Bayern München

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 41119
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Bayern München

Beitrag von dedi » 14.07.2020 15:42

Rummenigge leidet wohl an Demenz...
CC24CE98-5957-4A82-BABF-00F3F240B9F4.jpeg
Benutzeravatar
Allan Simons.
Beiträge: 807
Registriert: 05.05.2012 10:54

Re: Bayern München

Beitrag von Allan Simons. » 14.07.2020 15:58

Fortgeschrittenes Stadium! :animrgreen:
hennesmussher
Beiträge: 868
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: In der Mitte

Re: Bayern München

Beitrag von hennesmussher » 14.07.2020 16:01

Calle del Haye wird nicht als einzigster den Kopf schütteln.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 10659
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Bayern München

Beitrag von Lattenkracher64 » 16.07.2020 12:46

Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3650
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Bayern München

Beitrag von rifi » 16.07.2020 12:48

Ist halt die typische Perspektive von oben. Er muss das sagen, schließlich geht es für ihn nicht um Wettbewerb oder Fußball, sondern darum, das absolute Maximum für Bayern rauszupressen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9921
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Bayern München

Beitrag von Nothern_Alex » 18.07.2020 09:33

Für mich ist das viel zu kurz gedacht. Warum nur die 2.Liga und warum nur die 2. Mannschaften?

Sollen die Bayern doch ihre eigene Liga gründen, in der nur Bayern München spielt. Was den Meister angeht, ist doch eh kein Unterschied zur Bundesliga. Die können dann mMn einen Champions League Platz bekommen und wir haben Ruhe.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26264
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayern München

Beitrag von 3Dcad » 18.07.2020 11:42

Dazu passt ganz gut der Kommentar von 11freunde. Bayern I und Bayern II sind nicht der gleiche Verein. :iknow:
https://11freunde.de/artikel/freiluft-c ... iteninhalt
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 3280
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Bayern München

Beitrag von Borussensieg » 18.07.2020 15:41

Lasst sie doch gehen die Bayern. Ab in die internationale Liga, raus mit ihnen aus der Bundesliga.
Ich brauche keinen Deutsch Club der die Championsleage gewinnt und Indem er die Bundesliga aussaugt.

Entweder die Fernsehgelder werden gleichmäßig an alle Vereine verteilt, oder die Bazen dürfen gehen.
So oder so wäre das das beste für die Liga.
rz70
Beiträge: 1074
Registriert: 03.06.2009 10:51

Re: Bayern München

Beitrag von rz70 » 18.07.2020 16:11

Zur Wahrheit gehört bei Bayern 2 aber auch, dass die meisten Spieler schon weitaus früher trainieren durften, als die anderen Spieler in der dritten Liga. Normalerweise wären die irgendwo im oberen Mittelfeld gewesen. Die waren 7. vor der Corona Pause.
Ansonsten eine typische Bayern Diskussion um den uneinholbaren Vorsprung noch zu vergrößern. Das die sich dadurch nur selber auf Dauer schaden, sehen die einfach nicht. Für mich persönlich hat der Meistertitel in der BL keinen Wert mehr. Hier gehts nur noch darum in die CL zu kommen. :gaehn:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45831
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Bayern München

Beitrag von HerbertLaumen » 18.07.2020 23:17

Borussensieg hat geschrieben:
18.07.2020 15:41
Entweder die Fernsehgelder werden gleichmäßig an alle Vereine verteilt, oder die Bazen dürfen gehen.
Borussia darf dann auch gehen? Denn Schippers möchte auch nicht, dass die Gelder gleichmäßig verteilt werden.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 4302
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Bayern München

Beitrag von Aderlass » 19.07.2020 01:15

Mal abgesehen davon, dass die Fernsehgelder massiv sinken würden wenn die Bayern weg wären. Muss man nicht mögen aber doch irgendwo akzeptieren.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 8876
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Bayern München

Beitrag von Nocturne652 » 19.07.2020 06:20

HerbertLaumen hat geschrieben: Borussia darf dann auch gehen? Denn Schippers möchte auch nicht, dass die Gelder gleichmäßig verteilt werden.
Richtig. Wir gehören mittlerweile nämlich auch zu den größeren, die nicht gerne auf erarbeitetes verzichten möchten.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26264
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayern München

Beitrag von 3Dcad » 19.07.2020 10:08

Der Song bringt es gut auf den Punkt. :ja:
https://www.facebook.com/wumms/videos/d ... ted_videos
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18962
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Bayern München

Beitrag von don pedro » 22.07.2020 15:08

Manuel"the Reklamierarm"Neuer reisst die klappe aber weit auf.Er hält sich noch immer für den besten aber vergisst einen terStegen oder in der Bundesliga einen gewissen Yann Sommer.
Ist schon merkwürdig das,wenn Fans und Leser von Fachzeitschriften in der Bundesliga immer Sommer vor Neuer gewählt haben.
https://rp-online.de/sport/fussball/bay ... d-52329953
Kampfknolle
Beiträge: 10092
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Bayern München

Beitrag von Kampfknolle » 22.07.2020 20:32

Jetzt kann es ja nicht lange dauern, und Kalle legt nochmal ne Aussage nach.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9921
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Bayern München

Beitrag von Nothern_Alex » 22.07.2020 20:36

"Welcher Trainer würde Spieler aufstellen, die nicht die besten sind?"

Tja, ich hätte da so eine Theorie, warum er in der Nationalmannschaft unumschränkt die Nummer eins ist.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2683
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Bayern München

Beitrag von S3BY » 22.07.2020 21:02

RP-online liefert mal wieder ab :lol:
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 2949
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Bayern München

Beitrag von Ruhrgebietler » 23.07.2020 07:32

Nothern_Alex hat geschrieben:
22.07.2020 20:36


Tja, ich hätte da so eine Theorie, warum er in der Nationalmannschaft unumschränkt die Nummer eins ist.
Ich auch, der eine nimmt Nivea der andere nicht. :aniwink:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26264
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayern München

Beitrag von 3Dcad » 12.08.2020 13:17

https://www.sportschau.de/fussball/bund ... e-100.html
Im Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München gibt es einen Rassismus-Verdacht. Dabei werden schwere Vorwürfe gegen einen Mitarbeiter des Vereins erhoben, der schon lange unter anderem als Trainer in der Jugendabteilung des Rekordmeisters aktiv ist.
https://www.stern.de/panorama/weltgesch ... 72304.html
+++ 5.19 Uhr: Mann wegen versuchter Erpressung des FC Bayern angeklagt +++
Ein Mann soll versucht haben, den FC Bayern München um 250.000 Euro zu erpressen. Die Staatsanwaltschaft München I hat bereits im April Anklage gegen ihn erhoben, wie ein Sprecher der Behörde der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Es geht dabei um einen Fall aus dem Jahr 2019. Damals soll der Verein eine E-Mail bekommen haben, in der die Geldsumme gefordert wurde - "sonst gäbe es einen Riesen-Knall".

"Wir gehen davon aus, dass es sich dabei um die Androhung einer Veröffentlichung von rufschädigenden Behauptungen handelte", sagte der Sprecher der Staatsanwalt. Worum es darin genau ging, sagte er nicht. Wann der Prozess am Amtsgericht München beginnt, ist noch unklar. "Der Termin wird gerade abgestimmt", sagte ein Gerichtssprecher. Der FC Bayern äußerte sich zu dem Fall auf Anfrage zunächst nicht.
Da bin ich mal gespannt was da noch an die Oberfläche kommt. Die Sportschau stellt aber normalerweise nicht irgendwelche Behauptungen auf wenn da gar nichts dran wäre.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8109
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Bayern München

Beitrag von DaMarcus » 12.08.2020 14:48

Was soll man schon von einem Verein erwarten, dessen Mannschaftskapitän die Özil-Diskussion schon als "sehr anstrengend" bezeichnet, im Urlaub Lieder von rechtsnationalen Bands gröhlt und darauf angesprochen berichtet, sein Umfeld hätte die Berichterstattung kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen? Wenn schon eines der Aushängeschilder der Profis und der Nationalmannschaft keine Haltung gegen Rassismus hat und intern dafür nicht gerügt wird, wie soll sich da eine Vereinskultur entwickeln, in der eine solche Haltung geächtet wird?
Antworten