Schiedsrichter/Regelwerk

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von borussenmario » 27.10.2019 10:39

MG-MZStefan hat geschrieben:
27.10.2019 05:35
Bei einer Torerzielung wird immer Hand gepfiffen wenn sie mit im Spiel war, egal ob Abischt oder nicht soweit ich weiß...
Wobei ich bisher immer dachte, das gilt nur, wenn das Tor mit dem (auch unabsichtlichen) Handspiel direkt erzielt wird.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12007
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von MG-MZStefan » 27.10.2019 11:59

Ich hatte mal ein Schaubild gesehen, finde es aber gerade nicht. So liest es sich textlich:
Ein Vergehen liegt vor, wenn ein Spieler...
...
... in Ballbesitz gelangt, nachdem ihm der Ball an die Hand/den Arm springt, und danach ins gegnerische Tor trifft oder zu einer Torchance kommt
...
https://www.kicker.de/749992/artikel
uli1234
Beiträge: 13413
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von uli1234 » 27.10.2019 12:01

Also sorry, Hazard fängt den Ball fast, Amiri geht hin wie ein Torwart, das sind dann keine elfer, wenn ein Stürmer jedoch vor einem Tor den Ball wodurch auch immer den Ball an dem Arm oder Hand bekommt ist es kein Tor. Das ist doch ein Witz!!!!
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 5093
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Quincy 2.0 » 27.10.2019 14:09

Die Erklärungen sind wirklich zum kaputt lachen, bis zur letzten Saison wurde fast jedes irrsinnige Handspiel gepfiffen und jetzt erklären sie die offensichtlichsten Handspiele als nicht Handspiel.
Amiris Aktion ist der größte Witz, die Bremer müssen sich echt veräppelt vorkommen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von borussenmario » 27.10.2019 14:11

Für mich war das auch eher eine Torwartabwehraktion eines Feldspielers als unabsichtiges Handspiel.
Man muss also jetzt nur mit den Füßen voraus sich im Lauf fallen lassen, um einen Schuss abzuwehren, dann ist es immer kein absichtliches Handspiel, weil man ja nur den Sturz auffängt. Irgendwie ne doofe Regeländerung. In dem Fall war das für mich ein klarer Elfer und die Entscheidung dagegen ein Unding, selbst mit dieser Regeländerung.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9848
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Zisel » 27.10.2019 14:18

Für mich auch. Der DFB hat sich diesbezüglich sinngemäß so geäußert, dass es zwar keine klassische (erlaubte) Stützbewegung war, aber eben auch nicht eindeutig eine (unerlaubte) Abwehrbewegung und somit keine klare Fehlentscheidung und somit kein Fall für den VAR. Alles klar?? :mrgreen: Im Ganzen sah der DFB wohl nur in Köln eine Fehlentscheidung. Ich kommentiere das jetzt nicht, da ich diese Handregeln, die sich gefühlt wöchentlich ändern, ohnehin nicht mehr kapiere. Entlastend sei angemerkt, dass das ganze Problem wohl nur rigide zu lösen wäre: Sprich Hand=Freistoß/Elfmeter. Aber das macht auch keinen Sinn. Ich möchte jedenfalls bei solchen Szenen weder Schiri noch VAR sein.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9848
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Zisel » 27.10.2019 14:25

http://www.kicker.de/761174/artikel/dfb ... tscheidung
DFB gibt zu: Kein Handelfmeter in Mainz die falsche Entscheidung
uli1234
Beiträge: 13413
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von uli1234 » 27.10.2019 15:35

Glauben die das selber, was die da sagen?
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12007
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von MG-MZStefan » 27.10.2019 15:45

Ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu befürchten...
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27818
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 27.10.2019 17:38

Gegen den gesunden Menschenverstand. Das ist nicht mein Fußball.
uli1234
Beiträge: 13413
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von uli1234 » 27.10.2019 17:50

Und das größte Problem, das wird ja immer schlimmer mit den Entscheidungen. Da wird ja jede Woche immer mehr und mehr diskutiert.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27818
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 27.10.2019 19:00

Bei Wolfsburg muss man doch fairerweise sagen, dass es 11m war und kein Abseits?

Würde sagen, die erste Szene ist entscheidend.
Mr.Tax
Beiträge: 213
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Mr.Tax » 28.10.2019 12:04

Wenn ich es richtig verstanden habe (?), dann zählt das Tor nicht, weil das Handspiel nicht als strafbares Handspiel angesehen wurde, deshalb bei der Ballabgabe eine Abseitsposition vorhanden war. Hätte der Schiri das Handspiel als strafbares Handspiel angesehen, dann hätte das Tor gezählt, weil das Handspiel eine neue Spielsituation hervorgerufen hätte und der Torschütze nicht mehr im Abseits steht. Deshalb Vorteilsauslegung, das Tor zählt. Hätte der Torschütze nicht getroffen, hätte es dann Elfmeter geben müssen.
Meiner Meinung nach ziemlich bekloppt, aber mich wundert gar nichts mehr.
Wotan
Beiträge: 1444
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Wotan » 28.10.2019 19:10

Blickt da noch jemand durch ? Das ist doch unmöglich. Jeder Schiri geht doch mit Angstschweiß in eine Partie, weil dem guten Mann doch nur noch mehr Ungemach droht durch diese Verkomplizierungen der Regeln.
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11263
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von TMVelpke » 30.10.2019 23:10

Nur noch Pflaumen unterwegs. Der Typ heute war auch wieder blinder als meine 80 jährige Oma. :-x
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8584
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Liebelein » 30.10.2019 23:28

Ich fand den Mann 80 min. gut
Und dann hat er jegliche Kontrolle verloren
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27818
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 31.10.2019 06:01

Unter dem Strich leider dann nicht gut.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 5093
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Quincy 2.0 » 31.10.2019 06:47

Man muss ja das ganze Schiriteam sehen, der Linienrichter muss das Abseits einfach erkennen.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 34103
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von steff 67 » 31.10.2019 06:57

Soll der das in der Geschwindigkeit erkennen ob es gleiche Höhe ist oder der Dortmunder im Abseits steht?
Schwierig
Ein Witz ist das der VAR erst ab Achtelfinale zum Einsatz kommt
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10785
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von fussballfreund2 » 31.10.2019 07:20

Genau das ist der Punkt. Das ist doch ein Wettbewerb. Sind die ersten Runden unwichtiger? Gibt's da weniger kritische Entscheidungen? Aber da sind ja zuviele "Kleine" unterwegs, die sowieso froh sein dürfen dabei zu sein...
Erst die vermeintlich "Großen" haben den VAR verdient...unbegreiflich.

Ich halte gar nichts vom VAR. Aber wenn schon, müssen im gesamten Wettbewerb gleiche Bedingungen herrschen!
Antworten