Schiedsrichter/Regelwerk

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42561
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Viersener » 02.03.2019 21:16

Zu dem ist echt nichts mehr zu sagen.... :wut:

Außer noch: bei jedem Foul von Bayern schaute Zwayer direkt weg in eine andere Richtung nach dem Motto: Geht mich nichts an...
bor.4ever
Beiträge: 1037
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von bor.4ever » 02.03.2019 22:19

Ich verstehe auch unsere Verantwortlichen nicht. Der Zwayer sollte kein Spiel mit Borussiabeteiligung pfeifen dürfen. Echt ohne Worte, war nicht das Erste mal. Wäre das 1: 0 nicht so früh gefallen, hätte es anders laufen können.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26841
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 02.03.2019 22:32

BurningSoul hat geschrieben:
02.03.2019 20:45
Warum darf Zwayer eigentlich noch Bundesliga pfeifen, obwohl er damals Geld von Hoyzer angenommen hat, was aus einer Spielmanipulation stammte?

Beim 0:1 wird ein klarer Schubser von Martinez falsch bewertet. Beim 1:4 befindet sich Lewandowski in Abseitsposition vor Sommer und beim 1:5 wird ein Zweikampf abgepfiffen, der verglichen mit dem Martinez Schubser ein Witz war.
Weil der DFB das offenbar mit aller Macht will. Punkt.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18199
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von don pedro » 02.03.2019 22:35

Beim 1:0 steht der ewig am strafraum rum und keiner weis ob es freisstoss oder tor gibt.als zuschauer weis man echt nicht mehr was los ist. :roll:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12733
Registriert: 15.03.2009 21:12

Das Spiel: BORUSSIA - Bayern

Beitrag von raute56 » 04.03.2019 21:13

kraufl hat geschrieben:
04.03.2019 09:42
Selbst der Kicker hat's gemerkt. Zwayer hat dort ne glatte 6 bekommen.
Aus dem Kicker:
"Felix Zwayer (Berlin) Note 6
nahm speziell mit der ersten von zwei gravierenden Fehlentscheidungen maßgeblichen Einfluss auf den Spielverlauf: Javi Martinez verschaffte sich beim 0:1 durch einen Schubser gegen Elvedi einen klaren Vorteil, der Treffer hätte nicht zählen dürfen. Kein elfmeterreifes Eingreifen von Hazard gegen Kimmich (90.)."

Aus Wikipedia:

"Zwayer war Linienrichter von Robert Hoyzer und einer von vier Berliner Schiedsrichtern, die mit ihren Aussagen den Fußball-Wettskandal 2005 ins Rollen brachten. Er wurde für sechs Monate gesperrt, weil er die ihm bekannten Spielmanipulationen von Hoyzer nicht gemeldet und vor einem Spiel des Wuppertaler SV gegen die zweite Mannschaft von Werder Bremen 300 Euro von Hoyzer angenommen hatte, um als Schiedsrichter-Assistent kritische Situationen für den Wuppertaler SV zu vermeiden. Das Urteil gegen ihn wurde erst 2014 bekannt; der DFB hatte es nicht veröffentlicht.[9]"

Wie kann man einen solchen Mann noch pfeifen lassen?
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12733
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von raute56 » 04.03.2019 21:25

BurningSoul: Absolute Zustimmung!
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26841
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 06.03.2019 18:00

Es macht ja auch keiner den Mund auf. Da könnten die Ultras mal Plakate machen. Interessiert aber scheinbar ja nicht genug.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6405
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Butsche » 07.03.2019 13:41

Dass Felix Zwayer beim Ellenbogen Einsatz von Martinez nicht auf Freistoß für uns entschieden hat, das könnte ich gerade noch so akzeptieren. Denn die eigentlichen Schuldigen saßen im Kölner Keller. Bei Sky konnte man sehen, dass sich die Videoassistenten die Szene zwischen Elvedi und Martinez lange anschauten. Und bei genauer Betrachtung konnte man nur zu dem Urteil kommen, dass Martinez' Tor einem klaren Foulspiel vorausging. Aus dem Spielverlauf vielleicht nicht eindeutig zu erkennen aber spätestens bei Betrachtung der Zeitlupe muss den Kellerkindern klar gewesen sein, dass es ein Foul war.
Und was tun diese Herren? Sie lassen einfach weiterspielen. Warum empfahl man Zwayer nicht wenigstens, sich die Szene selbst noch einmal anzuschauen? Ob es am Ende zu einem Punktgewinn gereicht hätte, sei dahingestellt. Aber dieses Tor hatte großes Einfluss auf den gesamten Spielverlauf. Die Borussia wurde betrogen.
Fußball Mafia DFB!
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6311
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von lutzilein » 07.03.2019 15:16

Sehe ich ähnlich. Allerdings fiele es mir auch schwer mich zu motivieren wenn mir der Schiri nach 90 Sekunden deutlich macht, dass ich keine Chance habe zu gewinnen.
Und ja, die Bayern haben stark gespielt, aber wenn ich befreit aufspielen kann weil ich den Schiri im Rücken läuft auch alles viel einfacher.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28244
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von borussenmario » 07.03.2019 22:16

Lustig insbesondere, weil Zwayer in einer identischen Situation ein paar Tage vorher genau das Gegenteil entschieden hat, da haben die Bayern in ihrer Krise wohl vehement nochmal an den genau richtigen Stellschrauben gedreht. Es werden noch einige solcher Entscheidungen folgen.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7800
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Das Spiel: BORUSSIA - Bayern

Beitrag von DaMarcus » 08.03.2019 14:47

raute56 hat geschrieben:
04.03.2019 21:13
Wie kann man einen solchen Mann noch pfeifen lassen?
Weil er durch den Schutz des DFB seine gesamte Karriere zur absoluten Loyalität gegenüber den Verantwortlichen verpflichtet ist. So einen in den Reihen der Schiedsrichter zu haben ist doch Gold wert.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24882
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von 3Dcad » 09.03.2019 15:09

Gut das ich das Spiel nicht gesehen habe. Die Pfeiferei von Zwayer hätte mich viel mehr aufgeregt als die Niederlage. Da hat der Zwayer die Bayern wieder schön aufgebaut...
Kampka gegen Wolfsburg war ja schon schlecht und gegen uns, dann kommt als nächstes Zwayer und gibt uns mal richtig eine mit. Danke @DFB.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7251
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Nocturne652 » 11.03.2019 05:16

Darum dauern die VAR Entscheidungen immer so lange...

https://twitter.com/DAZN_DE/status/1104 ... 49344?s=19
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2349
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von S3BY » 11.03.2019 14:38

Das erklärt wirklich einiges
Alpenvulkan
Beiträge: 2485
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Alpenvulkan » 11.03.2019 14:56

Butsche hat geschrieben:
07.03.2019 13:41
Dass Felix Zwayer beim Ellenbogen Einsatz von Martinez nicht auf Freistoß für uns entschieden hat, das könnte ich gerade noch so akzeptieren. Denn die eigentlichen Schuldigen saßen im Kölner Keller. Bei Sky konnte man sehen, dass sich die Videoassistenten die Szene zwischen Elvedi und Martinez lange anschauten. Und bei genauer Betrachtung konnte man nur zu dem Urteil kommen, dass Martinez' Tor einem klaren Foulspiel vorausging. Aus dem Spielverlauf vielleicht nicht eindeutig zu erkennen aber spätestens bei Betrachtung der Zeitlupe muss den Kellerkindern klar gewesen sein, dass es ein Foul war.
Und was tun diese Herren? Sie lassen einfach weiterspielen. Warum empfahl man Zwayer nicht wenigstens, sich die Szene selbst noch einmal anzuschauen? Ob es am Ende zu einem Punktgewinn gereicht hätte, sei dahingestellt. Aber dieses Tor hatte großes Einfluss auf den gesamten Spielverlauf. Die Borussia wurde betrogen.
Fußball Mafia DFB!
Es kommt noch schlimmer! Ich habe irgendwo gelesen, dass Zwayer die Situation für sich im Spiel bewertet hat und es trotz Intervention aus dem Keller nicht für nötig befand, sich die Situation noch einmal anzusehen.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2799
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von {BlacKHawk} » 11.03.2019 15:21

Hab gerade den Link nicht dazu, aber es war bei kicker.de zu lesen. Er hätte eine klare Wahrnehmung der Situation gehabt und nach Rücksprache mit dem VAR konnte er keine klare Abweichung von dieser ausmachen, weswegen er es nicht für nötig befand die Szene sich nochmal anzuschauen. Er gab den Treffer und weiter ging es.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Oldenburger » 11.03.2019 15:31

unfassbar was ihr da schreibt.
das führt den var ja endgültig ad absurdum.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26174
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Borusse 61 » 11.03.2019 15:35

Hier ist diese Aussage von Zwayer..... :-x

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... tabel.html
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2799
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von {BlacKHawk} » 11.03.2019 15:40

Japp, genau das ist das Interview. Lohnt sich in voller Länge zu lesen, besonders wenn man auf Magengeschwür steht.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6405
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Butsche » 14.03.2019 10:12

Alpenvulkan hat geschrieben:
11.03.2019 14:56
Es kommt noch schlimmer! Ich habe irgendwo gelesen, dass Zwayer die Situation für sich im Spiel bewertet hat und es trotz Intervention aus dem Keller nicht für nötig befand, sich die Situation noch einmal anzusehen.
Das wäre dann ein noch größerer Betrug.
Antworten