FC Sankt Pauli

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Scrat1900
Beiträge: 1573
Registriert: 19.11.2008 15:07
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Scrat1900 » 08.09.2009 08:52

Kiezkicker hat geschrieben:Mein größter (wenn auch unrealistischer) Traum bleibt der 15. Mai 2010...

Am Geburtstag den pokal holen, ich glaube danach würde ich nie wieder irgendwas verlangen, mir nie wieder irgendwas von diesem Verein wünschen, nur dieser eine große Moment am hundertjährigen auf den Tag genau den Pokal zu holen....

Bitter wird diese Hoffnung enttäuscht werden, aber verdammte Axt, das kann ja wohl nicht nur zufall sein...
Du meinst an dem Tag, an dem ich heirate? Sorry Kiez, ich hab da leicht andere Wünsche :mrgreen:
koala
Beiträge: 1891
Registriert: 24.03.2003 13:16

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von koala » 08.09.2009 10:25

Trotz Abstieg hätten wir im Finale noch als Erstligist gezählt :mrgreen:
koala
Beiträge: 1891
Registriert: 24.03.2003 13:16

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von koala » 08.09.2009 10:26

Scrat1900 hat geschrieben:Du meinst an dem Tag, an dem ich heirate? Sorry Kiez, ich hab da leicht andere Wünsche :mrgreen:
Guter Ehevertrag zum Beispiel. Mit fest geschriebener Abfindung bei vorzeitiger Entlassung :mrgreen:
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 08.09.2009 12:17

Scrat1900 hat geschrieben: Du meinst an dem Tag, an dem ich heirate? Sorry Kiez, ich hab da leicht andere Wünsche :mrgreen:
Versteh ich nicht, wäre das nicht total scheiße wenn die Borussia ausgerechnet an dem Tag an dem du heiratest im Pokalfinale steht? Wie soll man das denn machen, du musst ja ne sehr tollerante Frau haben wenn die dir erlaubt auf der Hochzeitsfeier nen Großbildfernseher aufzustellen und das Pokalfinale zu gucken, oder hast du etwa das Glück das sie auch fan der Borussia ist und ähnliche prioritäten setzen würde?

Meine Freundinn würde mir was erzählen, wenn ich mir sowas wünschen würde :wink:
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 08.09.2009 12:49

Nebenbei, momentan mal beim Training zuzuschauen ist eine wirklich krasse Erfahrung, man hat da wirklich das Gefühl das 11 Freunde dort miteinander trainieren, die haben soviel Spaß da ist alles zu spät. All das was man bei den Spielen meint zu merken, beim Jubeln, bei Auswechslungen, ist da nochmal doppelt und dreifach gegeben.

Man man, die jungs machen einfach spaß, und so langsam hat man das Gefühl das Stani diese Mannschaft über Jahre entwickelt hat, und auch für die Zukunft, es wurden letzte Saison vielen Spielern die eher Wackelkandidaten waren nur ein Jahresverträge gegeben, diejenigen die jetzt zu Leistungsträgern werden, haben hingegen alle langfristige Verträge und würden dann immerhinn richtig Kohle bringen...

Es macht wirklich Spaß zu sehen was Stani hier für ein Konzept entwickelt hat, und das das Zwischenmenschliche dabei offensichtlich eine große Rolle spielt. Daher die Verlängerung mit einem Fabio Morena der letzte Saison eher maue Leistungen gezeigt hat, aber als Kapitän wohl wirklich wichtig ist, und jetzt auch wieder auf dem Platz aufblüht, dazu die fast nicht zu glaubende Tatsache das Spieler wie Rothenbach und Boll tatsächlich hiergeblieben sind. obwohl da Angebote aus der ersten Liga, und bei Boll eines aus der zweiten englischen Liga da war. Und beide blieben wohl vor allem wegen Stadt, Umfeld, Familie und Stani, wie immer weider von allen betont wird.

Zudem das Gefühl das der Verein endlich mal professionell geführt wird, ohne ein anonymer 0815 Club zu werden. Schöne Sache beispielsweise das es jetzt eine eigene Klamottenkollktion gibt, mit dem Aufdruck "Millerntorstadion". Das ist super und zeigt das auch die Clubführung begriffen hat, das sich Tradition vielleicht auch Vermarkten, statt verkaufen lässt. Dazu ein Stadion das mit rotem Backstein verklinkert wird, und einen wirklich eigenen Charakter hat. Herrje, das ist alles zur Zeit viel zu schön um wahr zu sein, St. Pauli, das Anti-Hoffenheim :wink:
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kaste » 08.09.2009 14:13

Wollte mich nur mal wegen meiner seherischen Qualitäten loben, Kiez:
Kaste hat geschrieben:Der kommende Star am Millerntor wird Deniz Naki! Topverpflichtung! :daumenhoch:

http://www.transfermarkt.de/de/news/289 ... ntor-.html

Du warst da ja skeptischer, was ich natürlich auch verstehen kann:
Die letzten Spiele von Naki waren zwar vielversprechend, auch seine Leistungen bei der U19, aber der Sprung eine echte Verstärkung für einen zweitligisten zu sein, wird vielleicht noch ein wenig dauern, selbiges gilt für Kruse.
:daumenhoch: Daumen hoch für Naki!
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 08.09.2009 18:52

Ja, schande über mein haupt das ich jemals gezweifelt habe...

Der Typ schlägt Hoilett um längen, ist schon viel weiter in seiner Entwicklung, sollte nur irgendwann nochmal lernen das es beim Fußball noch 10 andere Spieler gibt die dasseleb Trikot tragen, andererseits, wenn der das schon wüsste, würde er nichtmehr zweite Liga spielen.

Momentan schwebe ich aber eh auf Wolke Sieben, eigentlich ist das genau der FC St. Pauli (vor allem neben dem Platz) den ich mein Leben lang wollte...

Wie gesagt, das ein Littmann nochmal einsieht, das es nicht nur die XXX kaputten traditionalisten sind, die sowas wie den Stadionnamen nicht verkaufen wollen, sondern das man mit diesem Stadionnamen auch ganz wunderbar kasse machen kann wenn er bleibt wie er ist, hach ja, jahrelanges herumgemecker hat früchte getragen...

Das da dann auch noch sportlicher Erfolg bei rumkommt wenn man sich mal langfristig auf ein Trainer/Managerteam festlegt setzt dem ganzen das i-tüpfelchen auf...

Angst habe ich nur vor dem Tag, an dem Stani geht, und da muss man sich nichts vormachen, das wird irgendwann passieren...
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 13.09.2009 16:03

Was für eine Mannschaft das doch ist...

Da erzielt sie nach ner Minute das 1:0 und kriegt direkt eine MInute später den Ausgleich, um dann nach einem Abwehrfehler von Gunesch und einem Eigentor zurückzuliegen.

UNd dann? Wie immer was? Totaler leistungseinbruch, schlotternde Knie, Ergebnis bleibt so?

Nicht dieses Jahr, dieses Jahr wird gegen einen nur mauernden Gegner munter weiter das Spiel gemacht, der Ball immer und immer wieder nach vorne getragen, und dann zaubert Takyi den Ball irgendwie um den Frankfurter Keeper und netzt ganz cool ins leere Tor, nur um dann einige MInuten später perfekt zu sehen das Lehmann platz hat, der abzieht und den Ball in den Winkel nagelt.

Das war ganz ganz geil, und ich leg mich jetzt mal fest, dieses Team wird bis ganz zum Schluss um den Aufstieg mitspielen, sowas habe ich noch nie erlebt, und immerhin seit 10 Jahren bin ich auch dabei, aber sowas, solchen Fußball hat wohl vorher noch niemand hier gesehen.

Wie diese beiden Aussenverteidiger immer wieder mit nach vorne rennen und nahezu bei jedem Angriff einbezogen werden, und wie gut sie das auch meist lösen, wie großartig diese Doppel 6 funktionier, Lehmann immer wieder die zentrale Figur in der Spieleröffnung, Boll sicher vor der ABwehr und auch mit immer mehr Lust auf offensive, überTakyi, Bruns und Naki reden wir mal garnicht, hat sich ja rumgesprochen das dass funktioniert, Ebbers trifft wie er will und eigentlich ist wirklich alles perfekt zur Zeit...

Das ist nichtmehr mein St. Pauli :(
karimma

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von karimma » 13.09.2009 17:18

Habe mir diesen Verein jetzt mal zweimal angesehen und es ist echt toll, was die da so bringen. Gönne denen echt den Aufstieg. Da funktioniert aber zurzeit auch wirklich alles. Am besten gefällt es mir, wenn die feiern, lol. Lassen sich da ja immer was einfallen. Hoffe, sie drehen nicht irgendwann ab und denken, dass der Aufstieg ein Selbstläufer ist. Dann könnte es böse enden. Aber im Moment macht es einfach Spaß denen zuzusehen.
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 13.09.2009 17:52

Das wird der Mannschaft gerade nicht passieren, die wissen schon sehr gut, das sie so gut spielen, weil auch jeder einzelne Kilometer frisst, was da alle abseits der Innenverteidigung für einen Laufaufwand betreiben ist wirklich heftig...

Und wenn man heute wieder sieht wie Gunesch aufgemuntert wird nach seinem Eigentor, wie die Mannschaft einen solchen individuellen Fehler ausgleicht, das ist einfach nur klasse, und ein wenig fühle ich mich wie frisch verliebt. Diese Euphorie beschränkt sich auch nicht auf die Spieltage, jeder den ich treffe strahlt den ganzen Tag, jeder trägt eigentlich nur noch St. Pauli sachen (wobei das bei uns eh verbreitet ist, jeden Tag irgendwas vom Verein zu zeigen) und geredet wird seit Wochen sowieso NUR noch über den aktuellen Fußball...

Més que un club, Barcelona versuchts, wir machens einfach.... :wink:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11934
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von MG-MZStefan » 13.09.2009 18:20

Hm, ich denke irgendwann wird eine Schwächephase kommen. Dass gleichzeitig jetzt auch direkt die Stabilität da ist, mag ich nicht ganz glauben. So sehr ich es St. Pauli auch gönne. Dann wir man sehen, wie schnell man wieder in die Spur kommt bzw. ob sich nicht die anderen evtl. auch gerade son ne Phase leisten. Ich bin da sehr gespannt, wie eure Saison weiter läuft.

P.S. Felgen-Ralle ist wieder richtig bei euch angekommen, oder?
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 13.09.2009 20:01

Ich sage nicht das wir keine schwächere Phase mehr bekommen und jetzt schon 100 % Stabil wären. Ich sage nur es wird auf garkeinen Fall daran liegen das die Jungs sich plötzlich einbilden sie seien schon aufgestiegen. Solche Mentale Fehler wird diese MAnnschaft nicht machen, dazu wirkt sie zu sehr wie eine verschworene Einheit. Ich habe sowas wirklich noch nie erlebt, wie die Spieler miteinander umgehen, auch mit den Ersatzspielern, man muss sich zur ZEit nur mal das Training anschauen und man weiß was ich meine, die Jubelszenen während und nach den spielen sind ja letztlich sehr oberflächliche Dinge, aber wie die Jungs im Training gemeinsam Spaß haben, die wollen alle gemeinsam was erreichen, an der EInstellung wird es nicht hapern.

Gefährlich wird es bei Verletzungen, in der Abwehr darf sich eigentlich keiner Verletzen (dazu gleich mehr, da du nach Ralle gefragt hast) und im Mittelfeld wird es tendenziell auch schwierig, wenn mal mehr als einer von den offensiven fehlt, auf der Bank sieht es da eher Dünn aus.

Im Sturm hat sich das etwas entspannt, da Stani immer nur mit einem Stürmer spielen lässt, können Hennings und evtl. Sako durchaus eine Verletzung von Ebbers kompensieren.

Was Ralle angeht, imho ist der nie mehr richtig hier angekommen, so sehr ich ihn menschlich mag, und so sehr ich ihm früher immer Potential unterstellt habe, da kommt einfach nur sehr wenig.

Seine Einsätze auf der linken Abwehrseite, über die rede ich granicht mehr, das sind immer grausame Vorstellungen. Was seine Rolle in der Innenverteidigung angeht, so sehr ich ihn mag, das reicht einfach nicht. Letzte Saison war er da ja durchaus Stammspieler, gerade nachdem Morena sich verletzt hatte (und zudem nicht mit guten leistungen glänzte) aber letzte Saison hatten wir auch die schwächste Abwehr der LIga, auch Ralle war daran alles andere als unschuldig.

Das Problem ist, ich kann mich an kein einziges wirklich gutes Spiel von ihm erinnern, wo er nicht eher wackelig und unsicher gewirkt hätte, unterstrichen wurden diese LEistungen oft genug von dicken Patzern.

Diese Saison hat er ja bisher nicht gespielt, weil einerseit Neuzugang Thorandt aus München richtig toll eingeschlagen hat (kann die dort nicht verstehen, das ist ein super IV für die zweite Liga, gehörte ja auch zu jenen die man dort nichtmehr wollte) und Morena überraschenderweise seinen zweiten Frühling erlebt. Nach der grottigen letzten Saison stabilisiert er sich richtig toll neben Thorandt.

Heute aber kam ja sein erster Einsatz, und ich habe schon argwöhnisch geblickt als ich sah das er Eger, der aus meiner Sicht eher die NUmmer 3 in der IV sein sollte, vorgezogen wurde. Gezeigt hat er in Halbzeit 1 eine sehr unruhige Partie, beim 1. treffer von Frankfurt lässt er seinen Gegenspieler in aller Ruhe gewähren und einen Drehschuss anbringen, da kann man ganz anders störend eingreifen, und dann erzielt er ohne jede Not auch noch das 2:1 für die Frankfurter.

Wie gesagt, ich mag ihn, aber was er bisher gezeigt hat, seit er wieder da ist, reicht einfach nicht für die zweite Liga.

Throandt wird gegen die Region allerdings wohl auch nicht spielen können, ich denke aber das er da von Eger vertreten wird, gegen starke Mannschaften wie die, kann man sich solche Fehler nicht erlauben.

Ich weiß auch nicht woran es liegt, als er hier angefangen hatte, in der RL damals, da hat er riesen Spiele gezeigt, niht umsonst hat Mainz ihn damals ja auch geholt, keine Ahnung wo seine Form geblieben ist, oder aber er gehört zu den Spielern, fpr die die zweite LIga genau die eine zu hoch ist.

Er war auch heute wirklich der einzige Spieler der mir irgendwie negativ aufgefallen ist, ansonsten war das mal wieder eine Blitzsaubere Leistung.
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 18.09.2009 19:35

Man bin ich gespannt...

Lautern und Bielefeld werden scheinbar die ersten paar harten Brocken die wir in der Liga bekommen.

Duisburg und Karlsruhe, die als der Spielplan rauskam viele auf dem Zettel hatten als starke Gegner, haben den Saisonstart generell, nicht nur gegen uns, völlig versemmelt, selbiges gilt für Aachen. Frankfurt wie Ahlen haben sowieso die Saison über nur ein Ziel, nicht absteigen.

Jetzt kommen mit Lautern und Bielefeld zwei, die nicht nur zu dem KReis derer zählen die im Vorfeld der Saison der ein oder andere auf dem Zettel hatte, sondern die bisher auch was draus gemacht haben.

Wird sehr sehr richtungsweisend wie diese beiden Spiele ausgehen, gewinnen wir daheim gegen Lautern, habe ich große Hoffnungen auf diese Saison.

Pokal in Bremen ist sowieso ein Bonusspiel, mir egal was da passiert, aber der große Traum bleibt ja auch irgendwie das Poklfinale am hundertsten Jahrestag vom FC St. Pauli...

Man man man, diese Woche wird mich nerven kosten, und irgendwie habe ich schreckliche ANgstdavor, wie es sich anfühlen könnte, wenn man da wirklich verkackt und aller erstmal nur ein schöner Traum war..

Hoch fliegen ist eigentlich scheiße, man fällt so tief :wink:
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 20.09.2009 18:27

Hart hart, die Heimniederlage gegen Lautern muss ich erstmal sacken lassen...

Einerseits muss man klar sagen, das hier wohl eine der bsten Abwehrreihen der Liga zu Gast war. Nicht nur was die Statistik angeht. Amedick ist wirklich ein pervers guter Innenverteidiger, die Art wie der Spielt begeistert wirklich, undi ch denke nicht das wir den noch lange in der zweiten Liga sehen werden. Auch ansonsten steht der defensivverbund da super, stört früh, und lässt nicht auch nur einen cm platz zuviel. War sehr sehr schwer gegen diese Mannschaft zu spielen.

Dennoch offenbarte auch St. Pauli einige Probleme. Sobald Thorandt in der innenverteididung ausfällt, sieht es da leider aus wie ein hühnerhaufen, wie ich auch hier immer wieder schrieb, es hätte ein zweiter IV kommen müssen. Gunesch verschuldet in Frankfurt 2 Tore die aber noch wieder von der mannschaft aufgefangen wurden, und Eger heute mit einer ganz schwachen Partie.... Andauernd zu spät, oft falsch gestanden, aber für die 1-2 power grätschen natürlih wiedermal beklatscht ohne Ende. Herrje hofffe ich das Thorandt bald wieder Fit ist und sich nicht allzuschnell wieder verletzt.

Abseits davon haben sich die Lautrer wohl auch ganz genau unsere vorherigen Spiele angeguckt, und eigentlich permanent über die linke Seite angegriffen, auf der der junge Drobo-Ampem doch immer wieder schwächen offenbart.

Größtes Problem war heute imho die Leistung von Fabian Boll. Mr. Zuverlässig der eigentlich immer spielt wenn er fit ist, und dann auch immer seine Leistung zeigt, war heute mal grottig, keine ahnung woran das lag, vielleicht irgendeine leichte schwächung? Aber schlussendlich hat wohl jeder Spieler mal nen Tag an dem er neben sich steht. Jedennfalls musste Lehmann dafür aus meiner Sicht weit mehr für die defensive tun, Takyi musste sich so öfter fallen lassen und sich bälle selbst aus der defensive holen, Spieleröffnung war heute das hauptproblem.

Zudem wirkt Deniz Naki leider ein wenig überspielt, wäre dafür ihm mal ne Pause zu gönnen, zur Zeit will er scheinbar zuviel, das mekrt man in jeder situation von ihm, wirkt zwar alles sympathisch, dieses übermotivierte, schadet aber zur Zeit doch ziemlich...

Bin mal gespannt auf Bremen, aber vor Bielefeld zittere ich ein wenig, mal sehen wie die mannschaft das jetzt verkraftet, entweder war es ein dämpfer zur rehten zeit, so das man wieder mehr investiert, oder...naja oder.... darüber will ich noch nicht wirklich nachenekne...
Benutzeravatar
BorussiaForever1977
Beiträge: 3791
Registriert: 14.02.2009 19:33
Wohnort: Bad Berleburg

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von BorussiaForever1977 » 24.09.2009 23:21

Klasse Spiel und Performance im Pokal :!: Klasse Fans, Mannschaft und Trainer, Respekt :D :bmg:

Und Scheisst auf die Niederlage, ihr habt euch Klasse präsentiert :!:
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 13.10.2009 12:24

Kleiner Artikel zum imho besten Transfer der Vereinsgeschichte:

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... h-nie.html

Er ist wirklich genau der offensive 6er geworden auf den wir alle gehofft hatten, ein Traum von Spieler, für den die zweite Liga in der derzeitigen Form doch ne Nummer zu schwach zu sein scheint...
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44854
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von HerbertLaumen » 13.10.2009 12:42

So eine Entwicklung hätte ich ihm nie zugetraut, nach dem, was er in Aachen so gespielt hat.
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 14.10.2009 04:07

Ich halte ihn da für einen ganz seltsamen Charakter. Er ist ja auf keinen Fall klassische Diva, ganz im Gegenteil, er ist jetzt schon ein lautsprecher in der Mannschaft, der das Team pusht, und der durch die Leistung auch ein hohes Ansehen genießt. Zudem ist er ja jemand der immer kämpft, ich denke auch in Aachen hat ihm ja niemand vorgeworfen das er seine defensiven aufgaben nicht mit einsatz wahrgenommen hätte, was fehlte war da ja wohl eher die offensive.

Nunja, dennoch scheint er ein durchaus empfindlicher Charakter zu sein, der wohl auch ein gewisses Wohlgefühl braucht. Und es scheint mit Stani gut zu passen, und das in dieser Mannschaft etwas besondres herrscht, das sieht wirklich jeder. Mal ganz abseits von diesen Jubelarien die ich fast ein wenig respektlos und garnicht mehr so klasse finde, wie auf dem Feld miteinander umgegangen wird in so kleinen Szenen ist einfach beeindruckend. Ob das die Art ist wie Matze Hain in Frankfurt eigentorschütze Gunesch aufbaut, das Ersatzspieler die ersten sind die stammspielern für ihre gute leistung gratulieren, das trotzdem da wohl keine lethargie hereinkommt, die art wie sich die ersatzubank freut bei jedem Tor als hätte man gerade den aufstieg geschafft, da ist ein "Team Spirit" eingezogen der allen ganz viel spaß macht.

Ich bin schon ein wenig wehmütig, wenn ich bedenke das da nächste saison vielleicht auch der große Aderlass kommt. Besonders Lehmann und Takyi dürften bei dem ein oder anderen Bundesligisten auf dem Zettel stehen, ich vermisse diese Mannschaft jetzt schon.

Nunja, ich denke genau sowas braucht der Herr Lehmann einfach, um auch seine volle Leistung abzurufen, wenn er das tut, ist er wirklich einer der allerbesten auf der Position in Liga 2. Scön das er es jetzt wieder kann, schön das es scheinbar beidseitig passt...

Ja zur Zeit ist das fast schon zu schön alles, auch wie mit den drei Niederlagen in fologe umgegangen wurde, es macht ienfach brutal viel spaß denen zuzuschauen, gerade weil man merkt das es ihnen richtig viel spaß macht so zusammen zu spielen. Ja das gibt wieder glauben an den Fußball zurück. Wie gesagt, sobald da jemand anders mehr zahlt sind auch viele wieder weg, aber darum geht es nicht, man sieht dieser mannschaft nur mal wieder an, das Kohle nicht alles ist, das auch wenn sie natürlich jetzt nicht für ewig hier spielen oder so, es da mehr gibt, und das ist das Spiel an sich. Wenn ich sehe das da diese abgezockten Profis allesamt einen heidenspaß an dieser Saison haben, einen Heidenspaß miteinander haben, dann ist das ein lichtblick, es bleibt in diesem ganzen kalten geschft noch immer eine konstante die uns alle verbindet, von Christiano Ronaldo, bis zu jeder Thekenmannschaft: Gib uns nen Fußball und ein paar Mitspieler, und wir sind zufrieden.

Diese Mannschaft lebt den Fußball, ich danke dieser Mannschaft jetzt schon, egal was dabei herauskommt am Ende, ich danke ihnen nur für eine Erkenntnis: "Ich weiß, warum ich hier stehe"
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von Kiezkicker » 16.10.2009 21:21

Ich war mir immer sicher, St. Pauli würde mich irgendwann zum Alkoholiker machen, nur habe ich mir das weniger schön vorgestellt...
Benutzeravatar
FanNr12
Beiträge: 1992
Registriert: 09.09.2003 00:18
Wohnort: Ruhrpott

Re: FC Sankt Pauli

Beitrag von FanNr12 » 19.10.2009 16:35

war aber ganz schön anstrengend in Oberhausen an Bier zu kommen, zwei Minikioske, aber weil man eh nichts gesehen hat (die Hälfte der Kanalkurve geschlossen, why?) hatte man ja genug Zeit zum anstellen, in Hälfte eins ca. 25min, na ja.

davon abgesehen wars mal wieder ne geile Party, 90 min Dauersupport (nette Songs, "wir gewinnen sowieso"), alte Kumpels wiedergesehen und (endlich mal wieder) einen AUSWÄRTSSIEG gefeiert, rundum gelungener Abend.

von den rwo-Fans übrigens erst auf dem Heimweg was gehört, incl. Leuchtmunition, clap clap

"meine ganze Sympathie..."
Antworten