Die deutsche Nationalmannschaft

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Kampfknolle » 16.09.2019 21:02

Weiter gehts:

Ter Stegen reagiert auf Neuer: „Manu muss nichts zu meinen Gefühlen sagen“

https://www.transfermarkt.de/ter-stegen ... ews/345706

Ich hoffe, Mats steckt nicht den Kopf in den Sand und tritt zurück. Dann lacht die Bayernwurst sich noch ins Fäustchen
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 775
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von desud » 16.09.2019 21:11

Sollte Neuer nach der EM zurücktreten und Nübel bis dahin bei den Bayern spielen, wird ter Stegen niemals die 1.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24936
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von 3Dcad » 16.09.2019 21:14

MAtS Aussagen sind top. :daumenhoch: Kein blödes Gequatsche wie der Satz von Neuer, kein herumeiern sondern immer offen und ehrlich.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5159
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 17.09.2019 07:11

An MAtS Stelle würde ich mir die Nationalmannschaft unter Löw nicht antun. Kein Wettbewerb, Neuer ist gesetzt. Hätte ich nicht so viel Lust drauf meine Freizeit für zu nutzen, wenn ich nach dem Reisestress und Hotelstress am Ende eh nur auf der Bank sitze als weltbester Torhüter (ggf. geteilt mit Oblak).

Dann meint der Löw noch, es wird Zeit für einen Neuanfang, wirft den 30-jährigen Hummels raus, behält aber den 33-jährigen Neuer. Sagt vor der WM, wenn Neuer wieder fit wird, ist mir seine Spielpraxis oder Leistung egal, er wird spielen. Und so war es ja auch. Er spielte und machte Fehler, die aufgrund der langen Auszeit nicht so überraschend waren.

Da kann man nur frustriert sein. Erst Recht, wenn es nichtmals eine Rotation in Pflichtspielen gibt. Löw kann nicht besonders gut mit Menschen umgehen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44847
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von HerbertLaumen » 17.09.2019 09:28

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:
17.09.2019 07:11
An MAtS Stelle würde ich mir die Nationalmannschaft unter Löw nicht antun.
Das sehe ich auch so, unter Löw wird es keine faire Chance für ter Stegen geben.
Löw kann nicht besonders gut mit Menschen umgehen.
Konnte der noch nie, siehe den Skandal um Ballack oder die Nominierungsburleske um Marin und Helmes.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17960
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von antarex » 17.09.2019 09:31

desud hat geschrieben:
16.09.2019 21:11
Sollte Neuer nach der EM zurücktreten und Nübel bis dahin bei den Bayern spielen, wird ter Stegen niemals die 1.
Ähnliches habe ich schon vor über einem Jahr gesagt.
Also ohne Namen, aber dass ter Stegen niemals die Nr.1 wird.
Er sollte einfach von Löw zurücktreten.
Nicht aus der Mannschaft generell.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3265
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von ewigerfan » 17.09.2019 13:13

MAtS muss die Füße nur noch ein Jahr still halten, da nach der EM das Jogi-Elend mit Sicherheit ein Ende hat.

Es ist für mich absolut unvorstellbar, dass wir da mehr als das Achtelfinale erreichen können, das Desaster in der Nations League zeigt ganz klar, wohin der Trend geht.

:?:
Alpenvulkan
Beiträge: 2485
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alpenvulkan » 17.09.2019 17:23

jehens77 hat geschrieben:
14.09.2019 21:51
Fand Neuers Kommentare auf Sky heute zu ter Stegens (berechtigte) Aussage jetzt schon ziemlich arrogant.

„wir haben super Torhüter die - ich sag jetzt mal in Anführungsstrichen - „dahinter“ stehen, Ein Trapp oder ein Leno.“
„Ich hab mich nicht geärgert über ter Stegens Aussage - ich finde einfach dass ich sehr gute Leistungen bringe“
Ich finde die Arroganz der schalker Bayernwurst auch schwer zu ertragen. Und teile die Einschätzung, dass ter Stegen niemals Nr. 1 wird, so lange Löw auf seinem Sessel klebt.
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Kampfknolle » 17.09.2019 23:46

Mats hat seinen Worten Taten folgen lassen. Weltklassespiel gegen den BVB.

Übrigens hat er auch ne Umfrage von Spox.com mit über 50% der Stimmen gewonnen. :winker:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Zaman » 18.09.2019 06:32

tja herr löw, hummels und ter stegen sind wohl einfach nur zu gut für "die mannschaft" :roll:
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 775
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von desud » 18.09.2019 10:21

Unglaublich, wie Löw einen Hummels demontiert hat. Und dafür spielt Tah..
Und über ter Stegen muss man nicht viele Worte verlieren - der Junge hat gestern wieder gezeigt, dass er Weltklasse ist.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33479
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von steff 67 » 18.09.2019 12:37

Bin bestimmt kein Freund von Löw aber es wollten doch alle nach der WM einen Neuanfang
Leider mit Löw.
Das er dann in der Abwehr auf die Zukunft setzen will kann ich absolut nachvollziehen. Es ist doch nur die Presse die jetzt wieder diesen Hummels ins Spiel gebracht hat.
Löw wird seine Personalentscheidungen durchziehen und das finde ich in diesem Fall gut
Als ob wir mit Hummels gegen Holland gewonnen hätten

Thema Torwart
Dazu habe ich meine Meinung schon geschrieben
Fan ausm Süden
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Fan ausm Süden » 18.09.2019 13:25

Um mal Advocatus diaboli zu spielen - Neuer ist schon auch ein Weltklassetorwart, er ist obendrein der Kapitän der Nationalmannschaft und das nicht ganz von ungefähr. Zweifellos hing er nach der schweren Verletzung durch, doch zuletzt scheint er ja wieder der Alte zu sein (muss gestehen, dass ich schon lange kein Bayernspiel mehr gesehen habe, Länderspiele schon gar nicht).
Ter Stegen war doch wohl hoffentlich nicht überrascht, dass Neuer auf seine Aussagen angesprochen und dann irgendwie reagieren würde.
Und das Argument, dass Neuer schon 33 Jahre alt ist und Hummels erst 30 (mal ganz abgesehen davon, dass der nach seinen letzten beiden Spielen in die Nationalmannschaft gehört) - für Torhüter gelten doch da schon ein bisschen andere Maßstäbe, oder nicht?

Hab seit 100 Jahren gestern mal wieder ein CL-Spiel gesehen. Ter Stegen war fehlerlos und überragend. Es ist höchst unglücklich für ihn, dass da ausgerechnet Neuer vor ihm steht. Und es gibt wenig sinnvolle Argumente, wieso er bisher kein einziges Pflichtspiel für Deutschland gespielt haben sollte. Hinter ihm fällt's deutlich ab.

Unterm Strich - Löw muss definitiv endlich abgelöst werden, damit sich jemand anderes frische Gedanken über das deutsche Torwart-Luxusproblem machen kann.
Heidenheimer
Beiträge: 3405
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Heidenheimer » 18.09.2019 23:26

... und überall findet das Wort *dankbar* seinen Platz. Es nervt mich tierisch. Dankbar was jemand für das Nationalteam geleistet hat oder einen Verein (auch wenn dies wohl ein kleiner Unterschied ist und man eher dazu bereit ist zu akzeptieren, dass ein verdienter noch aktiver Spieler noch ein, zwei Jahre Bonusvertrag erhält solange er in der Bundesliga einigermassen mithalten kann).

Dank um Verdienst kann man anders ausdrücken als jemand einfach immer aufzustellen mit dem Verweis was er schon alles geleistet hat. Da bilden sich doch *Seilschaften und Lobbys* an denen so lange wie möglich festgehalten wird. Mit ehemaliger Stärke gewinnst du keinen Blumentopf. Dazu dieses Business hart und das Lohngemenge nicht zu verachten. Die besten sollten spielen so weit wie es möglich ist und als Beispiel bloss patzerte der 36 jährige Neuer in letzter zeit doch das eine oder andere mal. Neuer WAR ein absoluter Weltklasse Torhüter aber hute ist er *einfach nur noch gut*. Ich komme nicht umhin zu denken, dass Jogi ebenso *bloss aus Verdienst* an geleistetem all die Jahre vorher weiterhin Nationaltrainer ist und aus diesem Grund von den oberen *Sesselfurzer* weiterhin die Stange gehalten wird.
Alpenvulkan
Beiträge: 2485
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alpenvulkan » 18.09.2019 23:35

steff 67 hat geschrieben:
18.09.2019 12:37
Bin bestimmt kein Freund von Löw aber es wollten doch alle nach der WM einen Neuanfang
Leider mit Löw.
Das er dann in der Abwehr auf die Zukunft setzen will kann ich absolut nachvollziehen. Es ist doch nur die Presse die jetzt wieder diesen Hummels ins Spiel gebracht hat.
Löw wird seine Personalentscheidungen durchziehen und das finde ich in diesem Fall gut
Als ob wir mit Hummels gegen Holland gewonnen hätten

Thema Torwart
Dazu habe ich meine Meinung schon geschrieben
Nichts gegen dich Steff, aber hast Du „diesen Hummels“ in den letzten Wochen gesehen und mit den aktuellen deutschen IV verglichen?
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Kampfknolle » 19.09.2019 01:46

Hummels war für mich auch vor der Aussortierung noch der beste deutsche IV.

Alleine seine Präsenz auf dem Platz. Ein absoluter Führungsspieler. Dazu auch offensiv bei Standards brandgefährlich.

Aber wer den Schal kennt der weiß, dass er ziemlich stur ist. Und selbst wenn sich die Tür für Hummels wieder öffnet: Würde er selbst überhaupt ein Comeback wollen?
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24936
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von 3Dcad » 20.09.2019 15:42

Nach übereinstimmenden Medienberichten hat sich die Telekom die Medien-Rechte für die Europameisterschaft 2024 gesichert. Demnach würden die öffentlich-rechtlichen Sender leer ausgehen.
https://www.kicker.de/758396/artikel/em ... _tv_rechte
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Kampfknolle » 20.09.2019 17:10

Der Untergang schreitet voran :winker:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33479
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von steff 67 » 20.09.2019 17:58

Alpenvulkan hat geschrieben:
18.09.2019 23:35
aber hast Du „diesen Hummels“ in den letzten Wochen gesehen und mit den aktuellen deutschen IV verglichen?
Nein habe ich nicht

Aber es war leider nicht zu überlesen und hören das er offenbar in einer guten Form ist Aber ich bin einfach der Meinung das sich diese Abwehr jetzt mal einspielen soll Wir werden die Quali schaffen und ob dieser Hummels nächstes Jahr noch so fit ist weiß keiner
I
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9225
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Nothern_Alex » 20.09.2019 19:21

Das müsste eigentlich unter „Positiv“ verschoben werden. Erstens komme ich so gar nicht in Versuchung, das zu sehen und zweitens können die gesparten Gebühren vielleicht sinnvoller ausgegeben werden.
Antworten