Bayern München

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
uli1234
Beiträge: 15006
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Bayern München

Beitrag von uli1234 » 16.09.2020 20:11

Schalke, Düsseldorf, Dortmund, Köln, Hamburg, Frankfurt, Hannover, Stuttgart. Übrigens musste auch der FC Bayern Stadionmiete zahlen, fürs Olympiastadion. Aber ums Stadion geht es doch gar nicht. Der vorbestrafte Hoeness hat die Bayern nur mit elenden Betrügereien dazu gemacht, was der Verein heute ist. Adidas hat die Fanshops und alle Artikel geschenkt. Ich kann das nicht mehr hören, das hat alles so einen langweiligen Bart. Dortmund gewinnt Talente für sich, Bayern die Titel......man finde den Fehler.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26388
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayern München

Beitrag von 3Dcad » 17.09.2020 09:58

https://www.kicker.de/absage-fuer-alaba ... 18/artikel
Der FC Bayern wird das Angebot für David Alaba nicht aufstocken. Im kicker spricht Sportdirektor Hasan Salihamidzic Klartext.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8158
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Bayern München

Beitrag von DaMarcus » 17.09.2020 10:32

Eigentlich wäre diese Saison die Möglichkeit, mal die Bayern abzufangen.
An der Breite im Kader hat sich beim FC Bayern kaum etwas getan. Sané dürfte zwar ein Upgrade zu Perisic sein, Odriozola und Coutinho wird man nicht vermissen. Ansonsten fehlt aber weiterhin seit dem Wagner-Abgang ein guter Lewandowski-Ersatz. Auch wenn er so fit ist wie eh und je, wird er auch nicht jünger und Verletzungen können immer passieren. Das würde dem FC Bayern schon weh tun.
Es fehlt aber vor allem eine echte Sommerpause und die Winterpause gibt es dieses Jahr auch nicht. Da kann ein Team, insbesondere wenn es mit dem Triple das höchstmögliche im Vereinsfußball erreicht hat, körperlich und psychisch schon müde werden. Nicht unbedingt zu Beginn, aber vielleicht in Richtung Weihnachten.
Nebenkriegsschauplätze wie um Alaba helfen auch nicht, aber das lenkt die Bayern ja leider nicht ab.
Es fehlt mir aber die Vorstellungskraft, welcher Verein das dann konstant ausnutzen kann und auch eine mögliche Aufholjagd zum Ende der Saison unbeschadet überstehen könnte. Leipzig ohne Werner und Schick eh nicht, allerhöchstens Dortmund. Aber auch da bin ich nicht überzeugt. Bleibt nur unsere Borussia! 8)
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45876
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Bayern München

Beitrag von HerbertLaumen » 17.09.2020 10:38

vfl-borusse hat geschrieben:
16.09.2020 12:44
Glaube ich mal nicht. Aber darum geht es mir ja nicht.
Ja, aber ohne Olympische Spiele kein Stadion. Mönchengladbach ist halt eine kleine Stadt, die solche Veranstaltungen nicht an Land ziehen kann.
Sondern um die Möglichkeiten, die Bayern dadurch hatte. Ohne nur ein Pfennig dazu zu tun.
Den Pfennig musste sie durch die Stadionmiete dazu tun oder wurde die erlassen?
Aber egal, es ist wie es ist.
Natürlich war das größere Stadion ein Vorteil für die Bayern, aber in anderen Städten standen auch große Stadien, aber nur die Bayern haben so wirklich etwas daraus gemacht. Ob Borussia es genauso gut gemacht hätte, kann man nicht wissen.
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 6575
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Bayern München

Beitrag von vfl-borusse » 17.09.2020 12:32

Ja da hast du recht Herbert.
Ist auch alles nur hypothetisch - was wäre wenn...
Das einzige was man weiss ist, das die Bayern das Beste daraus gemacht haben. Das kann man einfach nicht leugnen.
Aber ich bin sicher mit einem Max Eberl hätten wir es damals auch hinbekommen :animrgreen2:

Das soll es dann auch sein mit dem Thema :winker:
LukeSkywalker
Beiträge: 1307
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Bayern München

Beitrag von LukeSkywalker » 17.09.2020 13:53

In Münster ist es so, dass einem e.V das Stadion seitens der Stadt zur Verfügung gestellt wird. Als die Ausgliederung der Profi-Abteilung durch war, wurde hier seitens der Stadt versucht, eine Miete zu generieren. Dementsprechend wäre dies bei Bayern bis 2002 der Fall gewesen, da in diesem Jahr die Ausgliederung zur AG stattfand. Leider habe ich bzgl. Der Miete, die von Bayern bis dahin zu zahlen war, nichts gefunden.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 4732
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Bayern München

Beitrag von Further71 » 17.09.2020 14:43

Eröffnungsspiel doch ohne Zuschauer.
enztäler
Beiträge: 32
Registriert: 22.09.2014 19:19
Wohnort: Lembergerland

Re: Bayern München

Beitrag von enztäler » 17.09.2020 14:57

Also Stimmung wie immer...
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 10791
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Bayern München

Beitrag von Lattenkracher64 » 17.09.2020 19:23

:daumenhoch: :lol:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13781
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Bayern München

Beitrag von raute56 » 17.09.2020 20:03

Also ehrlich gesagt, verstehe ich den Rückzieher auf 0 Zuschauer nicht.

In Deutschland darf, und das finde ich absolut richtig, auch in diesen Zeiten demonstriert werden. Auch obwohl klar ist, dass die gewisse Demonnstranten sich nicht an die Hygienregeln halten. Und wenn deshalb ein Demo aufgelöst wird, dauert es immer noch Stunden, ehe dieses Ende auch durchgesetzt worden ist.

Nun frage ich mich: Warum dürfen nicht 7000 Zuschauer in die Allianz Arena? Mit einem Hygienekonzept, das bis auf die letzte Bestimmung zu beachten ist?
Und warum darf der BVB nur Ticktets an Fans aus Dortmund verkaufen, während Demonstranten Hunderte Kilometer durch die Republik reisen dürfen?
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 856
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Bayern München

Beitrag von BMG1994 » 17.09.2020 20:25

Demonstration ist ein Grundrecht. Ins Stadion gehen nicht.
Wir können froh sein, dass Fans wieder ins Stadion dürfen. Dazu wurden ein paar Regeln aufgestellt und in München sind aktuell halt zu viele Infektionen. Deshalb ist es gut, dass diese Regeln dann auch für alle gelten und das Spiele ohne Zuschauer stattfindet.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26388
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayern München

Beitrag von 3Dcad » 18.09.2020 16:42

https://www.spiegel.de/sport/fussball/r ... 0173100148
Bayern-Stürmer Robert Lewandowski und seine Ehefrau sollen rechtswidrig mehrere Millionen Euro aus einer Vermarktungsfirma abgezweigt haben - womöglich am Finanzamt vorbei.
https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... owski.html
Da bin ich mal gespannt was an diesen Vorwürfen dran ist. Fraglich auf jeden Fall wozu braucht es Unterfirmen/ Unterkonten wenn man so viel verdient wie Lewandowski? Weil sonst zu viele Millionen an Steuern bezahlt werden müssten? Warum gibt er seiner Frau einen Kredit? Sehr heikle Geschichte....
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 9026
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Bayern München

Beitrag von Nocturne652 » 18.09.2020 17:39

Steuerhinterziehung ist doch Grundvoraussetzung für den Weltfussballer Titel. Siehe Messi und Ronaldo.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6647
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Bayern München

Beitrag von McMax » 18.09.2020 18:42

Mal gucken was dabei raus kommt
Daalin
Beiträge: 37
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Bayern München

Beitrag von Daalin » 19.09.2020 12:58

Ganz klar: Bayern München spielt in dieser Saison um den Titel mit... 😊
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29634
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Bayern München

Beitrag von nicklos » 19.09.2020 14:34


mojo99 hat geschrieben:Immer wieder diese olle Kamelle mit dem Stadion. Andere hatten auch tolle und große Stadien und beste Voraussetzungen. Stuttgart, Hannover, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Schalke, Köln...was haben sie daraus gemacht? Nichts! In München hat man auch einfach besser gearbeitet. Das muss man auch mal anerkennen.
Das ist eben die Grundlage so ein großes Stadion. Das kann man nicht einfach weg argumentieren mit einem Satz.

Natürlich erkennt man es an, aber es gibt auch Gründe für eine gute Grundlage.

Ja, viele Vereine haben schlecht agiert.

Wir könnten mit dem Geld jetzt schon extrem viel anfangen und umsetzen mit Max und Marco Bild

Ob wir damals den gleichen Weg gegangen wären. Keine Ahnung.

Olympia hätte es in Gladbach nie gegeben. Hier gibt es nicht mal eine WM oder EM mit tauglichem Stadion.

Ja die Welt ist ungerecht.

Die Geldverteilung der CL muss verändert werden und mehr Geld für die EL.
Kampfknolle
Beiträge: 10318
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Bayern München

Beitrag von Kampfknolle » 23.09.2020 11:15

Die Tage gab es ja dieses Gerücht über eine Götze Rückkehr nach München.

Auch die Sportbild berichtet nun darüber. Demnach soll sich Flick für eine Rückkehr einsetzen und letzte Woche mit Götze darüber telefoniert haben. Allerdings blockt die Chefetage in München wohl ab.

Also, das wäre ein echtes Ding. Flick und Götze, das scheint zu passen. Ob es aber wirklich dazu kommt, kann ich mir fast nicht vorstellen.
LukeSkywalker
Beiträge: 1307
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Bayern München

Beitrag von LukeSkywalker » 25.09.2020 05:51

Gratulation an Javi Martinez. Falls das sein letztes Spiel für Bayern war, ist es für ihn sicher ein toller Abschied.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 4732
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Bayern München

Beitrag von Further71 » 25.09.2020 09:25

Kampfknolle hat geschrieben:
23.09.2020 11:15
Die Tage gab es ja dieses Gerücht über eine Götze Rückkehr nach München.

Auch die Sportbild berichtet nun darüber. Demnach soll sich Flick für eine Rückkehr einsetzen und letzte Woche mit Götze darüber telefoniert haben. Allerdings blockt die Chefetage in München wohl ab.

Also, das wäre ein echtes Ding. Flick und Götze, das scheint zu passen. Ob es aber wirklich dazu kommt, kann ich mir fast nicht vorstellen.
Njet.

https://www.transfermarkt.de/flick-deme ... ews/371161
Kampfknolle
Beiträge: 10318
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Bayern München

Beitrag von Kampfknolle » 25.09.2020 09:40

Flick: "Aber aktuell ist das für uns kein Thema.“

Hainer: „Ich kenne nicht jedes Telefonat. Im Aufsichtsrat wurde das Thema noch nicht diskutiert.“

Man beachte das fettmarkierte. Erinnert mich an dieses "stand heute" :mrgreen:
Antworten