Schiedsrichter/Regelwerk

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5895
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Further71 » 22.03.2020 20:57

Auf ARD kam heute eine interessante Doku über den Schirialltag, mit Aytekin als Hauptfigur. War sehr interessant, und Aytekin wird mir wirklich immer sympathischer. In seiner Freizeit steht er sogar gerne mal an den turntables. 8)
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12510
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von MG-MZStefan » 22.03.2020 21:27

Mit dem Ziel Tomorrowland und einem Eivissa-Schild zu Hause... 8)
Kampfknolle
Beiträge: 11842
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Kampfknolle » 22.03.2020 22:42

Meine Idee war ja, dass Aytekin unser letztes Spiel pfeift und anschließend, nachdem die Schale an uns übergeben wurde, im Park auflegt. :mrgreen:
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13703
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 27.03.2020 20:00

wenn ihr lust habt könnte ich hier täglich ne stunde regelkunde machen bzw eure fragen beantworten...wie ihr wollt
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4176
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von rifi » 01.04.2020 00:40

Fragen hätte ich jetzt nicht direkt. Aber so etwas wie wenig bekannte Regeln oder Regeln die oft nicht befolgt werden (wie lange der Torhüter den Ball in der Hand behalten darf, richtige Einwürfe) fände ich interessant. Weiß aber nicht, ob das für dich so aus dem Stegreif möglich ist.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13703
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 01.04.2020 17:40

ich werde mir nen paar Sachen dazu machen...sollte kein Problem sein
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13703
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 09.04.2020 21:46

ok
ein spieler klärt den ball ins aus ....der angreifer holt sich den ball und wirft den ball auf richtiger höhe korrekt ein von hinter der bande um das spiel schnell zu machen
Entscheidung??
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 8133
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 09.04.2020 22:39

wenn ich dich richtig verstanden habe,so ist der Einwurf korrekt.Der Spieler darf nicht auf dem Spielfeld stehen beim Einwurf.
Zuletzt geändert von BMG-Fan Schweiz am 10.04.2020 13:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13703
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 10.04.2020 08:15

Antwort
Wiederholung des Einwurfs da der Bereich hinter der Wande nicht mehr zum Spielfeld gehört sprich zu den Bereich des Spielfeldes . Das gilt auch im Amateurbereich .! Mit Spielfeld ist alles gemeint nicht nur der Bereich wodrauf gespielt wird .Wurde letztes Jahr so festgelegt
Gruß Karsten
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13703
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 10.04.2020 08:19

Was ist bei einem Einwurf zu beachten?
Benutzeravatar
WilfriedHannes
Beiträge: 700
Registriert: 20.01.2011 11:21
Wohnort: Kaldenhausen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von WilfriedHannes » 10.04.2020 12:08

Mit beiden Füßen vor der Linie stehen bleiben (kein Fuß in der Luft) und mit beiden Händen den Ball von hinter dem Kopf über den Kopf ziehen und dann werfen (nicht fallen lassen)...
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10299
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von purple haze » 10.04.2020 12:17

Müssen die Füße nicht auch nebeneinander sein, also nicht versetzt wie bei einem Schritt. Oder liege ich da falsch?
Und ein Torwart...soll der nicht innerhalb weniger Sekunden den Ball weiterspielen, anstatt ihn wie so häufig ne gute halbe Minute in der hand zu halten?
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13703
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 10.04.2020 12:47

WilfriedHannes hat geschrieben:
10.04.2020 12:08
Mit beiden Füßen vor der Linie stehen bleiben (kein Fuß in der Luft) und mit beiden Händen den Ball von hinter dem Kopf über den Kopf ziehen und dann werfen (nicht fallen lassen)...
Richtig...gerade auch bei kurzen Einwürfen und selbst in der Bundesliga wird das mit hinter dem Kopf selten richtig gemacht...leider auch gerade in den Profiligen oft auch nicht geahndet...
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13703
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 10.04.2020 12:48

purple haze hat geschrieben:
10.04.2020 12:17
Müssen die Füße nicht auch nebeneinander sein, also nicht versetzt wie bei einem Schritt. Oder liege ich da falsch?
Und ein Torwart...soll der nicht innerhalb weniger Sekunden den Ball weiterspielen, anstatt ihn wie so häufig ne gute halbe Minute in der hand zu halten?
beide füsse müssen komplett auf dem Boden sein das ist entscheidend...
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13703
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 10.04.2020 12:49

ein Torwart hält denn Ball gefühlt über 8 Sekunden in der Hand ,,,,wie verhält sich der Schiri richtig ??
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 10299
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von purple haze » 10.04.2020 15:06

Er zeigt Gelb?
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14699
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von raute56 » 10.04.2020 16:09

Indirekter Freistoß?

Oder Gelb und indirekter Freistoß?
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13703
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von midnightsun71 » 10.04.2020 17:54

Nein,
hier haben wir als Schiedsrichter die Anweisung mit Fingerspitzengefühl dran zugehen da der Torwart ka keine eingebaute Uhr hat..ich fordere als erstes mit einer Handbewegung den Torwart auf den Ball zu spielen---kommt er dem nicht nach gibt es einen indirekten Freistoss doet wo er zuletzt stand..eine persönliche Strafe ist hier nicht erforderlich
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14699
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von raute56 » 10.04.2020 19:30

Fingerspitzengefühl finde ich zwar gut,

aber: Wenn der Schiedsrichter beim Volleyball pfeift, muss der Spieler innerhalb von acht Sekunden den Aufschlag machen.

Deshalb fände ich es besser, wenn der Torwart den Abschlag innerhalb von sechs Sekunden machen muss.
Benutzeravatar
WilfriedHannes
Beiträge: 700
Registriert: 20.01.2011 11:21
Wohnort: Kaldenhausen

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von WilfriedHannes » 10.04.2020 20:36

Ja, das war ja nach Einführung der Regelung auch so .
Da bekam der Ausdruck Rudelbildung mal eine neue Bedeutung ...
Der Torwart hatte den Ball aufgenommen und die halbe Mannschaft des Gegners hat sich auf ihn gestürzt.
Zumindest im Amateurbereich war das teilweise so.
Antworten