BVB Dortmund

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Mattin

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Mattin » 21.03.2014 16:44

Bei dem Los - tschüss BVB!
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Tusler » 21.03.2014 17:01

Voriges Jahr war der BVB gegen Real in einer sehr guten Phase und hat verdient gewonnen,während Real zu dieser Zeit so lala drauf war.
Diesmal ist es umgekehrt: Real in der besten Phase seit vielen Jahren und BVB in der schlechtesten Phase seit vielen Jahren.Der BVB kann nur überraschen,sonst sehe Ich im Moment keine Chance!
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7614
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: BVB Dortmund

Beitrag von borussenbeast64 » 21.03.2014 17:03

Da seh ich aber dunkelschwarz für die Majas,die Real besiegen müssen um weiter zu kommen :ja:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12791
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: BVB Dortmund

Beitrag von raute56 » 21.03.2014 19:32

Dann werden die Fans aber murren….
Benutzeravatar
Chaval
Beiträge: 1844
Registriert: 01.01.2009 20:17
Wohnort: MG

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Chaval » 21.03.2014 20:36

#echtehiebe
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39835
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: BVB Dortmund

Beitrag von dedi » 21.03.2014 20:40

Ich gönne Herrn Ronaldo einen Torrekord für die CL! :wink:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33497
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: BVB Dortmund

Beitrag von steff 67 » 21.03.2014 21:17

Täuscht euch mal nicht.
Abwarten
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28521
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Volker Danner » 22.03.2014 12:01

Plumper Populismus": Fananwälte kritisieren Watzke

http://www.handelsblatt.com/fussball-bu ... 51476.html

"Die Forderungen Watzkes stehen außerhalb unserer Rechtsordnung."
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18271
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: BVB Dortmund

Beitrag von don pedro » 22.03.2014 12:59

prima da hängt in dortmund der haussegen schief. :mrgreen:
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9379
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: BVB Dortmund

Beitrag von frank_schleck » 23.03.2014 18:52

Vielleicht reicht das ja für ne gesperrte Südtribüne. :cool: :lol:

Auch wenn ich normalerweise gegen solche Kollektivstrafen bin, bin ich mal so unsachlich und wäre in diesem Falle dafür, einfach weil es um den BVB geht. Da hätte ich schon Schadenfreude. XXX ist diese Polizeiauto-Aktion so oder so.
Benutzeravatar
Chok
Beiträge: 6439
Registriert: 19.08.2007 14:04

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Chok » 23.03.2014 19:08

Naja, den Verein kannst du für Dinge, die auf einer Autobahn geschehen nicht bestrafen.
Allerdings hoffe ich, dass Polizei und Verein hart durchgreifen werden. Am Besten wie damals nach der Aktion auf der Autobahn seitens der Kölner gegen einen Bus mit Borussen. Sprich Hausdurchsuchungen, Vereinsheim der Fanclubs durchsuchen und natürlich den Fanclubs zumindest zeitweise, bis alle Namen bekannt sind von den Tätern, mögliche Karten/Dauerkarten/Auswärtsdauerkarten entziehen und eventuel den Fanclubstatus entziehen. Welche Fanclubs/Vereinigungen es waren dürfte man ja an den aufgenommenen Personalien und den Stickern erkennen.
Für die Täter selbst (wenn ermittelbar) Gerichtsverhandlung (dürfte gut bei den Eltern ankommen, sind eh Halbsrtarke), angemessenee Strafe und natürlich bundesweites Stadionverot.

Aber da es Dortmund ist: Passiert eh nichts von Seiten des Vereins.
Aber zumindest die Polizei/Staatsanwaltschaft dürfte dort vernünftig ermitteln und handeln, denn wenns um sie selbst geht sehen sie rot.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9613
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: BVB Dortmund

Beitrag von purple haze » 24.03.2014 06:30

Gemäß den Äußerungen eines [Watzke] wären das doch schon Kandidaten für den Knast.
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Kalle46 » 24.03.2014 10:35

Laut Watzke die Fans in den Knast Herr Klopp darf weiter den Zampano an der Linie spielen, der lebt ja nur Emotionen und provoziert keinen.
Watzkes Wahrnehmung ist manchmal schon seltsam.
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 1838
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 24.03.2014 10:52

Mattin hat geschrieben:Bei dem Los - tschüss BVB!
Dein Wort in Gottes Ohr :aniwink:
Hoffe dann auch mal das Du richtig liegst
andreas1900mg
Beiträge: 657
Registriert: 22.07.2010 16:09

Re: BVB Dortmund

Beitrag von andreas1900mg » 24.03.2014 19:21

BVB-Ultras nehmen Vereinsheim in Hannover auseinander

BVB-Fans haben beim Auswärtsspiel in Hannover eine Gaststätte zerlegt. Die Polizei selbst hatte die 120 Borussen an das Vereinsheim in der Nähe des Stadions verwiesen — viele der Fans hatten Stadionverbot. Schon vor dem Spiel war es auf einer A2-Raststätte zu Krawallen gekommen.

120 Fans von Borussia Dortmund haben beim Auswärtsspiel ihrer Mannschaft in Hannover eine Gaststätte auseinandergenommen. Schon vor dem Spiel hatten Fans auf einem A2-Parkplatz einen Polizei-Bulli umgekippt.

Die BVB-Anhänger waren von der Polizei an das Vereinsheim des FV Linden 1897 verwiesen worden. Ein üblicher Vorgang, erklärt ein Sprecher der Polizei Hannover auf Anfrage. "Wir bieten Fans, die nicht ins Stadion können, oft an das Spiel dort zu sehen." Das Vereinsheim liegt nur wenige Hundert Meter von der HDI-Arena entfernt.

Anfangs sei alles normal gelaufen. Aber schon während des Spiels fingen die Randalierer an, Gläser zu zerwerfen, Stühle zu zertrümmerten und auf der Toilette zu wüten. Unter anderem rissen sie eine komplette Kloschüssel aus der Verankerung.

Die Betreiber der Vereinsgaststätte haben öfter Problemfans im Haus und wissen mit ihnen umzugehen. Aber am Samstag lief die Situation aus dem Ruder — die Gastronomen riefen die Polizei.

Nach mehreren Durchsagen hätten die Randalierer die Kneipe aber freiwillig verlassen, erklärt der Polizeisprecher. Bis dahin war das Spiel ohnehin vorbei. Die Beamten leiteten die Fans zu ihren Bussen zurück, die noch am Stadion standen.
40 Fans waren mit einem Stadionverbot belegt

Als die Krawalle anfingen, seien noch 120 der anfangs 200 BVB-Fans in der Kneipe gewesen. Viele zähle die Polizei der Ultra-Szene zu, so der Polizeisprecher. 40 Fans seien mit einem Stadionverbot (Entzug der Auswärts-Dauerkarten seitens des BVB) belegt gewesen. Die anderen schlossen sich ihnen offenbar an.

Neben BVB-Fans seien auch Anhänger des 1. FC Köln unter den Randalierern gewesen, erklärt der Sprecher. Das legt den Verdacht nahe, dass vor allem Desperados in der Gaststätte waren: Die befreundeten Ultra-Gruppierungen "Desperados" aus Dortmund und "Boyz" aus Köln waren schon vorher durch gemeinsame Aktionen aufgefallen — zuletzt bei einem Testspiel der Kölner gegen Schalke. Bei der Polizeibulli-Attacke von der A2 war vermutlich die Ultra-Gruppe "The Unity" am Werk. Zumindest hatten die Randalierer den Wagen mit Unity-Stickern zugeklebt.
Polizei nahm von den Randalierern keine Personalien

Wer genau für die Zerstörungen verantwortlich ist könne man nicht sagen, heißt es: Die Polizei habe keine Personalien genommen — aus "einsatztaktischen Gründen". Zum einen habe man die Situation nicht weiter anheizen wollen. Zum anderen habe man keine Anhaltspunkte auf die Täter gehabt, so der Polizeisprecher: 120 Personalienfeststellungen wären unverhältnismäßig gewesen und hätten keine Aufklärung gebracht.

Q: WAZ

Die Intelligenz von denen :D denen wird ne Strafe angedroht bei schlechten Verhalten. Dann schubsen die ein Polizeiauto um,verwüsten ne Raststätte und ein Vereinsheim wo die Pfiffis sogar noch das Spiel schauen durften...und mittendrin Leute vom FC junge junge.
Da haben sich welche gefunden, aber ist ja alles echtliebe beim BVB.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28521
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Volker Danner » 24.03.2014 19:31

echte Hiebe halt.. :pillepalle:
Zuletzt geändert von Volker Danner am 24.03.2014 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: BVB Dortmund

Beitrag von GigantGohouri » 24.03.2014 19:32

Kölner auch mal wieder dabei. Da haben sich ja zwei gesucht und gefunden. :roll: :roll:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9401
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Lattenkracher64 » 24.03.2014 19:42

Was für Primaten :shock: :roll:
Benutzeravatar
Moselfohlen
Beiträge: 1163
Registriert: 14.05.2011 10:31
Wohnort: Mosel

Re: BVB Dortmund

Beitrag von Moselfohlen » 25.03.2014 16:35

Das passt alles zu dem Bericht in Sportinside auf WDR3 gestern Abend, dort gabs auch nen Bericht über die Desperados vom Verein der echten Liebe. Lt. verschiedenen Aussagen hat der Verein diese Gruppierung nicht mehr im Griff. Holla die Waldfee, da kommt was auf die Bundesliga zu. Das wären doch dann die ersten die der watzke in den Knast schicken wollte. Mal schaun was das heute Abend beim Derby erst gibt...
Antworten