BVB Dortmund

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18903
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Oldenburger » 10.02.2015 19:11

man sieht es watzke seinem gesicht an.
der hätte alles bezahlt und das hat er wohl auch :aniwink:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 27800
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Volker Danner » 10.02.2015 19:16

BVB-Boss Watzke: "Marco Reus ist einfach ein Hotspot"

Am Nachmittag hatte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke seinen Auftritt bei der Sport-Business-Kongress (Spobiss) in Düsseldorf. Natürlich nutzte Watzke auch diese Bühne, um die Vertragsverlängerung von Marco Reus zu kommentieren.

ein hotspot, auch das video..

http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb ... 35,2620318
Zuletzt geändert von Volker Danner am 10.02.2015 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 27800
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Volker Danner » 10.02.2015 19:23

Marco Reus: "Eine Entscheidung fürs Leben".

http://www.bvbtotal.de/
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2252
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: BVB Dortmund

Beitrag von LittleBilbo » 10.02.2015 19:52

Ich kann weder den Verein, noch die Stadt leiden und den Watzke erst recht nicht.

An der Stelle muss man aber einfach auch mal gönnen können.

Glückwunsch Dortmund und Respekt MR !! habe ich nicht gerechnet.

Macht aber Sinn, besonders für MR. Er ist in Dortmund geboren, verdient da jetzt mehr Geld als er normalerweise in einem Leben ausgeben kann und wird auch noch zum Helden.

Das was wir uns von den Spieler auch immer Wünschen.

Ob das ganze dann ewig hält ..., man wird sehen.

Aber erst mal GW
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18903
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Oldenburger » 10.02.2015 20:00

watzke kritisiert wolfsburg
http://www.sport1.de/fussball/bundeslig ... -wolfsburg
passt ja, wo er gerade seinem spieler 8 mille pro jahr versichert hat :cool:
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 17875
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: BVB Dortmund

Beitrag von don pedro » 10.02.2015 20:06

hmmm haben die in dortmund nicht auch mal einen spieler für 50 Millionen DM geholt? wären heute auch so knapp 25 millionen euro.watzke faselt mal wieder............
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 23777
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Borusse 61 » 10.02.2015 20:26

...da kann sich der gute Aki bestimmt nicht dran erinnern :shock: und hat eine Gedächtnislücke das sie Micky Maus für 27,5 Millionen Euro verpflichtet haben :floet:
Benutzeravatar
Jabiru
Beiträge: 471
Registriert: 25.08.2014 22:05
Wohnort: Sankt Augustin

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Jabiru » 10.02.2015 22:42

Zumindest hat sich Dortmund das Geld für z.B. den Mchitarjan-Transfer durch sportliche Erfolge in den letzten Jahren verdient (Meisterschaften, CL-Finale etc.). Bei Wolfsburg kann davon keine Rede sein.
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2252
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: BVB Dortmund

Beitrag von LittleBilbo » 10.02.2015 22:54

Na ja das kann man auch durchaus anders sehen ... das was Dortmund sich in den letzte 10 Jahre erstunken und erlogen hat meine ich.
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: BVB Dortmund

Beitrag von MAK » 10.02.2015 23:03

Ein Spiel gewonnen + eine gute Nachricht -> und schon kann der Watzke die F.resse wieder nicht halten :mauer:
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11456
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: BVB Dortmund

Beitrag von midnightsun71 » 10.02.2015 23:18

newsflash:

b--forum for neid ersoffen...

sorry,aber was soll das denn ,es wird immer zweierlei mass gemessen was ich ja bedingt auch verstehen kann aber in dem fall muss man doch einmal zugestehen das es ne gute aktion war und immer dier erstunken erlogen ... irgendwann mal ist auch genug und ich finde den watzke nicht so schlimm wie er hier gemacht..sein vorgänger der war ätzend...watzke schiesst mal übers ziel heraus aber das wars auch

und ich glaube wenn gladbach als tabellenletzter 3 zu 0 auswärts gewinnt und kurz danach die vertragsverlängerung der leistungsträger bekannt gibt würden auch hier jubelstürme losbrechen...ich erwarte ja nicht das hier gejubelt wieder über den bvb aber etwas sportliche fairness würde einigen gut zu gesicht stehen hier..und bitte kein shitstorm..gerne andere vernüftig rübergebrachte meinungen...wir wollen ja disskutieren ...aber mit niveau ich denke da sind wir uns einig...

gruss karsten
Fresene
Beiträge: 2388
Registriert: 21.05.2008 16:38
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Fresene » 11.02.2015 00:06

Gönn Dir mal ein bißchen kaltes Wasser. Auch als verkappter (oder offensichtlicher) BVB-Sympathisant solltest Du erkennen können, dass hier wohl weder Neid oder gar ein 'shitstorm' Thema sind.
Watzke ist halt ein bühnengeiler Selbstdarsteller, der sich selbst gerne auf die Schulter klopft und auch davor nicht zurückschreckt, der Öffentlichkeit Märchen aufzutischen und jetzt versucht glaubhaft zu machen Reus hätte aus reiner Menschenliebe unterschrieben und wäre quasi ein Schnäppchen, da andere das Doppelte an Gehalt geboten hätten (Wer denn bitte?-Real?). - Er mußte mal ein Erfolgserlebnis präsentieren und das war garantiert richtig teuer. Und ich wette das eh schon sehr gespreizte Gehaltsgefüge in Dortmund hat jetzt schon nochmal eine deutliche Dehnung Richtung Himmel erhalten.
Ich hoffe bei diesem Spagat bricht sich der BxB endgültig die Beine, ein Abstieg wäre die Krönung (glaub ich aber auch nicht).
btw: Ich halte Marco wirklich für einen der besten 3 BL-Spieler wenn er fit ist, kann mir aber auch ein extrem frühes Karriereende vorstellen (Innenbandanriss,Bluterguss,Außenbandanriss,Außenbandriss, Syndosmebandanriss), da sein Sprunggelenk ihn immer wieder aufhalten wird- insofern konnte ich diesen Bayerngrund (wobei ich glaube, er wäre nie dort hingewechselt) schon nachvollziehen.
Fresene
Beiträge: 2388
Registriert: 21.05.2008 16:38
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Fresene » 11.02.2015 00:07

Achja- und hier kann ich mich nur anschließen.....
thoschi hat geschrieben:in den letzten Jahren hat sich der BVB mit Traenen-Watzke und Krawall-Klopp sich einen verdienten Platz 1 in meinem Unbeliebtheitsranking erarbeitet. Insofern hoffe ich, dass dieser Vertrag auch fuer die 2. Liga gilt und dann zur Anwendung kommt.
Benutzeravatar
Bam Bam
Beiträge: 2687
Registriert: 21.02.2007 19:36
Wohnort: Berlin-Grunewald

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Bam Bam » 11.02.2015 00:21

Über Bayern und Wolfsburg das Maul zerreißen aber selber 10 Mio Gehalt zahlen.Die spinnen doch...
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11456
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: BVB Dortmund

Beitrag von midnightsun71 » 11.02.2015 00:34

Fresene hat geschrieben:Gönn Dir mal ein bißchen kaltes Wasser. Auch als verkappter (oder offensichtlicher) BVB-Sympathisant solltest Du erkennen können, dass hier wohl weder Neid oder gar ein 'shitstorm' Thema sind.
Watzke ist halt ein bühnengeiler Selbstdarsteller, der sich selbst gerne auf die Schulter klopft und auch davor nicht zurückschreckt, der Öffentlichkeit Märchen aufzutischen und jetzt versucht glaubhaft zu machen Reus hätte aus reiner Menschenliebe unterschrieben und wäre quasi ein Schnäppchen, da andere das Doppelte an Gehalt geboten hätten (Wer denn bitte?-Real?). - Er mußte mal ein Erfolgserlebnis präsentieren und das war garantiert richtig teuer. Und ich wette das eh schon sehr gespreizte Gehaltsgefüge in Dortmund hat jetzt schon nochmal eine deutliche Dehnung Richtung Himmel erhalten.
Ich hoffe bei diesem Spagat bricht sich der BxB endgültig die Beine, ein Abstieg wäre die Krönung (glaub ich aber auch nicht).
btw: Ich halte Marco wirklich für einen der besten 3 BL-Spieler wenn er fit ist, kann mir aber auch ein extrem frühes Karriereende vorstellen (Innenbandanriss,Bluterguss,Außenbandanriss,Außenbandriss, Syndosmebandanriss), da sein Sprunggelenk ihn immer wieder aufhalten wird- insofern konnte ich diesen Bayerngrund (wobei ich glaube, er wäre nie dort hingewechselt) schon nachvollziehen.
ich stehe zu meinen oberen post wie du zu deinen und das auch mit kalten wasser... :wink:
da kommen wir nicht auf einen nenner müssen wir auch nicht und ja ich mag den bvb wofür ich mich sicherlich nicht rechtfertigen muss...
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 8618
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Lattenkracher64 » 11.02.2015 07:59

Ein fitter Marco Reus ist unbestritten ein genialer Fußballer. Und mit der Vertragsverlängerung ist dem BVB sicher eine tolle Sache gelungen, wenn man auch den Preis dafür (noch) nicht kennt.
uli1234
Beiträge: 11805
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: BVB Dortmund

Beitrag von uli1234 » 11.02.2015 10:03

Da fliegt schon wieder die Fußballromantik durch die Gegend. Es ist so schön in Dortmund, und er braucht seine Eltern an seiner Seite, und alles ist klasse. Ich brauch auch keine Championsleague.......alles bla bla bla.

Das Herz ist vor Freude durch die Gegend gesprungen, als man ihm die vielen Nullen auf dem Vertragspapier gezeigt hat......

Marco ist ein richtig Guter, wenn er fit ist. Und genau das ist doch der springende Punkt: Angebot und Nachfrage, die Vereine im In und Ausland sind doch nicht blöd, Marco war permanent am Sprunggelenk verletzt, folglich ist seine Verpflichtung ein Risiko, dann sein selbst rampuniertes Image als Saubermann und netter Junge von nebenan, wo ich mir die Frage stelle, wo da eigentlich seine Eltern waren, denn mir kann doch keiner erzählen, dass die nix von der Führerscheingeschichte wussten???

Und nun zu Herrn Watzke: Den Typen nimmt doch keiner mehr für voll, ein Sieg in Freiburg und schon reißt der sein M..aul wieder auf, und Sonntag weint der dann wieder auf Sport 1, wenn sie gegen Mainz einen vor den Latz kriegen......furchtbar.....ein Selbstdarsteller auf den Spuren von Rudi Assauer, nur dessen Charisma wird der nie erreichen.

Nun denn, lass sie sich alle besudeln vor Glück, gönn ich denen vom ganzen Herzen, nach all den Transferflopps der letzten Jahre muss ja auch mal was positives geschehen........
bit1817
Beiträge: 939
Registriert: 21.06.2006 10:47

Re: BVB Dortmund

Beitrag von bit1817 » 11.02.2015 10:09

Wie sah Marcos Krankenakte unter Favre bzw. Frontzeck aus? Kann mich außer dem Zeh jetzt nicht an ständige Bändergeschichten erinnern. Und da die beim BVB bei allen Spielern und ständig auftreten, bei uns trotz ebenfalls Dreifachbelastung aktuell garnicht...Muss es doch irgendwo an Trainingsdosis, Trainingsart oder sowas liegen?!?

Und da würde ich mir als sowieso anfälliger Spieler echt mal Gedanken machen ob dieser Verein bzw. trainer das richtige für eine lange Karriere ist...
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6214
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: BVB Dortmund

Beitrag von lutzilein » 11.02.2015 11:56

Doch, auch bei uns hatte der ständig irgendwelche Wehwehchen. Er hat ungefähr 2.000.000 Einladungen zur N11 ausschlagen müssen
Benutzeravatar
fohlfan
Beiträge: 1611
Registriert: 15.09.2008 11:53

Re: BVB Dortmund

Beitrag von fohlfan » 11.02.2015 13:11

MAK hat geschrieben:Ein Spiel gewonnen + eine gute Nachricht -> und schon kann der Watzke die F.resse wieder nicht halten :mauer:
Deine Ausdrucksweise gibt mir zu denken. Das ist nicht Gladbach.
Antworten