Schiedsrichter/Regelwerk

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36100
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von steff 67 » 17.01.2021 00:51

borussenmario hat geschrieben:
17.01.2021 00:29
Was ein Alptraum-Duo.
Schlimmer als das Naabtal Duo

Ich reg mich immer noch auf
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von borussenmario » 17.01.2021 00:59

Uns hat er in der Bundesliga bisher 34 mal gepfiffen, davon konnten wir 11 Partien gewinnen.

Bei Aytekin haben wir von 25 Spielen 14 Partien gewonnen.

Bei Stieler ist es noch offensichtlicher, von 17 Spielen haben wir 4 Partien gewonnen.
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4900
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Pepe1303 » 17.01.2021 01:12

Ich bleibe dabei: Brych hat das ganze Spiel darauf gewartet uns einen reinwürgen zu können.
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 3193
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Ruhrgebietler » 17.01.2021 08:19

Brych kann nichts dafür, er konnte nur nach den Bildern bewerten die ihm gezeigt werden.
Aber die Steinhaus die auf dem Feld gegen uns war und im Keller ständig gegen uns ist, der gebe ich die Schuld. Die Frau dürfte nie wieder Videoschiri sein.
uli1234
Beiträge: 16161
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von uli1234 » 17.01.2021 08:22

Wird sie nach dem öffentlichen Geständnis von Brych gestern mit Sicherheit auch vorerst nicht.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37100
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Zaman » 17.01.2021 08:46

Ruhrgebietler hat geschrieben:
17.01.2021 08:19
Brych kann nichts dafür, er konnte nur nach den Bildern bewerten die ihm gezeigt werden.
Aber die Steinhaus die auf dem Feld gegen uns war und im Keller ständig gegen uns ist, der gebe ich die Schuld. Die Frau dürfte nie wieder Videoschiri sein.
Man konnte aber deutlich sehen dass er sehr wohl das richtige bild mit der einstellung gesehen hat, wo klar war dass es der stuttgarter war der seinen eigenen Mitspieler zu fall gebracht hat ... unfähig hoch zehn war der kerl gestern mal wieder
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31083
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 17.01.2021 08:57

Brych meinte selbst, dass ihm das Klammern zu wenig war und er gibt ihn doch. Sofort für immer die erste Liga entziehen.
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 3193
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Ruhrgebietler » 17.01.2021 09:11

Solche Diskussionen führt man Sonntag morgens eigentlich immer an der Theke :cry:
Danke Corona.
Aber zurück zum Thema, er sagte auch auf dem Bildschirm war es nicht zu sehen und er wurde auch auf den anderen Kontakt(oder so) aus Köln hingewiesen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31083
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 17.01.2021 09:27

Ihm hat es dennoch oben nicht gereicht. Das ist der Kern...
Benutzeravatar
Kibi1970
Beiträge: 2819
Registriert: 30.08.2005 14:10
Wohnort: Württemberg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Kibi1970 » 17.01.2021 09:39

Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27817
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von 3Dcad » 17.01.2021 09:50

Wobei das Bild von Ramos im Krankenhaus geil ist. :lol:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von borussenmario » 17.01.2021 10:01

Ruhrgebietler hat geschrieben:
17.01.2021 09:11
Aber zurück zum Thema, er sagte auch auf dem Bildschirm war es nicht zu sehen und er wurde auch auf den anderen Kontakt(oder so) aus Köln hingewiesen.
Das war nur leider glatt gelogen, Sky blendet ihn ein, als er vor dem Monitor steht und man sieht dort, wie ihm die Szene sogar in Großaufnahme gezeigt wird. Er kann sich aber gar nicht schnell genug wieder umdrehen, um auf Elfmeter zu entscheiden. Das ist alles ganz klar mir Fernsehbildern belegt.
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5851
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Hordak » 17.01.2021 10:24

Beim Spiel vom Plagiat wurde ein Tor von Haaland wegen Abseits zurückgenommen. Da konnte man dank der nahen Rasenmarkierung schon im ersten Standbild sehen, daß der Maja-Spieler mit einem Fuß im Abseits steht. Bei dieser Szene braucht der Keller trotdzem eine halbe Ewigkeit um das zu erkennen.

Bei uns dagegen schaut Brych nur ein paar Sekunden drauf während Steinhaus ihn noch belabert was man an ihren Gesten erkennen konnte. Das reicht für ihn aus um ein fundiertes Urteil zu so einer wichtigen Szene kurz vor Spielende zu bilden. Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun, den Keller gehört für alle Zeiten geschlossen.
enztäler
Beiträge: 75
Registriert: 22.09.2014 19:19
Wohnort: Lembergerland

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von enztäler » 17.01.2021 10:30

uli1234 hat geschrieben:
17.01.2021 08:22
Wird sie nach dem öffentlichen Geständnis von Brych gestern mit Sicherheit auch vorerst nicht.
Wegen mir kann sie ewig dort bleiben. Man sollte ihr nur den Bildschirm wegnehmen. :mrgreen:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14292
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von fussballfreund2 » 17.01.2021 10:51

Warum meldet sich eigentlich die, die das alles hauptsächlich zu verantworten hat nicht zu Wort?
Dürfen die Videoschiedsrichter sich nicht äußern? Haben die ein Maulkorbagreement, oder was? Würde gerne mal hören, was Frau Steinhaus zu ihrer Entscheidung sagt. Aber das wird alles vom DFB unter Verschluss gehalten. Damit können die völlig ungestört ihren Beschiss und ihre Betrügereien durchführen. Die Bestechungsgelder werden dann genauso ungestört entgegengenommen...und dieser Betrug wird uns dann als "so wird der Fussball gerechter" verkauft.
Will nicht wissen, was da schon von einer Hand in die andere geflossen ist...

Dre.ck.s.verein die DFL / der DFB
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27817
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von 3Dcad » 17.01.2021 10:55

@fussballfreund2
Kann die Emotion ja verstehen, aber wollen wir nicht besser bei Kritik bleiben als Betrug, Bestechung, etc. dem DFB zu unterstellen?
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 4192
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von kraufl » 17.01.2021 10:57

Ex-Schiris, die als VAR eingesetzt werden, neigen dazu, sich ständig in den Vordergrund zu spielen. Das war schon bei Wolfgang Stark so. Und Frau Steinhaus scheint genau so zu ticken. Die können es nicht ab, nicht mehr im Mittelpunkt zu stehen.
bigmac76
Beiträge: 428
Registriert: 01.02.2009 12:50

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von bigmac76 » 17.01.2021 11:02

Frau Steinhaus hat zu Unrecht eingegriffen. Aber für mich ist Herr Brych weiterhin hauptverantwortlich. Er sagt ja selbst, dass es ihm zu wenig war. Dann muss er auch dazu stehen. Die Fernsehbilder machen das Weiterlaufenlassen ja immer noch nicht zu einer eindeutigen Fehlentscheidung. Unabhängig davon, dass er bei sorgfältiger Prüfung gesehen hätte, dass der Stürmer sich nach hinten legt und dass ein Stuttgarter ihn foult.
Isjagut
Beiträge: 225
Registriert: 15.12.2020 20:45

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Isjagut » 17.01.2021 11:09

https://www.kicker.de/warum-sah-brych-e ... 17/artikel

Auch hier nochmal der Hinweis vom Proktleiter VAR Dr Jochen Drees auf das Einschreiten nur bei klaren Fehlenentscheidungen. Jedoch kein kritisches Wort von ihm zum Einschreiten an sich. Macht mich irre sowas!
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14292
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von fussballfreund2 » 17.01.2021 11:10

3Dcad hat geschrieben:
17.01.2021 10:55
@fussballfreund2
Kann die Emotion ja verstehen, aber wollen wir nicht besser bei Kritik bleiben als Betrug, Bestechung, etc. dem DFB zu unterstellen?
Ich bleibe dabei. Bei dieser Handhabung das VAR sind Betrug Tür und Tor geöffnet. Wäre (siehe Hoyzer und Co) nicht das erste mal. Und weil es so wie damals nicht mehr geht, müssen neue Wege gefunden werden. Und ich ändere meine Meinung erst dann, wenn dieses den Sport zerstörende "Hilfsmittel" wieder abgeschafft ist. Punkt
Antworten