Werder Bremen

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3611
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Werder Bremen

Beitrag von rifi » 11.07.2020 11:19

Mir nicht. Ich ziehe daraus, dass sie sagen, sie haben Fehler bemerkt, die sie so nicht mehr machen werden. Dass man aus Fehlern lernt, ist nicht ungewöhnlich. Insofern finde ich das erstmal nicht verkehrt.

Für mich ist aber eines klar: Gut aussehen können sie momentan nicht. Es ist doch immer so: Sportlicher Erfolg da = gut. Sportlicher Erfolg nicht da = schlecht. Nach so einer Saison kannst du sagen was du willst. Da ist es entweder nicht selbstkritisch genug oder, wie manche etwa bei Löw meinten, selbstzerstörerisch. Den Punkt dazwischen gibt es nicht.
Wenn sie es nächste Saison hinbekommen, haben sie es allen gezeigt. Wenn nicht, wird im Saisonverlauf mindestens ein Trainerwechsel stattfinden. Ich finde es bis hierhin wirklich alles nachvollziehbar und ok.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18875
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Werder Bremen

Beitrag von don pedro » 11.07.2020 11:55

was soll dabei rauskommen wenn die leute die das chaos verursacht haben da selbs analysieren?
da müssen leute von aussen tipps geben die eine andere sicht auf die sache haben als der innere kreis.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1013
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Werder Bremen

Beitrag von mojo99 » 11.07.2020 12:42

Im Grunde genommen haben sie durch ihre Spieler "Finanzierungsmodelle" der letzten Saison sich die neue Saison doch auch schon wieder versaut. Jeder andere Spodi würde mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt...wenn ich bedenke, wegen was man Eichin kritisiert hat und mir dagegen jetzt diesen Nichtskönner Baumann anschaue...gruselig...
LukeSkywalker
Beiträge: 1271
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Werder Bremen

Beitrag von LukeSkywalker » 11.07.2020 13:44

Der neue Härringer zum Thema in Bremen:

https://spottschau.com/kommentar.php?p=1012_300dpi.jpg
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3611
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Werder Bremen

Beitrag von rifi » 11.07.2020 17:49

don pedro hat geschrieben:
11.07.2020 11:55
was soll dabei rauskommen wenn die leute die das chaos verursacht haben da selbs analysieren?
da müssen leute von aussen tipps geben die eine andere sicht auf die sache haben als der innere kreis.
Aber sie haben es ja auch schon gut hinbekommen. Was mich stört ist das Prinzipielle in der Argumentation. Klar kann es, wenn Chaos veranstaltet wurde, notwendig sein, die Verantwortlichen auszutauschen, da sie es nicht hinbekommen. Aber grundsätzlich auszuschließen, dass sie Fehler selbst analysieren und abstellen können, halte ich für falsch.

Eberl hat doch mit seinem äußerst langen Festhalten an Frontzeck auch auf die Schnauze bekommen. Und ist hingefallen, als er auf Gedeih und Verderb de Jong holte und dann merkte, dass das ohne die passenden Spieler um ihn herum eine Fehlinvestition war. Und Schippers und Königs und Co. haben doch auch die Zeiten mit den Böhmes, Elbers, Zieges usw. usf. (mit) zu verantworten.

Bremen hatte eine ganz bescheidene Saison. Da nun Chaos anzudichten, ist für mich allein schon verfehlt. Es gab keine Trainerentlassung, kein Verantwortlicher musste gehen, keine Skandale, Nichts. Einfach nur eine schlechte Saison. Und am Ende hat sich Bremen den Klassenerhalt erkämpft - ob verdient oder nicht. Ein "Neuanfang" wäre für mich mindestens genauso riskant. Ich halte die Wahrscheinlichkeit für eine verhältnismäßig gute nächste Saison in der aktuellen Konstellation, wie zuvor bereits beschrieben, für wahrscheinlicher, als wenn man alles auf Anfang dreht.
Wenn man etwas vom HSV lernen kann, dann doch, dass die steten Neubeginne alles sind, nur nicht sinnvoll oder erfolgreich.
Mikael2
Beiträge: 6646
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Werder Bremen

Beitrag von Mikael2 » 12.07.2020 09:08

don pedro hat geschrieben:
11.07.2020 11:55
was soll dabei rauskommen wenn die leute die das chaos verursacht haben da selbs analysieren?
da müssen leute von aussen tipps geben die eine andere sicht auf die sache haben als der innere kreis.
Hast recht. Man sollte eine Unternehmensberatung beauftragen. Gibt bestimmt welche, die das drauf haben.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26031
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Werder Bremen

Beitrag von 3Dcad » 14.07.2020 19:00

@MortenSkorbut
Als Hauptgrund für die katastrophale Saison (31 Punkte) hat Werder die große Verletzungs-Seuche ausgemacht. Zwischenzeitlich fehlten den Bremern zwölf mögliche Startelfspieler verletzt.

Frank Baumann (44) rechnete sogar vor, wo Werder ohne die vielen Ausfälle hätte landen können.

Der Sportchef beruft sich auf einen Report der Berufsgenossenschaft und erklärt: „Pro 137 Ausfalltage erreicht man einen Punkt weniger. Wir hatten am Ende der Saison ca. 2000.“

Heißt: Die Verletzten-Seuche hat Werder etwa 15 Punkte gekostet. 46 Zähler hätten am Ende der Saison für Platz neun gereicht! Quelle: Bild.de

Baumann führt aus: „742 Ausfalltage sind der Durchschnitt bei Bundesliga-Klubs. Wir hatten nur in der Hinrunde schon 905 Ausfalltage.“
Quelle die PK vom letzten Freitag:
Ich müsste mir die nochmal genau anhören ob das oben erwähnte Baumann wirklich so gesagt hat, hab das aus sportforen.de rauskopiert.
Zuletzt geändert von 3Dcad am 21.07.2020 14:45, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9819
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Werder Bremen

Beitrag von Nothern_Alex » 14.07.2020 19:02

Das wird Bremen das Genick brechen: An der Misere waren nur die Verletzten Schuld also brauchen wir nichts zu ändern.
MortenSkorbut
Beiträge: 118
Registriert: 14.06.2015 09:37

Re: Werder Bremen

Beitrag von MortenSkorbut » 14.07.2020 20:48

@3DCad
Danke!
Das ist echt der Brüller :mrgreen:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26031
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Werder Bremen

Beitrag von 3Dcad » 21.07.2020 13:47

@MortenSkorbut
https://www.werder.de/de/werdertv/start ... id=1&pid=1
Werder PK vom 10.07.2020
Frank Baumann (alles wortwörtlich):
Die Verletzungsseuche und die daraus folgenden Symptome waren nachweislich war einer der Hauptursachen für unsere Probleme bis weit in die Rückrunde.
Es gibt einen Bericht der Verwaltungsberufsgenossenschaft die auch für uns als Profimannschaft zuständig sind. In ihrem Bericht 2019 wurde festgestellt das die Bundesligaklubs in der kompletten Saison durchschnittlich 742 Ausfalltage haben. Wir hatten in der Hinrunde - nur in der Hinrunde - 905 Ausfalltage davon überdurchschnittlich viele Muskelverletzungen und Verletzungen die auf eine Überbelastung zurückzuführen sind. Über die gesamte Saison hatten wir ca. 2.000 Ausfalltage. Aktuelle Studien belegen das Mannschaften mit einer geringeren Verletzungshäufigkeit erfolgreicher sind, das man pro 137 Ausfalltage 1 Punkt weniger erreicht. Pro 271 Ausfalltage einen Tabellenplatz weniger erreicht. Allerdings das muss man auch feststellen - und auch das ist belegbar - sind nach unseren Personalentscheidungen im Februar und nach der Corona Pause - doch trotz der vielen englischen Wochen und der großen Belastung die wir dort hatten - nahezu keine Verletzungen mehr dazugekommen. Bei den athletischen Daten hatten wir dieselbe/ ähnliche Situation: Die ersten beiden Drittel waren durch die Verletztensituation, eine dadurch nicht vorhandene Vorbereitung und nicht-Leistungsfähigkeit ganz vieler Spieler, dort waren wir nicht wettbewerbsfähig. Hier hat uns die Corona Pause auch geholfen. In der wir zwar kein Mannschaftstraining absolvieren konnten, aber im athletischen Bereich arbeiten sehr intensiv arbeiten konnten. Es war auch die Zeit wo die meisten Spieler in dieser Saison ihre erste Vorbereitung absolvieren konnten. Auch dies war an den Daten klar erkennbar. Dadurch das uns gleichzeitig 12 wichtige Spieler gefehlt haben, hatten wir natürlich einen Qualitätsverlust zu verzeichnen, der die Wahrscheinlichkeit auf individuelle Fehler erhöht, der Auswirkungen auf den Konkurrenzkampf hat, wo es zu taktischen Einschränkungen kommt, auch das Nachlegen während eines Spieles was uns in der letzten Saison extrem geholfen hat war nicht mehr möglich. Zudem gibt es darüber hinaus weitere negative Begleitumstände die diese Verletztensituation mit sich gebracht hat.
usw. ich könnte jetzt noch weiter schreiben aber bei Minute 21 habe ich dann aufgehört, aber wer möchte kann gerne das fortsetzen... :)

Mir war wichtig zu betonen das das rot markierte (stammt von der Bild) von meinem Post vom 14.07. um 19 Uhr keine Aussage von Frank Baumann ist, das wurde entweder von Bild oder von irgendwelchen Leuten ergänzt um Baumann noch schlechter darzustellen. Sorry, dafür das ich diesen Schmarrn einfach so übernommen hatte ohne es zu prüfen. :oops:

Das witzige jedoch an meinem Zitat vom 14.07. ist das wenn man entweder im Kopf oder den Taschenrechner nimmt und diese Zahlen die Baumann genannt hat nicht auf 15 Punkte kommt, sondern nur auf 9,5. Also derjenige der das im Internet verbreitet hat war auch nicht wirklich gut in Mathe.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 21.07.2020 13:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26031
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Werder Bremen

Beitrag von 3Dcad » 30.07.2020 11:54

https://www.kicker.de/4000000034477/tra ... ung-bremen
Erras unterschreibt in Bremen. Bin mal gespannt ob er sich dort durchsetzen kann.
Benutzeravatar
Bam Bam
Beiträge: 2731
Registriert: 21.02.2007 19:36
Wohnort: Berlin-Grunewald

Re: Werder Bremen

Beitrag von Bam Bam » 03.08.2020 19:00

Kruse kommt angeblich zurück... Sehr geil, wenigstens ein richtiger Typ der Klartext redet :daumenhoch:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 10516
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Werder Bremen

Beitrag von Lattenkracher64 » 03.08.2020 19:20

Vermute auch stark, dass er bei euch aufschlägt und er wäre ganz sicher eine wichtige Verstärkung.
Union, Frankfurt oder auch die blauen Schlümpfe kann ich mir nicht wirklich vorstellen für Max.
Benutzeravatar
Bam Bam
Beiträge: 2731
Registriert: 21.02.2007 19:36
Wohnort: Berlin-Grunewald

Re: Werder Bremen

Beitrag von Bam Bam » 04.08.2020 23:39

Jetzt angeblich zu Hertha :evil:
Kampfknolle
Beiträge: 9796
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Werder Bremen

Beitrag von Kampfknolle » 04.08.2020 23:45

:lol:
Kampfknolle
Beiträge: 9796
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Werder Bremen

Beitrag von Kampfknolle » 05.08.2020 01:27

Wer weiß, wofür es gut wäre.

Bin mal gespannt, in welcher körperlichen Verfassung Kruse ist. Nicht, dass die ganze Rückkehr Aktion den totalen Flop ergibt.

Am Ende landet er doch beim BVB :mrgreen:
Antworten