Die deutsche Nationalmannschaft

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
tobu84
Beiträge: 53
Registriert: 01.02.2015 07:28

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von tobu84 » 24.03.2015 22:22

Bin ich eigentlich der Einzige, der eine WM im Winter Klasse findet.
Bedeutet von Nov bis Jan keine Buli-Spiele. Dafür dann mehr Partien in den Sommermonaten.
--> Weniger Frostbeulen auf den Rängen, kann gerne immer so sein.
Benutzeravatar
EinfachNurIch
Beiträge: 3797
Registriert: 30.08.2014 19:43
Wohnort: NRW

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von EinfachNurIch » 24.03.2015 22:52

Nö, bist du nicht! :winker:

Klar ist das für die Vereine und den normalen Bundesliga-Spielbetrieb blöd, aber da wird man sicher ne Lösung finden die Spiele und Pausen anders zu legen!
Gibt doch sicher nen ordentlichen finanziellen Ausgleich und mehr Spiele im Sommer bei Wärme und Sonnenschein find ich toll! :)

Ich persönlich freu mich schon drauf, mich bei Kerzenschein mit Glühwein in gefühlte 10 Decken einzukuscheln und ganz gemütlich die WM-Spiele zu schauen... und draußen rieselt leise der Schnee... :mrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27281
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Borusse 61 » 24.03.2015 22:57

Wie jetzt du gehst nicht zum Public Viewing ! :floet: :animrgreen2:
Benutzeravatar
EinfachNurIch
Beiträge: 3797
Registriert: 30.08.2014 19:43
Wohnort: NRW

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von EinfachNurIch » 24.03.2015 23:08

Gibt's nicht mal im Sommer... dafür ist das hier zu sehr "der A*** der Welt"!
Bei der letzten WM gab's höchstens Public Grilling... :lol:

Aber vllt lässt sich bis dahin ja jemand was Tolles einfallen...
Menschen kommen ja manchmal auf geniale Ideen! :D
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Oldenburger » 24.03.2015 23:09

ihr beide habt doch schon wieder getrunken :shock:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27281
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Borusse 61 » 24.03.2015 23:14

Wie kommst du denn da drauf....hicks :diebels: :cool:
Benutzeravatar
EinfachNurIch
Beiträge: 3797
Registriert: 30.08.2014 19:43
Wohnort: NRW

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von EinfachNurIch » 24.03.2015 23:16

Oldenburger hat geschrieben:ihr beide habt doch schon wieder getrunken :shock:
*klugscheiß* Wenn wir nix mehr trinken würden hätten wir früher oder später ein Problem... :floet:
Benutzeravatar
MGtiger
Beiträge: 210
Registriert: 26.11.2013 14:11

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von MGtiger » 25.03.2015 02:03

tobu84 hat geschrieben:Bin ich eigentlich der Einzige, der eine WM im Winter Klasse findet.
Bedeutet von Nov bis Jan keine Buli-Spiele. Dafür dann mehr Partien in den Sommermonaten.
--> Weniger Frostbeulen auf den Rängen, kann gerne immer so sein.
Hm, aufjedenfall wird es sehr ungewohnt sein wenn sich zb der ligabetrieb bis ende juni zieht :mrgreen:
Benutzeravatar
glaba666
Beiträge: 1785
Registriert: 13.11.2009 19:45
Wohnort: da, wo "nen" noch für "einen" steht...

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von glaba666 » 25.03.2015 22:33

Hmmm, war ja sehr durchwachsen...

Australien mit teilweise sehr schönem Passspiel, die Konter auch nicht ohne...
Hat noch die Abgekklärtheit in den letzen 25 Min. gefehlt.

Aber Steffs Bela hat sich ja bei einigen Kreisliga-Verteidigern (die aufgrund der Wampe zu langsam sind) unsterblich gemacht:
In der 1.HZ wurde Mustafi einfach mal überlaufen und der Gegner hat den Ball verstolpert. Belas Kommentar: "sehr clever von Mustafi da stehen zu bleiben..." :aah:

Wird man jetzt öfter hören...
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42711
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Viersener » 25.03.2015 23:28

Wau, man konnte heute ja die Flöhe husten hören im Stadion, so leise war es.

Wegen der Winter WM (etwas OT hier) auch dagegen, hab in der Zeit (jedes Jahr) was besses zu tun als vorm TV zu hängen und WM zu schauen, dann mal ohne mich. Deutsche Erg. werd ich auch so dann so mit bekommen.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von GigantGohouri » 26.03.2015 06:14

glaba666 hat geschrieben: In der 1.HZ wurde Mustafi einfach mal überlaufen und der Gegner hat den Ball verstolpert. Belas Kommentar: "sehr clever von Mustafi da stehen zu bleiben..." :aah:
War doch auch einmal bei Zieler der Fall...
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33974
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von steff 67 » 26.03.2015 07:08

@ glaba 666

:lol:
Ja
Das hab sogar ich mitbekommen.Cool der Bela.
Und bei Zieler sagte er.
"Er macht sich gaaaaanz breit."Dabei blieb er normal stehen.
quincy

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von quincy » 26.03.2015 07:59

Erbärmliches Freundschaftsspiel der deutschen Mannschaft.Auch wenn es eine B-Elf war,entschuldigt das nicht die teilweise unterirdischen Leistungen einiger Herren.
Wenn ich einen Götze sehe Frage ich mich echt was mit dem passiert ist,langsam behäbig,seit er Dortmund verlassen hat kommt da nur noch Mittelmaß.
Höwedes,für mich ja schon immer total überschätzt,sicherlich solide aber keiner der eine Abwehr führen kann.
Der so gehypte Bellarabi,hat sicher viel Talent aber was er teilweise an technischen Schwächen zeigt ist auch nicht von schlechten Eltern. Da soll noch mal einer über Branimir meckern.
Bellarabi kommt mir vor als wenn bei ihm vorher einer den Duracellschalter bedient,anschließend rennt er wild über den Platz und immer mit dem Kopf durch die Wand.
Dazu zwei Torhüter im Kader die sicherlich gut sind aber nicht so gut das man solche Granaten wie Mats,Leno,Trapp oder Horn ignorieren sollte.

Jogi hat uns zum WM Titel geführt aber seit dem sieht der Fußball sehr mau aus.

Kann seine Art zu nominieren nicht nachvollziehen,nach Leistung geht es auf jeden Fall nicht. Und das Leistungsprinzip sollte doch das Wichtigste sein.
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Tusler » 26.03.2015 08:52

Ich habe schon mehrmals gesagt,daß es sich wirklich nicht mehr lohnt Freundschaftsspiele anzusehen.Bei den vielen Pflichtspielen,die in der heutigen Zeit stattfinden,sehen es fast alle Spieler als eine lästige Pflicht an dort anzutreten und wenn Sie es tun,dann wird sich einfach geschont.Schon gegen Georgien werden Wir eine ganz andere Mannschaft erleben.Mein Fazit:Wie schon gestern tue Ich mir Freundschaftsspiele einfach nicht mehr an,es sei denn es sind Vorbereitungsspiele kurz vor einer WM oder EM.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9318
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Nothern_Alex » 26.03.2015 09:07

Sehe ich auch so.

Freundschaftsspiele haben doch einzig und alleine den Zweck, dem Fanclub DFB das Geld aus der Tasche zu ziehen und damit den DFB zu finanzieren.

Sportlich geht der Wert gegen Null. Da spielt sich ja nicht einmal eine Mannschaft ein.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44978
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von HerbertLaumen » 26.03.2015 09:39

Ich gucke mir schon lange keine FS der Nationalmannschaft mehr an. Ich fand das aber ganz witzig, beim reinzappen ein 1-2 zu sehen :animrgreen:
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2531
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von altborussenfan » 26.03.2015 10:38

Der Prinz hat uns vor der totalen "Blamage" gerettet. :lol: Schema ist bekannt. In Testspielen gegen weniger starke Gegner wird er eingewechselt und dreht gegen müder und unkonzentrierter werdende Abwehrspieler auf, während die Stammkräfte sich vornehm zurückhalten. Er wird zum Gewinner der Vorbereitung erklärt und darf uns auch weiter in der Nationalmannschaft "beglücken" - in wirklich wichtigen Spielen dann von der Bank und anschließend als Selbstdarsteller über die sozialen Medien. :nein:

Seine Leistung im Verein kann überhaupt nicht so mies sein, dass er nicht doch wieder berufen wird. Anderen Spielern, die viel eher eine Berufung verdient hätten (muss wirklich kein Borusse sein, obwohl Herrmann in seiner derzeitigen Form hätte es mE durchaus mal verdient), nimmt er den Platz weg. Vor einem Miro Klose hatte ich immer die größte Hochachtung. Er hat (fast) alles richtig gemacht. Für Poldi gilt das schon lange nicht mehr.

Dieses Testspiel könnte man ganz schnell vergessen, wenn der Schal nicht wieder ein Argument hätte an seinem Favoriten festzuhalten - jedenfalls bis zur EM 2016, wenn sie denn erreicht wird.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Oldenburger » 26.03.2015 11:30

altborussenfan hat geschrieben:Der Prinz hat uns vor der totalen "Blamage" gerettet.
das ist in der tat der durchgängige tenor heute morgen.
sowohl im netz wie in den printmedien.
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2531
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von altborussenfan » 26.03.2015 11:41

Ich hatte das noch nicht einmal gelesen, doch ich kenne das Schema "P(oldi)": :wink:

Tenor wahrscheinlich: Der treue Jogi lässt seinen "verdienten" Spieler nicht fallen, und der zahlt es zurück. Weiß eigentlich jemand, wann Poldi nach dem Achtelfinale bei der WM 2006 gegen Schweden nochmals ein wichtiges Spiel entschieden oder zumindest mitentschieden hat? Bitte aber kein 3. oder 4. Tor. Vielleicht tue ich ihm ja Unrecht, und er glänzt nicht nur in Testspielen gegen Giganten wie Armenien, Australien oder Lichtenstein............
Info.rmer
Beiträge: 1917
Registriert: 27.06.2014 13:47

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Info.rmer » 28.03.2015 09:16

Wenn man sowieso unter die ersten vier der Welt gehievt wird, dann ist es doch egal wer spielt. Sind wir doch mal ehrlich. Jantschke klingt einfach sch.eiße. Vielleicht sollte er sich den Tony aufs Hemd flocken lassen. Leute, wir leben in einer Welt des Showbusiness und der Fußball spielt da ganz oben mit.
Warum spielt der Müller bei Bayern? Besteht nur aus Haut und Knochen. Kann gut spielen, aber das können andere auch..
Oder man ist Ausländer, dann hat man auch gute Chancen für die Nationalmannschaft zu spielen. Ne ich dachte eigentlich, daß die DDR sich der BRD angeschlossen hat, aber an son Sachen sieht man wie die Geschmäcker auseinander gehen.
Ich bin ja für das Leistungsprinzip, aber das ist eine Operette. Genau wie der ganze Fußball. Außer es geht ums Geld. Da werden wieder alle ganz ernsthaft. Natürlich nur die, die keins haben und auf ihre "Stars" hinaufschauen.
Schiedsrichter machen sich zu komplizen eines derben Spiels und gaukeln uns einen sportlichen Wettbewerb vor.
O.k. ich bin ein bißchen abgedriftet, deshalb sage ich nochmal. Ein Herz für Ossis! TONY FOR PRESIDENT. 8)
Antworten