TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25345
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitrag von Borusse 61 » 18.05.2019 19:31

Insgesamt 70 Tore erzielt, aber auch 52 Gegentore, 29 Punkte nach
Führung abgegeben, schafft auch nicht jeder.... :cool:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5310
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitrag von BurningSoul » 18.05.2019 20:05

Meinetwegen darf Nagelsmann so weiter machen. :wink:
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10001
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitrag von bökelratte » 18.05.2019 20:41

Au ja, das wär‘s :animrgreen:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2685
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitrag von rifi » 18.05.2019 21:21

Und trotzdem hat Hoffenheim in meinen Augen rein(!) sportlich in dieser Saison viel Spaß gemacht!
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4035
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitrag von Quincy 2.0 » 19.05.2019 07:23

Meiner Meinung nach ist das zu wenig für diesen Kader, Hoffenheim hatte auch zu viel Leistungsschwankungen.
Nagelsmann hat man die Enttäuschung angesehen.
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7533
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitrag von Kellerfan » 19.05.2019 08:29

Mit ihrer Mannschaft/ihrem Fußball hätten sie ganz oben mitspielen müssen. Die furchtbare Chancenverwertung machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Beste Beispiele sind die Spiele gegen uns.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7680
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitrag von DaMarcus » 22.07.2019 15:28

Abgänge:
Demirbay, Schulz, Reiss Nelson und natürlich Nagelsmann.
Amiri steht vor einem Wechsel nach Leverkusen, Joelinton nach Newcastle. Um Kramaric gibt es auch Wechselgerücht.

Zugänge:
Bebou (25), Adamyan (26) und Stafylidis (25) und eine ganze Reihe von Leihspielern, die letzte Saison trotz Dreifachbelastung nicht gut genug waren.

Transfergewinn von ca. 50 Millionen € + Amiri, Joelinton und Kramaric. Passiert da noch was auf der Zugangsseite oder was ist da los?
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5310
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitrag von BurningSoul » 22.07.2019 18:13

Sinsheim ohne Europa, ohne Nagelsmann und mit namhaften Abgängen ist halt kein Selbstläufer mehr. Hoffenheim wird wohl noch immer bessere Gehälter als Freiburg, Mainz und Co zahlen, aber wenn du als Profi abkassieren willst, dann gehst du im Zweifel doch eher zu Wolfsburg. Da Hopp vor Jahren angekündigt hat, dass sich die TSG Hoffenheim selbst tragen soll, wird man (anders als in Leipzig, Wolfsburg, etc) nicht einfach mal eben unsittliche/überdimensionale Gehälter zahlen können, wenn man es nicht gegenfinanzieren kann.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7680
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Beitrag von DaMarcus » 23.07.2019 08:22

Der Transferüberschuss ist aber trotzdem schon ziemlich immens, selbst für einen Verein, der sich selbst tragen soll. Es gibt ja auch keine Altlasten oder ein Stadion, dass man abbezahlen muss...
Antworten