Bayern München

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25288
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayern München

Beitrag von 3Dcad » 05.11.2019 17:11

boah wie mir dieses wegschreiben von Max auf den Zeiger geht. :veryangry:
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6160
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Bayern München

Beitrag von Jagger1 » 05.11.2019 17:28

Nicht alles für bare Münze nehmen.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 11064
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Bayern München

Beitrag von bökelratte » 05.11.2019 18:04

Ich glaube nicht dass irgendwer hier Eberl wegschreiben will. Es sind halt Befürchtungen dass er den Lockrufen irgendwann mal erliegt.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2669
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Bayern München

Beitrag von Ruhrgebietler » 05.11.2019 18:14

Jagger1 hat geschrieben:
05.11.2019 17:02
Bis Ende der Saison, nachdem Max endlich etwas Blechernes in den Händen halten darf...
Das ist auch meine Befürchtung.
mgoga
Beiträge: 3875
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: Bayern München

Beitrag von mgoga » 05.11.2019 18:35

Hoeness ist abgesehen von seinem arroganten Auftreten schon lange nicht mehr der "alte Fuchs",
viele seiner Statements der letzten Jahre wirkten schon derart irritierend und verwirrend dass
man sich fragen musste ob er noch bei Verstand ist finde ich.

Wenn er bald weg ist und Dampfplauderer Brazzo wömöglich erstmal noch mehr Macht hat/
haben will wird Rummenigge seine liebe Mühe haben in Krisensituationen den Laden gewohnt
zusammenzuhalten.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit dass Hoeness' Nachfolger Herbert Hainer und ein optimaler
neuer Trainer frischen Wind reinbringen.

Aber ein neues Zeitalter mit grundlegenden Veränderungen darf man dort wohl so oder so erwarten.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27326
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Bayern München

Beitrag von Borusse 61 » 05.11.2019 19:48

Ruhrgebietler hat geschrieben:
05.11.2019 18:14
Das ist auch meine Befürchtung.

Schätzt du Max wirklich so ein, das er nach einem Jahr, wo er bei unserer Borussia
gerade einen "Neuanfang" mit Marco gestartet hat, das er dann zu den Bayern wechselt ?
Benutzeravatar
spés
Beiträge: 771
Registriert: 06.04.2013 18:14
Wohnort: VIE

Re: Bayern München

Beitrag von spés » 05.11.2019 20:31

Mir gefällt das alles ziemlich gut, was bei diesem Verein nicht funktioniert :animrgreen2:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25288
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayern München

Beitrag von 3Dcad » 05.11.2019 23:59

bökelratte hat geschrieben:
05.11.2019 18:04
Ich glaube nicht dass irgendwer hier Eberl wegschreiben will. Es sind halt Befürchtungen dass er den Lockrufen irgendwann mal erliegt.
Ich habe auch die Befürchtung ich könnte mir morgen in die Hosen ka…..
Kaum ist in München Krise ka….. man sich hier wieder in die Hosen das Max den Verein verlassen könnte. Ich verstehe das nicht. Bayern gönne ich gar nichts keinen Eberl, keinen Rose, etc.
Wenn man sich so sehr um Bayern Sorgen macht weil die eine Saison mal nicht davonmarschieren in der Bundesliga warum wird man dann nicht Bayernfan? Von mir aus ka…. die richtig ab.

Ich freue mich jeden Tag über BMG, Eberl, Rose, etc. kommt irgendwann der Tag an dem ein Eberl oder ein Rose uns wieder verlässt dann ist es halt so. Anstatt sich über BMG zu freuen ka…. man sich hier wieder vor den großen Bayern in die Hosen.
Macht das nicht mehr Sinn sich X-Tage zu freuen anstatt kaum hat man Erfolg und Bayern nicht sich wieder in die Hosen zu ka…. Bayern könnte X holen oder Y von uns???
Wahrscheinlich bin ich einfach zu dumm um den Sinn zu verstehen sich ständig Sorgen zu machen.
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 4005
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: Bayern München

Beitrag von tuppes » 06.11.2019 00:09

Borusse 61 hat geschrieben:
05.11.2019 19:48
Schätzt du Max wirklich so ein, das er nach einem Jahr, wo er bei unserer Borussia
gerade einen "Neuanfang" mit Marco gestartet hat, das er dann zu den Bayern wechselt ?


Und ausserdem wird er sich diesen jungen Franzosen nicht noch mal geben. :animrgreen2:
Ruhrgebietler
Beiträge: 2669
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Bayern München

Beitrag von Ruhrgebietler » 06.11.2019 08:09

Borusse 61 hat geschrieben:
05.11.2019 19:48
Schätzt du Max wirklich so ein, das er nach einem Jahr, wo er bei unserer Borussia
gerade einen "Neuanfang" mit Marco gestartet hat, das er dann zu den Bayern wechselt ?
Sein Ziel ist es mit Gladbach was blechernes in der Hand halten.
Lass uns mal kurz Träumen“wir werden Deutscher Meister“, dann wurde Max Ziel voll erfüllt, dann geht das in den nächsten Jahren nicht mehr zu topen. Vielleicht sagt er dann Ziel erreicht ich suche jetzt eine neue Herausforderung :cry:
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1108
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Bayern München

Beitrag von ThomasDH » 06.11.2019 08:11

Das wiederum hätte aber was! Eberl und Hecking oder Eberl und Rose nach Bayern:

Hassan: Mika, hier ist meine Ablösung und unser neuer Trainer.
Hecking oder Rose/Eberl: Wir sind wieder daaaahhaaaa!!
Mika: :shock: :shock:

:lol:

Zum Thema: Eberl wird uns so schnell nicht verlassen. Diese Saison sowieso nicht. Und bis dahin haben andere bei Bayern übernommen.
GW1900
Beiträge: 1411
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Bayern München

Beitrag von GW1900 » 06.11.2019 09:55

fussballfreund2 hat geschrieben:
05.11.2019 13:17
Auch Thomas Tuchel lässt nicht sofort für Bayern alles stehen und liegen und schließt einen sofortigen Wechsel kategorisch aus!
Finde ich sehr gut. Vielleicht lernen sie jetzt, dass sie nicht diese Superrolle spielen, in der sie sich selber seh´n!
Weiter so!!! Schön Absagen einheimsen... gefällt mir!!! :daumenhoch:
Wer sagt denn überhaupt, dass Bayern bei ten Hag oder Tuchel angefragt hat? Sonst wird doch oft gesagt, dass man "den Medien (insb. dem Boulevard) nicht immer alles glauben soll".

Schon kurz nach der Kovac-Entlassung wurden von mehreren Medien doch schon verschiedene Trainernamen in den Raum geworfen, z.B. eben ten Hag und Tuchel, aber auch Wenger, Mourinho, Pochettino oder Rangnick. Ten Hag (Ajax) und Tuchel (PSG) sind halt derzeit noch bei anderen Vereinen beschäftigt und werden dann selbstverständlich bei Pressekonferenzen auf die Bayern Gerüchte angesprochen, obwohl Bayern womöglich überhaupt kein Interesse hatte. Und im Endeffekt wird das dann so verkauft, als wenn jeder Trainer den Bayern absagen würde.

Ist aber nur meine Meinung, wobei ich auch dazu sagen muss, dass ich grundsätzlich nichts gegen die Bayern habe. Solange wir kein Meister werden, können von mir aus jedes Jahr die Bayern die Schale holen (anstatt RBL, BVB, S04, B04, ...)
Zuletzt geändert von GW1900 am 06.11.2019 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2669
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Bayern München

Beitrag von Ruhrgebietler » 06.11.2019 10:04

Letzter Absatz :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27326
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Bayern München

Beitrag von Borusse 61 » 06.11.2019 11:47

Ruhrgebietler hat geschrieben:
06.11.2019 08:09
dann geht das in den nächsten Jahren nicht mehr zu topen.

Natürlich kann man das toppen, mit einem DFB - Pokalsieg und dem Gewinn der EL,
den "Championsleaguesieg" laß ich mal bewußt außen vor.
Außerdem ist Bayern keine "Herausforderung sondern Mia san mia".... :nein:
Morrissey
Beiträge: 306
Registriert: 19.05.2004 12:03
Wohnort: Singapore

Re: Bayern München

Beitrag von Morrissey » 06.11.2019 12:30

also, ich finde man sollten den Bayern helfen und beispielsweise sie darauf aufmerksam machen, dass Lothar Matthäus verfügbar ist. Der hat zudem mit Rummenige zusammen die Dusche nach den Spielen geteilt. Das bindet. Denke, der Lothar kann auch sehr gut mit Kahn.
jehens77
Beiträge: 2250
Registriert: 06.01.2009 12:09
Wohnort: Paris

Re: Bayern München

Beitrag von jehens77 » 06.11.2019 12:40

Wir werden Meister und dann geht Max zu den Bayern. Würdet Ihr das unterschreiben?
Ich bin hin und hergerissen, aber tendiere zu Ja :D


Ich hoffe erstmal, dass Mourinho zu den Bayern geht. Das gibt ein herrliches Schmierentheater für eine Saison.

Aber ist schon herrlich, Kovac ist drei Tage weg und Bayern hat schon 3 Absagen von potentiellen Kandidaten.

Tuchel
Ten Hag
Rangnick

Haben alle schon gesagt, "nä"
Die bayrische Strahlkraft!

:mrgreen:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25288
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayern München

Beitrag von 3Dcad » 06.11.2019 17:07

klingt irgendwie lustig. :mrgreen:
"Jose Mourinho würde sehr gerne zum FC Bayern kommen. Er verfolgt die Spiele seit geraumer Zeit sehr intensiv und hätte große Lust mit absoluten Fußballfachmännern wie Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß zukünftig zusammenzuarbeiten. Jose wäre bereit.", so ein enger Vertrauter Mourinhos gegenüber Sky Sport.
https://sport.sky.de/fussball/artikel/w ... L1whatsapp
Zuletzt geändert von 3Dcad am 06.11.2019 17:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21985
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Bayern München

Beitrag von bart » 06.11.2019 17:16

der würde wie die faust aufs auge passen :daumenhoch:
Knaller
Beiträge: 123
Registriert: 27.08.2019 10:52
Wohnort: Am See

Re: Bayern München

Beitrag von Knaller » 06.11.2019 17:23

Sehr gut sogar :daumenhoch:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9343
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Bayern München

Beitrag von Nothern_Alex » 06.11.2019 17:43

Und kostet nur xxxxx Fantastillionen Millionen.
Antworten