Bayern München

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21984
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Bayern München

Beitrag von bart » 16.11.2019 08:39

bökelratte hat geschrieben:
14.11.2019 19:45
Gebt ihr Bescheid wenn ihr mit der Heiligsprechung fertig seid? :roll:
:daumenhoch: Scheinheilig trifft es besser :winker:
Hoeness Heiligenbild.jpg
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 11050
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Bayern München

Beitrag von bökelratte » 16.11.2019 10:11

Made my day bart :lol: :daumenhoch:
tzzz
Beiträge: 343
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Bayern München

Beitrag von tzzz » 17.11.2019 08:39

Ich hoffe man hört jetzt nichts mehr von diesem nervigen typen
Mikael2
Beiträge: 6223
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Bayern München

Beitrag von Mikael2 » 17.11.2019 10:14

Ein frommer Wunsch.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 11050
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Bayern München

Beitrag von bökelratte » 17.11.2019 14:05

Der hat doch schon angekündigt dass er jetzt erst richtig loslegen will mit Abteilung Attacke :x:
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18396
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Bayern München

Beitrag von don pedro » 17.11.2019 14:09

tzzz hat geschrieben:
17.11.2019 08:39
Ich hoffe man hört jetzt nichts mehr von diesem nervigen typen
träum weiter.wette der taucht jetzt öfters bei Spott1 auf oder blökt zu jedem thema was über die presse. :roll:
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2144
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Bayern München

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 17.11.2019 16:55

Schade, dass der untadelige Sportsmann des FC Bayern nicht gegen sein Urteil Einspruch eingelegt hat, denn dann hätte man noch viel tiefer gebohrt.

Und da hätte möglicherweise noch viel Schlimmeres zu Tage gefördert werden können, wenn man den damaligen Berichten über abgehörte Telefonate der spanischen Justiz Glauben schenkt, wo das UEFA Cup-Halbfinale 2008 in Petersburg (0:4) für 50 Mio. €uro verkauft worden sein soll.

Diese Informationen kamen von einem in Spanien festgenommenen russischen Mafiosi und dem damaligen UEFA-Chefermittler (!), der von Hausdurchsuchungen bei Hoeneß, Hopfner (Bayern-Finanzvorstand) und einem nicht genannten Spieler berichtete, bei zudem noch 1 Mio. Dollar in bar und Kokain gefunden worden sein soll.

Dieser Chefermittler und sein Investigator (nach eigenen Angaben ein BND-Agent) behaupteten sogar, der UEFA lägen handfeste Beweise wie Kontoauszüge des FC Bayern in achtstelliger Millionenhöhe vor. Trotzdem wurde das Verfahren 2010 aufgrund angeblich "mangelnder Beweise" plötzlich eingestellt, wobei die spanische Polizei schon wenige Monate nach der Niederlage in 2008 ermittelte.

Ganz ehrlich, ich will gar nicht wissen, was da im Hintergrund besonders auf internationaler Ebene alles abläuft, zuzutrauen ist den Beteiligten alles, besonders wenn man die dreistelligen Millionenbeträge berücksichtigt, mit denen dieser untadelige Sportsmann an der Börse gezockt hat und wie es um die moralischen Maßstäbe der Fußballfunktionäre bestellt ist. Da kann einem bei näherem Nachdenken Angst und Bange werden.
kasu
Beiträge: 236
Registriert: 11.04.2019 21:13

Re: Bayern München

Beitrag von kasu » 17.11.2019 17:02

Bei diesen ganzen Summen die da im Profifußball international oder national unterwegs sind und diesen zur Zeit ja noch wenigen Informationen über irgendwelche Machenschaften, glaub ich keinem Menschen da noch irgendetwas. Die FIFA und alle anderen Organisationen sind auch nur noch reine Wirtschaftsunternehmen, die wohl auch ihre Mutter verkaufen würden um persönliche Vorteile zu bekommen. Mein Interesse an Internationalen Wettbewerben ob Club oder Nationalmannschaften geht so ziemlich gegen Null. Einzigst die Buli ist für mich noch von wirklichem Interesse bzw paar Klassen tiefer wo noch ne Mannschaft spielt die mich seit frühester Jugend interessiert.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12001
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Bayern München

Beitrag von MG-MZStefan » 17.11.2019 17:33

Fohlentruppe1967 hat geschrieben:
17.11.2019 16:55
Ganz ehrlich, ich will gar nicht wissen, was da im Hintergrund besonders auf internationaler Ebene alles abläuft, zuzutrauen ist den Beteiligten alles, besonders wenn man die dreistelligen Millionenbeträge berücksichtigt, mit denen dieser untadelige Sportsmann an der Börse gezockt hat...
Das deckt sich mit dem was ich von einem ehemaligen Bundesligaspieler der sich an der Börse ganz gut auskennt gehört habe...
uli1234
Beiträge: 13361
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Bayern München

Beitrag von uli1234 » 17.11.2019 22:55

Nenn doch mal Ross und Reiter?
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3111
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Bayern München

Beitrag von rifi » 17.11.2019 23:14

Na klar wird man sowas dann breittreten. Bräuchte man ja auch überhaupt nicht mit Konsequenzen rechnen. Sorry, aber das ist doch Unfug!
uli1234
Beiträge: 13361
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Bayern München

Beitrag von uli1234 » 18.11.2019 07:49

Na woher will denn ein ehemaliger ligaspieler wissen, mit wieviel Kohle Hoeneß an der Börse spekulierte. Und selbst wenn er es mit Milliarden machte, wo ist das Problem? Er hat doch selbst zugegeben, dass das bei ihm krankhafte Züge hatte.

Ich verstehe dieses ganze nachkarten nicht. Ist das Neid? Wisst ihr, wo der deutsche Fußball ohne uli h. heute wäre? Viele Traditionsclubs wären in der Versenkung verschwunden, darunter vermutlich auch wir!!

Klar hat er viel Blödsinn gemacht, vor allem geredet, aber wer hat das nicht? Glaubt ihr etwa, dass in Bremen mit Willi L. alles immer so sauber gelaufen ist? Müssen wir über Dortmund reden, über uns? Über den HSV usw? Solange soviel Geld im Umlauf ist, wird gemauscht, getrixt, getäuscht, bestochen, gelogen und betrogen. Wie in der freien Wirtschaft auch. Da müssen wir die Bayern mit Hoeneß weder heiliger noch krimineller machen, wie es in Wirklichkeit war oder ist.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10706
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Bayern München

Beitrag von fussballfreund2 » 19.11.2019 11:18

Pep Guardiola sagt den Bayern ab und bleibt bei ManCity... :animrgreen:

Darstellung der Bayern: nachdem unser alter Trainer Pep Guardiola sich in der Vorwoche schon mehrfach telefonisch angeboten hat den besten europäischen Club übernehmen zu wollen, haben sich die Verantwortlichen des FC Bayern München dagegen entschieden und ihm heute abgesagt. Wir warten auf eine bessere Lösung für den besten Club der Welt!

Wir werden bis zum Jahresende mit Hansi Flick weiterarbeiten um dann den Fans des besten Clubs des Universums den besten Trainer der gesamten Galaxy zum Jahresbeginn vorzustellen.
Wir sind ja nicht nicht irgendwer!
In diesem Sinne - mia san gria - Prost!!! :lol:
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 1869
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Bayern München

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 19.11.2019 12:43

scheint ja nun , entegen aller Erwartungen, nicht so zu sein, dass Trainer Schlange stehen und anklopfen um beim besten Verein der Welt unterzukommen.
Komisch komisch
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 1869
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Bayern München

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 19.11.2019 12:44

Passt irgendwie zur Aussage : " wenn ihr wüsstet wen wir zur kommenden Saison schon alles verpflichtet haben"....
pffffff.... viel heisse Luft
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28873
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Bayern München

Beitrag von Volker Danner » 19.11.2019 14:49

bökelratte hat geschrieben:
17.11.2019 14:05
Der hat doch schon angekündigt dass er jetzt erst richtig loslegen will mit Abteilung Attacke :x:
in welchem Altenheim oder in Stadelheim? :lol:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28873
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Bayern München

Beitrag von Volker Danner » 19.11.2019 15:33

Wahnsinns-Gehalt: So will der FC Bayern Leroy Sané in die Bundesliga locken

Der FC Bayern scheint weiterhin großes Interesse an DFB-Star Leroy Sané zu haben. Einem englischen Medienbericht zufolge bietet der deutsche Rekordmeister dem Spieler von Manchester City ein fürstliches Gehalt.

https://www.sportbuzzer.de/artikel/lero ... y-wechsel/
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18396
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Bayern München

Beitrag von don pedro » 20.11.2019 00:23

tja mit englischen gehältern in der bundesliga kann selbst für Bayern ein übler Bummerang werden.spielt der nicht erfolgreich gehen die fans auf die barrikaden und dazu kommt noch eventuell die neiddebatte der anderen.
Auch bei späteren verhandlungen mit eventuell neuen steht der berater vielleicht da und meint"Nun kriegt mein spieler nicht annähernd das gehalt von sane dann geht er lieber nach verein x oder y".
uli1234
Beiträge: 13361
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Bayern München

Beitrag von uli1234 » 20.11.2019 07:10

Und wie wird es bei uns, wenn es um eine Verlängerung von zakaria geht? Vielleicht genauso? Kommen dann bei Neuverpflichtungen ähnliche Dinge auf?

Für außerordentlich spieler musst halt tief in die Tasche greifen. Ich bin beileibe kein Bayern Fan, aber allmählich nervt es wirklich. Wäre doch toll für die Liga, wenn sane zurück nach Deutschland kommen würde.

Und bald kommt der Brexit, mal schauen, was das für den englischen Fusball bedeutet.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10706
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Bayern München

Beitrag von fussballfreund2 » 20.11.2019 07:47

uli1234 hat geschrieben:
20.11.2019 07:10

Und bald kommt der Brexit
Kenn ich gar nicht!!! Ist der gut??? Welche Position spielt der denn??? Hat der Max wieder ein Schnäppchen an Land gezogen? :mrgreen:
Antworten