TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Santillana
Beiträge: 83
Registriert: 14.02.2004 17:41

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Santillana » 23.02.2009 20:05

.
Zuletzt geändert von HerbertLaumen am 23.02.2009 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Moderationsmaßnahme.
Benutzeravatar
Edel Borusse
Beiträge: 766
Registriert: 27.01.2007 17:23

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Edel Borusse » 23.02.2009 20:05

Je länger man drüber nachdenkt, umso klarer tritt zu Tage, dass Hoffenheim wohl tatsächlich System-Doping betreibt.

2 Spieler kommen nicht zeitgerecht zur Doping-Kontrolle, obwohl es den Hoffenheimern bekannt war
Auf Nachfrage erklärt man dass es eine Mannschaftsbesprechung gab... Dann mussten die die beiden Spieler aufeinmal schnell die Trikots wechseln obwohl der eine garnicht gespielt hat? In die Enge getrieben holt Rangnick zum Rundumschlag aus und sagt "Das macht doch jeder so".

Nene, das stinkt und zwar gewaltig! Würde mich nicht wundern, wenn die Hoffenheimer bis zur Schädeldecke mit allem illegalem vollgepumpt ist, was auf dem Markt zu haben ist. Für Hoffenheim wäre es wohl kein Problem, sich mit den neuesten, noch nicht nachweisbaren Designer-Dopingmitteln zu besorgen. Geld spielt ja bei denen keine Rolle.

Daher ist es vollkommen richtig dass Borussia Einspruch erhoben hat. Und man kann nur hoffen, dass DFL und Co hiermal durchgreifen und die volle Strenge des Gesetzes ausnutzen!
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2995
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von {BlacKHawk} » 23.02.2009 20:07

Sven hat geschrieben:und grade der völler der von solidarität spricht sollte mal im glashaus sitzend nicht mit steinen werfen.

nochmals obwohls schon zigmal hierdrinsteht.

nach dem ausspielen um einen verletzten spieler behandeln zu können ( leverkusen gegen kaiserslautern 95/96) wurde der ball von den leverkusenern nicht wie iegntlich üblich zurückgegeben sondern aus diesem einwurd entstand das entscheidende tor in 83 minuten was lautern den gang in zweitklassigkeit bedeutete.
Schönes Beispiel. Da gibt es aber auch noch mehr Beispiele in Verbindung mit Völler:
Z.B. 1993 Europapokal: Alle Spieler von Olympique Marseille (Mit Ausnahme von Völler) gedopt. Schon merkwürdig. :wink:
Benutzeravatar
bor.4ever
Beiträge: 1094
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von bor.4ever » 23.02.2009 20:07

Würde Leverkusen 2 Punkte zum CL-Platz fehlen und Völler "solidarisch" sein wäre er nicht mehr lange im Amt-das ist sicher !!
Da würde es um Millionen gehen genau wie bei uns !!

Rudi war mir bis jetzt immer sympathisch.Ich betone "war".

Also Rudi :lass die dumme Schwätzerei und heuchel nicht rum!!! :wut:

Ps.:damals bei Marseille hast Du bestimmt nichts mitgekriegt wie deine Kollegen sich alles reingepfiffen haben.Ich glaub Dir alles,aber....!!! :oops:

Sei froh und glücklich das Du nicht vor dieser Entscheidung gestanden hast !!!!!!!

:bmg:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45013
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von HerbertLaumen » 23.02.2009 20:08

Florian hat geschrieben:Interessant Herr Eberl.

"Der Dopingarzt war sogar in der Kabine der Hoffenheimer und diese sind nicht gekommen."
Yep, das war interessant. Sie wollten nicht rauskommen. Soso.
Benutzeravatar
Tottram
Beiträge: 492
Registriert: 18.04.2008 16:50
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Tottram » 23.02.2009 20:09

NO ONE LIKE US
WE DON´T CARE
:bmg:
Benutzeravatar
House M.D.
Beiträge: 5218
Registriert: 22.08.2007 19:41
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von House M.D. » 23.02.2009 20:09

HerbertLaumen hat geschrieben: Yep, das war interessant. Sie wollten nicht rauskommen. Soso.
Hatten wohl Angst das sie jemand beim Trikotwechsel beobachtet...

:roll:
danielA
Beiträge: 377
Registriert: 29.09.2008 13:10
Wohnort: Wegberg

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von danielA » 23.02.2009 20:10

{BlacKHawk} hat geschrieben:
Cottbus hat sich wohl auch (wie zu erwarten) contra unserem Einspruch geäußert. Stand zumindest irgendwo, bei den vielen Quellen weiß ich leider aber nicht mehr wo.
...daß Cottbus uns jetzt nicht mehr mag, stürzt mich allerdings wirklich ins Tal der Tränen! Ausgerechnet Cottbus - das durfte nicht geschehen!

:mrgreen:
Benutzeravatar
yes1969
Beiträge: 5619
Registriert: 28.11.2004 13:49

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von yes1969 » 23.02.2009 20:10

tja herr professor RR
da distanzieren sich ja schon etliche ihrer kollegen von ihren aussagen
mal sehen
was sie jetzt wieder für ausreden haben
wenn keiner sagt ja das stimmt
mal sehen wenn er namen nennen muß
ob er eier in der hose hat
und vor allem auf deren reaktion bin ich mal gespannt
Benutzeravatar
twenty-three
Beiträge: 696
Registriert: 10.08.2004 14:38
Wohnort: MG

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von twenty-three » 23.02.2009 20:13

Ich glaube nicht´, dass die Hopps gedopt waren. Aber wenn hier nicht knallhart durchgegriffen wird, macht sich der deutsche Fußball komplett unglaubwürdig. Dann könnte demnächst jeder mit irgendeiner Ausrede antanzen, weshalb die Dopingprobe nicht rechtzeitig stattfinden konnte - mal wegen eines Trikotwechsels, mal wegen einer Mann´schaftsbesprechung, mal wegen eines wichtigen Telefonats das unbedingt nach Abpfiff geführt werden musste, mal weil man grad nicht dran gedacht hat dass man zur Dopingkontrolle kommen sollte, mal weil man den Weg nicht gefunden hat, mal weil man von irgendwelchen Reportern aufgehalgten wurde, usw. :roll:
Und andere Sportler fragen sich, warum sie nicht lieber zum Fußball gekommen sind, weil sie da noch am einfachsten gedopt teilnehmen könnten.
Wenn jetzt einmal hart aber gerecht durchgegriffen wird, werden solche Fälle nicht mehr so schnell auftreten. Und wenn doch, dann muss wenigstens immer das gleiche Strafmaß angewendet werden. Kann doch so schwer nicht sein die Regeln anzuwenden?! :roll:
Ratinger Borusse
Beiträge: 182
Registriert: 13.05.2006 17:35
Wohnort: Rheinisches Flair & bergische Wurzeln

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Ratinger Borusse » 23.02.2009 20:14

Hier mal ein Bericht, der pro Gladbach ist.

http://www.n-tv.de/1108335.html
Benutzeravatar
Santillana
Beiträge: 83
Registriert: 14.02.2004 17:41

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Santillana » 23.02.2009 20:14

.
Zuletzt geändert von HerbertLaumen am 23.02.2009 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Moderationsmaßnahme.
Benutzeravatar
lukeMG
Beiträge: 282
Registriert: 18.12.2007 21:17
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von lukeMG » 23.02.2009 20:21

Warum wirst du gleich persönlich, Santillana?
KurtMond
Beiträge: 478
Registriert: 25.12.2008 10:05

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von KurtMond » 23.02.2009 20:22

Santillana hat geschrieben:.
symmetrische kommunikation findet nur dann statt, wenn aus der eigen-perspektive kommuniziert wird. unter erwachsenen eben.
alles andere ist ein eltern-kind verhältniss, das immer mit vorwürfen belegt ist. also papa, bitte kein fernsehverbot. und bitte denk mal drüber nach.
Zuletzt geändert von HerbertLaumen am 23.02.2009 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Moderationsmaßnahme.
Benutzeravatar
House M.D.
Beiträge: 5218
Registriert: 22.08.2007 19:41
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von House M.D. » 23.02.2009 20:23

lukeMG hat geschrieben:Warum wirst du gleich persönlich, Santillana?
Typischer Fall. Er will doch auch nur ein bisschen privaten Frust ablassen, scheinbar kann er das in der Realität nicht, also versucht er es mal mit streben nach Aufmerksamkeit in Internet-Foren.
Sir Andy
Beiträge: 2463
Registriert: 26.04.2005 23:20
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Sir Andy » 23.02.2009 20:23

HerbertLaumen hat geschrieben:
"Der Dopingarzt war sogar in der Kabine der Hoffenheimer und diese sind nicht gekommen."
Das gibts doch gar nicht. Stimmt das wirklich? Dann bekommt der Fall ja noch ganz andere Ausmaße. Bisher bin ich immer von Dummheit ausgegangen, aber das ist ja schon dreist!
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11129
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Neptun » 23.02.2009 20:25

twenty-three hat geschrieben:..............- mal wegen eines Trikotwechsels, mal wegen einer Mann´schaftsbesprechung, mal wegen eines wichtigen Telefonats das unbedingt nach Abpfiff geführt werden musste, mal weil man grad nicht dran gedacht hat dass man zur Dopingkontrolle kommen sollte, mal weil man den Weg nicht gefunden hat, mal weil man von irgendwelchen Reportern aufgehalgten wurde, usw. :roll:
Alles kein Problem nach Aussage des CAS Richters vorhin beim DSF. Das können sie alles machen, solange sie dieses unter Aufsicht der Dopingkontrolleure bzw. deren Beauftragten machen.
danielA
Beiträge: 377
Registriert: 29.09.2008 13:10
Wohnort: Wegberg

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von danielA » 23.02.2009 20:26

Ich weiß nicht, ob die Hoffenheimer gedopt waren, ich hoffe natürlich nicht!
In anderen Sportarten wird ganz anders mit den Sportlern umgesprungen um vermeiden zu können, daß manipuliert wird - findet Fußball denn auf einer Insel der Glückseligen statt, wo niemand jemals etwas von Doping gehört haben will? Das glaubt doch wohl keiner!

Ich finde die Ausreden von Rangnick seltsam, alle wissen doch offensichtlich, daß man sich sofort für die Dopingkontrolle bereithalten muß, alles andere wäre doch lächerlich!

Wenn ich mir ansehe, wie verkommen u.a. der Radsport ist, dann wünsche ich mir, daß so intensiv wie möglich gegen Doping bei Fußballern vorgegangen werden sollte - denn wenn es sich erst mal langsam etabliert hat, dann ist der ganze Sport für die Tonne! Blöde Stammtischsprüche und Solidaritätsforderungen mit den Dopingverdächtigen finde ich vollkommen fehl am Platze, denn dadurch wird das gesamte System pervertiert.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45013
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von HerbertLaumen » 23.02.2009 20:28

Sir Andy hat geschrieben:Das gibts doch gar nicht. Stimmt das wirklich? Dann bekommt der Fall ja noch ganz andere Ausmaße. Bisher bin ich immer von Dummheit ausgegangen, aber das ist ja schon dreist!
So ähnlich hat Eberl es im DSF gesagt. Das Zitat ist aber nicht von mir ;)
Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 307
Registriert: 30.05.2006 23:27
Wohnort: Mönchengladbach

Re: TSG Hoffenheim

Beitrag von Florian » 23.02.2009 20:29

Sir Andy hat geschrieben: Das gibts doch gar nicht. Stimmt das wirklich? Dann bekommt der Fall ja noch ganz andere Ausmaße. Bisher bin ich immer von Dummheit ausgegangen, aber das ist ja schon dreist!


So hat es Max Eberl im Interview gesagt und ich glaub kaum, dass Max sowas einfach sagt ohne das auch Belegen zu können. Zitat kommt von mir was du von Herbert Laumen zitiert hast.
Antworten