Die deutsche Nationalmannschaft

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Alpenvulkan
Beiträge: 2115
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alpenvulkan » 14.10.2017 13:29

3Dcad hat geschrieben: Holland hat doch momentan arge Nachwuchsprobleme oder kommt da etwas gutes nach, nach Robben?
Nein, da ist weit und breit nichts. Es wird Jahre dauern, bis die Elftal wieder den Fussball wird spielen können, weswegen ich ihr Fan wurde.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26001
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von borussenmario » 14.10.2017 13:53

Bist Du denn Holländer?
Mikael2
Beiträge: 4951
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Mikael2 » 14.10.2017 23:13

Meinst Du mich ? Falls ja, kann ich neben dem schon gesagten nur noch betonen, das Holland mir sehr gefällt und ich schon in vielen Ecken des Landes war, nicht nur an der Küste. Aber Holländer bin ich nicht. Meine Oma kam aus Holland und es besteht, ein loser Kontakt zur Verwandtschaft dort.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 14.10.2017 23:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26001
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von borussenmario » 15.10.2017 10:01

Nö, ich meinte den Elftal-Fan über mir, Alpenvulkan. :wink:

Mich würde interessieren, wie jemand Fan einer Nationalmannschaft einer anderen Nation wird oder geworden ist, da man doch meist von Klein auf mit der eigenen Nationalmannschaft "groß" wird. Alleine schon dadurch, dass in der Regel deren Spiele bevorzugt übertragen werden und auch viel mehr Berichterstattung darüber stattfindet.
Bei der Vereinsmannschaft ist es ja auch meist so, dass man sich zumindest überwiegend eher regional orientiert, durch Eltern und Freundeskreis usw., auch wenn es dort weit mehr Ausnahmen gibt als bei einer Nationalmannschaft, es bei Vereinsmannschaften oft halt auch nach Erfolg geht, ob man irgendwann deren Fan wird.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13847
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von barborussia » 15.10.2017 10:12

Bei mir ist es die Schizophrenie, mit 5 TV-Sender aus 2 Ländern und 2 Nationalmannschaften aufgewachsen zu sein.

Aber wirklich attraktiven Fussball hat die eine noch nie und die andere ab Mitte der 70er nicht so richtig gespielt..

Die Iren mag ich, seit sie bei der EM 88 England schlugen.

Letztere, weil sie immer viele Spieler der Reds hatten und ich den körperbetonten Fussball immer favorisierte.

Also alles ganz kompliziert einfach :aniwink:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26001
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von borussenmario » 15.10.2017 10:32

barborussia hat geschrieben: Also alles ganz kompliziert einfach :aniwink:
ja, irgendwie so... :)
Alpenvulkan
Beiträge: 2115
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alpenvulkan » 15.10.2017 16:28

borussenmario hat geschrieben:Bist Du denn Holländer?
Nein, Österreicher. Und in Ermangelung eines eigenen konkurrenzfähigen Nationalteams sucht man sich dann halt ein Team aus, das den eigenen Vorstellungen von schönem Fußball am nächsten kommt. Und das waren über Jahre die Holländer. Hinzu kommt, dass ich Land und Leute sehr mag. Bis auf die Esskultur :mrgreen:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 8251
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Lattenkracher64 » 15.10.2017 16:56

Welche Esskultur ? :)
Alpenvulkan
Beiträge: 2115
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alpenvulkan » 15.10.2017 17:24

Genau das meine ich :mrgreen:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13847
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von barborussia » 15.10.2017 17:42

Da braucht's ein Handbuch: STRANZL KOCHT :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26001
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von borussenmario » 16.10.2017 10:41

Wohl wahr, selten ein esstechnisch so bescheidenes Volk erlebt, da gibt es Frietjes zum mitnehmen bestimmt schon pürriert als Babynahrung :mrgreen:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13847
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von barborussia » 16.10.2017 14:32

Aber sie haben tolle Musiker. Fendrich ist einfach klasse!

"Es lebe der Zentralfriedhof" und "Schwarzer Afghane" sind zwar nicht lustig, aber ich liebe sowieso das Morbide!
enztäler
Beiträge: 12
Registriert: 22.09.2014 19:19
Wohnort: Lembergerland

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von enztäler » 16.10.2017 22:23

Vergessen Sie Wolfgang Ambros nicht :animrgreen2:
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 16.10.2017 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13847
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von barborussia » 16.10.2017 22:42

Scheiße, ich schrieb Fendrich? :oops:

Meinte natürlich Ambros!

Extrem peinlich :cry:
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 2548
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Tacki04 » 25.10.2017 23:56

:nein: wir reden nicht weiter drüber!

Austria 3

Ambros, Danzer & Fendrich :daumenhoch: :daumenhoch: - Vü schöner is des G'füh 2000
932.177 Aufrufe

https://www.youtube.com/watch?v=Sh0wvSxPLo8
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von GigantGohouri » 06.11.2017 11:28

https://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/15 ... fb_net.jpg

Da nimmt man das Trikot von 1990, druckt es aufm Schwarz-Weiß-Drucker aus und spricht von neu, modern und innovativ. :roll:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26001
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von borussenmario » 06.11.2017 16:01

Das hat was mit Aura eines Weltmeister-Titels zu tun und so, also klar und nicht weiter tragisch, dass man sowas als Holländer nicht versteht. :)
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23285
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von 3Dcad » 06.11.2017 18:39

@Gigant
Du solltest mal nach dem Toner schauen ob mit dem alles in Ordnung ist. Falls nicht kannst Du Dir einen neuen Drucker kaufen und "Dein DFB Trikot" selbst ausdrucken mit frischer Farbe. Also neuer Drucker inkl. neues Trikot zum Preis vom neuen DFB Trikot. Da kann Oranje nicht mithalten.. :floet: :diebels:
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von GigantGohouri » 06.11.2017 19:57

Ich brauch nur nen orangen Toner, das genügt mir ;)
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13847
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von barborussia » 06.11.2017 20:34

Also Southern Comfort :mrgreen:
Antworten