TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von yes1969 » 12.11.2009 18:44

soll mir ja auch recht sein
die spenden sind ja auch gut
aber immer das raushängen
was wie und wann
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4740
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von SulzfeldBorusse » 12.11.2009 18:47

eben...und wenn ich immer dieses ausgelutschte argument höre:wie man hopp nicht mögen kann,er tut ja soviel gutes...

stimmt soweit..aber die 100 mio,die er schon verbraten hat bei seinem projekt würden in afrika wunder bewirken... :?

wäre doch perfekt gewesen..afrika bekommt aufbauhilfe und wir wären diesem "verein" nie begegnet...
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von GigantGohouri » 12.11.2009 19:12

Der hilft doch den Leuten da, die Afrika......ääääääähhh regionale Talente wie Ba oder Obasi haben so schnell jetzt keine Geldsorgen mehr... :floet: :?
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4740
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von SulzfeldBorusse » 12.11.2009 19:13

stimmt...ganz vergessen... :roll: :lol:
MuhQ

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von MuhQ » 12.11.2009 19:26

es ist doch seine Sache was er mit seinem Geld macht, klar find ich das Prejekt Hoffenheim auch nicht so gut, aber mit Afrika hat das doch nichts zu tun.
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von yes1969 » 12.11.2009 19:53

dasa war joke
ich hab immer gesagt für die region ist es gut das ein verein wieder in liga 1
aber heute sage ich
net die
das ist alles würg kotz
der hätte lieber seine kohle dem waldhof geschenkt
aber ich vergaß
die wollten ja nicht sv
mannheim-heidelberg-sinsheim-hoffenheim-waaldhof
heißen
oder war es
sv
rhein neckar hopp
Benutzeravatar
Morred
Beiträge: 503
Registriert: 05.11.2004 18:54

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Morred » 13.11.2009 10:24

SulzfeldBorusse hat geschrieben:eben...und wenn ich immer dieses ausgelutschte argument höre:wie man hopp nicht mögen kann,er tut ja soviel gutes...

stimmt soweit..aber die 100 mio,die er schon verbraten hat bei seinem projekt würden in afrika wunder bewirken... :?

wäre doch perfekt gewesen..afrika bekommt aufbauhilfe und wir wären diesem "verein" nie begegnet...
unterste schublade
Lordoo

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Lordoo » 13.11.2009 11:40

nö Fakt.
Natürlich ist es schön, dass er sich sozial arrangiert.
Andere machen gar nichts.
Widerum andere machen (vielleicht) mehr, benötigen aber nicht die Aufmerksamkeit der Medien dafür.
Da muss man sich zumindest den Vorwurf gefallen lassen, dass man es nur macht um sich in der Öffentlichkeit zu profilieren.
Aber würde er das machen, könnte ja keiner mehr sagen, lasst ihn in ruhe der tut soviel gutes.
Wenn ich jährlich 1000€ spende, fällt mir das wesentlich schwerer wie ihm 100Mio. das sollte man einfach nicht vergessen.

Im Altenheim, in dem meine Freundin beschäftigt ist wurde kürzlich eine Cafeteria gebaut. Finanzmittel: anonyme Spende

Das in Hoffenheim angelegte Geld wäre an anderen Stellen wesentlich besser aufgehoben.
z.B. Freikarten für Familien die sich einen Stadionaufenthalt nicht leisten können, weil die Karten immer teurer werden.
Somit hätte er dem Fußball als Volkssport wieder dem gemeinen Volk zugänglich gemacht.
...

Aber das ist ne leidige Diskussion.
Schau mer mal auf die Tabelle:

1. Leverkusen --> Bayer
2. Bremen --> sportlich
3. HSV --> sportlich
4. Schalke --> auf Pump
5. Wolfsburg --> VW
6. Mainz --> Zufall/ Aufsteigerbonus
7. Hoffenheim --> Hopp
8. Bayer --> sportlich

halten wir also fest:
4 CLubs der ersten 8, wären unter "normalen" Umständen (Finanzierung über normale Sponsoren, Fernsehgelder, Fans), wohl nicht dort wo sie stehen.

Das ist die Zukunft des deutschen Fußballs. Wir sollten uns darauf einstellen. Ich selbst denke, dass der Fußball für mich in den Hintergrund rücken wird. Habe dieses Jahr das erste Mal seit langem mein Sky-Abo nicht verlängert und habe daher gegen den VFB das letzte Spiel im TV verfolgt.
Dafür gibts nächstes Jahr wieder ne DK in der Nordkurve (20€ Premiere monatlich = 240€ = 4 Spiele mehr live --> weite, teure Anfahrt)
MuhQ

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von MuhQ » 14.11.2009 13:57

Lordoo hat geschrieben:nö Fakt.
Natürlich ist es schön, dass er sich sozial arrangiert.
Andere machen gar nichts.
Widerum andere machen (vielleicht) mehr, benötigen aber nicht die Aufmerksamkeit der Medien dafür.
Da muss man sich zumindest den Vorwurf gefallen lassen, dass man es nur macht um sich in der Öffentlichkeit zu profilieren.
Aber würde er das machen, könnte ja keiner mehr sagen, lasst ihn in ruhe der tut soviel gutes.
Wenn ich jährlich 1000€ spende, fällt mir das wesentlich schwerer wie ihm 100Mio. das sollte man einfach nicht vergessen.

Im Altenheim, in dem meine Freundin beschäftigt ist wurde kürzlich eine Cafeteria gebaut. Finanzmittel: anonyme Spende
Vielleicht war er das ja auch ;)

Mal ernsthaft, wollt ihr den Mann jetzt kritisieren weil er Geld spendet und das öffentlich macht ? Leute wie er brauchen eben auch publicity, das gehört mit zum Geschäft und das machen unglaublich viele Firmen bzw alle Firmen die sich sozial engagieren, machen dies zu einem Teil auch wegen den public relations. 100% normal. Guckt euch doch mal die ganzen Moviestars an, die machen doch auch immer Charity Kram (wo andere spenden müssen) und dafür gibt es auch immer nur 2 Gründe. Ein Angehöriger hat eine seltene Krankheit oder Imagepflege. Das ganze halt ich für viel lächerlicher, aber solange sie Leute damit erreichen solls mir recht sein

Ist ja schön, wenn andere das anonym machen oder wenn du auf Essen verzichtest um deine 1000€ zu spenden, die Geste ist sicherlich bedeutender, das Resultat und die tatsächliche Hilfe die bei bedürftigen ankommt ist aber eben so viel geringer.


Konzentriert euch bei der Kritik auf Hoffenheim, alles andere geht schief
Benutzeravatar
Morred
Beiträge: 503
Registriert: 05.11.2004 18:54

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Morred » 14.11.2009 14:40

@muhQ

agree
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42617
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Viersener » 14.11.2009 14:47

:lol: ja ja ja Hopp der Wohltäter... spendet ja für Soziale Zwecke .... Kinderheime, usw...... wenn es nur das wäre ok :D aber er steckt die Kohle in Sportvereine damit diese fast schon mit gewalt erfolgreich sind.... sorry muhq und morred .... ihr seid sehr Blauäuig .... ihr seid die ersten die dem Hopp die hand geben wenn er den wegfall 50+1 nutzen würde...... :roll: Und dann ist ende mit dem Fussball .... dann regiert der SAP Hoffenheim/Sinsheim in der Liga zusammen mit FC Audi Bayern .....


es sei 1000000 gesagt ... Hoffenheim ist nur wegen dem Geld von Hopp da wo die nun sind ... und das ist Bild

Und nein ich bin nicht neidisch ..... Lieber geh ich mit Borussia in liga 4 als einen auf superfan zu machen wie es nun die aus Hoffenheim es machen ....und einem Geldgeber a la Hopp dankbar zu sein
Benutzeravatar
Kibi1970
Beiträge: 2784
Registriert: 30.08.2005 14:10
Wohnort: Württemberg

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Kibi1970 » 14.11.2009 14:49

Morred hat geschrieben:@muhQ

agree
:schild_abgelehnt:
MuhQ

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von MuhQ » 14.11.2009 15:13

vllt bringst du ein Argument, nicht nur einen Smilie

@Viersener: Ich bin absolut für die 50+1 Regel, ich bin absolut gegen Vereine, die durch Geld eines Einzelnen in die Bundesliga kommen, ich bin aber eben auch absolut dagegen, dass ein Mann kritisiert wird, weil er Geld für eben auch gute Zwecke spendet, das ist nicht blauäugig, das ist fair und nicht hirnlos. manche können anscheinend nur schwarz/weiss denken, Hopp ist gut oder schlecht, was anderes gibt es nicht, seine anderen Leistungen trotz des Fußballdebakels respektieren geht einfach nicht.

Ich bin kein Freund oder Fan von hoffenheim oder Hopp, ich finds nur lächerlich, dass er eben auch für gute Sachen hier fertig gemacht wird.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18268
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von don pedro » 14.11.2009 17:28

MuhQ hat geschrieben: ich bin aber eben auch absolut dagegen, dass ein Mann kritisiert wird, weil er Geld für eben auch gute Zwecke spendet,
sorry wenn einer blauäugig ist dann doch wohl du.viele leute spenden anonym,hängen das nicht an die grosse glocke doch hopp kommt angesprungen(oder hat seine presseleute angewiesen)und wimmert wie sozial er doch ist.aber wenn man steuerberater fragt ist bei ganz vielen spendern aber nur der steuervorteil der grund denn 50% der kohle kommt vom staat nämlich wieder zurück.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21927
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von bart » 14.11.2009 17:41

Ich möchte nicht wissen wieviel Spenden nur Imagekampagnen sind.

Nach dem Motto, ich hab einen schei. Ruf, aber genug Geld, also spende ich und dann kommt noch die Macht der Presse dazu und schon bin ich heilig :roll:
Benutzeravatar
Morred
Beiträge: 503
Registriert: 05.11.2004 18:54

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Morred » 14.11.2009 17:47

traue keinem gutmenschen :roll:
MuhQ

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von MuhQ » 14.11.2009 18:26

@don pedro und bart:

ich hab doch gesagt, dass es auch Imagepflege ist, als "Person des öffentlichen Lebens" kannst du es dir eigentlich nicht leisten, dich nicht sozial zu engagieren. Jede Firma die sich sozial betätigt tut dies auch für ihr Image. Das ist heute ganz normal. Ich sag doch auch nicht, dass er deswegen ein Heiliger ist, aber es ist doch wohl auch kein Grund ihn zu kritisieren.

Anonym spenden schön und gut, aber wenn einer wie Herr Hopp das macht, würde er in Internetforen zerissen, weil er ja nichts spendet...

Und mir ist es eben auch egal was für niedere Motive er hat oder auch nicht, das wichtige ist doch das er spendet, denn damit wird Menschen geholfen und das sollte doch das wichtigste bleiben.

Und auch nochmal: Ich mag den Typen auch nicht, aber man sollte eben Leistungen auch anerkennen oder zumindest nicht um jeden Preis vereissen, nur weil man jemanden nicht leiden kann, aber soviel Objektivität kann man im Internet kaum erwarten =(

Denkt mal drüber nach, ihr wollt ihm einen Strick draus drehen, dass er Geld spendet und ich rede ja auch nicht von dubiosen Sportclubgeschäften, solche kann man gerne kritisch hinterfragen auch wenn ich hier natürlich nur wage Andeutungen gelesen hab und keine ausgeführten Fakten, Berichte oder fundierte Spekulationen, nur "hab da auch üble Sachen mitbekommen..." aha, dann hass ich den jetzt :hilfe:


ich schreib besser nichts mehr zu dem Thema, kommt irgendwie nichts bei rum, also werdet glücklich mit dem gedanken, dass Herr Hopp eigentlich Afrika hätte helfen müssen und das ohne es jemandem zu verraten , so ein XXX ;)
Benutzeravatar
Kibi1970
Beiträge: 2784
Registriert: 30.08.2005 14:10
Wohnort: Württemberg

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Kibi1970 » 14.11.2009 19:50

MuhQ hat geschrieben:vllt bringst du ein Argument, nicht nur einen Smilie
da gibts in dem thread genug :wink:
Benutzeravatar
FanNr12
Beiträge: 1992
Registriert: 09.09.2003 00:18
Wohnort: Ruhrpott

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von FanNr12 » 14.11.2009 19:56

... ist scheiße, hab ich schon immer gesagt :wink:
Benutzeravatar
Chaval
Beiträge: 1844
Registriert: 01.01.2009 20:17
Wohnort: MG

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Chaval » 14.11.2009 20:20

kann mich noch gut ans sportstudio erinnenr als herr hopp zu gast war und dem gegener - ein teenager - 200 euro zusteckte in der live sendung. der junge hat gewonnen und sgate er würde gern in de rbundesliga spielen, auch für hoffenheim.
die 200 ocken nahcm er übrigens ausnem grossne bündel abgezählt raus.
Antworten