Bayern München

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33276
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Bayern München

Beitrag von steff 67 » 29.04.2015 12:43

Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9293
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Bayern München

Beitrag von Lattenkracher64 » 29.04.2015 12:52

CoolerFan hat geschrieben:Sportler sind hart im nehmen.
Arthur Abraham hat mit Kieferbruch geboxt!

:mrgreen: Boxen ? Da war doch mal was am 2. Mai :roll:

Im Ernst: Das Rausfliegen der Bayern amüsiert mich, aber für Lewa und den fliegenden Holländer tut es mir schon leid.
Evtl. hat man Robben einfach zu früh wieder ins Getümmel geworfen.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6386
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Bayern München

Beitrag von Butsche » 29.04.2015 12:57

Ich mag ja den FC Bayern überhaupt nicht. Wenn ich einer Mannschaft sportlichen Misserfolg wünsche, dann den Typen von der Säbener Straße.

Aber!
Auf der einen Seite wird sofort abgepfiffen, wenn der Torwart im Fünfmeterraum auch nur angepustet wird und auf der anderen Seite soll es korrekt sein, wenn - wie gestern bei Langarek gesehen - ein Torwart den Angreifer mit voller Wucht wegrammt und ihm dabei die Knochen bricht?
Wo bleibt denn da die Verhältnismäßigkeit?
mitja

Re: AW: Bayern München

Beitrag von mitja » 29.04.2015 12:59

Ungeachtet der Tatsache, daß das extrem bitter für die beiden ist, muß man doch im Fall von Lewandowski fragen, wieso er nochmal auf den Platz geschickt wurde. Er war deutlich angeschlagen, Dortmund war nur noch zu 10 und es war die 118.Minute. Halte ich für unverantwortlich von den Medizinern. Es hat doch keinen Sinn gemacht, daß er insgesamt 6 Minuten über den Platz torkelt und einen weiteren Zusammenstoß riskiert.
Benutzeravatar
CoolerFan
Beiträge: 1074
Registriert: 13.03.2012 14:58

Re: Bayern München

Beitrag von CoolerFan » 29.04.2015 13:01

@Lattenknaller64

Wie jetzt, Boxen auf Sky, habe ich nicht mitbekommen :lol:

Ansonsten sehe ich das auch so. Für jeden Spieler tut es mir leid, aber für Bayern; no Way.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6386
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: AW: Bayern München

Beitrag von Butsche » 29.04.2015 13:05

mitja hat geschrieben:Ungeachtet der Tatsache, daß das extrem bitter für die beiden ist, muß man doch im Fall von Lewandowski fragen, wieso er nochmal auf den Platz geschickt wurde. [...]
Wäre wohl unter Müller-Wohlfart nicht passiert.
Benutzeravatar
rwo power
Beiträge: 1947
Registriert: 15.03.2014 12:49
Kontaktdaten:

Re: Bayern München

Beitrag von rwo power » 29.04.2015 13:08

Butsche hat geschrieben:Auf der einen Seite wird sofort abgepfiffen, wenn der Torwart im Fünfmeterraum auch nur angepustet wird und auf der anderen Seite soll es korrekt sein, wenn - wie gestern bei Langarek gesehen - ein Torwart den Angreifer mit voller Wucht wegrammt und ihm dabei die Knochen bricht?
Momang, Mitch Langerak schaut da nur auf den Ball und faustet ihn mit der einen Hand weg, wobei er dummerweise mit der anderen Hand Robert Lewandowski erwischt. Das war ein Unfall, genau wie es passieren kann, dass ein Verteidiger bei einer Grätsche mit dem einen Bein zuerst den Ball spielt und dann dummerweise mit dem anderen den Stürmer abräumt. Soewas kann halt mal passieren. Und wenn ein Torwart im Fünfmeterraum nicht mit aller Macht versucht, an den Ball zu kommen, dann wird er doch auch sofort als Nulpe fertig gemacht.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6386
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Bayern München

Beitrag von Butsche » 29.04.2015 13:25

rwo power hat geschrieben: Momang, Mitch Langerak schaut da nur auf den Ball und faustet ihn mit der einen Hand weg, [...] Das war ein Unfall, [...]
Ob Langerak nur den Mond oder den Ball angeschaut hat, spielt doch gar keine Rolle. Er hat mit seinem Einsatz der Gesundheit eines Kollegen Schaden zugefügt. Dieser "Unfall" hätte, meiner Meinung nach, mit einem Elfmeter geahndet werden müssen.
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
Beiträge: 1214
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: Bayern München

Beitrag von Isolde.Maduschen » 29.04.2015 13:29

Spielen wir Fußball oder Hallenhalma?
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6386
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Bayern München

Beitrag von Butsche » 29.04.2015 13:36

Keine Ahnung was du spielst, aber ich spiele Hallenhalma.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44762
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Bayern München

Beitrag von HerbertLaumen » 29.04.2015 13:38

rwo power hat geschrieben:Das war ein Unfall...
Das sind wohl 99% aller Fouls, trotzdem war es ein Foul vom Torwart an Lewandowski und dass so etwas nicht gepfiffen wird, ist ein absolutes Unding, besonders wenn man sieht, was sonst an Lappalien abgepfiffen wird.
Benutzeravatar
rwo power
Beiträge: 1947
Registriert: 15.03.2014 12:49
Kontaktdaten:

Re: Bayern München

Beitrag von rwo power » 29.04.2015 13:39

Butsche hat geschrieben:Ob Langerak nur den Mond oder den Ball angeschaut hat, spielt doch gar keine Rolle. Er hat mit seinem Einsatz der Gesundheit eines Kollegen Schaden zugefügt. Dieser "Unfall" hätte, meiner Meinung nach, mit einem Elfmeter geahndet werden müssen.
Mit der Argumentation darf aber auch kein Verteidiger mehr zu einem Tackling ansetzen. Ein Torwart ist nunmal dazu da, Tore zu verhindern, und das sollte ein Stürmer auch wissen - immerhin könnte der sich im Fünfmeterraum ja dann auch etwas zurückhalten.
Gentleman
Beiträge: 223
Registriert: 30.06.2006 10:50

Re: Bayern München

Beitrag von Gentleman » 29.04.2015 13:41

Da Lewandowski im Abseits stand wäre ein Elfmeter eine krasse Fehlentscheidung gewesen.
Dass Abseits nicht gepfiffen wurde, spricht allerdings auch nicht für das Schiedsrichtergespann. Insgesamt keine gute Leistung der Unparteiischen.

Bitter für Lewandowski so die Saison zu beenden. Genauso wie für Robben.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39514
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Bayern München

Beitrag von dedi » 29.04.2015 13:44

Butsche hat geschrieben:Ich mag ja den FC Bayern überhaupt nicht. Wenn ich einer Mannschaft sportlichen Misserfolg wünsche, dann den Typen von der Säbener Straße.

Aber!
Auf der einen Seite wird sofort abgepfiffen, wenn der Torwart im Fünfmeterraum auch nur angepustet wird und auf der anderen Seite soll es korrekt sein, wenn - wie gestern bei Langarek gesehen - ein Torwart den Angreifer mit voller Wucht wegrammt und ihm dabei die Knochen bricht?
Wo bleibt denn da die Verhältnismäßigkeit?
100% deiner Meinung! :winker: :daumenhoch:
Benutzeravatar
rwo power
Beiträge: 1947
Registriert: 15.03.2014 12:49
Kontaktdaten:

Re: Bayern München

Beitrag von rwo power » 29.04.2015 13:51

Na, dann stellt euch mal vor, es wäre nicht Mitch gewesen, sondern Yann, und der hätte ein Tor kassiert, weil er eben nicht energisch in den Stürmer gegangen wäre - dann gäbe es hier doch auch sofort wieder einen Aufschrei der Entrüstung, warum er nicht wenigstens versucht hätte, an den Ball zu kommen. :nein:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6386
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Bayern München

Beitrag von Butsche » 29.04.2015 13:54

rwo power hat geschrieben:Na, dann stellt euch mal vor, es wäre nicht Mitch gewesen, sondern Yann, [...]
Na, dann stell' dir doch mal vor, es wäre nicht Lewandowsky gewesen, sondern Max Kruse, dem die Knochen gebrochen worden wären..... :roll:
Benutzeravatar
rwo power
Beiträge: 1947
Registriert: 15.03.2014 12:49
Kontaktdaten:

Re: Bayern München

Beitrag von rwo power » 29.04.2015 13:58

Wenn ein Stürmer so in den Strafraum geht, dann muss er damit rechnen, dass der Keeper ihm entgegengeht, sorry. Und ein Stürmer sollte wissen, dass der Keeper nunmal auch die Hände benutzen darf und damit eben zum Ball geht, weil es eben sein Job ist, ein Tor zu verhindern. Ich bin da definitiv auf der Seite der Goalies.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44762
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Bayern München

Beitrag von HerbertLaumen » 29.04.2015 14:03

Der Torwart ging aber nicht zum Ball, sondern hat unabsichtlich den Spieler umgeboxt, das ist ein klares Foul und das wäre es auch, wenn Sommer das so gemacht hätte.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6386
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Bayern München

Beitrag von Butsche » 29.04.2015 14:07

rwo power hat geschrieben:[...]Ich bin da definitiv auf der Seite der Goalies.
Deinem Avatar nach zu urteilen, überrascht mich das auch nicht. Sollte dich aber trotzdem nicht davon abhalten, die Geschehnisse (manchmal) etwas differenzierter zu bewerten. Gerade dann, wenn sie scheinbar offensichtlich sind.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33276
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Bayern München

Beitrag von steff 67 » 29.04.2015 14:12

Bild
Antworten