Bayer 04 Leverkusen

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 8147
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von Lattenkracher64 » 21.12.2017 18:59

Tja - dann kann Tante Käthe plötzlich ganz moderat sein :roll:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23249
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von 3Dcad » 21.12.2017 19:22

Ich finde das eine ist die Schwalbe, das andere er will verhindern das Zakaria schnell den Ball bekommt. So etwas als Trainer zu machen ist unsportlich. Wenn die 22 Männer das um sich herum machen ist es das eine, aber die Trainer auf der Bank sollten für so etwas bestraft werden. Gräfe hätte Herrlich, deshalb vorzeitig auf die Tribüne schicken sollen.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 31789
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz Championsleaguedorf 2015 und CL Qualidorf 2016 und Heckingdorf 2017

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von steff 67 » 21.12.2017 19:28

Wünsche ihnen ein Ausscheiden in Paderborn

Ärger mich immer noch
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 1967
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von S3BY » 21.12.2017 20:00

http://www.ardmediathek.de/tv/Sportscha ... d=48568392

0:12 Herrlich zu Eberl "Er hat mich geschubst". :roll:
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 2535
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von Tacki04 » 21.12.2017 20:20

DaMarcus hat geschrieben:Man sollte das jetzt auch nicht höher hängen als es war. Klar, Herrlich hat sich da unsportlich verhalten, hat seine Vorbildfunktion komplett vermissen lassen und das auch eingesehen. Für diese Aktion erntet er jetzt zurecht Hohn, Spott und massig Kritik, ist Mittelpunkt der negativen Pokal-Berichterstattung und hat mit dieser Aktion einen Platz in den Geschichtsbüchern.
Aber es muss doch der DFB jetzt nicht noch "ermitteln" und Strafen verhängen. Über die 3000 - 5000€ lacht er doch, vielleicht zahlt das sogar sein Kumpel Völler. Die viel größere Strafe macht er doch aktuell durch, wo er jetzt von allen mit Häme und Kritik überhäuft wird. Darauf kann man es dann auch mal beruhen lassen, anstatt ihn weiter vorzuführen.
Jo, das hat er sich auch redlich verdient...und er wird, wenn er in den Spiegel guckt, denken...dat war ne Vollpfostenaktion...dat is ne größere Strafe als als der DFB je aussprechen kann....
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23249
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von 3Dcad » 21.12.2017 20:21

Max hat dem Herrlich gleich mal nach der Bierdusche die Meinung gesagt. :daumenhoch:
In dem sportschau-video ganz gut erkennbar: In der ersten Kameraeinstellung sieht das gar nicht so stark nach Schwalbe aus, in der zweiten hat man das Gefühl Herrlich fällt gefühlt 1 Sekunde zu spät. Kann schon ziemlich täuschen. Ich denke die Leute auf der Bank konnten es am Besten sehen.
Fan ausm Süden
Beiträge: 1395
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von Fan ausm Süden » 21.12.2017 20:33

Tacki04 hat geschrieben:...dat is ne größere Strafe als als der DFB je aussprechen kann....
Trotzdem sollte er um die nicht herumkommen. Muss ja alles objektiv und gerecht zu gehen!
Allein die Tatsache, dass er hinterher sagt, er sei weggerutscht - wie weit her kann es da sein mit der aufrichtigen Reue? Sich blamiert sehen ist ja schließlich etwas anderes.
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 2535
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von Tacki04 » 21.12.2017 20:38

Jo, weggerutscht... :lol: ist ja bei den Bildern deutlich zu sehen :cool:

Wenn denn ne Strafe kommt, dann bitte keine in Form von Scheinen die Rudi dann freudestrahlend nach Frankfurt überweist...das tut nicht weh...Tribünengast für ne Zeit..fände ich dann angemessener
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 17710
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von don pedro » 21.12.2017 23:25

MG-MZStefan hat geschrieben:Und Tante Käthe findet´s zum Schmunzeln...

"Das war eher zum Schmunzeln, als dass man Heiko böse sein kann", urteilte Bayer-Sportdirektor Völler bei SPORT1. "Ein Tick übertrieben, klar. Aber Heiko hat keinem geschadet außer sich selbst. Damit sollte man es auch gut sein lassen.“


http://www.sport1.de/fussball/dfb-pokal ... rrlich-ein
völler ist ja auch ein merkbefreiter vollpfosten. :roll:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 4710
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von BurningSoul » 21.12.2017 23:47

Einem Spieler, der aus ehrlichen Gründen seine Karriere beendet (obwohl er noch viele Millionen hätte verdienen können), wirft Völler vor, dass er den Fußball nicht liebe, weil er die Karriere mit 29 beendet. Ausgerechnet dieser Rudi Völler findet die Aktion von Herrlich, der als Vorbild versagt und als Übungsleiter nicht mehr tragbar für einen seriösen Fußballverein sein sollte, zum Schmunzeln? Wer unsportliches Verhalten und Thetralik im Fußball zum Schmunzeln findet, der hat den Fußball nicht geliebt.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 30431
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von Zaman » 22.12.2017 06:36

:daumenhoch:
Benutzeravatar
hennesmussher
Beiträge: 584
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von hennesmussher » 22.12.2017 07:53

Diese Geschichte darf hier gerne noch ein bischen leben.

Ich finde es nach wie vor eine Unverschämtheit, wie sich der Levk. Übungsleiter verhalten hat.

An alle Jugendtrainer im Land: Zeigt das euren Jungs und lacht herzlich darüber.
Dann erzählt ihr euren Schützlingen, dass sich kein Jugendtrainer vor Spieler, Eltern und Großeltern so zum Kasper machen würde.
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2252
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von LittleBilbo » 22.12.2017 08:32

Also am Ende des Tages rutscht er ja wirklich weg, nur zum einen hätte er nur einen kleinen Schritt zur Seite machen können und nach dem kleinen Schubser nicht so seltsam zur Seite "springen" dann rutscht er auch nicht aus.

Viel schlimmer finde ich dies Unschuldgetue nach dem Spiel. Man kann sehen wie er im Sturz schreit und vorwurfsvoll zum vierten Offiziellen schaut ... Soviel zu der Aussage: Ich wollte nichts provozieren ...

Mit der Aussage: Ich wollte das Gladbach nicht schnell einwerfen kann zeigt er ja schon wessen Geistes Kind er ist.

Wäre das ganze mit einem Leverkusener Spieler und einem Gladbacher Trainer passiert, würde Tante Käthe auf eine lebenslange Sperre des Gladbacher Trainers pochen und bei DFB gegen die Spielwertung Protest einlegen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23249
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von 3Dcad » 22.12.2017 08:47

Und Ihr wundert Euch ernsthaft über Völlers Reaktion? :aniwink:
Als Fussballer ein A...., als Nationaltrainer den Weissbierwaldi berühmt gemacht und als Manager dreht er die Meinung wie es ihm passt. Ganz normal wie immer.
Benutzeravatar
Moselfohlen
Beiträge: 1076
Registriert: 14.05.2011 10:31
Wohnort: Mosel

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von Moselfohlen » 22.12.2017 09:11

Am einfachsten wäre es für ihn gewesen, den Ball stoppen, nicht zur Seite springen, dann hätte es was von Fairniss gehabt, von der alle im Fußball sprechen. Aber so, sowas von lächerlich, aber was soll man erwarten bei so nem Konstrukt.
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2252
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von LittleBilbo » 22.12.2017 09:46

Na da hat der Verein für mich nichts mit zu tun.

Den Ball stoppen und zum Gladbacher spielen, ich glaube das hätten die wenigsten gemacht.

Die Show und die Verlogenheit nach dem Spiel scheint aber was mit Charakter von Herrlich zu tun zu haben (ohne Ihn persönlich zu kennen, es ist aber ja ein für Ihn typisches Verhalten und immer sind die anderen die Bösen und er kann kein Wässerchen trüben)

Und für Völler fällt mir einfach nur ein Spruch von einem Kollegen ein: Einfach mal die Fr__esse halten
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24488
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von nicklos » 22.12.2017 17:26

Eigentlich sollte man nach so Szenen richtig bestraft werden.

Wie zum Beispiel Ausscheiden aus dem Pokal oder zehn Spiele Tribüne.

10.000 Euro Strafe oder ähnliches tun ihm und dem Verein nicht weh.

Aber leider gibt es das nicht. Alle reden von Fair Play, gelebt wird es nicht.

Alles nur Show.
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6075
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von lutzilein » 22.12.2017 17:38

Von Leverkusen noch nie! Weder finanziell noch sportlich!
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 16607
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von antarex » 22.12.2017 18:20

LittleBilbo hat geschrieben: Viel schlimmer finde ich dies Unschuldgetue nach dem Spiel. Man kann sehen wie er im Sturz schreit und vorwurfsvoll zum vierten Offiziellen schaut ... Soviel zu der Aussage: Ich wollte nichts provozieren ...
Das Problem hierbei ist dann der DFB.
Würde er ehrlich sagen: War 'ne dumme Aktion. Ich entschuldige mich dafür, dass ich einen Platzverweis provozieren wollte.
Dann würde ihm sein Schuldeingeständnis sofort vor die Füße fallen.

Natürlich kann man sagen: Ja, hätte er mal besser keine Pirouette hingelegt.
Aber hier geht es ja auch darum wie er danach damit umgegangen ist.
Paul-Block17
Beiträge: 495
Registriert: 11.05.2017 19:32

Re: Bayer 04 Leverkusen

Beitrag von Paul-Block17 » 22.12.2017 19:03

Irgendwie hat man auch nichts anders von Völler erwartet, seine Realitätsauffassung war noch immer sehr speziell...

Mensch Heiko, Du tust auch wirklich alles um Dich unbeliebt zu machen...
Antworten