TSG 1899 v. Chr. Hoffenheim

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Nordpark Pirat
Beiträge: 892
Registriert: 24.05.2006 19:22
Wohnort: Da wo ich Miete zahle! PFYC:A72 Beiträge: Es werden immer mehr!

Beitrag von Nordpark Pirat » 24.08.2008 17:31

KEGELEFO hat geschrieben:War ernst gemeint Jens. Beide Vereine arbeiten eng zusammen, wurde auch letztens erwähnt in der örtlichen Tageszeitung.

Was die Fans betrifft sieht das natürlich etwas anders aus.
Also soweit ich weiß hassen die Mannheimer die Hoppe Fans genauso wie wir die K*lner!
KEGELEFO
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO
Kontaktdaten:

Beitrag von KEGELEFO » 24.08.2008 17:33

Sowas ähnliches stand auch in dem Bericht letztens in unserer Tageszeitung. Wobei dies nicht so ausgeprägt ist wie bei uns mit Köln.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Beitrag von GigantGohouri » 24.08.2008 17:54

Nordpark Pirat hat geschrieben:Also soweit ich weiß hassen die Mannheimer die Hoppe Fans genauso wie wir die K*lner!
Tun diese auch, weiß ich aus diversen Quellen ;)
Allein schon, weil die deren Stadion "beschmutzen".
VorstBorusse
Beiträge: 328
Registriert: 20.02.2005 22:49

Beitrag von VorstBorusse » 24.08.2008 18:08

gerade ein "fan" von hoffenheim in der ard sportschau: "eigentlich bin ich ja bayern fan, aber wenn das so weiter geht kann ich mir schon vorstellen umzuschwenken"


das sagt wohl alles über den verein und die super "fans"

bei so aussagen fehlen mir einfach nur die worte
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Beitrag von GigantGohouri » 24.08.2008 18:09

:roll: Bild
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6088
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Beitrag von Manolo_BMG » 24.08.2008 18:43

VorstBorusse hat geschrieben:gerade ein "fan" von hoffenheim in der ard sportschau: "eigentlich bin ich ja bayern fan, aber wenn das so weiter geht kann ich mir schon vorstellen umzuschwenken"


das sagt wohl alles über den verein und die super "fans"

bei so aussagen fehlen mir einfach nur die worte

Kann uns doch egal sein, oder? :roll:

Meine Güte, sooo interessant finde ich den Verein nun wirklich nicht, als dass ich mich - scheinbar im Gegensatz zu manch anderen - dauernd mit ihm beschäftigen müsste...
Markus123
Beiträge: 55
Registriert: 07.09.2005 13:43

Beitrag von Markus123 » 24.08.2008 18:52

Celtic-Boy hat geschrieben:
Kann uns doch egal sein, oder? :roll:

Meine Güte, sooo interessant finde ich den Verein nun wirklich nicht, als dass ich mich - scheinbar im Gegensatz zu manch anderen - dauernd mit ihm beschäftigen müsste...

Du hast recht, Hoffenheim ist nicht interessant, aber viele haben Angst, dass dieses Projekt erst der Anfang sein wird und in 10 jahren der Fußball, wie wir ihn von ganz früher noch kennen, nicht mehr vorhanden sein wird. Dann herrschen kommerz und die Gier nach Geld, nicht aber der sportliche Vergleich, es ist zu berürchten, dass der fußball den bach runtergeht, was ja leider auch schon in den letzten jahren begonnen hat. Leider verschließen noch zu viele die Augen davor, aber grade deswegen sollte Dir, CelticBoy, die Entwicklung bei Hoppe nicht gleichgültig sein!
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18268
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Beitrag von don pedro » 24.08.2008 18:53

Celtic-Boy hat geschrieben:
Kann uns doch egal sein, oder? :roll:

Meine Güte, sooo interessant finde ich den Verein nun wirklich nicht, als dass ich mich - scheinbar im Gegensatz zu manch anderen - dauernd mit ihm beschäftigen müsste...
das kann uns eben nicht egal sein denn solche event besucher machen denn fussball kaputt.läuft es hier nicht geh ich da hin.bald haben wir zustände dann wie in den USA wo man auf leinwänden die zuschauer auffordern muss mal zu klatschen. :roll:
Benutzeravatar
Goldfinger
Beiträge: 2904
Registriert: 11.03.2006 17:06
Wohnort: Neuwied

Beitrag von Goldfinger » 24.08.2008 18:54

@Don Pedro
Den Schwachsinn den Du schreibst glaubst DU ja wohl selbst nicht, oder?
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6088
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Beitrag von Manolo_BMG » 24.08.2008 18:57

Markus123 hat geschrieben: Leider verschließen noch zu viele die Augen davor, aber grade deswegen sollte Dir, CelticBoy, die Entwicklung bei Hoppe nicht gleichgültig sein!
Natürlich sehe ich das "Gebilde" Hoffenheim auch recht kritisch ... doch kann es uns egal sein, was die dort tun!

Ich gucke lieber auf uns ... und im Moment haben wir genügend Probleme.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18268
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Beitrag von don pedro » 24.08.2008 19:01

Goldfinger hat geschrieben:@Don Pedro
Den Schwachsinn den Du schreibst glaubst DU ja wohl selbst nicht, oder?
wenn du meinst das das schwachsinn ist schön für dich aber sie mal weiter oben dasgepostete zitat eines hoffenheim"fans". :?
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42615
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitrag von Viersener » 24.08.2008 20:13

GigantGohouri hat geschrieben:Extrem peinlich die Stimmung der Hoffenheimer.
Dann noch animiert werden vom Stadionsprecher bei der Humba marke:

"Bitte erst alle hinsetzen, sonst steht die Mannschaft nicht mehr auf!"

Oh man, sowas lächerliches hab ich echt noch nie gesehn, zu geil das ganze und zudem extremst peinlich.. :lol: :lol: :lol: :lol:
:roll:
wenn sie nicht gestorben sind (die mannschaft) sitzen die immer noch da :lol:
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Beitrag von Kiezkicker » 24.08.2008 20:59

Markus123 hat geschrieben:
Du hast recht, Hoffenheim ist nicht interessant, aber viele haben Angst, dass dieses Projekt erst der Anfang sein wird und in 10 jahren der Fußball, wie wir ihn von ganz früher noch kennen, nicht mehr vorhanden sein wird. Dann herrschen kommerz und die Gier nach Geld, nicht aber der sportliche Vergleich, es ist zu berürchten, dass der fußball den bach runtergeht, was ja leider auch schon in den letzten jahren begonnen hat. Leider verschließen noch zu viele die Augen davor, aber grade deswegen sollte Dir, CelticBoy, die Entwicklung bei Hoppe nicht gleichgültig sein!
Mit verlaub, da ist der Fußball schon lange.

Letztlich sind wir in einer Phase in der jeder Verein die Entscheidung treffen muss, ob er den totalen Kommerz mitmacht, oder langfristig halt nicht mit der 1. LIga planen kann. Dazu gehört auch das die 50+1 Regelung fällt.

Ich hab da auch am Anfang arg auf HOffenheim eingedroschen, macht aber keinen sinn, die sind nur ausdruck der ganzen entwicklung, und es wird genug traditionsvereine geben die einen investor in der größenordnung finden, insofern wird nicht die halbe erste liga mit 3000 EInwöhner dörfern überschwemmt sein.

Statt auf Hoffenheim einzudreschen sollten alle Leute anfangen in ihrer fanszene und ihrem verein die diskussion zu prägen wohin es gehen soll. Wie wichtig ist uns sportlicher erfolg, was ist der PReis dafür, wie weit kann man gehen.

Auch bei St. Pauli werden die Stimmen laut, das es doch garnicht sooo verkehrt wäre den Stadionnamen zu verkaufen (zum Glück ist die absolute mehrheit noch dagegen) zum glück hat man sich bei uns erfolgreich gegen Werbung auf der neuen Leinwand, und sachen wie werbemusik bei ecken usw. gewehrt und gegen vieles andere, zum glück läuft bei uns die diskussion auf hochtouren. Jeder wird schauen müssen ob er vielleicht eine niesche findet in der er arbeiten kann. (Vielleicht ist das bei uns die vermarktung des "etwas anderen vereins", und das fuß0ballerlebnis ohne stadionsprecher animationsgehabe und werbejingles bei ecken usw, das wäre eine bittere pille, ist es seit jahren, denn es führt dazu das jedes XXX pauli geil findet, aber eine die ich noch schlucken könnte) eine solche niesche ist, und ob es sonst nicht doch ansprechender wäre sich langfristig auf die Liga 3 einzustellen als alles mitzugehen.

Für mich wäre klar, das ab einem bestimmten Punkt, der Fußball für mich eben aufhören würde, da ist aber nicht hoffenheim schuld, hoffenheim ist ausdruck einer entwicklung die ich nicht mag, die aber im eigenen Verein bekämpft gehört, und nicht im duell mit hoffenheim.

Gruß
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Beitrag von GigantGohouri » 24.08.2008 21:10

Viersener hat geschrieben:wenn sie nicht gestorben sind (die mannschaft) sitzen die immer noch da :lol:
Ich glaubs auch. :lol:
Einige müssten doch mittlerweile volle Blasen haben... hmm... Bild
KEGELEFO
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO
Kontaktdaten:

Beitrag von KEGELEFO » 24.08.2008 21:10

Sehr guter Beitrag kiezkicker. :daumenhoch:
Benutzeravatar
-Jessi-
Beiträge: 1439
Registriert: 25.09.2005 16:25
Wohnort: Bedburg
Kontaktdaten:

Beitrag von -Jessi- » 24.08.2008 21:59

KEGELEFO hat geschrieben:@Gallagher. Wenn du dich näher mit Hopp beschäftigst wirst du mitbekommen haben, dass er mit der Gründung der SAP viele Arbeitsplätze geschaffen hat und Geld in Stiftungen, Leistungszentren, Kliniken usw. investierte.

Also nicht nur auf sein Engagement bei Hoffenheim schauen, sondern mal intensiver sich damit beschäftigen.
Dann soll er doch bitte einfach das Geld an arme Menschen verteilen, dann kriegt er von mir auch ein persönliches Bundestverdienstkreuz!
Benutzeravatar
-Jessi-
Beiträge: 1439
Registriert: 25.09.2005 16:25
Wohnort: Bedburg
Kontaktdaten:

Beitrag von -Jessi- » 24.08.2008 22:03

KEGELEFO hat geschrieben:Wahrscheinlich standest du auch bei denen die Hopp beleidigt haben.
Und wenn? Gehört man eben auch zu den Menschen, die Emotionen beim Fußball zeigen! Das geht eben nunmal auch in die andere Richtung!

Bei A*loch, Wi..., H**sohn gesängen beim Torhüterabschlag singen immer alle fein mit, egal welcher Verein, egal welcher Spieler. Wenn gesungen wird, Vata ist ein Hu**sohn dürfen auch alle mitmachen und bei Hopp ist das jetzt ach so schlimm? So ne Sprache ist doch beim Fußball nicht unüblich und Wurst Uli hat in seiner Karriere auch schon einiges weggesteckt!
Benutzeravatar
-Jessi-
Beiträge: 1439
Registriert: 25.09.2005 16:25
Wohnort: Bedburg
Kontaktdaten:

Beitrag von -Jessi- » 24.08.2008 22:04

VorstBorusse hat geschrieben:gerade ein "fan" von hoffenheim in der ard sportschau: "eigentlich bin ich ja bayern fan, aber wenn das so weiter geht kann ich mir schon vorstellen umzuschwenken"


das sagt wohl alles über den verein und die super "fans"

bei so aussagen fehlen mir einfach nur die worte
Jo, war wohl sicher vorher Bayern Fan mit Herz und Seele!
KEGELEFO
Beiträge: 4098
Registriert: 15.05.2006 10:52
Wohnort: 64625 Bensheim PFYC: EFO
Kontaktdaten:

Beitrag von KEGELEFO » 24.08.2008 22:09

-Jessi- hat geschrieben:Und wenn? Gehört man eben auch zu den Menschen, die Emotionen beim Fußball zeigen! Das geht eben nunmal auch in die andere Richtung!

Bei A*loch, Wi..., H**sohn gesängen beim Torhüterabschlag singen immer alle fein mit, egal welcher Verein, egal welcher Spieler. Wenn gesungen wird, Vata ist ein Hu**sohn dürfen auch alle mitmachen und bei Hopp ist das jetzt ach so schlimm? So ne Sprache ist doch beim Fußball nicht unüblich und Wurst Uli hat in seiner Karriere auch schon einiges weggesteckt!
Es geht nicht um Hopp Jessi, sowas hat generell in einem Stadion nix zu suchen. Was dies bei den Abschlägen der Torhüter betrifft kann man festhalten, dass es da wohl aufgehört hat. Zumindest waren weder bei unserem Heimspiel noch gestern in mannheim davon etwas zu hören. Auch in der letzten Saison gab es nur vereinzelte solcher Aktionen.
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Beitrag von Kiezkicker » 24.08.2008 22:27

-Jessi- hat geschrieben: Bei A*loch, Wi..., H**sohn gesängen beim Torhüterabschlag singen immer alle fein mit, egal welcher Verein, egal welcher Spieler. Wenn gesungen wird, Vata ist ein Hu**sohn dürfen auch alle mitmachen und bei Hopp ist das jetzt ach so schlimm? So ne Sprache ist doch beim Fußball nicht unüblich und Wurst Uli hat in seiner Karriere auch schon einiges weggesteckt!
Warum ist dumpfes Prollverhalten beim Fußball legitim? Gibt man sein Gehirn am Stadioneingang ab? Ich frag mich bei manchen leuten immer wie die sich im Alltag benehmen.

Man kann gegner auch auf ne lustige und ironische wiese XXX. Ich musst grinsen als mal ein Torhüter nen Bock gebaut hatte, und danach rief man bei jedem abschlag von ihm mit üblicher welle "STÜMPER", der hat am Ende sogar in die Kurve gewunken. Emotionen sind ja normal, ich pfeif auch mal nen spieler aus wenn er was unfaires gezeigt hat bei jedem ballbesitzt, oder mecker mal gegen den schiri, aber der ganze andere müll hat vielleicht genug niveau für das durchschnittspublikum eines Manta treffens, solche leute sollen nicht das bild meines vereins bilden und werden im stadion von mir immer ne ansage kriegen, auch wenn man dann wieder "Spaßbremse" oder "Spießer" ist...
Antworten