Bayern München

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2768
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Bayern München

Beitrag von Borussensieg » 17.08.2019 06:52

Seit Kalle‘Del Haye (Loddar war irgendwie logisch, also ich meine als Wechsel) fand ich Bayern nicht mehr so Schexsse.

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... arrte.html
„Dann erschieße ich mich“
Uli Hoeneß hatte ihm zwar verhießen: „Wenn du bei uns nicht Stammspieler wirst“, so der Bayern-Manager, „dann erschieße ich mich.“ Uli Hoeneß lebt zum Glück noch immer, Kalles Stammplatz aber wurde die Bank.

Manches wiederholt sich.
Zuletzt geändert von Borussensieg am 17.08.2019 06:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7728
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Bayern München

Beitrag von Kellerfan » 17.08.2019 06:52

Bayern scheint auch die Hoheit abgegeben zu haben ihre Transfers bekanntzugeben. Weil man endlich mal was fix hat, wird auf Nachfragen der Journalisten nach einem Spiel sofort alles herausposaunt.

Brazzo kann einem nur Leid tun. Die wahren Macher sind Hoeness und Rummenigge. Das weiß jeder. Hinzu kommt seine mangelnde sprachliche Finesse. Er ist unsicher und versucht das zu überspielen. Das erkennt aber jeder.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28873
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Bayern München

Beitrag von Volker Danner » 17.08.2019 09:37

an einen so jungen Spieler heranzutreten, der noch drei jahre Vertragsgebunden ist, ist nicht nur unlauter sondern schäbig!
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Bayern München

Beitrag von Kampfknolle » 17.08.2019 09:43

Kellerfan hat geschrieben:
17.08.2019 06:52

Brazzo kann einem nur Leid tun. Die wahren Macher sind Hoeness und Rummenigge. Das weiß jeder
Eben. Auch Brazzo wusste das. Der kennt den Verein doch in und auswendig.Von daher hab ich da 0 Mitleid.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28873
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Bayern München

Beitrag von Volker Danner » 17.08.2019 10:12

Dieser Transfer-Doppelschlag löst Bayerns großes Problem

In fünf Tagen haben die Münchner drei Spieler verpflichtet. Barcelonas Star Philippe Coutinho könnte ihnen sofort helfen, Michaël Cuisance soll sich in Ruhe entwickeln. Der Fehlstart gegen Hertha zeigt, wie nötig die Münchner Verstärkungen haben.

https://www.welt.de/sport/fussball/arti ... oblem.html
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6381
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Bayern München

Beitrag von lutzilein » 17.08.2019 10:18

Borussensieg hat geschrieben:
17.08.2019 06:52
Seit Kalle‘Del Haye (Loddar war irgendwie logisch, also ich meine als Wechsel) fand ich Bayern nicht mehr so Schexsse.

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... arrte.html
„Dann erschieße ich mich“
Uli Hoeneß hatte ihm zwar verhießen: „Wenn du bei uns nicht Stammspieler wirst“, so der Bayern-Manager, „dann erschieße ich mich.“ Uli Hoeneß lebt zum Glück noch immer, Kalles Stammplatz aber wurde die Bank.

Manches wiederholt sich.
Ich empfehle da mal einen Blick auf transfermarkt.de
DelHaye hat in München mehr gespielt als bei uns.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25283
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Bayern München

Beitrag von 3Dcad » 17.08.2019 10:43

Gestern die Interviews nach dem Spiel im zdf gesehen. Zwischen Kahn und Brazzo liegen schon Welten, allein schon in der Analyse des Spiels gestern. Brazzo meinte immer wir hätten mehr Tore schießen müssen und Kahn missfielen viel mehr die unsauber gespielten Pässe im gesamten Spiel.

Kovac als Bayerntrainer ist mir schon fast sympathisch. In den Interviews zeigt er immer klare Kante, ehrlich und seine Analysen sind auch nicht schlecht. Wenn er von Journalisten eine Fangfrage gestellt bekommt entlarvt er die sofort ohne jetzt ausfallend zu werden, beantwortet er die höflich.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5795
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Bayern München

Beitrag von BurningSoul » 17.08.2019 11:19

Oliver Kahn dürfte das beste sein, was Bayern passieren konnte. Dass Kahn sportlich große Fähigkeiten hat und Dinge erkennt, die andere Experten nicht sehen, hat er schon oft bewiesen. Im geschäftlichen Bereich scheint er auch gewisse Dinge mitzubringen. Kahn ist ein großer Name. Wenn er etwas sagt, dann hat das eine andere Wirkung. Bei Brazzo hingegen hört man zu, nickt ganz freundlich und denkt sich seinen Teil.
Benutzeravatar
PfalzBorusse79
Beiträge: 2054
Registriert: 19.05.2009 13:42
Wohnort: SüdwestPfalz

Re: Bayern München

Beitrag von PfalzBorusse79 » 17.08.2019 11:46

Was mir auffällt ist, dass Bayern sehr offensiv verkündet, dass MC kommt, aber wir noch nix haben verlauten lassen. Man spricht sich doch eigentlich als Vereine ab, oder ist es hier anders weil es der FCB ist? Können die sich Regeln machen wie sie wollen?

Ist das ein sch.... Verein!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12987
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Bayern München

Beitrag von raute56 » 17.08.2019 12:20

Borussia hat es vermeldet.
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5236
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Bayern München

Beitrag von Hordak » 17.08.2019 12:35

BurningSoul hat geschrieben:
17.08.2019 11:19
Bei Brazzo hingegen hört man zu, nickt ganz freundlich und denkt sich seinen Teil.
So wie über seine "Top Mentalität" Aussage zu Cuisance. Bild Ist dem Brazzo das eigentlich nicht selber peinlich?

Der Bayern-Plan sieht wohl vor, daß die Presse sich jetzt auf den Coutinho-Transfer fokussiert. Ich hoffe es findet sich trotzdem noch der ein oder andere kritische Journalist der an der Säbener Straße gegen Artikel 1 des bajuwarischen Grundgesetzes verstößt und ein paar unangenehme Fragen zum Thema Cuisance stellt. :twisted:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9337
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Bayern München

Beitrag von Nothern_Alex » 17.08.2019 13:06

Welche unangenehmen Fragen sollen das denn sein? Ich hoffe, dass Eberl finanziell möglichst viel aus dem Transfer rausholt und dann will ich nie wieder was von ihm hören.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Bayern München

Beitrag von borussenmario » 17.08.2019 13:15

Sollten die wirklich dahinter stecken und dafür verantwortlich sein, wie sich der Möchtegern seit Monaten bei uns rausgeätzt hat, dann sind die da sogar noch 3 Stufen charakterbefreiter, als ich jemals für möglich gehalten hätte.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27300
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Bayern München

Beitrag von Borusse 61 » 17.08.2019 13:41

Wundern würde mich das nicht, das sieht für mich so aus, dass es die Bayern eine Dreck schert.
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 22482
Registriert: 16.02.2009 17:29
Wohnort: Ennepetal

Re: Bayern München

Beitrag von borussenfriedel » 17.08.2019 14:14

Ich glaube nicht das Cuisance bei den Bayern viel spielen wird.
Wir können das Geld aber brauchen. Ich schätze mal so um die 10 Mios, plus minus.
Benutzeravatar
bor.4ever
Beiträge: 1085
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Bayern München

Beitrag von bor.4ever » 17.08.2019 14:35

Ich wünsche diesem K.ackverein alles Schlechte
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8556
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Bayern München

Beitrag von Liebelein » 17.08.2019 15:25

Das tue ich schon seit 50 Jahren
Genutzt hat es nichts :nein:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4181
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Bayern München

Beitrag von Einbauspecht » 17.08.2019 15:44

Hauptsache Rummenigge kritisiert Wechselwünsche eigener Spieler. :lol:
https://www.kicker.de/755727/artikel/ru ... angebracht_
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6087
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Bayern München

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 17.08.2019 16:04

tja,so ist es eben ,wenn junge Spieler bzw deren Berater möglichst schnell wollen bei einen grossen Verein unterzukommen und die Dollarzeichen in den Augen haben dann kann es schonmal passieren das die Kariere versaut wird und wenn es dann nicht funktioniert wechseln,wechseln ,wechseln nur besser wird's dann auch nicht

Da gibt es ja mittlerweile einige Beispiele,Mario Götze zähle ich übrigens auch dazu auch wenn der noch einigermassen Erfolg hatte.Shaqiri ebensfalls solch ein Beispiel
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 934
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Bayern München

Beitrag von mojo99 » 17.08.2019 16:13

Sie hebeln auch ein ungeschriebenes Solidaritäts-Prinzip im deutschen Profi-Fußball aus. Bislang galt die Regel: Gerade Jung-Profis, die sich derart daneben benehmen, wie Cuisance es in Gladbach getan haben soll, und so ihren Abgang erzwingen wollen, kommen bei keinem anderen Bundesligisten unter.
https://www.google.de/amp/s/amp.express ... n-33023036

Schlimm, wie tief die Bayern gesunken sind...und ganz Fußballdeutschland lacht nur noch über sie.
Antworten