Werder Bremen

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
doctone
Beiträge: 928
Registriert: 15.09.2014 21:25
Wohnort: Breem

Re: Werder Bremen

Beitrag von doctone » 09.07.2020 16:59

3Dcad hat geschrieben: 08.07.2020 12:52 Dieses Video ist vielleicht ein bisschen hart, aber es unterstreicht ganz gut die gefährliche Fahrt von Werder Bremen. Hat man da unbedingt Lust sich ein neues Abenteuer zu überlegen mit Baumann+Kohfeldt nach dieser Saison?
https://twitter.com/i/web/status/1280379412601614336
:shock: :lol: Das weiße Auto ist der Effzäh. Und Deine Frage ist seit heute beantwortet. :|
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11319
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Werder Bremen

Beitrag von Nothern_Alex » 09.07.2020 18:59

Es könnte mit dem „Erfolgsduo“ Kohfeldt/Bode weitergehen:

https://www.kicker.de/779349/artikel/ko ... er_bleiben
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7229
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Werder Bremen

Beitrag von Jagger1 » 09.07.2020 19:28

Dann gehts nächste Saison eine Etage tiefer.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5424
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Werder Bremen

Beitrag von Aderlass » 09.07.2020 19:32

Gibt immer Vereine die nicht lernen wollen. Total überschätzt der Mann. Mal schauen wie es weitergeht
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9939
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Werder Bremen

Beitrag von Raute im Herzen » 09.07.2020 19:37

Die Werder-Inzucht wird wohl für immer bestehen bleiben.
Kampfknolle
Beiträge: 12560
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Werder Bremen

Beitrag von Kampfknolle » 09.07.2020 20:25

Erinnert mich irgendwie an Hertha.

Wo Preetz schon seit etlichen Jahren an seinem Sitz klebt.

Ein Neuanfang mit neuem Trainer und ein neuer Mann für Baumann wäre das einzig Richtige.
uli1234
Beiträge: 16949
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Werder Bremen

Beitrag von uli1234 » 10.07.2020 11:50

Jagger1 hat geschrieben: 09.07.2020 19:28 Dann gehts nächste Saison eine Etage tiefer.
Das glaube ich nicht.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 8314
Registriert: 19.03.2017 16:26

Re: Werder Bremen

Beitrag von Quincy 2.0 » 10.07.2020 12:45

Kann auch wieder in die andere Richtung gehen, halte Kohlfeld für einen guten Trainer.
uli1234
Beiträge: 16949
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Werder Bremen

Beitrag von uli1234 » 10.07.2020 12:58

Kohfeldt......ohne l.......ks Modus aus.

Nächste Saison sind Union, Bielefeld, Köln, Stuttgart, Mainz in der Verlosung.
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 2061
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Werder Bremen

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 10.07.2020 14:54

und Augsburg und vor allem Schalke nicht vergessen :)
Wotan
Beiträge: 1716
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Werder Bremen

Beitrag von Wotan » 10.07.2020 16:59

Boah, ist ja schon die halbe Liga. :shock:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4439
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Werder Bremen

Beitrag von rifi » 10.07.2020 17:55

Ich bin von Baumann nicht sonderlich überzeugt, wobei der Kader sicher auch schlechter performt hat als er ist. In Summe glaube ich, dass die Weiterarbeit mit Kohfeldt richtig ist. Manchmal wird im Fußball auch zu wenig Wert auf Emotion, Motivation, Zusammenhalt gelegt. Aus meiner Sicht waren es die Teams, die mit einem Trainer die Relegation gespielt haben, für die es danach aufwärts ging, wie unsere Borussia oder die Eintracht. Natürlich gab es da zuvor einen Trainerwechsel in der Saison, so dass der Klassenerhalt ein Erfolg war. Für mich hat Bremen jetzt die Chance, mit Zusammenhalt, Emotion und Kampfgeist eine gute nächste Saison zu spielen. Wenn das klappt, haben sie mit der Entscheidung alles richtig gemacht.

Wenn jetzt ein neuer Trainer kommt, ist aus meiner Sicht der Zusammenhalt ein Stück weit dahin und du kannst diese Stärke nicht mitnehmen. Nur wenn die Mannschaft Kohfeldt wirklich nicht mehr folgt, wäre der Schritt für mich der falsche.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1481
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Werder Bremen

Beitrag von mojo99 » 10.07.2020 18:07

Kohfeldt ist eine sichere Bank, damit es mit dem Abstieg dann diesmal wirklich klappt...
Kampfknolle
Beiträge: 12560
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Werder Bremen

Beitrag von Kampfknolle » 10.07.2020 19:09

Was sagen denn unsere Bremer hier zur Pro-Kohfeldt Entscheidung?
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7229
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Werder Bremen

Beitrag von Jagger1 » 10.07.2020 19:57

mojo99 hat geschrieben: 10.07.2020 18:07 Kohfeldt ist eine sichere Bank, damit es mit dem Abstieg dann diesmal wirklich klappt...
Ja. Mit diesem Kader muss man Köln, Mainz, Augsburg oder Freiburg klar hinter sich lassen.
Benutzeravatar
doctone
Beiträge: 928
Registriert: 15.09.2014 21:25
Wohnort: Breem

Re: Werder Bremen

Beitrag von doctone » 10.07.2020 20:02

Kampfknolle hat geschrieben: 10.07.2020 19:09 Was sagen denn unsere Bremer hier zur Pro-Kohfeldt Entscheidung?
Gegenfrage: wie hätte das ausgesehen, sich jetzt, nach dieser "glorreichen" Rettung (Danke nochmals, Union und Effzäh) von ihm zu trennen?
Der einzig vernünftige Zeitpunkt für einen Neuanfang wäre letzten Winter gewesen. Da mein Herz an Werder hängt, wünsche ich ihm viel Glück und hoffe, dass er lernfähig ist und den vielen höchst eloquenten Sprüchen bald auch Taten folgen. Für mich persönlich muss aber noch einiges passieren, bis er und Baumann bei mir wieder Kredit haben.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4781
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Werder Bremen

Beitrag von Einbauspecht » 10.07.2020 20:19

Seh ich ähnlich.
Sprüche wie ich bin der beste auf der Position sind noch selten gut gegangen,
erst recht auf Dauer nicht. :wink:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4781
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Werder Bremen

Beitrag von Einbauspecht » 10.07.2020 20:49

P.S.
Sehr schöner Unterschied zum nach wie vor arroganten KSV: :daumenhoch:

https://www.kicker.de/779434/artikel/ba ... farbeitung
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7229
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Werder Bremen

Beitrag von Jagger1 » 11.07.2020 10:05

Hmmm, also sämtliche Leistungsträger hatten in der abgelaufenen Saison einen starken Leistungsabfall. Das wurde bei der "Aufarbeitung" nicht thematisiert.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11319
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Werder Bremen

Beitrag von Nothern_Alex » 11.07.2020 10:34

Mir kommt die „schonungslose Aufarbeitung“ so vor, als hätte man sich geeinigt, dass es sich um ein nicht erklärbares und einmaliges Phänomen handelt.
Antworten