Karlsruher SC

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Fresene
Beiträge: 2399
Registriert: 21.05.2008 16:38
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Karlsruher SC

Beitrag von Fresene » 01.06.2015 23:30

Ein gestohlenes Spiel- im Prinzip ein Skandal, der wie erkauft wirkt-keine Kritik an unseren Schiris, aber wenn sie irgendwann mal die Mitternachtssonne sehen würden und ein bißchen Erleuchtung hätten, würde sowas nicht passieren....Katastrophe!!!!

Um den Aufstieg geprellt, Spielverlauf egal, darf nicht passieren.-Glückwunsch zur neuen Armbanduhr Herr G.!

Schade KSC, auch wenn der Moderator mit seiner Formulierung vorsichtig war- aber, so geht Betrug!
Zuletzt geändert von Fresene am 01.06.2015 23:46, insgesamt 1-mal geändert.
Kampfknolle
Beiträge: 8140
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Karlsruher SC

Beitrag von Kampfknolle » 01.06.2015 23:39

Schade KSC. Heute habt ihr gegen 12 Hamburger gespielt. :wut:
Benutzeravatar
Bam Bam
Beiträge: 2709
Registriert: 21.02.2007 19:36
Wohnort: Berlin-Grunewald

Re: Karlsruher SC

Beitrag von Bam Bam » 02.06.2015 00:10

Das kann doch alles nicht war sein.Der Fußball Gott muss Stellinger sein...Schade für den KSC diese F.uck Relegation gehört endlich abgeschafft...Gräfe jetzt Ehren Mitglied bei den Pe.nner Club....
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33160
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Karlsruher SC

Beitrag von steff 67 » 02.06.2015 05:53

Warum steht da bei dem Witzfreistoß keiner auf der Linie??
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11625
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Karlsruher SC

Beitrag von midnightsun71 » 02.06.2015 07:44

Also ich habe noch nicht erlebt das beim direkten Freistoß aus 18 m jemand zusätzlich auf der Linie steht, im schlimmsten Fall behindert er den Torwart!
andreas1900mg
Beiträge: 658
Registriert: 22.07.2010 16:09

Re: Karlsruher SC

Beitrag von andreas1900mg » 02.06.2015 12:00

Also ich erinnere mich, dass wir sowas mal gemacht haben mit König Juan auf der Linie ;) Fragt mich nicht welches Spiel das war, habs aber noch vor Augen.
Man muss schon fragen wieso dort niemand steht, bin da Steff´s Meinung.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33160
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Karlsruher SC

Beitrag von steff 67 » 02.06.2015 12:06

midnightsun71 hat geschrieben:Also ich habe noch nicht erlebt das beim direkten Freistoß aus 18 m jemand zusätzlich auf der Linie steht, im schlimmsten Fall behindert er den Torwart!
Aus dieser Entfernung kann nur ein Lupfer kommen . Gestern hätte keiner den Torwart behindert.
Der ist nicht mal gesprungen
Kampfknolle
Beiträge: 8140
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Karlsruher SC

Beitrag von Kampfknolle » 02.06.2015 12:12

Die Frage hab ich mir auch gestellt. Da hätte man durchaus jemanden auf die Linie stellen können. Den Ball hätte der jenige dann locker wegköpfen können.

Aber hätte, wenn und aber. Es durfte niemals zu diesem Pfiff kommen.
ironfohlen

Re: Karlsruher SC

Beitrag von ironfohlen » 02.06.2015 12:20

Für mich hätte da zwingend jemand auf die Linie gehört.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9196
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Karlsruher SC

Beitrag von Lattenkracher64 » 02.06.2015 12:41

Wahrscheinlich hat man gedacht, dass vdV schießt und der hat ja schon längere Zeit keinen Freistoß mehr direkt versenkt.

Bei einem nicht ganz so starken Torhüter hätte ich mir auch in jedem Fall noch einen zusätzlichen Spieler auf die Linie gestellt.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Karlsruher SC

Beitrag von Oldenburger » 02.06.2015 12:56

das problem ist, dass diese freisstoßposition tatsächlich wie ein elfer ist.
man kann es allerdings anders verteidigen.
auf die schnelle habe ich nur das gefunden.
https://www.youtube.com/watch?v=7P_n5RXhgbc
wir spielten bei den alten herren immer gegen eine mannschaft die machte das noch extremer.
bei zentralen freistössen mit einer entfernung von 16-22 m stellten sich immer 7-8 leute auf die linie, der torwart die erlaubten 9,15 vorm ball und die übrigen spieler knapp hinter den torwart.
da war so viel gewusel im strafraum :|
getroffen haben wir nie gegen die.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Karlsruher SC

Beitrag von Oldenburger » 07.06.2015 12:42

Benutzeravatar
schal+rausch
Beiträge: 1599
Registriert: 07.05.2015 15:06
Wohnort: am Rhein

Re: Karlsruher SC

Beitrag von schal+rausch » 07.06.2015 13:10

verständlich + berechtigt :|
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25758
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Karlsruher SC

Beitrag von Borusse 61 » 07.06.2015 14:17

Grandios :daumenhoch: das Video sollte man Gräfe dem DFB und der DFL in Dauerschleife in einem geschlossenen Raum vorspielen !
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2252
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: Karlsruher SC

Beitrag von LittleBilbo » 07.06.2015 15:55

Oldenburger hat geschrieben:das problem ist, dass diese freisstoßposition tatsächlich wie ein elfer ist.
man kann es allerdings anders verteidigen.
auf die schnelle habe ich nur das gefunden.
https://www.youtube.com/watch?v=7P_n5RXhgbc
wir spielten bei den alten herren immer gegen eine mannschaft die machte das noch extremer.
Coole Variante, ob das im Profibereich funktionieren würde ?

Pastewka sein Bruder hätte das aber bestimmt abgepfiffen wegen ... egal es wäre ihm schon was eingefallen :evil:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14924
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Karlsruher SC

Beitrag von kurvler15 » 07.06.2015 18:32

Das würde niemals funktionieren.

Generell ist ein Freistoß aus 16-18 Metern eigentlich schwieriger als aus 22-25 Metern. Einfach weil der Ball kaum Zeit hat zu "fallen".

Generell denke ich aber, dass einige Torhüter aus Distanzen von über 20 Metern mehr Chancen hätten, wenn sie nur 1-2 Mann in die Mauer stellen aber dafür immer freie Sicht auf den Ball haben. Mich wundert das eigentlich, dass dies nicht mehr Torhüter so machen.
ironfohlen

Re: Karlsruher SC

Beitrag von ironfohlen » 07.06.2015 19:32

Hat Ter Stegen gestern übrigens einmal gemacht mit der 1 Mann Mauer.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33160
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Karlsruher SC

Beitrag von steff 67 » 07.06.2015 20:02

Durch so ne Aktion
wüßten die Freistoßschützen nicht mehr was sie machen sollen
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11299
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Karlsruher SC

Beitrag von Badrique » 09.06.2015 22:34

kurvler15 hat geschrieben: Generell denke ich aber, dass einige Torhüter aus Distanzen von über 20 Metern mehr Chancen hätten, wenn sie nur 1-2 Mann in die Mauer stellen aber dafür immer freie Sicht auf den Ball haben. Mich wundert das eigentlich, dass dies nicht mehr Torhüter so machen.
Ich denke dann würden die mit dem härtesten Bums per Gewaltschuss draufziehen. Weiss nicht ob das für die Keeper wirklich günstiger wäre aus dieser kurzen Entfernung.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7885
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Karlsruher SC

Beitrag von BorussiaMG4ever » 23.06.2015 17:00

"Karlsruhes Reinhold Yabo wurde von Red Bull Salzburg am Dienstagmittag als Neuzugang vorgestellt. Per Twitter teilte der österreichische Meister den ablösefreien Transfer des Mittelfeldspielers mit. Yabo unterschreibt bis 2018."


yabo also nach salzburg. würde mich nicht wundern, wenn man ihn direkt an leipzig verleiht.
Antworten