BVB Dortmund

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18035
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: BVB Dortmund

Beitrag von don pedro » 12.04.2017 14:31

scheint eine erste festnahme gegeben zu haben.inzwischen redet man von drei identischen bekennerschreiben die islamistisch sein sollen.
ich zweifel irgendwie immer noch an der islam theorie.
http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... -1.6752806
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6295
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Becko » 12.04.2017 14:59

Wer sonst Don Pedro?
Ich glaube bei dieser Brutalität der Tat weder an rechts noch an Links und schon gar nicht an irgendwelche Fan Grupierungen.
Dieses Maß an Brutalität kommt zur Zeit nur aus der Islamistenszene.....
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32725
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Zaman » 12.04.2017 15:02

sprengsätze waren mit metallstiften bestückt, oh mann, hätte der bus kein panzerglas gehabt, nicht auszudenken, was passiert wäre
Alpenvulkan
Beiträge: 2348
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Alpenvulkan » 12.04.2017 15:08

Da läuft´s mir eiskalt den Rücken runter. Mir war nicht bewusst, dass der Bus mit Panzerglas ausgerüstet ist. Den Terroristen offensichtlich auch nicht. . .
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2252
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: BVB Dortmund

Beitrag von LittleBilbo » 12.04.2017 15:43

Becko hat geschrieben:Ich glaube bei dieser Brutalität der Tat weder an rechts noch an Links und schon gar nicht an irgendwelche Fan Grupierungen.
Dieses Maß an Brutalität kommt zur Zeit nur aus der Islamistenszene.....
Sehe ich anders Brecko,
ich glaube nicht an einen islamistischen Hintergrund.
Warum sollten Islamisten einen Anschlag auf den Manschaftsbus von Dortmund ausführen?
Mit Bomben die in einer Hecke neben der Straße versteckt sind?

Der Verein hat seit Jahren Probleme mit Rechten in der Kurve ... ich könnte mir eher vorstellen das es aus der Richtung kommt.
In einigen Vereinen (bei den Fans) gibt es Tendenzen die eindeutig in ein Milieu gehen aus dem ich mir sowas durchaus vorstellen kann (Denk nur mal dran was man alles so gefunden hat als man die Windle Horde Hops genommen hat (Ich behaupte hier ausdrücklich nicht !!!! das die etwas damit zu tun haben))

Ich hoffe man findet die Verantwortlichen, egal wer oder was sie sind.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14866
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: BVB Dortmund

Beitrag von kurvler15 » 12.04.2017 15:44

Zaman hat geschrieben:sprengsätze waren mit metallstiften bestückt, oh mann, hätte der bus kein panzerglas gehabt, nicht auszudenken, was passiert wäre
Das ist der absolute Wahnsinn. Und dennoch hat es wohl ein Metallstift geschafft in den Bus einzudringen und landete in einer Kopfstütze.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7636
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: BVB Dortmund

Beitrag von DaMarcus » 12.04.2017 16:03

Das war ein terroristischer Mordanschlag auf ein paar unbedarfte Fußballspieler, teilweise noch Teenager, die nun von der UEFA gezwungen werden einen Tag später zu spielen, obwohl einer ihrer Kameraden im Krankenhaus liegt.
Das ist so absurd und ekelhaft.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: BVB Dortmund

Beitrag von GigantGohouri » 12.04.2017 16:18

Bild
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Info.rmer » 12.04.2017 16:27

[Moderation]

Auch daß heut gespielt wird, zeigt, dass nicht nur die Täter krank sind, sondern auch die Gesellschaft in der wir leben, weshalb ihr sowas widerfährt.
Zuletzt geändert von kurvler15 am 12.04.2017 16:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: So etwas hat hier nichts zu suchen.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14866
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: BVB Dortmund

Beitrag von kurvler15 » 12.04.2017 16:29

DaMarcus hat geschrieben:Das war ein terroristischer Mordanschlag auf ein paar unbedarfte Fußballspieler, teilweise noch Teenager, die nun von der UEFA gezwungen werden einen Tag später zu spielen, obwohl einer ihrer Kameraden im Krankenhaus liegt.
Das ist so absurd und ekelhaft.
Definitiv. Ich habe höchsten Respekt davor, wenn die Spieler heute ein annähernd solides Spiel abliefern.

Nicht einmal 24h nach einem Terroranschlag auf das eigene Leben wieder mental in der Lage zu sein Hochleistungssport zu tätigen ist doch absolut unmöglich. Und wenn die das heute schaffen, dann meinen tiefsten Respekt.

Natürlich muss man wieder zur Tagesordnung übergehen, das gilt für alle die nicht direkt beteiligt sind. Aber wenn auf mich ein Sprengstoffanschlag verübt worden wäre, wäre ich sicherlich nicht in der Lage am Tag drauf so weiterzumachen als ob nichts gewesen wäre.
mgoga
Beiträge: 3662
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: BVB Dortmund

Beitrag von mgoga » 12.04.2017 16:36

Unabhängig davon ob das islamistische Bekennerschreiben echt oder gefälscht ist - es ist leider Gottes "logisch" dass Fussballveranstaltungen zukünftig weiterhin oder erst recht gefährdet sind von dieser Seite.

Fussballspiele und Musikveranstaltungen sind nach Aussagen von Islamisten die Verkörperung der "westlichen Werte der Ungläubigen" schlechthin.

Hiertrifft man demzufolge besonders viele Leute - ob direkt vor Ort oder daheim am Bildschirm - direkt ins Mark, siehe der Pariser Anschlag damals bei einem Livekonzert in einem Club oder der (gescheiterte) Anschlag bei einem Strassenkonzert in Würzburg, als dem Einzeltäter der Einlass verweigert wurde.
Zuletzt geändert von mgoga am 12.04.2017 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
Alpenvulkan
Beiträge: 2348
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Alpenvulkan » 12.04.2017 16:39

DaMarcus hat geschrieben:Das war ein terroristischer Mordanschlag auf ein paar unbedarfte Fußballspieler, teilweise noch Teenager, die nun von der UEFA gezwungen werden einen Tag später zu spielen, obwohl einer ihrer Kameraden im Krankenhaus liegt.
Das ist so absurd und ekelhaft.
So ist es. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Info.rmer » 12.04.2017 17:00

Zur Tagesordnung überzugehen heißt Verantwortung dafür zu übernehmen, daß weitere Menschen zu Schaden kommen.
Bis sie es begreifen. Aber der Westen begreift gar nichts. Daß heißt unser System sieht keine Demut vor, sondern ein immer weiter, bis zum Anschlag. Oha, was für ein Wortspiel.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27725
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: BVB Dortmund

Beitrag von borussenmario » 12.04.2017 17:05

Aha, wir sollten unser Leben also lieber von ein paar fanatischen Irren gestalten lassen und wenn die etwas nicht wollen, brauchen sie es nur zu attackieren und schon wird es abgeschafft. Keine Weihnachtsmärkte mehr, keine Konzerte mehr, keine Fußballspiele mehr, kein Fliegen mehr, kein Tourismus mehr usw.

Sorry, aber in solch einer von Terroristen bestimmten Welt möchte ich ganz ehrlich nicht leben.
luckylucien64

Re: BVB Dortmund

Beitrag von luckylucien64 » 12.04.2017 17:07

Info.rmer hat geschrieben:Zur Tagesordnung überzugehen heißt Verantwortung dafür zu übernehmen, daß weitere Menschen zu Schaden kommen.
Dem ist nichts hinzuzufügen, außer vielleicht daß man auch in diesem Fall darauf vertrauen darf, daß die schon lange notwendigen Konsequenzen wieder nicht gezogen werden. Immer weiter mit Vollgas Richtung Abgrund...
luckylucien64

Re: BVB Dortmund

Beitrag von luckylucien64 » 12.04.2017 17:11

borussenmario hat geschrieben: Keine Weihnachtsmärkte mehr, keine Konzerte mehr, keine Fußballspiele mehr, kein Fliegen mehr, kein Tourismus mehr usw.
So ist es auch ganz sicher nicht gemeint
borussenmario hat geschrieben:Sorry, aber in solch einer von Terroristen bestimmten Welt möchte ich ganz ehrlich nicht leben.
Ich auch nicht - dafür aber sehr gerne in einer OHNE Terroristen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27725
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: BVB Dortmund

Beitrag von borussenmario » 12.04.2017 17:12

Aha, wie ist es denn dann gemeint, es steht doch da eindeutig genau so geschrieben.
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Info.rmer » 12.04.2017 17:20

Danke Luke.
Warte doch erstmal bis ich zu Ende geschrieben habe :)
Mario, Du weißt selber wie sinnbefreit unser Leben ist, aber dafür reden wir ja jetzt und wir müssen schnell reden, weil es immer heftiger wird. Ich frage mich auch inwieweit man darauf noch Einfluß nehmen kann, scheinen doch UEFA und FIFA völlig beratungsresistent was moralische Verpflichtungen angeht.
Und ja man kann sehr gut ohne Theater Fernsehen und Fussball auskommen. Ich weiß nicht ob Du es weißt, aber ein Großteil der Erd-Bevölkerung lebt so und sie scheinen mir glücklicher als wir. Nein sie sind glücklicher, weil sie nicht gefangen sind in einem Verein, Zigaretten, Alkohol, Sarkasmus ect.


[Moderation]
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3930
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Einbauspecht » 12.04.2017 17:23

Die Welt ist leider so.
So meint Mario das.
Was können wir machen?

Alles absagen bzw. uns einschüchtern lassen ist sicher der falsche Weg.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27725
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: BVB Dortmund

Beitrag von borussenmario » 12.04.2017 17:27

Info.rmer hat geschrieben:Und ja man kann sehr gut ohne Theater Fernsehen und Fussball auskommen. Ich weiß nicht ob Du es weißt, aber ein Großteil der Erd-Bevölkerung lebt so und sie scheinen mir glücklicher als wir.
Dann geh doch mit gutem Beispiel voran, logge dich für immer aus und reihe dich bei ihnen ein, das wäre allemal besser, als anderen zu erklären, was sie nicht brauchen. :wink:
Antworten