Dynamo Dresden

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44942
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von HerbertLaumen » 13.05.2014 17:50

gattuso hat geschrieben:Findest du das denn richtig?
Nö, sag ich ja auch nicht. Aber wenn dieses Banner so schlimm war, dass jemand um Leib und Leben fürchten musste (was für mich eindeutig nicht der Fall war), dann wäre so ein Einsatz gerechtfertigter als letztens in Hamburg, wo es um eine schnöde Beleidigung ging.
Benutzeravatar
gattuso
Beiträge: 2623
Registriert: 19.07.2006 20:33
Wohnort: Rheydt

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von gattuso » 13.05.2014 17:54

okay. Klang für mich so, als ob du das befürworten würdest.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44942
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von HerbertLaumen » 13.05.2014 18:12

Im Gegenteil, ich lehne es ab, dass die Polizei wegen jeder Kleinigkeit in den Block stürmt, vor allen Dingen dann, wenn es bei zum Beispiel Böllerwürfen nicht gemacht wird. Mir fehlt da die Verhältnismäßigkeit.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11093
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Neptun » 13.05.2014 19:03

Die unterschiedliche Vorgehensweise erklärt sich durch unterschiedliche Orte. Polizei ist nämlich Ländersache :wink: Die Polizei im Osten geht lange nicht so rigoros gegen solche Leute vor wie die Polizei aus dem Westen. Mag vielleicht auch geschichtlich bedingt sein - Stichwort Volkspolizei.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44942
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von HerbertLaumen » 13.05.2014 19:10

Dann wäre es mMn. wünschenswert, dass sich die Länder auf eine gemeinsame Richtlinie einigen.
Mattin

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Mattin » 13.05.2014 19:13

Das wäre sehr wünschenswert, das wird aber in absehbarer Zeit nicht passieren...
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44942
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von HerbertLaumen » 13.05.2014 19:24

Schade.
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von MAK » 19.08.2014 12:15

DAS ist einmalig im deutschen Fußball ! Zur Erinnerung: Dieser Verein spielt in der 3.Liga :schildwiegeil: :respekt:
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Kampfknolle » 19.08.2014 15:32

Das ist schon sehr beeindruckend, ja. Auch wenn es dort das ein oder andere mal negative Schlagzeilen gab.

Hoffe sie steigen wieder auf, ich mag die Dynamos. :ja:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42689
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Viersener » 22.08.2014 16:25

Gestern gewann Borussia Mönchengladbach das Auswärtsspiel beim FK Sarajevo mit 3-2. Am Donnerstag kommt es im Borussia-Park zum Rückspiel. Die Ultras vom FK Sarajevo, die Horda Zla, pflegt eine Freundschaft zu den Ultras Dynamo aus Dresden. Diese geben Verhaltensregeln für das Spiel bekannt.
http://www.faszination-fankurve.de/inde ... &bild_nr=1
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7861
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von DaMarcus » 15.12.2014 16:51

Und wenn der DFB keine Lust hat, sich intensiv und differenziert mit einem Problem zu beschäftigen, nimmt er einfach die Kollektivstrafe.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18337
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von don pedro » 15.12.2014 16:56

aha.ist zwar richtig aber warum immer dresden? warum nicht köln oder dortmund? die böcke fallen immer wieder auf aber weder von vereinsseite noch von der justiz passiert was.manchmal hab ich das gefühl das der name DYNAMO immer noch beim DFB was von DDR hat. :roll:
Benutzeravatar
Saxonia Reloaded
Beiträge: 3715
Registriert: 22.09.2014 19:57

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Saxonia Reloaded » 15.12.2014 17:18

ich denke bei Dresden ist es wirklich so, dass der DFB wirklich viel zu lange beide Augen zugedrückt hat über Jahre . Ich bin sicher auch dagegen wegen jedem Pyro ein riessigen Aufstand zu machen, aber die Dresdner haben gezieht auf die Rostocker geschossen. Und bei Dynamo gibt es quasi bei 70% der Auswärtsspiele Theater.
Und glaub mir gegenüber Dresden ist Köln und Dortmund Kindergeburtstag.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15034
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von kurvler15 » 15.12.2014 18:37

Aber das Problem ist doch einfach, dass der Verein nichts machen kann. Die sind doch vollkommen hilflos und können nur über langfristige Präventionsarbeit des Problems Herr werden, was dort meines Wissens nach auch stattfindet. Die Strafen betreffen dann auch wieder den Verein und unbeteiligte Fans als falschen Adressaten.

Genau wie in Schalke. Da wird auch eine empfindliche Strafe auf Schalke zukommen, doch wie um Gottes Willen soll der Verein verhindern, dass einer von 60.000 Menschen ein Feuerzeug wirft? Aber sollte der Täter nicht ermittelt werden können, bleibt Schalke auf den Kosten sitzen.

Diese Verantwortlichkeit des Vereins für das Fehlverhalten des Fans - so keine Mitschuld vorliegt - ist für mich doch sehr sehr fragwürdig. Wäre mal interessant, was ein Gericht außerhalb der Gerichtsbarkeit des DFB zu dieser Grundsatzentscheidung sagen würde.

Aber wie gesagt, das Verhalten der Chaoten verurteile ich vollkommen, die Strafen für die Vereine sind aber einzig und allein sinnlos, weil es die Chaoten nicht intressiert ob der Verein nun auf 100.000 Euro Zuschauereinnahmen verzichten muss oder nicht. Einen Lerneffekt gibt es nicht, nur die Schädigung eines zumeist Unschuldigem.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Oldenburger » 16.02.2015 21:32

dresden trennt sich von böger
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18337
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von don pedro » 16.02.2015 21:35

das verstehe ich nun gar nicht. :help:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Oldenburger » 16.02.2015 21:38

damit wollte ich zum ausdruck bringen, dass sich am heutigen abend der fussballverein dynamo dresden sich von seinem trainer stefan böger verabschiedet hat :aniwink:
hier ein link

http://www.sport1.de/fussball/3-liga/20 ... fan-boeger
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18337
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von don pedro » 16.02.2015 21:41

ich meinte mit meinem kommentar das ich nicht verstehe warum die den gekegelt haben.stehen doch recht gut in der tabelle und so.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Oldenburger » 16.02.2015 21:44

weiß ich doch.
die vorlage war nur so schön :aniwink:
also die ersten 3 spiele haben sie in der rückrunde verloren.
5 punkte nun auf platz 3 und man ist wohl in panik geraten.
Antworten