Schiedsrichter/Regelwerk

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28143
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Volker Danner » 25.03.2013 12:28

Blatter fordert Berufsschiedsrichter

Weltverbands-Präsident Joseph S.Blatter hat in der Diskussion über Rolle und Stellenwert der Schiedsrichter im bezahlten Fußball seine Forderung nach Profitum für die Unparteiischen erneuert. "Schiedsrichter muss ein Beruf sein. Es ist ein Beruf geworden. Man sollte Berufsschiedsrichter werden und früher anfangen können", sagte Blatter. Im Interview mit dem "kicker" nannte der Schweizer als Hauptproblem der Zunft den mühseligen Weg der Spielleiter aus den unteren Klassen in die Eliteligen sowie mangelnde Achtung hochbezahlter Spieler vor deutlich niedriger entlohnten Spielleitern.

ZDFsport.de
MuhQ

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von MuhQ » 25.03.2013 13:46

Also prinzipiell bin ich auch für Berufsschiedsrichter, aber die Gründe, die hier genannt wurden, verstehe ich nicht so ganz.

Als Berufsschiedsrichter wird das Gehalt doch nicht so groß sein, dass die "mangelnde Achtung hochbezahlter Spieler vor deutlich niedriger entlohnten Spielleitern." wegfällt oder sollen die Schiedsrichter 6stellig entlohnt werden ?

Und ein hocharbeiten aus den unteren Klassen muss doch auch immer vorhanden sein und natürlich wird die Bezahlung in diesen Ligen auch entsprechend schlechter sein.

Aber OK, kann mir eh nicht vorstellen, dass es so kommt, genausowenig wie technische Hilfsmittel :cry:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Oldenburger » 26.03.2013 19:05

hallo muhq :winker:
reichte dir das so als antwort?
hatte erst jetzt gelsesen,dass mich gefragt hattest.
hätte ähnlich bis genauso geantwortet.
borussengruss
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11776
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von MG-MZStefan » 26.03.2013 20:03

MuhQ hat geschrieben:Also prinzipiell bin ich auch für Berufsschiedsrichter, aber die Gründe, die hier genannt wurden, verstehe ich nicht so ganz.

Als Berufsschiedsrichter wird das Gehalt doch nicht so groß sein, dass die "mangelnde Achtung hochbezahlter Spieler vor deutlich niedriger entlohnten Spielleitern." wegfällt oder sollen die Schiedsrichter 6stellig entlohnt werden ?
Ebend.

Die Begründung ist nicht wirklich nachvollziehbar.

Zumal es im Fußball generell eh andere Gehaltsgesetze gibt als im normalen Leben. Ich glaube kaum, dass es viele Vereine gibt in denen der Vorgesetzte Sportdirektor oder wie auch immer er heißen mag mehr verdient als sein "untergebener" Trainer. Und lange Zeit war es und ist bestimmt noch teilweise so, dass selbst der Trainer aber wiederum weniger verdient hat als der bestbezahlte Spieler. Was sich aber meinen Eindrücken nach etwas nivelliert haben könnte in den letzten Jahren. Bei der Lücke von Sportdirektor zu Spieler bin ich mir aber ziemlich sicher, dass es immer noch so ist.

Insofern verstehe ich die Begründung von Blatter, der das Business ja eigentlich kennen müsste, auch nicht so ganz. Aber davon abgesehen verstehe ich bei ihm vieles nicht...
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28143
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Volker Danner » 05.04.2013 15:09

Offizielle Beschwerde über Stark

Der FC Barcelona hat sich in einem
Brief an die UEFA über den deutschen
Schiedsrichter Wolfgang Stark im Vier-
telfinal-Hinspiel der Champions League
beschwert. Der Club wirft stark vor,
bei einer "Serie von Ereignissen" nicht
objektiv entschieden und die Regeln an-
gewendet zu haben.

NDR-text
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5909
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Stolzer-Borusse » 10.04.2013 09:16

Wolfgang Stark, Europas umstrittenster Referee
http://www.welt.de/sport/fussball/champ ... feree.html
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26344
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 10.04.2013 10:14

Ich finde es nach wie vor nicht gut, wenn Spiele wie gestern so krass durch Fehlentscheidungen entschieden werden.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14869
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von kurvler15 » 10.04.2013 10:58

Ich auch nicht, aber gestern ist ein schlechtes Beispiel, da wäre das Spiel ohne Fehlentscheidung 2:1 für Dortmund ausgegangen.

Ich bin mir tierisch sicher, dass man dem Schiri direkt aufs Ohr gesagt hat von der Tribüne aus, dass war ein Fehler, und dass dadurch der 3. Treffer gegeben wurde, für quasi ausgleichende Gerechtigkeit.

Ist natürlich nur eine Vermutung meinerseits, anders kann ich es mir nicht erklären wie 5 Schiedsrichter in einem CL-Halbfinale dieses Abseits nicht erkennen konnten.

Aber ohne Technik muss man damit leben :wink: Die 2 komischen Menschen da am Strafraum kann sich die Uefa aber sparen, dass ist langsam wirklich lächerlich. Kein Mensch versteht wieso es diese Torrichter gibt.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26344
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von nicklos » 10.04.2013 11:35

Aber diese Abseitsentscheidung von Malaga war hauchdünn. Dagegen war die vom BVB mehr als eindeutig. Natürlich kann man argumentieren, dass der BVB dadurch in Rückstand geriet und damit so gut wie ausgeschieden war. Also kann sich keiner lautstark beschweren.

Trotzdem bin ich für den TV-Beweis oder einen Oberschiri. Wäre schon eigenartig, wenn die UEFA den bereits heimlich eingeführt hätte. So clever sind die nicht. Das würde auch nicht erklären, wieso nach wie vor so viele Fehler gemacht werden.
Zierlich
Beiträge: 19
Registriert: 09.04.2013 08:17

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Zierlich » 10.04.2013 12:27

Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen.

Beim 3:2 Siegtreffer lag doch noch ein Spieler aus Malaga im Tor.

Wenn man die Regel 11 (Abseits) genau ließt bin ich der Meinung, dass es deshalb ein reguläres Tor war.

Hier ein Auszug:

... Bei der Beurteilung der Abseitsposition zählen alle verteidigenden Spieler, unabhängig davon, ob sie sich auf dem Platz befinden oder nicht. Davon ausgenommen sind nur die Spieler, welche den Platz mit Zustimmung des Schiedsrichters (z. B. zur Behandlung einer Verletzung) verlassen haben. Verlässt ein verteidigender Spieler den Platz ohne Zustimmung des Schiedsrichters, zählt er als auf der eigenen Torlinie oder der Seitenlinie stehend. Mit dieser Regelung soll verhindert werden, dass ein Verteidiger den Platz absichtlich verlässt, um einen gegnerischen Spieler ins Abseits zu stellen.

oder sehe ich das jetzt so falsch!!!
LukeSkywalker
Beiträge: 996
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von LukeSkywalker » 10.04.2013 13:03

Das Problem ist, dass immer 2 Spieler der Grundlinie näher sein müssen als der Angespielte. Da der Torwart aber noch draußen war und Santana der Grundlinie näher war als der Torwart ist es Abseits. Außerdem sollen auch bei der Flanke schon 4 Spieler im Abseits gewesen sein.
Zierlich
Beiträge: 19
Registriert: 09.04.2013 08:17

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Zierlich » 10.04.2013 13:28

Ok, die Flanke sei mal dahin gestellt. War trotzdem knapp

Aber dass mit der "Grundlinie" ist so ne Sache. Das letzte Abspiel wurde nicht nach vorne, sondern auf gleicher Höhe gespielt. Daher mMn kein Abseits
Tusler
Beiträge: 5858
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Tusler » 10.04.2013 14:03

Stolzer-Borusse hat geschrieben:Wolfgang Stark, Europas umstrittenster Referee
http://www.welt.de/sport/fussball/champ ... feree.html
Nicht nur Europas,sondern auch Deutschlands! (Ich weiss,dass Deutschland zu Europa gehört)
Ich weiss nicht wieviele Fehlentscheidungen Stark schon in der BL getroffen hat,nicht zuletzt im Borussia Park.Vor allem oft sehr merkwürdige Entscheidungen!
Andererseits liegt es aber auch daran,dass in der BL viel genauer gepfiffen wird,während speziell in der CL oft haarsträubende Fouls übehaupt nicht geahndet
werden.Also kein Wunder,wenn die deutschen SR europäisch oft anecken!!
Benutzeravatar
gattuso
Beiträge: 2623
Registriert: 19.07.2006 20:33
Wohnort: Rheydt

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von gattuso » 10.04.2013 16:10

liegt vor allem daran, daß ganz normale Zweikämpfe in der Bundesliga oft als Foul ausgelegt werden und abgepfiffen werden. International wird eben anders gepfiffen.

Die Regeln sind aber in der Buli und in der CL die gleichen.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42309
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Viersener » 10.04.2013 16:11

Stark war vielleicht mal gut... is aber jahre her
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28143
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Volker Danner » 10.04.2013 16:13

Viersener hat geschrieben:Stark war vielleicht mal gut... is aber jahre her
Stark begonnen, dann stark abgebaut..
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von MAK » 10.04.2013 18:42

Deutschland ist teilweise schon sehr nervig. Ich finde die "bösen" englischen Verhältnisse größtenteils eigentlich ganz angenehm. Dort ist ein Zweikampf ein Zweikampf und ein Foul ein Foul, bei uns dagegen ist eine Berührung oft schon ein Foul. Übrigens gibt es in England deutlich weniger Schwalben, ich kann zwar nicht beurteilen wo der exakte Grund dafür liegt, aber ich denke schon dass es einen Zusammenhang gibt. Bsp: Läuft bei uns einer zu schnell an den Gegner hin, fällt der Gegner und es gibt Freistoss (in England würde man meine erdachte Situation eher selten abpfeiffen), da wird man ja fast dazu aufgerufen schnell umzufallen.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28143
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Volker Danner » 10.04.2013 18:51

in Britanien sind Schwalben absolut verpönt und werden zwingend mit Gelb bestraft! und das ist gut so..
Benutzeravatar
gattuso
Beiträge: 2623
Registriert: 19.07.2006 20:33
Wohnort: Rheydt

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von gattuso » 10.04.2013 21:20

und die Schwalbenkönige werden auch vom Publikum ausgepfiffen. Bei uns finden die Zuschauer das ja teilweise toll und sagen: "Clever gemacht". :roll:
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5909
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Schiedsrichter/Regelwerk

Beitrag von Stolzer-Borusse » 10.04.2013 21:41

Manch Trainer, vorzugsweise aus FFM, sollen da auch von sprechen..... :winker:
Antworten