Werder Bremen

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9615
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Werder Bremen

Beitrag von purple haze » 01.04.2019 20:32

Die DFL als organisiernde Institution verdienen mehr als ausreichend an dem von den Vereinen gebotenen Produkt, von daher würde ich es begrüßen, wenn sie als Ansprechpartner für die Kostenübernahme fungieren würde. Und sei es eine Kostenbeteiligung.
Allerdings kann ich mir gut vorstellen, das diese gewinnschmälerndern Kosten dann erst auf die Vereine, und dann letzten endes auf uns Fans umgelegt werden.
Alle reden immer von sozialer Verantwortung...die Kostenübernahme der Einsatzkosten gehört für mich ebenso dazu, wie auch sonstiges soziales Engagement.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Werder Bremen

Beitrag von 3Dcad » 01.04.2019 20:48

brunobruns hat geschrieben:
31.03.2019 12:11
Ach du liebe Schei...! Ist das nicht verboten???
:lol: :daumenhoch:
Gute Reaktion.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Werder Bremen

Beitrag von Oldenburger » 01.04.2019 22:18

doctone hat geschrieben:
01.04.2019 20:07
:mauer:
Beide Seiten reiten jetzt nur noch die Populismus-Welle. Das tut weh. Danke DFB-Mafia! :wut2:
hm,
seltsam das da jetzt in einer sportlich sehr erfolgreichen phase, hut ab, solche nebenschaukriegsplätze eröffnet werden.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7392
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Werder Bremen

Beitrag von Nocturne652 » 01.04.2019 23:54

Benutzeravatar
Bam Bam
Beiträge: 2713
Registriert: 21.02.2007 19:36
Wohnort: Berlin-Grunewald

Re: Werder Bremen

Beitrag von Bam Bam » 03.04.2019 15:59

Auf geht's WERDER kämpfen und siegen !!! :daumenhoch:
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3960
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Werder Bremen

Beitrag von HannesFan » 03.04.2019 18:14

steff 67 hat geschrieben:
30.03.2019 21:38

Aber da ich seit Jahren neben Gladbach auch HSV Mitglied bin könnte ich das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren
:shock: :shock:
..aber ok, nobody is perfect
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Werder Bremen

Beitrag von barborussia » 03.04.2019 18:21

Bam Bam hat geschrieben:
03.04.2019 15:59
Auf geht's WERDER kämpfen und siegen !!! :daumenhoch:
Ääähhh...Ok, das wird reichen! Reist Kruse gleich im Möbelwagen an :question: :mrgreen:
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 2787
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Werder Bremen

Beitrag von Tacki04 » 03.04.2019 22:45

Glückwunsch doctone! :winker:
Mikael2
Beiträge: 5927
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Werder Bremen

Beitrag von Mikael2 » 03.04.2019 22:59

Volker Danner hat geschrieben:Polizeikosten: Werder-Präsident droht

Werder Bremens Vereinspräsident Huber-
tus Hess-Grunewald hat mit empfindli-
chen Konsequenzen für den Bundesli-
gisten gedroht, falls Werder künftig an
Polizeikosten für Hochsicherheitsspiele
beteiligt werden sollte. "Man muss
sehen, ob wir vielleicht mit Max Kruse
nicht verlängern, damit wir diese Kos-
ten bezahlen können", sagte er im
"Sportclub" des NDR-Fernsehens.

Der Vertrag des Bremer Stürmers und Ka-
pitäns läuft nach dieser Saison aus.
Auch das soziale Engagement des Vereins
müsse dann überdacht werden: "Es gibt
da eine Reihe unpopulärer Maßnahmen.


ard-text
Heulsuse.
Benutzeravatar
doctone
Beiträge: 654
Registriert: 15.09.2014 21:25
Wohnort: Breem

Re: Werder Bremen

Beitrag von doctone » 03.04.2019 23:03

Danke, Tacki! :shakehands:
Benutzeravatar
Bam Bam
Beiträge: 2713
Registriert: 21.02.2007 19:36
Wohnort: Berlin-Grunewald

Re: Werder Bremen

Beitrag von Bam Bam » 04.04.2019 10:14

Über Hamburg fahren wir nach Berlin :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28438
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Werder Bremen

Beitrag von borussenmario » 04.04.2019 10:28

Solange ihr auf der Durchreise hier die Punkte abliefert, solls mir Recht sein 8)
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21932
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Werder Bremen

Beitrag von bart » 04.04.2019 13:23

Bam Bam hat geschrieben:
04.04.2019 10:14
Über Hamburg fahren wir nach Berlin :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Gel du willst in Hamburg spielen :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26573
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Werder Bremen

Beitrag von Borusse 61 » 04.04.2019 13:26

Nö, da fahren sie nur singend (Berlin, Berlin wir fahren....) und winkend durch.... :winker2:
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21932
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Werder Bremen

Beitrag von bart » 04.04.2019 14:09

wenn schon Werder gegen Bayern, dann das selbe Szenario wie 1999. Was für ein geiles Jahr für den FCB.

Mit Abstand Meister.................mit 3 Minuten Herzstillstand in Barcelona......................und in einem geilen Elfmeterschießen in Berlin.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Werder Bremen

Beitrag von 3Dcad » 07.04.2019 12:07

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... sagen.html
Dieser Vorschlag stammt von Bremens Innensenator Ulrich Mäurer.
Er wusste von Anfang an, dass Werder Bremen Veranstalter dieses einzelnen Spiels ist, um das es geht. Die DFL hat gar nicht die Möglichkeiten, auf Sicherheitsvorkehrungen dieses Spiels Einfluss zu nehmen. Die DFL zieht aus diesem Spiel auch keinen Gewinn. Monatelang hat Herr Mäurer die DFL als gewissenloses Unternehmen, das Milliardengewinne scheffelt, dargestellt. Eine simple Recherche reicht aber, um zu wissen, dass die DFL zwar Milliarden bewegt, aber knapp 94 Prozent davon an die Klubs ausschüttet. Die DFL hat keine Milliardengewinne. Hingegen erzielt Werder Bremen für das Land Bremen über 300 Millionen Euro Wertschöpfung. Und erst recht bedenklich wird es, wenn man weiß, dass die Freie Hansestadt Bremen an der Stadiongesellschaft beteiligt ist, Herr Mäurer sogar im Aufsichtsrat sitzt und es tatsächlich Bremen ist, das indirekt in der Stadiongesellschaft Gewinne realisiert aus diesem Spiel. Dann zu behaupten, die Gewinne lägen nur bei der DFL, das Land wolle Werder nichts Böses, das ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten.
Was erwarten Sie von Herrn Mäurer?
Herr Mäurer hat mit diesem Urteil Werder Bremen einen Standortnachteil verschafft - dazu soll er stehen. Mit welchem Recht soll die DFL Vereine wie Sandhausen, Freiburg, Heidenheim oder Hoffenheim an einem Polizeieinsatz in einem anderen Bundesland beteiligen? Es wird Zeit, dass Herr Mäurer den Fans des SV Werder die Wahrheit sagt.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Werder Bremen

Beitrag von 3Dcad » 07.04.2019 13:43

Seite 600 im SVW Thread :winker:
hat "babsigirl" recht mit ihrem Kommentar unter dem kicker Artikel zu DFL Chef Seifert?
Typisch DFL
Diese DFL nervt. Der Bremer Innensenator ist der Teufel, aber die arme DFL der Engel. DFL-Boss Seifert sagt, "dass die DFL zwar Milliarden bewegt, aber knapp 94 Prozent davon an die Klubs ausschüttet." Das mag stimmen, bedeutet aber im Umkehrschluss, dass den Funktionären der DFL ca. 240 Millionen Euro bleiben, die sie für sich behalten.
Auch verdreht er die Wahrheit, wenn er behauptet, dass Werder Bremen Veranstalter sei. Die Bundesliga Rechte liegen bei der DFL, d.h. rechtlich gesehen ist die DFL der Veranstalter und nicht der einzelne Verein. Wenn wirklich der einzelne Verein der Veranstalter wäre, dann könnte der Verein ja auch gegnerische Fans aussperren. Das kann ein Verein aber nicht, da die DFL ihn verpflichtet ein Mindestkontingent an Karten für Auswärtsfans zur Verfügung zu stellen. Dies beweist, dass die DFL Veranstalter ist.
Die DFL versucht jetzt zum Gegenschlag auszuholen und die Kosten auf die Vereine abzuwälzen, "Herr Mäurer hat mit diesem Urteil Werder Bremen einen Standortnachteil verschafft". So wird jetzt durch falsche Behauptungen versucht, die Fußballfans gegen die Politik aufzustacheln. Das ist extrem dreist.
Die DFL sollte einfach mal zu ihrer Verantwortung stehen und diese auch wahrnehmen. Geht man mal davon aus, dass es 60-120 Hochrisikospiele pro Jahr im bezahlten Fußball gibt und sich die DFL an den Kosten beteiligen würde (120 Spiele á 500000 Euro = 60 Millionen), dann blieben der "armen" DFL immer noch 180 Millionen Euro in der Kasse. Damit kann man immer noch schöne Zimmer in 5 Sterne Hotels buchen, Dinner Partys veranstalten und tolle Reisen machen.
Ich hoffe, dass auch der Kicker demnächst solche Beiträge, wie den von DFL-Geschäftsführer Christian Seifert, nicht unkommentiert veröffentlicht und dann sogar noch als "Klartext". Dies erweckt den Eindruck, als würde hier endlich mal die Wahrheit gesagt werden, obwohl das Gegenteil der Fall ist, bzw. Fakten ein wenig verdreht werden.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... sagen.html
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42622
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Werder Bremen

Beitrag von Viersener » 07.04.2019 20:30

Da Bremen mir sowas von ist und ich das Spiel heute gegen uns im TV sah: Hat es einen Grund warum der Sponsor und das Vereinslogo in Schwarz Weiß gehalten sind auf dem Trikot?
Benutzeravatar
doctone
Beiträge: 654
Registriert: 15.09.2014 21:25
Wohnort: Breem

Re: Werder Bremen

Beitrag von doctone » 07.04.2019 21:49

Damit es besser aussieht, weiter nix.
LukeSkywalker
Beiträge: 1009
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Werder Bremen

Beitrag von LukeSkywalker » 07.04.2019 23:07

Davon können wir nur träumen.
Antworten