Die deutsche Nationalmannschaft

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26513
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von nicklos » 16.08.2012 00:32

Am Dienstag kann Bela Rethy uns wieder erfreuen. Dann kann er den Luuk Doppelpack zelebrieren :disco: :3dance:
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Bo. » 16.08.2012 02:16

ach etgal
Tusler
Beiträge: 5858
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Tusler » 16.08.2012 08:36

Die Abwehr ist ganz klar das Hauptproblem der Nati.Auch mit Lahm wäre Sie nicht besser gewesen.Hier müssen noch einmal ganz normale Hausaufgaben gemacht werden,denn ohne gute Abwehr wird es nie einen Titelgewinn geben.
Seltsam,früher hatten wir immer ein tolle Abwehr und die Offensive wurde immer schlechter.Nun ist es genau umgekehrt.Nach Vorne geht einiges,wenn die Mannschaft endlich einmal mit den jungen Neuen richtig eingespielt ist und vorne nicht nur eine Statue wie Gomez steht.
Deshalb bin ich trotzdem optmistisch,denn Abwehr kann man trainieren,die Offensive nur sehr bedingt!
Benutzeravatar
Sonic
Beiträge: 1647
Registriert: 02.10.2004 17:40
Wohnort: Würzburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Sonic » 16.08.2012 09:38

Unser Problem ist, dass unserer Spieler einfach zu lieb sind. Man muss Spielern wie Messi auch mal zeigen wie schön der Rasen ist. Versteht mich nicht falsch, Treter will keiner sehen aber man muss auch mal Zeichen setzten. Wie hat Chelsea Barca geschlagen, in dem sie Messi die Spielfreude genommen haben. Auch die Spanischen 6er sind keine Kinder von Traurigkeit und können nicht nur schön spielen. Italien hat Özil auch ständig auf den Rasen geschickt. Das Wort heißt halt nun mal ZweikKAMPF und nicht gib mir bitte den Ball und wenn du willst kannst du mich XXX wie du willst. Ein Spieler wie Huth der eine richtige Kannte ist und seit Jahren gute Leistungen in England zeigt wird nicht mal mehr eingeladen, aber ein Herr Badstuber darf völlig Talentfrei über den Platz laufen. Wir haben eine tolle Generation am Start, die aber auch noch lernen muss mal den Gegner zu bekämpfen. Meine Meinung ist immer noch, dass wir keinen Leader in der Mannschaft haben und der fehlt einfach.
Benutzeravatar
MichaelDerBorusse
Beiträge: 1245
Registriert: 26.02.2004 13:12
Wohnort: Nastätten

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von MichaelDerBorusse » 16.08.2012 09:52

löw und bierhoff laufen mit ihrer philosophie voll gegen die wand! es muss sich dringend was ändern! Die NatiElf ist erinnert mich in sachen kampf,ergeiz etc eher an eine pfadfindertruppe! :wut: :wut:
Benutzeravatar
Ollie
Beiträge: 1370
Registriert: 06.03.2003 12:35
Wohnort: Lanzarote
Kontaktdaten:

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Ollie » 16.08.2012 10:23

Hat sich der DFB eigentlich schon empört gezeigt ob der Kritik von Oliver Kahn? ;)
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24704
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von 3Dcad » 16.08.2012 10:25

heute ausnahmsweise mal die bild :wink: , weil die zitate/ wortgefechte zwischen kahn-löw-bierhoff gestern so wiedergegeben wurden.

ausschnitte von der analyse in gekürzter schriftform:
http://www.bild.de/sport/fussball/natio ... .bild.html

hier noch mal gesamt im original:
http://www.youtube.com/watch?v=xfSdrq-fw44

aberwitzig ist nun das kahn kritisiert wird aufgrund seiner titellosigkeit in der NM (bei TM wird da entsprechend diskutiert, man muss es sich aber nicht wirklich antun). merke: wer den bundestrainer kritisiert auf den prasselt alles ein. ich finde kahn nun auch nicht den topper was argumente angeht, aber gestern war das was handfestes mit der kritik der defensiven leistung.

wie dünnhäutig sich bierhoff dannach zeigt.... lächerlich.
kahn wird das nicht offen machen dürfen. entweder er hört mit dem job auf oder der DFB wird sich an das zdf wenden.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 17749
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von antarex » 16.08.2012 10:26

Hab das Gestern irgendwie verpasst :lol:

was hat der Oli denn so kritisiert?

Edit: gefunden: http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/web/Spo ... rfolg.html

Geil, der Oli
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24704
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von 3Dcad » 16.08.2012 10:36

Ollie hat geschrieben:Hat sich der DFB eigentlich schon empört gezeigt ob der Kritik von Oliver Kahn? ;)
noch nicht, kommt aber bald. schon lustig wie die KMH gestern versuchte die eier von olli kahn ein wenig abzukühlen. :lol: der war aber schwer zu bremsen. scheinbar ist kritik nicht wirklich erlaubt. ein bisschen nasenboren ist erlaubt wenn der bundesjogi im raum ist aber bitte lächeln herr kahn, das ist wichtig. ansonsten ist das respektlos gegenüber nivea vor men.

defensiv mal dazwischenzuhauen oder den ball ins aus zu schlagen scheint ein tabu. wie hat jogi mal gesagt: "wenn wir nicht schön spielen könne er sich über einen titel nicht freuen." :roll: hauptsache schönspielen, das ist wichtig. kahn hat recht das man gestern wieder locker 5 stück hätte bekommen können. soll das jetzt standard werden in freundschaftskicks? man wird sich jetzt wieder leichtere gegner suchen damit die kritik nachlässt...
Alter Bökelberger

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alter Bökelberger » 16.08.2012 10:53

Pro Löw: Saison hat noch nicht begonnen, wichtige Spieler fehlten, Hummels früh verletzt raus, rote Karte für Zieler, Eigentor Khedira. Fazit: Einfach alles dumm gelaufen.

Contra Löw: Wir haben momentan so viele gute Spieler, das würde für zwei gute Nationalteams reichen. Seit Jahren die Probleme mit der Abwehr. Zu sehr fokussiert auf die Bayern-Spieler. Hält zu lange an seinen Lieblingen fest. Seine Spieler sind zu "lieb". Fazit: Mit Löw wird es weiter höchstens Vize-Titel geben.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14924
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von kurvler15 » 16.08.2012 11:16

Kahn's Titellosigkeit in der N11 als Gegenargument zu nehmen ist schon ziemlich lächerlich. Eigentlich zeigt es mir, dass Löw und Co hier kaum noch Argumente haben und nun auf diese Ebene hinabsteigen.

Welche Turniere hat Kahn denn gespielt? EM2000, WM2002 und EM 2004, oder? Die Qualität der damaligen Nationalmannschaften ist nicht mal ansatzweise mit der Momentanen zu vergleichen. Und trotzdem wurde es damals geschafft bei einer WM ins Finale zu kommen, was Löw bei einer WM noch nicht geschafft hat :wink: Alle Titel die Deutschland gewonnen hat, hat Deutschland aufgrund ihrer Mentalität gewonnen dem unbedingten Siegeswillen und der Bereitschaft den Rasen umzupflügen.. Und diese Mentalität ist eben seit Löw mehr und mehr gewichen.

Die S.auhunde sind ausradiert worden, weil man eine flache Hirachie wollte und keinen potenziellen Unruhefaktor. Stattdessen haben wir jetzt wirklich einen Haufen von exzellenten Spielern die aber sry kaum Eier in der Hose haben. Aber und das muss man dazu sagen, kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie spielen, reden und geben sich so wie es seit Jahren gefordert wird.

Mein Fazit bleibt weiterhin: Wir haben die beste Nationalmannschaft vom Spieler Material her mit Spanien in Europa wenn nicht sogar in der ganzen Welt. Aber jede spielerische Klasse nützt nichts wenn das fehlt, was deutsche Nationalmannschaften seit Jahren ausgezeichnet hat, die Winnermentalität. Und hier muss man eindeutig Löw kritisieren, der mit Sicherheit ein guter wenn nciht sogar fachlich exzellenter Trainer ist, es aber nicht schafft die Zitat Kahn "letzten 10%" aus einer Mannschaft rauszukitzeln.

Wie auch immer bald ist das Spiel gegen die Färöer, dann kann sich Löw wieder hinstellen und faseln wie gut man doch gespielt habe :lol:

Ich würde es der Mannschaft nicht gönnen, aber eine Niederlage dort wäre für mich schon etwas wie eine Genugtuung...
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24704
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von 3Dcad » 16.08.2012 12:00

gar nicht mal schlecht die anlayse der EM von kahn, die ich mir jetzt mal reingezogen habe. beim EM aus hatte ich dazu keinen bock.
http://www.youtube.com/watch?v=BBJ4W4Xy ... re=related
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44690
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von HerbertLaumen » 16.08.2012 12:24

Endlich sagt mal einer was, danke Olli :daumenhoch:
Alpenvulkan
Beiträge: 2417
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alpenvulkan » 16.08.2012 13:03

Der Kahn ist ja eigentlich so gar nicht mein Fall aber gestern war er grandios :daumenhoch:.

Wobei es m. M. nach zu einfach ist, nur auf die Abwehr einzuprügeln. Das Defensivverhalten der GESAMTEN Mannschaft gilt es zu kritisieren. Die vier da hinten sind dann die armen S.chweine, die alles abkriegen.

ter Stegen tat mir leid. Hält erst einen Elfer und bekommt dennoch drei Stück eingeschenkt.
Alter Bökelberger

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Alter Bökelberger » 16.08.2012 13:22

Ein schöner Artikel von "ZEIT ONLINE" über Kahn, Löw und Nationalmannschaft.
http://www.zeit.de/sport/2012-08/kahn-b ... rgentinien

Laut Bierhoff sollen Löws Entscheidungen vor dem Italien-Spiel sogar in der Teamleitung umstritten gewesen sein. Der Rauswurf von Pressesprecher Harald Stenger, acht Jahre lang ein loyaler Mitarbeiter. Die etwas seltsame PK vom Bundesjogi am Montag. Da könnte man sich fast schon fragen, ob es kriselt zwischen Löw - DFB - Nationalteam - Teamleitung. :?:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33160
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von steff 67 » 16.08.2012 13:37

Der Kahn wird mir immer sympathischer.
Hätt ich nie gedacht.
Endlich mal einer der diese Schönrederei nicht mitmacht
MuhQ

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von MuhQ » 16.08.2012 13:38

Alpenvulkan hat geschrieben: Wobei es m. M. nach zu einfach ist, nur auf die Abwehr einzuprügeln. Das Defensivverhalten der GESAMTEN Mannschaft gilt es zu kritisieren. Die vier da hinten sind dann die armen S.chweine, die alles abkriegen.
Ich hab den Kahn da auch so verstanden, dass es um die Kompaktheit der ganzen Mannschaft geht, dass die Bindung von den 6ern zur Abwehr nicht gut ist, dass Kedhira zu offensiv spielt und dass die Menge an Torchancen gegen uns ein Indikator dafür ist, dass die Spielweise von uns nicht optimal ist
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33160
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von steff 67 » 16.08.2012 13:40

Marco Reus war einfach klasse gestern.
Man hat wieder gesehen welch ein Verlust das für uns ist :(
Benutzeravatar
Boom72
Beiträge: 1587
Registriert: 24.05.2004 00:13
Wohnort: Aachen

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Boom72 » 16.08.2012 14:11

Dafür, dass der Herr Kahn selber 0 - in Worten "Null" Titel mit der Nati geholt hat, hat er sein M**l verdammt weit aufgerissen.
[Moderation]
:wut:
Ja, es gibt Probleme mit dem "System Löw", vor allem in Bezug auf Selbstkritik an seiner Person, aber sich dann derart "süffisant und weltmännisch" dahinzustellen wie es Herr Kahn getan hat ist echt das Letzte.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11625
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Die deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von midnightsun71 » 16.08.2012 14:18

Boom72 hat geschrieben:Dafür, dass der Herr Kahn selber 0 - in Worten "Null" Titel mit der Nati geholt hat, hat er sein M**l verdammt weit aufgerissen.
[Moderation]
:wut:
Ja, es gibt Probleme mit dem "System Löw", vor allem in Bezug auf Selbstkritik an seiner Person, aber sich dann derart "süffisant und weltmännisch" dahinzustellen wie es Herr Kahn getan hat ist echt das Letzte.
Kahn hatte aber genug mumm es auch in gegenwart von löw zu sagen und das finde ich top.....!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

:bmg:
Antworten