Die deutsche Nationalmannschaft

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Nothern_Alex » 06.03.2019 19:54

Wie meinte heute ein Kommentar im Radio: Die Angestellten werden ausgetauscht, die Chefs, die die Karre in den Sand gefahren haben, bleiben.
Kampfknolle
Beiträge: 8541
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Kampfknolle » 06.03.2019 19:55

DFB-Team - Müller übt harte Kritik: "Hat mit Wertschätzung nichts zu tun"

http://www.spox.com/de/sport/fussball/d ... wO1RBYkkoM

Ganz schön angefressen, der Gute.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3351
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Further71 » 06.03.2019 20:11

Zurecht!
Die Art und Weise war wirklich nicht gerade stilvoll und äusserst fragwürdig. Ob sie sportlich bis zur EM noch die erste Geige spielen könnten sei mal dahin gestellt, aber solch langjährige Nationalspieler, die ohne Frage einiges für den dt. Fussball geleistet haben, hätten ein anderes Nati-Ende verdient gehabt.
Vor allem der Zeitpunkt der Ausbootung wundert mich doch sehr . Warum mitten in der Saison? Wenn, hätte dieser Schnitt direkt nach der WM erfolgen müssen. Und rein sportlich kann man darüber durchaus diskutieren, überragende Verteidiger haben wir ja nicht unbedingt hinten dran. Ein Rüdiger soll also besser sein als ein Hummels? Mit der Meinung dürfte Löw ziemlich alleine dastehen. Aber man muss ja nicht alles verstehen, wenn man nur an die Torhüterposition denkt...
Kampfknolle
Beiträge: 8541
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Kampfknolle » 06.03.2019 20:36

Hab mir gerade das Video von Müller auf seinem Instagram Account angesehen.

Hui, der ist wirklich sauer. Vorallem am Ende meint er "Das Spiel ist noch nicht aus". Könnt man fast als Drohung an Löw deuten.

Ich glaub da ist intern ganz schön viel vorgefallen.

Was ich aber gut finde, das er diesen Grindel öffentlich kritisiert. Der hätte auch schon längst weg sein müssen.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2996
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 06.03.2019 21:03

Nicht auszudenken, wenn die N11 einen Trainer mit internationalem Format hätte! :animrgreen2:
Mal ehrlich... Jeder, der Löw damals als Trainer erlebt hat, weiß, dass er nur ein durchschnittlicher Übungsleiter war und durch die Schwaben Connection an das Amt gekommen ist!
Weder hat er Stil, noch Benehmen. Selbsherrlich versucht er auf dem Rücken Anderer sein angekratztes öffentliches Ansehen und Image wieder aufzupolieren.
Weg mit dem Popelfritzen, sonst wird das kein Neuanfang!
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1562
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Borussenpaul » 06.03.2019 21:05

Muss man den verdiente Spieler gleich ins aus befördern.
Bringen sie keine Leistung werden sie halt nicht nominiert,
aber gleich rausschmeißen geht gar nicht,

Wäre er mal so konsequent bei seiner Person gewesen.
Na ja...das gute daran ist die Zahl seiner Feinde wächst..
mgoga
Beiträge: 3763
Registriert: 12.05.2013 03:44

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von mgoga » 06.03.2019 21:15

Wahrscheinlich ist sogar dem selbstherrlichen Überflieger Löw mittlerweile bewusst dass ein konsequenter Schnitt bei ihm selber angefangen hätte.

So kommt es halbherzig und kleckerweise.

Was Löw, Bierhoff und Grindel betrifft erinnert es sehr an den Klüngel bei der FIFA, den sie selber (zu Recht) immer wieder kritisieren.

Aber welche Hauptverantwortlichen treten heutzutage noch aus freien Stücken zurück, ist der hinterlassene Trümmerhaufen auch noch so gross.

Da unterscheidet sich die DFB-Spitze kaum von Politik und Wirtschaftsunternehmen.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7410
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Nocturne652 » 06.03.2019 21:42

Borussenpaul hat geschrieben:
06.03.2019 21:05
Wäre er mal so konsequent bei seiner Person gewesen.
Löw hat mehrfach probiert, sich selbst zu entlassen. Es war aber jedesmal besetzt, wenn er anrief. :winker:
Benutzeravatar
iniesco11
Beiträge: 1513
Registriert: 13.07.2012 22:23

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von iniesco11 » 06.03.2019 22:01

hennesmussher hat geschrieben:
06.03.2019 10:12
Drei "Auslaufmodelle" aussortiert, Platz für junge Spieler geschaffen.
So wurde das ja auch eingefordert.

Soweit alles in Ordnung - finde ich.
Finde ich auch OK....
nur dann sollte unser Schal auch mal selbst zu seiner "Arbeit" stehen.
Vorrunden aus ...ist auch über 30....ich mag ihn einfach nicht mehr.

Er kann von mir aus lieber seinen Friseur volllabern. :animrgreen:
Mikael2
Beiträge: 5937
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Mikael2 » 06.03.2019 22:03

NORDBORUSSE71 hat geschrieben:Nicht auszudenken, wenn die N11 einen Trainer mit internationalem Format hätte! :animrgreen2:
Mal ehrlich... Jeder, der Löw damals als Trainer erlebt hat, weiß, dass er nur ein durchschnittlicher Übungsleiter war und durch die Schwaben Connection an das Amt gekommen ist!
Weder hat er Stil, noch Benehmen. Selbsherrlich versucht er auf dem Rücken Anderer sein angekratztes öffentliches Ansehen und Image wieder aufzupolieren.
Weg mit dem Popelfritzen, sonst wird das kein Neuanfang!
Schade. Wollte auch so draufhauen, wie Du. Kann ich jedes Wort von unterschreiben. Ich konnte ihn noch nie ab. Und das nicht zuletzt aufgrund seiner unglücklichen Art mit den Spielern umzugehen.
Wenn ich dagegen den Hrubesch sehe......
Kampfknolle
Beiträge: 8541
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Kampfknolle » 06.03.2019 22:19

Warten wir mal ab, was da alles noch so ans Tageslicht kommt.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2996
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 07.03.2019 00:34

Jo, am Besten solidarisieren sich die restlichen DFB Spieler mit den Geschassten! Nicht ans Telefon gehen, wenn der von högschter Disziplin getriebene Spätzle-popler anruft! :mrgreen:

@Mikael2
Ganz bei dir, der Hrubesch ist und bleibt ein leuchtendes Vorbild, in diesem verlogenem Geschäft! :daumenhoch: :winker:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11065
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Neptun » 07.03.2019 17:28

Was ein Drama - drei Auslaufmodelle werden aussortiert und heulen rum wie die kleinen Kinder. Wenn die nicht bei Bayern spielen würden, würde das keine S.au interessieren. Aber so ist das natürlich der Untergang des Abendlandes.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44857
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von HerbertLaumen » 07.03.2019 17:32

Och, das Aussortieren als solches finde ich eigentlich okay, nur das Wie ist halt mal wieder so stillos wie Jogi.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33452
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Zaman » 07.03.2019 18:00

ja, sehe ich auch so, der stil ist mal wieder typisch für den kerl … hätte doch einfach bei der nächsten Nominierung die drei raus lassen können, ende aus, was das jetzt wieder soll …
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12800
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von raute56 » 07.03.2019 18:55

Nicht bös sein, geschätzte Zaman: Aber dieser Weg wäre in meinen Augen wirklich stillos gewesen. Das persönliche Gespräch halte ich da doch für den besseren Weg.

Und es wird nie den richtigen Zeitpunkt geben.

Die Niederländer haben auch ihre Alten aussortiert – und mit den jungen Wilden sind sie wohl auf dem richtigen Weg.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33452
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Zaman » 07.03.2019 19:06

nee, du hast mich falsch verstanden … natürlich gehört das persönliche Gespräch dazu, das ist ja klar, aber warum musste das jetzt sein? das ist doch totaler Mumpitz
dkfv
Beiträge: 784
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von dkfv » 07.03.2019 19:58

Wann wäre eurer Meinung nach denn ein "guter" Zeitpunkt gewesen?
Alpenvulkan
Beiträge: 2485
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alpenvulkan » 07.03.2019 20:55

Direkt und unmittelbar nach der WM?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28450
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von borussenmario » 07.03.2019 21:30

Meiner Meinung nach gar nicht. Ich frage mich die ganze Zeit schon, was das überhaupt soll? Wieso so öffentlichkeitswirksam? Und vor allem wieso endgültig? Wir reden hier ja nicht von 35 jährigen.

Der normale Weg wäre doch, ihnen in persönlichem Gespräch, also unter 4 Augen mitzuteilen, dass sie momentan keine Rolle spielen und Punkt. Wer weiß denn, was in einem Jahr ist?

Das ganze Getue dient doch nur dazu, seine eigene Haut zu retten, schau an, er macht was, schau an, er greift durch, schau an, er blablabla...
Antworten