
vor allem sollte der DFB mal immensen druck auf diesen verein ausüben, dass die endlich diese spackos aus ihrem Stadion verbannen ... dieser ewige kuschelkurs mit diesen dämlichen Chaoten ist unerträglich und anderen fans gegenüber einfach nur unverschämt, denn damit dulden sie das, was diese idio.ten da machen und zeigen den normalen fans damit, seht her, wir finden das eigentlich klasse und zahlen gerne die strafen dafür ...
mgoga
Beiträge: 3744
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: 1. FC Köln

Beitrag von mgoga » 08.12.2017 20:00

Dass dieser hirnlose Teil der FC-Fans noch nicht mal auf seine Selbstdarstellungsshow verzichten kann angesichts eines neuen Trainers und Sportdirektors und ihnen wenigstens einen aus dieser Sicht einfacheren Einstand in ihr gewiss sehr schwieriges Amt ebnet zeigt schon dass erwähnte Gruppierung offenbar auf die sportliche Situation scheixxt.

Aber man hat ja schon unzählige Male erlebt dass der Vorstand wenn es wirklich hart auf hart kommt vor einschlägigen Ultra- oder besser gesagt Krawallgruppierungen kuscht.

Sie sollten entweder mal im Interesse des gesamten Vereins "mit eisernem Besen" kehren oder es ganz sein lassen.

Halbherzige, später wieder revidierte Vereinsausschlüsse oder Kurvenverbote bei Heimspielen sind doch erwiesenermassen nicht wirksam in solchen "Härtefällen".

Ist zwar hart und bitter, aber vielleicht einfach mal wie Besiktas die eigenen Fans zu einem Auswärtsspiel freiwillig zuhause lassen, dann findet vielleicht auch ein Selbstregulierungsprozess zwischen den paar Hundert Chaoten und den zigtausend korrekten und fussballorientierten Köln-Fans statt.
mgoga
Beiträge: 3744
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: 1. FC Köln

Beitrag von mgoga » 08.12.2017 20:09

Ausserdem kann ich mich nur wiederholen - die Sicherheitskräfte sollen sich einfach bei solchen Vorkommnissen einen Feuerwehrschlauch nehmen und GEZIELT mit vollem Druck auf die Chaoten halten.

Triefend durchschnässt und angesichts der aktuellen Temperaturen hätten sie mit Sicherheit eine unvergessliche Rückreise gehabt, allerdings nicht in ihrem Sinne. :aniwink:
Antworten