Eintracht Frankfurt

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
uli1234
Beiträge: 12815
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von uli1234 » 05.06.2019 14:26

Mit dem Wissen der Kohle werden Rhode und Hinteregger jetzt nicht günstiger.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6214
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von McMax » 05.06.2019 17:52

Ich glaube Dortmund wird froh sein, rode von der gehaltslistezu kriegen.
Aber Hinteregger wird ziemlich interessant, hat auch noch 2 jahre Vertrag bei Augsburg
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42545
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von Viersener » 27.06.2019 21:22

Tja, 2020/21 haben die also nun auch eine Bundesliga Frauen Mannschaft. "übernehmen" den FFC Frankfurt... :shock: :nein: bisher war das beste Regionalliga (3te)
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3222
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von Further71 » 29.06.2019 20:34

Rebic laut Sky Sport auf dem Sprung zu Atletico, für 40 Mio. plus Bonuszahlungen. Da hat man nach Jovic aber wieder mal ein richtig gutes Geschäft gemacht. Bobic und sein Scoutingteam machen wirklich einen klasse Job, das muss man neidlos anerkennen!

Bleibt abzuwarten wie sie die beiden hochkarätigen Abgänge kompensieren, Kohle haben sie ja jetzt auf jeden Fall reichlich..
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2640
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von Borussensieg » 29.06.2019 21:37

Hoffe mal das Thuram schon sicher ist .... sonst könnte der für Sie noch interessant sein.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 29.06.2019 21:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2918
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von rifi » 30.06.2019 17:32

Sicher ist das eine deftige Finanzspritze. Aber mit Beteiligungen der vorherigen Vereine ist der Betrag auch nicht so riesig, wie er zunächst scheint. Dafür hat Frankfurt für mich die zwei Unterschiedsspieler dann verkauft. Klar, Kostic ist nicht schlecht und Haller ist ein super Spieler, aber ohne die beiden Bullen sehe ich die Offensive deutlich geschwächt.

Nun ist auch die Frage, was finanziell passiert. Beispiel Thuram: Die Eintracht wird kaum ihr Gehaltsgefüge zerfetzen und einen Spieler so überzeugen. Auch glaube ich, dass man die Kohle nicht so verbrennen möchte. Für mich ist die Eintracht also in gar keiner so komfortablen Situation. Denn der Druck ist für mich durchaus hoch.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4239
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von Quincy 2.0 » 16.07.2019 10:41

Haller auf dem Weg nach West Ham, 49 Millionen Ablöse, Frankfurt macht ordentlich Kasse, bin gespannt was sie mit der Kohle zu Stande bringen.
Der komplette Sturm scheint sich zu verabschieden?
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18175
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von don pedro » 16.07.2019 10:49

problem wird jetzt bei frankfurt sein bis zum 25.juli,wo die saison mit der euro leage quallie beginnt,neue stürmer zu bekommen und ins team zu integrieren.das selbst der neue aus dem regal B nun im preis um 25% steigt dürfte klar sein.die vereine von abgebenden spielern wollen sicher ein dickes stück vom kuchen.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2918
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von rifi » 16.07.2019 11:00

Puh, das ist heftig. Einerseits ist es wahnsinnig viel Kohle. Gerade mit Jovic zusammen ist das schon ein fetter Geldkoffer. Wenn Rebic noch gehen sollte, umso mehr. Andererseits steht die Eintracht für mich nun qualitativ auch sehr gemindert da. Für mich war gerade die Offensivreihe der Frankfurter Trumpf. Dass Kostic und ggf. Rebic alleine das Niveau halten können, glaube ich kaum. Und Paciencia ist für mich trotz sehr guter Ansätze auch noch eine Wundertüte.

Nun ist die Frage, wen sie holen können. Halten sie ihr Niveau bei Neuverpflichtungen, kann das weiterhin eine gute Mannschaft sein, die auch finanziell gut dasteht. Fehlt das glückliche Händchen bei Transfers, steht die Eintracht für mich mit aktuellem Kader nicht so da, dass ich ihnen wirklich einen Angriff in Richtung oberes Tabellendrittel zutraue.

Es wird auf jeden Fall spannend. Die Eintracht gehört für mich auf jeden Fall zu den lebendigsten Klubs der Liga!
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7785
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von DaMarcus » 16.07.2019 11:09

Jovic und Haller sind weg, Rebic vielleicht auch. Das tut schon weh. Zudem hat man bei Hinteregger, Trapp und Rode noch keine Lösung gefunden.
Bobic und Hübner müssen jetzt ganz anders auf dem Transfermarkt agieren, als sie es bisher konnten. Jeder weiß, was für Geld sie im Koffer haben und welche Qualität man ersetzen muss. Das ist nicht mehr so einfach.
Schmadtke wusste in Köln auch nicht, wohin er mit den Modeste-Millionen soll und bspw. für Jannes Horn (13 Bundesligaspiele für Wolfsburg) 7 Millionen € ausgegeben. Mal schauen, ob sich Frankfurt da besser anstellt. Die Zeit wird auf jeden Fall knapper, ich bin gespannt, was da noch alles passiert.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26673
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von nicklos » 16.07.2019 14:01

Dennoch wird man mit ihnen wohl rechnen müssen. Die haben schon mächtig Geld in der Hinterhand.
Alpenvulkan
Beiträge: 2466
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von Alpenvulkan » 16.07.2019 16:37

Haben sie. Nur werden sie ihre Transferstrategie komplett ändern müssen, denn ab jetzt wird jeder Spieler, für den sich die Eintracht interessiert, automatisch teurer. Bin mal gespannt, wie sie das lösen.
Kampfknolle
Beiträge: 8270
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von Kampfknolle » 16.07.2019 16:47

Die neuen Spieler, die sie von dem Geld holen, müssen allerdings dann auch alle einschlagen

Borussia kann ein Lied davon singen wie es ist, regelmäßig wichtige Säulen zu verlieren. Bisher hat man es immer wieder recht gut geschafft, diese zu ersetzen.

Mal sehen, ob Fredi das auch schafft. Das könnte durchaus eine problematische Saison für die Eintracht werden. Das ist ja nicht nur eine Säule die möglicherweise wegfällt. Jovic, Haller, Trapp, Rebic, Hinteregger, Rode.

Das ist schon ordentlich.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11904
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von MG-MZStefan » 16.07.2019 16:50

Kann ich mir auch vorstellen, allerdings konnte ich das vor der letzten Saison, als zusätzlich noch ein Trainerwechsel mit im Spiel war, auch schon...
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2918
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von rifi » 16.07.2019 20:43

Ja, auch da war die Eintracht eine Wundertüte. Aber auch letzte Saison war für mich eigentlich überperformed. Ich tue mich schwer, der Eintracht ohne Jovic und Haller, vielleicht auch ohne Rebic, Trapp und Hinteregger und zumindest eine Zeit lang ohne Rode (er wird doch nicht bis Saisonanfang fit, oder habe ich das falsch im Kopf?!) zuzutrauen, ein ähnliches Ergebnis zu wiederholen.

Natürlich können sie sicher 3-4 Spieler vom preislichen Level eines Plea holen. Aber wenn Trapp, Rode und Hinteregger fest verpflichtet werden, reduziert sich das wohl auf 2-3 Spieler. Und von denen müsste dann wenigstens einer, eigentlich eher zwei voll einschlagen und der Rest das Level aus dieser Saison halten können. Für mich geht der Blick der Eintracht also schon eher nach unten. Eine Saison zwischen Platz 7 und 12 wäre aus meiner Sicht vollkommen ok. Ausrisse nach unten aber auch oben natürlich nicht ausgeschlossen.
uli1234
Beiträge: 12815
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von uli1234 » 16.07.2019 22:59

Buffon ist weg aus Paris, Trapp wird kaum die Freigabe bekommen. Ich denke, man wartet die Quali ab, danach werden sie einkaufen.
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 4939
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von vfl-borusse » 17.07.2019 14:25

Für Rekordablöse: Haller-Wechsel zu West Ham perfekt

https://www.kicker.de/753444/artikel/fu ... am-perfekt

Warum passiert das bei uns nicht, das Spieler die sowieso abhauen auch so gut bezahlt werden (einzig mal Granit ausgenommen) :shock:
2 Spieler ca. 110 Millionen (ok ein wenig muss noch an den Ex abgedrückt werden, müssen wir aber auch immer)

Verrückt - gerade mal eine gute Saison und dann so etwas - nicht mehr schön der ganze Transfer-hickhack :nein:

OPb die Millionen Frankfurt glücklich machen ? Haben jetzt fast die gleiche Kohle wie Hertha mit diesem Knebelvertrag :mrgreen:
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4239
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von Quincy 2.0 » 17.07.2019 14:40

Erstmal sind beide Spieler zu finanziell potenten Vereinen gewechselt und dazu sind es beides Stürmer die auch noch das Tor treffen.
Wenn Plea dieses Jahr mal konstant knipst dann wird es für uns auch mal solch ein Angebot geben.
JA18
Beiträge: 1574
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von JA18 » 17.07.2019 15:08

Zudem wüsste ich nicht, wann zuletzt ein Spieler bei uns so krass und konstant geliefert hat wie Jovic oder Haller.
uli1234
Beiträge: 12815
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Eintracht Frankfurt

Beitrag von uli1234 » 17.07.2019 22:57

Jovic wird bei Real null Land sehen.
Antworten