Hamburger SV

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Boralle
Beiträge: 440
Registriert: 01.05.2010 16:06
Wohnort: irgendwo zwischen HH und HB

Re: Hamburger SV

Beitrag von Boralle » 22.09.2019 23:25

Hecking hat heute “aus familiären Gründen“ seinen Auftritt im NDR-Sportclub abgesagt. Hat auch aus den selben Gründen nicht an der PK nach dem Spiel teilgenommen und auch gestern das Abschluß-Training nicht geleitet.

Da bleibt nur, alles erdenklich Gute zu wünschen. Gibt einfach wesentlich wichtigere Dinge als Fußball.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7413
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Hamburger SV

Beitrag von Nocturne652 » 23.09.2019 04:29

Was immer da auch los ist, ich drücke die Daumen und wünsche das beste.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4527
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Hamburger SV

Beitrag von Quincy 2.0 » 23.09.2019 09:00

Drücke Dieter fest die Daumen, unschöne Situation.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3354
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Hamburger SV

Beitrag von Further71 » 23.09.2019 12:30

Laut Medienberichten ist sein Vater leider verstorben. :(

Wünsche ihm ganz viel Kraft für die nächsten Wochen.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4527
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Hamburger SV

Beitrag von Quincy 2.0 » 23.09.2019 17:58

Mein Beileid an Dieter und seine Familie, kannte den Vater persönlich, sehr netter Mann genau wie der Rest der Familie.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4527
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Hamburger SV

Beitrag von Quincy 2.0 » 05.10.2019 18:38

Tolles Spiel heute, mit Hecking, Leibold, Kittel, Harnik haben sie richtig gute Leute für die zweite Liga geholt, ich glaube der HSV wird aufsteigen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28451
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Hamburger SV

Beitrag von borussenmario » 05.10.2019 19:30

Und das wäre für den Jahrzehnte ohne Abstieg in der Bundesliga spielenden HSV mit dem zweithöchsten Etat in der 2. Liga auch eine Wahnsinnsleistung. :wink:
Seien wir ehrlich, ein Aufstieg ist mit diesem Verein doch wirklich nichts weiter als einfach nur Pflicht, wäre er schon letzte Saison eigentlich gewesen, genau wie bei uns damals. Da hätte auch keiner ernsthaft mit einer Ehrenrunde in Liga 2 gerechnet. Jetzt erwartet natürlich jeder, dass die aufsteigen, was denn sonst...
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Hamburger SV

Beitrag von 3Dcad » 08.10.2019 19:50

Hecking kritisiert die zu hohen Gehälter und Ablösesummen im Fußball.
https://www.msn.com/de-de/sport/topstor ... spartanntp

@Dieter
Bekommen die Trainer auch zu viel? :wink:
Mikael2
Beiträge: 5939
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Hamburger SV

Beitrag von Mikael2 » 08.10.2019 19:54

Er nicht. Hat ja auch immer ehrliche Arbeit abgeliefert.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17993
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Hamburger SV

Beitrag von antarex » 08.10.2019 19:57

Jeder Spieler, Trainer, Verantwortliche usw. der darüber spricht, dass die Summen einfach nur noch absurd sind ist halt ein Heuchler ... :roll:

siehe hier in den Kommentaren: https://www.transfermarkt.de/ex-nationa ... ews/346766
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28451
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Hamburger SV

Beitrag von borussenmario » 08.10.2019 21:31

Er relativiert das ja auch etwas, Robert Lewandowskis Gehalt z.B. sei ja durchaus berechtigt.

Mal kurz überschlagen, der verdient bei einer angenommenen 40 Stunden Woche und 4 Wochen Urlaub so etwa um die 8000 Euro/Stunde. Nur Gehalt, ohne Werbeverträge. Geht ja noch. 8)
Kampfknolle
Beiträge: 8548
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Hamburger SV

Beitrag von Kampfknolle » 08.10.2019 21:35

Da bekommt man richtig Lust, morgen zur Arbeit zu gehen.

Ja...doch...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28451
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Hamburger SV

Beitrag von borussenmario » 08.10.2019 21:39

Deswegen wäre es vielleicht besser, wenn alle, die in dieser Branche fleißig mitkassieren, besser gar nichts zu dem Thema sagen. Dass es ein Wahnsinn ist, weiß auch jeder, ohne dass Hecking oder andere Beteiligte darauf aufmerksam machen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9229
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Hamburger SV

Beitrag von Nothern_Alex » 08.10.2019 21:39

Ich denke auch, die Kritik richtet sich nicht gegen die Spitzenverdiener, die viel Geld bekommen, weil sie ein wesentlicher Teil der Unterhaltungsmaschinerie sind. Eher gegen die Spieler aus der 2. und 3. Reihe, die als „Füllmaterial“ dienen. Warum man sich deren Gehaltforderungen diktieren lässt, lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass es der Branche zu gut geht.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28451
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Hamburger SV

Beitrag von borussenmario » 08.10.2019 21:50

Tja, der Markt bestimmt die Preise und solange Typen wie Kurt oder Cuisance, mal als Paradebeispiele, so gehypt werden, dass ihre Marktwerte und Ablösen schon durch die Decke schießen, bevor sie als Spieler überhaupt je was geleistet haben, braucht man sich nicht zu wundern. Das funktioniert ja nur, weil alle so geil auf Talente sind. Von denen aber ein Großteil nachher eh nicht die Erwartungen erfüllt.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9229
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Hamburger SV

Beitrag von Nothern_Alex » 08.10.2019 21:59

Das mit den gehypten Talenten ist ein Problem. Mir kommt es so vor, als wären die Verantwortlichen spielsüchtig und hoffen immer wieder, das große Los zu ziehen.

Aber auch Spieler, von denen man weiß, dass sie ihren Zenit erreicht haben und sich nicht mehr verbessern, bekommen ja wohl auch nicht zu knapp Geld.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28451
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Hamburger SV

Beitrag von borussenmario » 08.10.2019 22:17

Meistens ja aus laufenden Verträgen, die sie abgeschlossen haben, als sie noch nicht über ihren Zenit waren. Danach bekommen sie nach Vertragsablauf doch eher stark leistungsbezogene Verträge mit recht kurzer Laufzeit. (was natürlich in diesem perversen Geschäft noch immer extrem viel ist, aber halt nicht mehr im direkten Vergleich zu denen, die gerade sportlich hip und noch jung sind)
Antworten