Schiedsrichter/Regelwerk

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11577
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 26.08.2018 19:13

verzögern,,heisst minimal stehen bleiben ..richtig stehenbleiben natürlich nicht....der schuss darf garnicht verzögert werden..das ist eine unsportlichkeit und wir mit indirekten freistoss bestraft... ich persönlich finde auch das verzögern des anlaufs sollte auch verboten werden---aber ich mach die regeln nicht ..ich muss sie umsetzen...und das ist schon schwer genug durch etliche schlechte regeln ..wie z.b handspiel
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7532
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Kellerfan » 27.08.2018 10:29

Das neue Bundesliga-Logo trifft es auf den Punkt. Weniger Fußball, mehr Schiri-Gedöns.
DlefrAOWwAIaR6v.jpg
Quelle: https://twitter.com/swearimnotpaul/stat ... 9816068102
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3446
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Andi79 » 27.08.2018 12:54

Ganz ehrlich der Videobeweis nervt nur noch aber wenn die Schiedsrichter nicht so unglaublich schlecht wären - und das schon seit Jahren - würde das Thema Videobeweis gar nicht so eine große Plattform einnehmen. Was ein guter Schiri zu leisten im Stande ist hat Manuel Gräfe gestern wieder bewiesen. Leider ist der Mann im Moment der einzig gute Spielleiter.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 6890
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Nocturne652 » 27.08.2018 16:02

Vergiss den Aytekin nicht.

Ist trotzdem eine (zu) kurze Liste.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24563
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von 3Dcad » 02.09.2018 19:24

Das ist mal eine ordentliche Portion Schirikritik. Ich denke dafür wird er gesperrt.

http://www.kicker.de/news/fussball/3lig ... ehlen.html
Grund war eine entscheidende Szene in den Schlussminuten: Nach einem Schuss des Zwickauers Lion Lauberbach parierte FCK-Keeper Jan Ole Sievers (90.). FSV-Stürmer Ronny König wollte das Leder volley nehmen, Löhmannsröben spurtete ebenfalls Richtung Ball - und bekam dabei Königs Ellbogen ins Gesicht. Anschließend berührte der Lauterer das Leder mit den Händen, war dabei aber sichtlich durch den Ellbogentreffer aus dem Gleichgewicht geraten. Dennoch entschied Referee Wollenweber auf Handelfmeter. Eine Fehlentscheidung.
Und die brachte Löhmannsröben gehörig auf die Palme. "Wenn das kein Foulspiel ist, ja leck mich am A..., wie kann man das nicht sehen?", polterte er im Interview mit Telekom Sport. Man sehe ganz klar, wie er den Ellbogen ins Gesicht bekomme. "Wenn das ein Schiri ist, weiß ich nicht", so Löhmannsröben. "Soll er Cornflakes zählen gehen. Da platzt mir die Krawatte!"
Man habe ein super Spiel abgeliefert, erklärte der Mittelfeldspieler weiter, "keine Ahnung, was der Schiri sich gedacht hat. Ich hoffe, der kann eine Woche nicht pennen. Soll er erst mal Kreisliga pfeifen und die Augen aufmachen. Das ist eine absolute Frechheit."
Auch an den Gegnern aus Zwickau ließ Löhmannsröben kein gutes Haar. "Das ist nichts mit Fußball", sagte er über die Spielweise der Sachsen, "die haben fünf Funktürme da reingehauen und hatten trotzdem keine Chancen. Und durch so eine Sache ergaunern die sich einen Punkt. Bodenlos."
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24563
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von 3Dcad » 02.09.2018 19:37

Sonderlich intelligent ist das nicht sich über ein gewisses Pech und viel eigenes Unvermögen für den schlechten Saisonstart sich jetzt bei den Schiris zu beschweren wegen der verlorenen 2 Punkte. Warum spielte K'lautern nicht immer mit diesem Engagement wie heute?
Den K'lautern Fans wird dieses beschweren auch seltsam vorkommen. Unnötig. Es gibt halt Phasen da läuft es nicht so gut daran ist aber nicht nur der Schiri schuld.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11577
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 04.09.2018 19:48

er sollte mal den kreisligaspielern in den augen schauen und sie mit den worten nicht so abwerten...das ist eine arrogante unverschämtheit gegen jeden amateursportler der woche für woche ohne geld sein bestes gibt
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6289
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von lutzilein » 16.09.2018 11:45

Ach Quatsch: Ich habe früher Basketball gespielt, nicht in hohen Ligen. Ein Schiri hat mal ganz schlecht gepfiffen und auf mein Gemoser bekam ich folgende Antwort: Du spielt Bezirksklasse und erwartest einen Bundesliga-Schiedsrichter?
Punkt für den Sschiedsrichter und ich habe mich entschuldigt!
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von barborussia » 16.09.2018 11:48

Bei uns im Nachwuchs in der Kreisklasse wurden damals entweder gar keine Schiedsrichter angesetzt oder sind nicht angereist. Von Linienrichtern ganz zu schweigen.

Also wurde gelost und der Trainer einer der beteiligten Mannschaften hat gepfiffen. Hat auch funktioniert.
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6289
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von lutzilein » 16.09.2018 11:50

Zu Manuel Gräfe gestern: Richtig schlechte Leistung: Mendyl gehört schon nach dem ersten Foul vom Platz, spätestens nach dem Foul gegen Elvedi.
Zwei Situationen, in denen ein Schalker im Abseits steht und aktiv Richtung Ball geht so dass der Verteidiger zur Ecke klären muss. Und noch etliche kleine Dinge, die eher pro Schalke gepfiffen wurden. Kann man auch im Block5 nachlesen.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9477
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von purple haze » 16.09.2018 12:50

Also gelb fürs erste Foul fand ich in Ordnung, allerdings hatte er danach vom Platz gemusst
Benutzeravatar
inv!z3
Beiträge: 216
Registriert: 04.01.2012 17:13
Wohnort: NRW

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von inv!z3 » 16.09.2018 13:08

Gräfe hat übrigens letztes Jahr im Pokal bei Leverkusen gegen uns genau den gleichen mist abgezogen. Da hätte Havertz auch runter gemusst, durfte aber dank Gräfe dann doch noch ausgewechselt werden. Wobei das gestern glaub ich sogar noch eindeutiger Gelb-Rot war.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24563
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von 3Dcad » 04.11.2018 18:45

Schiri Brych war heute eine Pfeife. :wut2: Von so einem Schiri der schon so viele Bundesligaspiele gepfiffen hat dürfte man mehr erwarten. Die Spieler beider Seiten ständig lautstark am diskutieren wegen seiner Entscheidungen. Er war der schwächste Mann auf dem Platz. Ob der es überhaupt nochmal lernt?
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5307
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von BurningSoul » 04.11.2018 19:17

Sehr unsouveräner Auftritt von Brych. Scheint ähnlich wie einige Nationalspieler nicht unbeschadet von der WM zurückgekommen zu sein. Droht mehrmals damit das Spiel abzubrechen, macht es aber nicht. Gibt das Spiel frei, wir schießen ein Tor und er pfeift es zurück. Bewertet Zweikämpfe sehr unterschiedlich. Brych hat einen Fehler gemacht, den ein guter Schiedsrichter nicht machen sollte. Er stand phasenweise im Mittelpunkt. Ein guter Schiedsrichter ist unsichtbar und wenn die Fans im Stadion und vor dem TV nach dem Abpfiff nicht wissen, wer das Spiel geleitet hat, dann war er gut. Dann war er nämlich unsichtbar.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33117
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von steff 67 » 06.11.2018 23:43

Wußte gar nicht das deutsche Schiedsrichter in der chinesischen Liga pfeifen
Hab das grad bei Sport 1 gesehen
Bastian Dankert war das
FANausMV
Beiträge: 425
Registriert: 23.09.2009 14:01

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von FANausMV » 11.11.2018 10:05

Hab ich auch gesehen. Ob er wohl auch Ablöse gekostet hat?!?
Mikael2
Beiträge: 5646
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Mikael2 » 11.11.2018 22:47

Gehört bestimmt als Praktikum zu seinem Sinologie-Studium.



Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27875
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von borussenmario » 14.11.2018 13:30

Schere, Stein, Papier statt Münzwurf: FA sperrt Referee
http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... feree.html

Lächerlich!
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von barborussia » 16.11.2018 19:28

"Schnick Schnack Schnuck" oder "Reise nach Jerusalem...meinetwegen auch Rom"...Wären doch mal lustige Alternativen zum profanen Münzwurf.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9056
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Nothern_Alex » 13.01.2019 12:12

Kampfknolle hat geschrieben:
13.01.2019 10:27
Ist ja nicht nur im Handball so, das es dort keine sterbenden Schwäne gibt oder die Schiris angegangen werden. Im Football isses genau so. Und da geht es körperlich richtig zur Sache. Auch im Basketball seh ich sowas eigentlich nie.
Nur im Fußball gibt es sterbende Schwäne, alle anderen Sportarten sind komischerweise nahezu frei davon. Was im Profi Bereich ein Ärgernis da stellt, wird im Jugend- und Amateurbereich munter als Vorbild genommen. Ein Kollege von mir ist Jugendtrainer (D-Jugend), der berichtet regelmäßig von Schauspieleinlagen seiner Schützlinge, dazu ein nahezu nicht vorhandener Respekt vor dem Schiedsrichter. Weist er den Spieler zurecht, gehen die Eltern auf die Barrikaden. Er kämpft da gegen Windmühlen.

MMn muss man das Problem von oben bekämpfen: drastische Strafen für unsportliches Verhalten und die Möglichkeit, auch im Nachhinein die sterbenden Schwäne zu bestrafen. Damit würde mit der Unsitte ganz schnell Schluß sein.
Antworten