Schiedsrichter/Regelwerk

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2996
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von {BlacKHawk} » 10.11.2019 15:56

kurvler15 hat geschrieben:
10.11.2019 15:53
1) Einmal eine glasklare rote Karte nicht gegeben. Offene Sohle von Hinten - nur auf den Knöchel. Das nicht zu sehen zerstört eine gute Leistung direkt.
2) Das Foul vor dem vermeindlichen 1:2 nicht zu sehen ist auch schon Kunst. Wäre die zweite Fehlentscheidung gewesen -> Der VAR hat hier deutlich gerettet.
3) Der Elfmeter für Bremen ist auch "naja". Der Ball war nicht in der Nähe von Osako, der Tritt auf dem Fuß keine Absicht. Hier kann man den Elfmeter vielleicht geben, muss man aber nicht. Die gelbe Karte darf man aber nicht geben. Ramy hat weder absichtlich gehandelt, noch mit dem Foul eine Torchance verhindert.
4) Zwei mal wurde Abseits gepfiffen, obwohl es keines war. Der VAR hätte hier im Torfall auch Stieler gerettet.
5) Generell fand ich seine Linie ungriffig. Von ich gebe "Gelb" für ein absolut brutales Foul bei dem der Knöchel eines Spielers zerstört wird, bishin zu ich pfeiffe jede Berührung ab.

Stieler hat kein brutal schwaches Spiel gemacht. Aber ein gutes sicherlich auch nicht. Eher so ein deutsches Durchschnittspiel. Damit kritisiere ich nicht ihn, sondern ehrlich gesagt generell die Schiedsrichterleistung in der Bundesliga. Dafür können die Schiris aber wahrscheinlich meistens kaum etwas.

Es wird Zeit, dass die Schiedsrichter endlich Profis werden - so auch bezahlt werden, und entsprechend auch Zeit für den Job/Training/Analyse etc. haben. Für mich immer noch unbegreiflich, dass ein Schiedsrichter, der am Wochenende ein Spiel pfeifft, wo es um Millionen geht - unter der Woche zumindest einige Tage noch als Jurist arbeitet und vielleicht alleine wegen seines Jobs nicht immer den klarsten Kopf am Wochenende hat. Das kennen wir doch alle. ICH könnte mir nicht vorstellen am Wochenende Bundesliga zu pfeiffen.

Mir völlig unbegreiflich, wieso Schiedsrichter noch keine Profis sind.
Ich hab es mal als Fullquote hier rein zitiert, weil ich es sehr passend finde zu dem Thema.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28887
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Volker Danner » 10.11.2019 15:57

Stieler heute mit Tomaten auf seinen (Stiel)Augen! note 5- !
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5236
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Hordak » 10.11.2019 16:23

Bénes wird übel kaputt getreten und es gibt nur Gelb, VAR wie üblich gegen uns im Tiefschlaf. :wut:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9846
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Zisel » 10.11.2019 16:35

Der Elfmeter geht klar, die Karte ist falsch. Die erwähnten Abseitsentscheidungen sind knapp, dafür gibts auch den VAR. Würde ich den Schiris nie vorwerfen. Das Foul an Zakaria hätte ich auch erst mit VAR gepfiffen. Eine klare Linie habe ich aber auch vermisst, Sahin hätte sich über eine rote Karte auch nicht laut beschweren dürfen. Im Ganzen eine eher schwache Leistung des Gespanns
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25292
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von 3Dcad » 10.11.2019 16:37

@kurvler15
Du hast Recht mit Deiner Forderung nach Profi- Schiris für die Bundesliga. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9846
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Zisel » 10.11.2019 16:47

Oh ja!
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 10.11.2019 16:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von borussenmario » 10.11.2019 17:07

Stieler hat getan, was er kann. Er kann es einfach nicht besser, konnte er noch nie.

Wie man Bensebaini da Gelb geben kann, nachdem man sich die Szene auch noch zig mal in Ruhe anschauen konnte, sowas bringt echt nur Stieler fertig. Aber wie gesagt, er kann nichts dafür, er kann es halt einfach nicht besser.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6406
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von McMax » 10.11.2019 17:32

Hätte der Videoschiri da eigentlich noch eingreifen dürfen nachdem Stieler Sahin die Gelbe gibt?
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9846
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Zisel » 10.11.2019 18:10

Ja

Siehe Bailey gegen Herrmann
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27754
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 10.11.2019 18:18

Fand Stieler gar nicht so übel ehrlich gesagt.

Nehmen wir mal die kritische Szene mit Benes. Da muss der VAR eingreifen. Ob man das live sehen muss, weiß ich nicht. Ähnliches gilt für das vermeintliche 1:2 von Werder.

Bei Bensebaini 11m hat er lange auf den Monitor geschaut. Hat dann halt gegen uns entschieden. Wenn man die Regeln Hand ist Hand und Foul ist Foul konsequent anwendet, dann ist es leider Elfmeter. Immerhin ist das nun recht einheitlich, auch wenn vieles mit gesundem Menschenverstand nichts mehr zu tun hat...

Die gelben Karten hier und da waren sicherlich fraglich oder das Foul an Plea, was er nicht gegeben hat.

Hab mich schon schlimmer aufgeregt als heute.

Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6406
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von McMax » 10.11.2019 18:22

Zisel hat geschrieben:
10.11.2019 18:10
Ja

Siehe Bailey gegen Herrmann
Stimmt, danke
rz70
Beiträge: 975
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von rz70 » 10.11.2019 18:31

Trotzdem ist die erste gelbe Karte gegen Bensibaimi absolut sinnlos! Der tritt einen auf dem Fuss und bekommt einen Elfer und eine gelbe Karte? So ein Blödsinn. Den Elfer kann ich ja noch irgendwie verstehen (obwohl da auch kein VAR eingreifen darf - 100% Fehlentscheidung). Aber die Karte?
Der VAR macht in meinen Augen den Eventsport Fussball zu einem Beamtensport. Nur weil 4 Leute ohne Ahnung entscheiden, macht es das nicht besser. In meinen Augen eher schlimmer. Heute hätte man ALLES laufen lassen können. Tor für Bremen, kein Elfer und keine Gelb-Rote Karte.
Und die Abseitsentscheidungen hat übrigens der Linienrichter entschieden OHNE auf den VAR zu warten. Das war einfach nur schlecht. Leider wie in fast 80% aller Spielen.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27754
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 10.11.2019 18:35

Das ist richtig. Die Abseitsfehler gehen auf den Linienrichter.

Gut hat mir dabei gefallen, dass wir trotz Fahne weiter gespielt haben. Was schlecht dabei war, dass Stieler eine Szene zu früh abgepfiffen hat. Da muss er es zu Ende laufen lassen, damit der VAR entscheiden kann.
Mikael2
Beiträge: 6241
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Mikael2 » 10.11.2019 23:58

borussenmario hat geschrieben:Stieler hat getan, was er kann. Er kann es einfach nicht besser, konnte er noch nie.

Wie man Bensebaini da Gelb geben kann, nachdem man sich die Szene auch noch zig mal in Ruhe anschauen konnte, sowas bringt echt nur Stieler fertig. Aber wie gesagt, er kann nichts dafür, er kann es halt einfach nicht besser.
Dann sollen sie den auch keine Bundesliga Pfeifen lassen.
tzzz
Beiträge: 356
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von tzzz » 11.11.2019 10:10

Ich fand also auch, dass es Spiele gab, wo der Schiedsrichter deutlich schlechter war als gestern.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 18406
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von antarex » 11.11.2019 16:16

Die Schiri Elite hat sich nochmal ein paar Szenen zur Brust genommen.

Der 11er gg. Kiel (Bochum) wegen der Berührung eines Auswechselspielers entspricht nicht dem Geist der Regel.

Die Abseitsposition von Brandt im Pokalspiel gg uns wäre auch korrekterweise vom VAR nicht abdeckt - Tor hätte also gezählt.

https://www.dfb.de/news/detail/szenen-e ... er-209923/
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von borussenmario » 11.11.2019 16:42

Die raffen scheinbar nur nicht, dass sie sich das ganze BlaBla nach dem Abseits sparen können, wenn der Linienrichter seinen Job macht und auf Höhe der Abseitslinie stünde. Dafür werden die doch glatt bezahlt, muss man sich mal vorstellen. Denn steht der richtig, dann sieht der das und das Spiel geht ganz anders weiter, mit Freistoß für uns statt mit Tor für Dortmund. Mit völlig verzehrtem Blickwinkel kann der das natürlich nicht sehen. Vielleicht wären wir dann jetzt sogar weiter statt Dortmund. Stattdessen labern die jetzt da rum, was der VAR muss oder nicht muss. Die wissen doch selbst nicht, was muss und was nicht. Analysieren erstmal wochenlang ihr eigenes Regelwerk, bevor sie auflösen, was wie hätte laufen müssen. Und wenn sie in diesem Spiel schon keinen VAR einsetzen, dann doch wenigstens ein erfahrenes Schiriteam und nicht solche Amateure. Und genau so sieht's auch im Kölner Keller aus, da hat man immer öfter das Gefühl, der muss bei einigen Szenen in der Liga nichtmal besetzt sein, anders lässt sich der himmlische Frieden im Schiriohrknopf kaum erklären bei manch krasser Fehlentscheidung. Ein einziger Mist ist das Ganze so leider nur.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 18406
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von antarex » 11.11.2019 17:44

Den perfekten Linienrichter gibt es nunmal nicht.

Und ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich manchmal echt erstaunt bin was die dennoch alles richtig sehen.
tzzz
Beiträge: 356
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von tzzz » 11.11.2019 17:54

Linienrichter haben einen unvorstellbar schweren Job, den ich um kein Geld der Welt haben möchte. Eigentlich unmöglich, dass ein Mensch in diesem Tempo Ballabgabe und Position der Spieler gleichzeitig beurteilen kann. Grossen Respekt an alle Linienrichter. Zum Glück bekommen sie jetzt Unterstützung durch den VAR, was ihr Leben einfacher und bisschen druckfreier gestaltet.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9846
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Zisel » 11.11.2019 18:50

In das Linienrichterbashing nach dem BVB Spiel kann ich auch nicht einstimmen. Eine Fußspitze, bei dem Tempo....Klar, er steht "falsch", 1- 2 m, aber das kann bei dem ständigen verschieben der Abseitslinie schlichtweg auch mal passieren.
Antworten