Seite 975 von 1221

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 14:13
von rwo power
Offensichtlich ist für mich, dass zwei Spieler den Ball wollten und dabei zusammengekracht sind. Das passiert eben mal. Dass in dieser Situation Mitch Langerak Robert Lewandowski verletzt hat, ist sehr bedauerlich, aber eben einfach Pech. Da finde es die absichtlichen Blutgrätschen so mancher Verteidiger von hinten in die Haxen erheblich problematischer.

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 14:19
von Tellefonmann
Ich habe die Situation auch nicht als dramatisch empfunden. Ich meine, dass es ähnliche Szenen in jedem zweiten Spiel gibt. Ich bin zudem der Meinung, dass Langerak auf den Ball geht und diesen auch wegfaustet.

Ein Foul habe ich - auch in der Wiederholung - nicht gesehen. Wo ist das Foul, wenn zwei Spieler zum Kopfball aufsteigen?

Dumm ist´s gelaufen und mir tut es für Lewandowski auch wirklich leid. Davon abgesehen wären mir Bayern mit Lewandowski und Robben gegen Leverkusen und vor allem gegen Barcelona lieber gewesen.

Mit dem notwendigen Abstand betrachtet mag man hier auf Grund der festgestellten Verletzung von einem Foul sprechen. Der Schiedsrichter muss jedoch im Moment der Situation ein Urteil fällen. Und da Stand Lewandowski numal unmittelbar in der für Langerak erreichbaren Flugbahn des Balles, der dann auch tatsächlich weggefaustet wurde.

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 14:56
von Karimma
Ich möchte auch nicht darüber diskutieren ob Foul oder nicht. Über den Sieg der Dortmunder habe ich mich gefreut. Aber das ist auch nicht mein Thema hier.

Ich finde es einfach höchst bedenklich, dass die med. Betreuer und Ärzte auf dem Platz es zu gelassen haben, dass Robert Lewandowski noch mal aufs Feld zurück durfte. Ist der Einzug in das Finale mehr wert, als die Gesundheit eines Menschen? Jeder Laie konnte sehen, dass Robert komplett neben sich stand. Ich habe nur drauf gewartet, dass er den Rasen voll kotzt, ganz ehrlich. Persönlich mag ich Lewandowski nicht, aber für den Menschen tut es mir leid was das passiert ist und wie die Verantwortlichen damit umgegangen sind. Unter MW wäre er nicht mehr aufgelaufen. Aber jetzt traut sich wohl keiner mehr, etwas gegen den guten Pep zu sagen!

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 15:00
von powerSWG
Was wurde nach Kramers Blackout bei der WM alles versprochen und gelabert-nichts ist passiert.
Lewandowski stand bis zum Spielende neben der Rolle und hielt sich immer wieder den Kopf fest.
Er wirkte apathisch und lief ziellos übers Spielfeld.

Unverantwortlich vom Schiri und von der med. Abteilung der Bayern.

Ansonsten bin ich für wechselbare Schraubstollen in unterschiedlichen Längen. Back to the 70er.
Am Sonntag gegen Wolfsburg sind unsere Jungs auch immer wieder weggerutscht.

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 15:00
von Zaman
muaaaahhhhhh ..... pep der personifizierte untergang des fc bayern ... was für eine traumhafte vorstellung :twisted:

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 15:03
von Karimma
:animrgreen: Da hast du wiederum Recht, Zaman!

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 15:06
von Tellefonmann
Und wen holen die Bayern dann als Ersatz? Die sollen mal schön alle wieder gesund werden, die Meisterschaft im nächsten Jahr mit sich und Pep selbst ausmachen und jetzt Leverkusen schlagen und das Halbfinale gegen Barcelona für sich entscheiden.

Re: AW: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 15:07
von mitja
@Karimma & powerSWG

Daß das unverantwortlich war, ist auch meine Meinung. Wie sollte der Mann noch irgendwas auf dem Platz erreichen? Es gab nur das Risiko, daß er sich ggf noch schwerer verletzt.

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 15:08
von rwo power
powerSWG hat geschrieben:Am Sonntag gegen Wolfsburg sind unsere Jungs auch immer wieder weggerutscht.
Das ist bestimmt diese neumodische Neonfarbe, die die Schuhe so rutschig macht.

Und was die Sache mit Lewa betrifft, ich hab auch gedacht, die haben einen Sockenschuss, dass die ihn wieder auf den Platz gelassen haben. :nein:

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 15:10
von midnightsun71
powerSWG hat geschrieben:Was wurde nach Kramers Blackout bei der WM alles versprochen und gelabert-nichts ist passiert.
Lewandowski stand bis zum Spielende neben der Rolle und hielt sich immer wieder den Kopf fest.
Er wirkte apathisch und lief ziellos übers Spielfeld.

Unverantwortlich vom Schiri und von der med. Abteilung der Bayern.

Ansonsten bin ich für wechselbare Schraubstollen in unterschiedlichen Längen. Back to the 70er.
Am Sonntag gegen Wolfsburg sind unsere Jungs auch immer wieder weggerutscht.
sorry,für die spieler auf den platz ist der verein zuständig..was soll der schiri den machen wenn die medizinische abteilung das ok gibt...schickt er ihn gegen den willen des vereins und die verlieren dann ist der deubel los,vorallem wenn der spieler später sagt er wär ok..desweiteren darf der schiri garnicht aus soeinem grund von platz schicken wenn der verein sagt er spielt weiter..da kann der schiri garnichts für...er muss sich ja auf die ärzte verlassen..

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 15:31
von Oldenburger
was nützen all die diskussionen.
was nützen nun 60 millionen von adidas wenn man nicht mal 100 euro für einen kopfballpendel ausgibt an dem schweinsteiger trainieren könnte ?! :x:

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 15:45
von powerSWG
-edit-

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 15:47
von rwo power
Andererseits kann (und darf) ein Schiri keine medizinischen Diagnosen stellen. Das ist grundsätzlich schon der Job der vereinseigenen Medizinmänner.

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 16:26
von Wobbler
Eben. Der Schiri kann das denke ich nur verhindern, wenn er blutet oder eine deutlich sichtbare Verletzung/Einschränkung hat wie z.B. eine halb zertrümmerte Nase oder er benommen rumgeistert, aber das war ja nicht der Fall. :aniwink:

Aber die Verantwortung für die Entscheidung tragen natürlich trotzdem zuallererst mal die Mediziner und der Trainer, keine Frage.

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 16:31
von glaba666
HerbertLaumen hat geschrieben:Der Torwart ging aber nicht zum Ball, sondern hat unabsichtlich den Spieler umgeboxt, das ist ein klares Foul und das wäre es auch, wenn Sommer das so gemacht hätte.
Der Torwart ging 100%-ig zum Ball. Wäre auch extrem kontraproduktiv in dieser Situation erst auf den Gegner zu gehen und zu hoffen, dass der Ball sich in Luft auflöst.

Zumindest ist das die normale Torhüterausbildung. Feinheiten (Versuchen festzuhalten oder lieber "Sicherheits-Fausten") sind möglich. Lauterer Schule und Kahn sind zwar Ausnahmefälle, aber der Focus des Torwarts liegt auf dem Ball.

Nicht zum Ball gehen und unabsichtlich den Spieler umhauen geht auch nicht. Entweder Ich gehe zum Ball (und treffe ihn oder nicht) oder ich gehe (absichtlich) auf den Gegner...

Inwieweit man allerdings auf "gefährliches Spiel" o.ä. entscheiden kann, sollte man midnightsun fragen.

Unbestritten aber unglücklich für Lewandowski - gute Besserung!
Unverantwortlich ist mMn. das Weiterspielenlassen Lewandowskis seitens der Bayern (med. Abteilung und/oder Pep).

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 16:32
von rwo power
Zur Abwechslung mal was netteres aka #miasanausgerutscht: http://www.20min.ch/sport/fussball/stor ... n-25871393

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 16:34
von Wobbler
Hashtag "miasanausgerutscht" :lol:

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 16:53
von fohlfan
Nach M.Wohlfahrt dürfte wohl auch der Greenkeeper gehen, denn der hat schuld. Der Platz war zu glatt für's elmeterschießen. :mrgreen:

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 16:56
von Jagger1
Es wäre auf jeden Fall nicht zu unserem Nachteil, wenn der FCB auch gg Barca rausfliegen sollte und Pep vorzeitig gehen sollte.

Weil Lucien bereits mit Borussia die neue Saison plant und Bayern sich dann anderweitig nach einem Trainer umsehen müsste.

In 2016 sähe das dann anders aus.

Re: Bayern München

Verfasst: 29.04.2015 16:59
von midnightsun71
also die sache ist echt schwierig..einerseits will der torwart an den ball und lewandowski steht mitten im weg..der torwart kann ja schlecht sagen na gut dann bleib ich da weg,anderseits geht er schon sehr rabbiat vor...ich persönlich hätte im ersten moment sicherlich weiterspielen lassen weil beide gehen mit vollem einsatz zum ball sodass niemand was dazu kann...langerak kann ja nicht zurückziehen nur weil lewa kommt..
also meines erachtens richtige entscheidung aber schwierig wirklich aufzulösen..nen elfer wäre auch keine vollkommende fehlentscheidung...also schwammig zwischen 2 welten smile