Dynamo Dresden

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Oldenburger » 21.08.2016 14:40

http://www.spiegel.de/sport/fussball/df ... 08772.html
Unschöner Zwischenfall im DFB-Pokal: Anhänger von Dynamo Dresden haben aus Protest gegen RB Leipzig offenbar einen Bullenkopf in den Innenraum des eigenen Stadions geworfen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9226
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Nothern_Alex » 21.08.2016 15:05

Wie kann man so etwas an den Sicherheitskontrollen vorbeischmuggeln? Das muss doch mit Hilfe der Einlasskontrollen geschehen sein und dann muss man sich zu Recht vorhalten lassen, nicht alles zu unternehmen, um dem Treiben ein Ende zu setzen.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Oldenburger » 21.08.2016 15:13

tja und das bei einem hochsicherheitsspiel.
so einen kopf steckst dir nicht mal eben hinten rein.
beim so genannten sicherheitsdienst wird entweder mit absicht weggeschaut oder mitgeholfen.
zu leipzig fällt mir ja schon wenig ein, allerdings zu dresden fast noch weniger.
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6328
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von lutzilein » 21.08.2016 16:09

Ist doch wie damals die Block-Fahne in Müngersdorf
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5567
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von BurningSoul » 21.08.2016 16:21

Hoffentlich war der Bulle schon tot und wurde nicht für diese dumme Aktion getötet. Bei aller Rivalität sollte man die Finger von wehrlosen Tieren lassen. Kein Pferd/Fohlen, keine Ziege, kein Zebra oder kein Bulle kann etwas dafür, dass der (ungeliebte) Rivale dieses oder jenes Tier im Wappen/als Maskottchen hat. Entweder man bastelt einen Kopf aus Styropor oder lässt so einen Unsinn gleich sein. Es gibt so viele Formen des Protestes und manche sind wirklich kreativ.

Aber mit solchen Aktionen schadest du nicht nur deinem Verein, sondern bietest auch die perfekte Vorlage für die Boulevard-Medien und Rangnick/rote Brause, damit man dieses Konstrukt als Opfer der "pöhsen Traditionsvereine" darstellen kann. Durch solche Aktionen reißt man die Mauer des Widerstandes gegen Matteschitz' Konstrukt innerhalb von wenigen Sekunden wieder ein und man fängt wieder von vorne an.

Am Ende waren es vielleicht wirklich "nur" fünf bis zehn XXX und eine Person vom Sicherheitsdienst, aber das reicht aus, um die anderen 30.000 Menschen im Stadion, einen Verein und die Fanszene des Vereins in die Sch**** zu reiten.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44850
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von HerbertLaumen » 21.08.2016 18:53

Das ist völlig unnormal, bei aller Kritik, sowas muss wirklich nicht sein.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12787
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von raute56 » 21.08.2016 21:57

Burning soul: so ist es.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11422
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Badrique » 21.08.2016 22:50

Das ist wirklich widerlich. Kranke Menschen.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11704
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von midnightsun71 » 21.08.2016 22:56

Es gibt null Prozent Rechtfertigung für so eine Aktion !! Wer gegen RB protestieren will ok , aber bitte im Rahmen der Fairness und Menschlichkeit
brunobruns

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von brunobruns » 28.08.2016 13:41

Ist der Ruf erst ruiniert......... :nein:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von 3Dcad » 20.09.2016 21:17

Ab dem 1. Juli 2017 steht Stefaniak nun bei den Wölfen unter Vertrag, bei denen er bis 2022 unterschrieb.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... aniak.html

Schade das es Wolfsburg sein muss. Ob er sich da durchsetzen kann?
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Saxonia Reloaded » 04.12.2016 08:30

20.000 Dresdner in München. Wahnsinn.
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Info.rmer » 04.12.2016 09:13

Das mit dem Bullenkopf haben sie sich wohl beim FC Barcelona abgeguckt. Damals flog ein abgetrennter Schweinekopf an die Eckfahne, als Luis Figo für Real Madrid einen Eckstoß ausführen wollte.
Früher hat man auch Tiere geopfert, wobei ich sie nicht so fertig einschätze daß sie ihn wirklich selbst umgebracht haben.
Benutzeravatar
Diplom-Borusse
Beiträge: 2635
Registriert: 17.05.2010 14:12
Wohnort: Airbus 320

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Diplom-Borusse » 20.12.2016 22:50

Marc Wachs, Profi bei Dynamo Dresden (zuvorr Mainz 05 II), wurde bei einem Überfall auf den Kiosk seiner Tante in Wiesbaden angeschossen & schwer verletzt.

Seine Tante, welche den Kiosk führte, wurde getötet, sein Onkel ebenfalls schwer verletzt.

http://www.dynamo-dresden.de/saison/new ... letzt.html

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... chens.html

http://www.bild.de/sport/fussball/dynam ... .bild.html
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Butsche » 20.12.2016 22:57

Gewalt, Gewalt überall nur noch Gewalt. Die Welt, wie sie momentan ist, ist nur noch zum kotzen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27008
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von nicklos » 20.12.2016 23:03

Kranke Welt.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10404
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von bökelratte » 16.05.2017 08:10

Ein Teil des Anhangs hat seinem Ruf mal wieder "alle Ehre" gemacht.
Was für ein hirnloses Gesocks. Hoffentlich steigen die nie auf.

http://www.huffingtonpost.de/2017/05/15 ... 18392.html
Alpenvulkan
Beiträge: 2485
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Alpenvulkan » 16.05.2017 11:47

ja, ja, die "dynamischen Krieger". . . :roll:
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von MAK » 18.05.2017 09:30

Ultras Dynamo äußern sich zum Auftritt in Karlsruhe

https://fanzeit.de/ultras-dynamo-aeusse ... ruhe/33178
Zuletzt geändert von Neptun am 18.05.2017 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ein Link dürfte reichen
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44850
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von HerbertLaumen » 18.05.2017 10:00

Da steht sehr viel Wahres drin, leider wird das durch die Angriffe auf die Polizisten und Ordner diskreditiert.
Antworten