Hamburger SV

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9017
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Hamburger SV

Beitrag von Nothern_Alex » 25.06.2016 14:57

Zumal Kühne denen das Geld nicht schenken dürfte. Wenn es so weiter geht, gehört der HSV nächstes Jahr zu 50-1 Kühne und von Jemand anders dürften sie kein Geld bekommen.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7653
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Hamburger SV

Beitrag von DaMarcus » 25.06.2016 20:25

Der HSV hat auf seiner Homepage den "Deal" erklärt und bekanntgemacht, dass Kühne das Risiko komplett alleine trägt. Der HSV muss nur im Erfolgsfall zurückzahlen, floppt der Spieler, verzichtet Kühne auf Rückzahlung.

Der HSV muss nur mit der DFL aufpassen, dass Kühne nicht zu offensichtlich einen Spielertransfer verhindert. Das wäre eingreifen auf das operative Geschäft...
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11776
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Hamburger SV

Beitrag von MG-MZStefan » 25.06.2016 21:30

Sowas strikt zu sanktionieren dafür ist die DFL ja nun auch bekannt, um nicht zu sagen gefürchtet.

Das mit dem "Erfolgsfall" habe ich jetzt nicht explizit nachgelesen: Meinte aber mal gelsen zu haben wenn der Verein Erfolg hat möchte Kühne ganz gerne seinen Einsatz zurück. Oder war/ist das tatsächlich auf den einzelnen Spieler bezogen? Dann würde es noch schwieriger als es eh schon ist...
Kampfknolle
Beiträge: 7766
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Hamburger SV

Beitrag von Kampfknolle » 26.06.2016 03:11

Da sieht man mal, wie der HSV seinen Hintern verkauft.

Erbärmlich. :lol:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4222
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Hamburger SV

Beitrag von Raute s.1970 » 26.06.2016 16:07

DaMarcus hat geschrieben:Der HSV hat auf seiner Homepage den "Deal" erklärt und bekanntgemacht, dass Kühne das Risiko komplett alleine trägt. Der HSV muss nur im Erfolgsfall zurückzahlen, floppt der Spieler, verzichtet Kühne auf Rückzahlung.
Ich hab auch sowas gelesen.
Und wenn das stimmt, kann man den ganzen Tag nur noch mit dem Kopf schütteln.
Wer bewertet denn, ob der Spieler "floppt" ?
Kühne auf Mallorca oder Labbadia ?
Kühne ist ein Fußballahnungsloser und Labbadia müsste dann seinen eigenen
Spieler als Flop darstellen.
Das sind doch Methoden, die kann man gar nicht mehr kommentieren.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18044
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Hamburger SV

Beitrag von don pedro » 26.06.2016 21:03

ich möchte nicht wissen was Königs und Eberl aus dem HSV machen würden? das potenzial was die stadt mit sponsoren zu bietet hat den bayern sicher ganz schön panik bereiten. :mrgreen:
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7653
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Hamburger SV

Beitrag von DaMarcus » 27.06.2016 08:26

MG-MZStefan hat geschrieben:Das mit dem "Erfolgsfall" habe ich jetzt nicht explizit nachgelesen: Meinte aber mal gelsen zu haben wenn der Verein Erfolg hat möchte Kühne ganz gerne seinen Einsatz zurück. Oder war/ist das tatsächlich auf den einzelnen Spieler bezogen? Dann würde es noch schwieriger als es eh schon ist...
Ja, ne. So explizit auf den Spieler bezogen war das wohl nicht. Wie da die Verträge gestaltet sind, wissen wohl eh nur Kühne und der HSV.
Man darf auch nicht vergessen, dass Klaus-Michael Kühne 79 Jahre alt ist. Ihm kann im Prinzip egal sein, wann und ob überhaupt Geld zurückfließt. Das ist für ihn jetzt noch ein kleines, nobles Hobby und er genießt vermutlich die Aufmerksamkeit.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3933
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Hamburger SV

Beitrag von Einbauspecht » 28.06.2016 19:25

Ist das eigentlich noch der HSV(Hamburger Speditions Verein),
oder schon der KSV(Kühne Sport Verein) ?
:pillepalle:
Benutzeravatar
glaba666
Beiträge: 1784
Registriert: 13.11.2009 19:45
Wohnort: da, wo "nen" noch für "einen" steht...

Re: Hamburger SV

Beitrag von glaba666 » 29.06.2016 16:18

Früher hieß das mal "Scheinselbständigkeit" und wurde geahndet.... :o
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24483
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Hamburger SV

Beitrag von 3Dcad » 29.06.2016 18:59

kurvler15 hat geschrieben:Kühne stellt dem Plastikklub (und ja, das ist er mittlerweile) 30 Mio für Transfers zu Verfügung :mrgreen: Die lernen einfach nicht. Lass die mal wieder 30 Millionen rauskloppen und wieder im Niemandsland landen.
HSV will Kostic. Haben 12 Mio geboten Stuttgart will 17 Mio. Ob die sich bei 15 Mio einigen? Und zack wäre schon mal die Hälfte weg von den 30 Mio. ... :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25014
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Hamburger SV

Beitrag von Borusse 61 » 01.07.2016 22:35

Lewis Holtby zog sich im Trainingslager, beim Fahrradfahren nach einem Sturz, einen Schlüsselbeinbruch zu und muß operiert werden !

Gute Besserung :daumenhoch:
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18044
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Hamburger SV

Beitrag von don pedro » 01.07.2016 23:17

das HSV forum ist scheinbar schon abgeschaltet.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17688
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Hamburger SV

Beitrag von antarex » 02.07.2016 09:22

DaMarcus hat geschrieben: Man darf auch nicht vergessen, dass Klaus-Michael Kühne 79 Jahre alt ist. Ihm kann im Prinzip egal sein, wann und ob überhaupt Geld zurückfließt. Das ist für ihn jetzt noch ein kleines, nobles Hobby und er genießt vermutlich die Aufmerksamkeit.
Nehmen wir mal an es ist so geregelt, dass von Kühne ein einklagbarer Anspruch besteht. Wovon man wohl ausgehen kann.
Er selbst will das Geld sicher nicht zurück. Der hat genug. Aber um den HSV nicht zum Geldverschleudern einzuladen, weil man ja jedes Jahr weitere Millionen bekommt, sind die Verträge eben so.
Wenn jetzt aber Kühne plötzlich und unerwartet stirbt und irgendwelche Erben nichts mit dem HSV am Hut haben, dann könnte es sehr schnell wirkliche Probleme geben.
JabbatheHut
Beiträge: 2760
Registriert: 06.02.2011 10:20
Wohnort: Dortmund

Re: Hamburger SV

Beitrag von JabbatheHut » 02.07.2016 09:45

Ich würd den Kühne mal gern treffen um ihn mal ein paar Möglichkeiten aufzuzeigen, mit dem Geld was sinnvolleres anzufangen, als solch einen K.ackverein mit Geld zuzuschmeissen.
Und wie jede Saison aufs neue wünsche ich dem HSV den Abstieg.
Majo
Beiträge: 162
Registriert: 22.03.2008 15:04

Re: Hamburger SV

Beitrag von Majo » 03.07.2016 15:47

:roll:
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9330
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Hamburger SV

Beitrag von Raute im Herzen » 03.07.2016 16:49

Die steigen eh nicht ab. :)
Kampfknolle
Beiträge: 7766
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Hamburger SV

Beitrag von Kampfknolle » 03.07.2016 20:33

Weil RB ihnen den direkten Abstiegsplatz klaut.

Das ist okay, damit könnt ich leben :mrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25014
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Hamburger SV

Beitrag von Borusse 61 » 03.07.2016 20:40

:iknow: Kampfknolle, es gibt doch 2 direkte Absteiger.... :animrgreen2:
Benutzeravatar
Diplom-Borusse
Beiträge: 2601
Registriert: 17.05.2010 14:12
Wohnort: Airbus 320

Re: Hamburger SV

Beitrag von Diplom-Borusse » 03.07.2016 20:51

JabbatheHut hat geschrieben:Ich würd den Kühne mal gern treffen um ihn mal ein paar Möglichkeiten aufzuzeigen, mit dem Geld was sinnvolleres anzufangen, als solch einen K.ackverein mit Geld zuzuschmeissen.
Und wie jede Saison aufs neue wünsche ich dem HSV den Abstieg.
:daumenhoch:
Kampfknolle
Beiträge: 7766
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Hamburger SV

Beitrag von Kampfknolle » 03.07.2016 21:52

Borusse 61 hat geschrieben::iknow: Kampfknolle, es gibt doch 2 direkte Absteiger.... :animrgreen2:
Genehmigt. :cool:
Antworten