TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von yes1969 » 23.02.2009 20:31

ach wie freue ich mich
auf die aussagen von RR
wenn er namen nennen soll
bei denen das auch so abläuft
die ausreden werden super
ungefähr so
ähm ähm
ich meinte natürlich unter aufsicht
und natürlich werden die trikots in den testraum gebracht
ihr habt mich alle falsch verstanden#
ich armes hascherl
Sir Andy
Beiträge: 2463
Registriert: 26.04.2005 23:20
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Sir Andy » 23.02.2009 20:32

Dass die Hoffenheimer tatsächlich bewusst gedopt waren, kann ich mir natürlich immer noch nicht vorstellen. Aber irgendwas ist da doch faul.
Möglich wäre z.B. dass einer der beiden Spieler irgendein Nasenspray, Haarwuchsmittel etc. genommen hat und als er dann zur Dopingprobe ausgelost wurde sich dachte "Oh je. Hoffentlich steht das jetzt nicht auf der Dopingliste".
Sir Andy
Beiträge: 2463
Registriert: 26.04.2005 23:20
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Sir Andy » 23.02.2009 20:34

Florian hat geschrieben:
So hat es Max Eberl im Interview gesagt und ich glaub kaum, dass Max sowas einfach sagt ohne das auch Belegen zu können. Zitat kommt von mir was du von Herbert Laumen zitiert hast.

Sorry Herbert und Florian. :wink:

Aber egal von wem sie kommt - ich finde die Aussage ist echt ein Hammer. Wenn das nämlich wirklich stimmen sollte, gehen den Hoffenheimern aber eigentlich alle Argumente flöten.
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von yes1969 » 23.02.2009 20:35

welche argumente
da gibt es keine ausflüchte
10 min zu spät
egal was die sagen
da gibt es einen bericht der doping beauftragten
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45016
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von HerbertLaumen » 23.02.2009 20:36

Sir Andy hat geschrieben:Sorry Herbert und Florian. :wink:
Kein Problem ;)

Der Dopingkontrolleur wird ja auch was dazu zu sagen haben, da wird es dann wohl bestätigt werden.
Benutzeravatar
Sven
Beiträge: 145
Registriert: 04.08.2003 12:52
Wohnort: Rommerskirchen
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Sven » 23.02.2009 20:37

Ich gehe jetzt noch einen schritt weiter. Sollten sich die vorwürfe von rr nicht bestätigen gegen die anderen bundesligisten dürfte es ja vll noch im sportrechtlichen zu einem weiteren verfahren kommen. Nämlich gegen den trainer rr.

Er unterstellt mit dieser aussage das es gang und gebe wäre, das der DFB keinen aktiven kampf gegen doping betreibt. Ein Daum hat damals ein einjähriges berufsverbot bekommen.
Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 307
Registriert: 30.05.2006 23:27
Wohnort: Mönchengladbach

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Florian » 23.02.2009 20:41

Sven hat geschrieben:Ich gehe jetzt noch einen schritt weiter. Sollten sich die vorwürfe von rr nicht bestätigen gegen die anderen bundesligisten dürfte es ja vll noch im sportrechtlichen zu einem weiteren verfahren kommen. Nämlich gegen den trainer rr.

Er unterstellt mit dieser aussage das es gang und gebe wäre, das der DFB keinen aktiven kampf gegen doping betreibt. Ein Daum hat damals ein einjähriges berufsverbot bekommen.

Da könnte dann der Hoppfaktor greifen beim DFB, da dies eine DFBsache ist. :roll:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von borussenmario » 23.02.2009 20:41

Wo ist denn die Solidarität zu Hoffenheim plötzlich hin?

Heiko Striegel, Mannschaftsarzt des VfB Stuttgart:
"Sobald die Spieler den Innenraum des Stadions verlassen, nehmen wir sie in Empfang und begleiten sie direkt zur Doping-Kontrolle. Sollte ein Spieler sich noch umziehen wollen, dann bringen wir ihm frische Sachen in den Kontrollraum, wo unter Aufsicht die Probe abgegeben wird."

Klaus Allofs:
"Es ist schon ein Versäumnis, was nicht passieren darf"

Patrick Hoffmann, Betreuer bei St.Pauli:
"Als wir im Winter gegen Ahlen gespielt haben, hat der Dopingarzt ein Auge zugedrückt, weil die Spieler noch in die Fankurve gegangen sind", erinnert sich Hoffmann. "Aber dass die für die Probe ausgewählten Profis erst in die Kabine gehen und dann zur Probe, das hat es bei uns noch nie gegeben."

Jürgen Ahlert, Teammanager HSV:
"Die Spieler dürfen zwar Interviews führen, dürfen aber unter keinen Umständen in die Kabine. Das kann manchmal schon eine Weile dauern",

Marcus Schweizer, Mannschaftsarzt des Karlsruher SC, bezeichnete Rangnicks Aussagen als "absolutes Unding" und verweist auf die neuen Richtlinien:
"Beim KSC ist es so geregelt, dass die Spieler sofort in den Doping-Raum geführt werden. Dorthin kann ich ihnen Klamotten bringen."



Komisch, bisher kein einziges Statement anderer Vereine, dass es dort lasch gehandhabt würe, ganz im Gegenteil eher Entrüstung über Rangnicks Aussage.
Benutzeravatar
lukeMG
Beiträge: 282
Registriert: 18.12.2007 21:17
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von lukeMG » 23.02.2009 20:42

Macht das Spaß heute :D
Und spätestens seit dem sich Ralf Rangnick scheinbar widersprochen hat und Dinge losgelassen hat wie "In Hoffenheim wird nicht gedopt, wie im gesamten deutschen Fußball übrigens auch nicht" und jetzt eine Stellungnahme an den DFB abgeben muss finde ich das Thema immer amüssanter!
Mal gespannt wie viele (Hoffenheim)spiele vorrübergehen müssen bis eine Entscheidung/ein Urteil fällt und auch mal gespannt ob Ibertsberger nächstes Wochenende spielt oder nicht.
Also Leute bald wird der FCB überholt nur noch um die 50 Seiten glaube ich, bis zum Wochenende klappt das.
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von yes1969 » 23.02.2009 20:44

aber leute
auf der hp von Hoffenheim
kein wort nichts null
komisch oder
Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 307
Registriert: 30.05.2006 23:27
Wohnort: Mönchengladbach

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Florian » 23.02.2009 20:46

yes1969 hat geschrieben:aber leute
auf der hp von Hoffenheim
kein wort nichts null
komisch oder

Wieso sollten denn die Herren aus Hoffenheim was auf ihrer Seite schreiben. Sie haben doch nichts verbotenes gemacht ausser gegen die Dopingvorschriften verstoßen :lol: :lol:
Sir Andy
Beiträge: 2463
Registriert: 26.04.2005 23:20
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Sir Andy » 23.02.2009 20:47

Verlierer des Tages ist übrigens nicht nur Ralf Rangnick, sondern auch Henning Schulz von Sportal. Der kriegt nach seinem einseitigen Kommentar volle Breitseite. Und das völlig zurecht! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Edel Borusse
Beiträge: 766
Registriert: 27.01.2007 17:23

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Edel Borusse » 23.02.2009 20:48

"Der Dopingarzt war sogar in der Kabine der Hoffenheimer und diese sind nicht gekommen."

:shock:
Wie bitte? Der Dopingarzt sieht sich genötigt in die Kabine der Hoffenheimer zu gehen weil sie nicht fristgerecht auftauchen und selbst dann schliessen die sich weitere ~2,3 Minuten weg?

Also bitte, klarer geht's ja wohl nicht! Mal gespannt, wie Rangnick das wieder wegdiskutieren will!
Benutzeravatar
twenty-three
Beiträge: 696
Registriert: 10.08.2004 14:38
Wohnort: MG

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von twenty-three » 23.02.2009 20:51

yes1969 hat geschrieben:aber leute
auf der hp von Hoffenheim
kein wort nichts null
komisch oder
die müssen sich ja erstmal auf eine version einigen bevor die sich öffentlich äußern. bisher hat ja jeder seine eigene märchenreihe verkündet. ist nunmal nicht leicht daraus EINE schlüssige halbwegs sinnbringende geschichte zu schreiben. 8)
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von yes1969 » 23.02.2009 20:54

ich dachte die haben dafür
ihren vereins eigenen märchenonkel
der auch schon das märchen von der Hoffenheimer
jugendarbeit erfunden hat
und den niedrigen ablösen
sowie den niedrigen gehältern
und der jahrenlangen tradition
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von GigantGohouri » 23.02.2009 20:55

Frage mich persönlich, warum die Sache erst 2 Wochen später an die Öffentlichkeit kommt.
Hat das einen Grund?
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von yes1969 » 23.02.2009 20:56

GigantGohouri hat geschrieben:Frage mich persönlich, warum die Sache erst 2 Wochen später an die Öffentlichkeit kommt.
Hat das einen Grund?
man braucht zeit für ausreden
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von GigantGohouri » 23.02.2009 20:59

yes1969 hat geschrieben: man braucht zeit für ausreden
Bild
Benutzeravatar
twenty-three
Beiträge: 696
Registriert: 10.08.2004 14:38
Wohnort: MG

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von twenty-three » 23.02.2009 20:59

yes1969 hat geschrieben:ich dachte die haben dafür
ihren vereins eigenen märchenonkel
der auch schon das märchen von der Hoffenheimer
jugendarbeit erfunden hat
und den niedrigen ablösen
sowie den niedrigen gehältern
und der jahrenlangen tradition
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :schildsensationell:

Du hast Recht!
Jetzt folgen die nächsten Ausgaben wie
"Ralf im Glück" oder "Das tapfere Hopplein".
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von yes1969 » 23.02.2009 21:03

oder
wie mache ich aus 10 minuten ein jahr :lol:
war böse
Antworten