Hertha BSC

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Mikael2
Beiträge: 6843
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Hertha BSC

Beitrag von Mikael2 » 18.07.2020 12:22

Dein Wort in Gottes Ohr. Aber mit Labbadia haben sie einen guten Trainer geholt, der mehr kann, als nur Feuerwehr zu spielen. Wolfsburg hat er auch stabilisiert.
Kampfknolle
Beiträge: 10534
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Hertha BSC

Beitrag von Kampfknolle » 18.07.2020 14:23

Bei den meisten Vereinen war er nach einem Jahr wieder weg.

Also, "was drauf haben" sieht für mich anders aus.

Und wenn dieses Hertha Projekt jetzt den ein oder anderen Möchtegernstar für viel Geld holt, dann musst du diesen Kader auch erstmal richtig führen können. Das kann noch interessant werden.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 3583
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Hertha BSC

Beitrag von Borussensieg » 18.07.2020 15:35

Nothern_Alex hat geschrieben:
05.07.2020 19:56
Wenn man sich die Verteilung dieses Jahr so ansieht, sind mit Hoffenheim, Leverkusen, Wolfsburg und Leipzig alle Retortenclubs europäisch, dazu noch Dortmund und Bayern. Also wenn man so will, nur noch ein Platz für die „Normalos“, den wir glücklicherweise gewonnen haben. Sicherlich nur ein Ergebnis dieser Saison, aber was, wenn so die Zukunft aussieht? 6 von 7 Plätzen für die Plastikklubs und mit Hertha wird ein weiterer Konkurrent mit Plastik überzogen. Das Saisonziel sieht dann so aus, dass wir möglichst früh den Nichtabstieg sicher machen? Oder ist unsere Aufgabe als Fan dann darauf beschränkt, Dortmund, Bayern und Co. international die Daumen zu drücken?
Ja danke DFB.
Einfach nur widerlich wie Du dich von dem Geld der Plastikclubs bestechen lässt.
Die Fans bleiben auf der Strecke. Leverkusen, WOB, SAP brauchen und haben ja kaum welche. Von RB schweigen wir lieber mal ganz.

Der DFB gräbt den Fans ihr Grab und seine Bonzenfunktionäre feiern derweil Partys mit dem Fernsehgeldern aus China und den„Schmierstoffen“ der Industrievereine.

Pfui.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 4459
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Hertha BSC

Beitrag von Aderlass » 18.07.2020 16:09

kurvler15 hat geschrieben:
16.07.2020 18:15
Hertha hat 80 Mio in den Kader gepulvert und magische 22 Punkte und Platz 10 der Rückrundentabelle erreicht. Ich mache mir bei denen gar keine Sorgen. Die werden die Kohle rausballern, Namen verpflichten, und am Ende vielleicht mal EL spielen. Und fertig.
Nun ich denke dass man erst die nächste Saison als Gradmesser nehmen kann. Und was die großen Namen betrifft, die Götzes und Draxlers dieser Welt kommen ja nicht weil man den Egomanen Klinsmann rechtzeitig losgeworden ist. Ansonsten hätte ich Dir rechtgegeben. Cunha, Toussard, Jovic, Rodriguez und Jovic (wenn sie denn kommen) das ist schon Qualität. Ein neuer Torwart soll auch kommen. Wenn Labbadia die zu einer Mannschaft geformt bekommt (und ich traue ihm das zu) wird Hertha eine ernsthafte Konkurrenz.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4503
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Hertha BSC

Beitrag von Einbauspecht » 18.07.2020 20:39

Solange Preetz da Mangel ist,
müssen wir uns keine Sorgen machen.
Das reisst Bruno auch nicht raus. :winker:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4503
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Hertha BSC

Beitrag von Einbauspecht » 18.07.2020 20:41

Manager wollte ich schreiben ... :lol:
MortenSkorbut
Beiträge: 222
Registriert: 14.06.2015 09:37

Re: Hertha BSC

Beitrag von MortenSkorbut » 18.07.2020 21:20

Wieso? Preetz... Mangel, das passt auch. :mrgreen:
Pfui, das war fies von mir :shock:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 4459
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Hertha BSC

Beitrag von Aderlass » 18.07.2020 22:13

Ich finde da wird immer viel Bashing betrieben.Sicher hat er in der Vergangenheit große Fehler gemacht. Aber der Verein ist seit geraumer Zeit stabil im Mittelfeld. Und laut Statistik hat Hertha sogar die meisten Jugendspieler in den Profibereich übernommen. Dort wird auch nicht alles falsch gemacht. Es gibt schlechtere Manager in der Bundesliga.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29847
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Hertha BSC

Beitrag von nicklos » 19.07.2020 08:43

Aber nicht viele.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10098
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Hertha BSC

Beitrag von Nothern_Alex » 19.07.2020 18:59

Auf seinen bisherigen Trainerstationen hat Labbadia einen Schnitt von 1,58 Punkten (sogar relativ konstant) geholt. Wenn er diesen Schnitt hält und Hertha eine ganze Saison trainiert, kommt Hertha auf 54 Punkte. Das ist Europa League Teilnahme. Sollten sie die jedoch verpassen, tippe ich darauf, dass es relativ schnell sehr ungemütlich in Berlin wird.

Was ich gut finde, der Fußball unter Labbadia war eigentlich immer gut anzusehen, keine übertriebene Defensive, offensives Denken.

Das ändert nur nicht am Wunsch, dass Hertha gegen uns sechs Punkte abliefert und am Ende der Saison hinter uns steht.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8610
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Hertha BSC

Beitrag von BorussiaMG4ever » 20.07.2020 10:26

Quincy 2.0 hat geschrieben:
16.07.2020 17:51
Hertha wechselt wohl ein Jahr vor Vertragende den Hauptsponsor. Da wird wohl nochmal ordentlich Kohle fließen.
lt. berliner zeitung und berliner kurier, buhlt man um tesla oder amazon als neuen sponsor, der um die 20mio. jährlich einbringen soll.

wäre natürlich eine fette ansage. aus dem bedeutungslosen nichts sofort solch einen deal abschließen zu können. windhorst tut dem verein, stand jetzt, aufjedenfall mehr als gut. haben nun extrem viel geld und sind auch überall thema.

kann man nur hoffen, dass die nicht sofort erfolgreich sind und windhorst schnell die segel streicht.

mit labbadia als trainer sehe ich hertha allerdings ehrlich gesagt nicht gut aufgestellt. konnte noch nie irgendwo beweisen, dass er nachhaltig erfolg hat.
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 6667
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Hertha BSC

Beitrag von vfl-borusse » 20.07.2020 13:21

Wieder so ein Jüngling (Toptalent - wenn ich den Begriff schon lese, einmal geradeaus geschossen gleich supertoptalent :roll: ) dem es nicht schnell genug geht. Und dazu gesellen sich ein Vater und Manager, die alles für den Geldbeutel ähhh Jungen tun, das er vernünftig "wachsen" kann.


https://www.kicker.de/780020/artikel/he ... oechte_weg
Kampfknolle
Beiträge: 10534
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Hertha BSC

Beitrag von Kampfknolle » 20.07.2020 19:16

Und angeblich baggern sie jetzt an Trapp rum.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 6901
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Hertha BSC

Beitrag von BurningSoul » 20.07.2020 19:52

vfl-borusse hat geschrieben:
20.07.2020 13:21
Wieder so ein Jüngling (Toptalent - wenn ich den Begriff schon lese, einmal geradeaus geschossen gleich supertoptalent :roll: ) dem es nicht schnell genug geht. Und dazu gesellen sich ein Vater und Manager, die alles für den Geldbeutel ähhh Jungen tun, das er vernünftig "wachsen" kann.


https://www.kicker.de/780020/artikel/he ... oechte_weg
Bald dürfen ja auch 16-Jährige ganz regulär Bundesliga spielen. Würde mich nicht wundern, wenn es irgendwann Schlagzeilen gibt wie "17-Jähriges Talent will XY verlassen, weil er zu wenig Spielpraxis bekommt." Die Fähigkeiten von Samardzic kann ich nicht beurteilen, aber wenn sich ein Spieler in Berlin nicht durchsetzen konnte (muss er in dem Alter aber auch noch nicht), warum sollte es bei noch größeren Vereinen anders sein? Außerdem ist sein Trainer Labbadia. Er ist ein Typ, der würde auch dem Talent die Chance geben, ungeachtet ob ein anderer Spieler auf seiner Position 20 Mio Ablöse gekostet hätte. Er spielt seit 2009 bei Berlin, hat alle Jugendabteilungen durchlaufen und will plötzlich weg. Dass er nicht auf Ewig dem Verein verbunden bleibt ist keine Überraschung. Oder ist der Einfluss der Angehörigen am Ende doch größer, als es bei einem 18-Jährigen sein sollte? Juventus Turin, mehr Geld, eine neue Stadt.

Geschichten wie mit Miroslav Klose, der mit 20 noch in der dritten Liga spielte und (nach heutigen Standards) spät im Profifußball ankam, wird es so nicht mehr geben. Ich sehe da eine ungesunde Entwicklung. Wenn du als Jugendlicher mit 15 nicht in der Jugendabteilung eines großen Vereins bist, hast du kaum noch Chancen entdeckt zu werden. Viele (die den Traum Bundesliga-Profi haben) hören dann nach der C-Jugend auf. Wenn du als Spieler mit 22 nicht zu den Top 15 eines Bundesliga-Kaders gehörst, bist du kein Talent mehr. Der Spieler, der dann mit 22 in die Niederlande, die Schweiz oder in die zweite Liga wechselt, ist dann nicht jemand mit Erfahrungen bei einem Bundesligaverein. Sondern, dass ist derjenige, der es bei dem Bundesligaverein nicht geschafft hat.
Kampfknolle
Beiträge: 10534
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Hertha BSC

Beitrag von Kampfknolle » 20.07.2020 20:02

BurningSoul hat geschrieben:
20.07.2020 19:52
aber wenn sich ein Spieler in Berlin nicht durchsetzen konnte (muss er in dem Alter aber auch noch nicht), warum sollte es bei noch größeren Vereinen anders sein?
Das konnte mir das Crossaint aus München auch nicht erklären :mrgreen:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10098
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Hertha BSC

Beitrag von Nothern_Alex » 20.07.2020 20:16

Nicht zu vergessen, das Jahrtausend-Talent Kurt.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26633
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Hertha BSC

Beitrag von 3Dcad » 20.07.2020 21:16

Angeblich ist Hertha auch an Robin Gosens interessiert. Wenn da was dran sein sollte dann bietet ihm Hertha mehr Gehalt, aber sportlich spielt Bergamo CL auch durch ihn. Den sportlichen Abstieg begeht er hoffentlich nicht. Bergamo spielt gerade richtig geilen Fußball er sollte dort bleiben. Laut TM Marktwert 20 Mio. und noch Vertrag bis 2022.
Ich denke das sind nur Gerüchte, an wen ist Hertha derzeit nicht interessiert? [Moderation]
Kampfknolle
Beiträge: 10534
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Hertha BSC

Beitrag von Kampfknolle » 21.07.2020 00:43

Am Gosens sind angeblich auch Juve, Inter und Chelsea dran.

Da könnte ein heftiger Wind die Gedankenspiele der Berliner wegpusten.

Ein weiterer Kandidat: https://www.transfermarkt.de/zeefuik-wi ... ews/365917

Also, wer sich so äußert, scheint nen ganz tollen Charakter zu haben. Anstatt man das intern klärt, setzt er dem sportlichen Leiter lieber die Pistole öffentlich auf die Brust.

Nunja...Da würde er zu so nem "Projekt" wie Hertha passen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45935
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Hertha BSC

Beitrag von HerbertLaumen » 21.07.2020 09:40

Kampfknolle hat geschrieben:
21.07.2020 00:43
Ein weiterer Kandidat: https://www.transfermarkt.de/zeefuik-wi ... ews/365917
Ich frage mich, ob Spieler, die sowas sagen, überhaupt verstehen, was ein Vertrag ist? Wenn da keine Ausstiegsklausel drin steht, dann muss der Vertrag erfüllt werden. Eine Aussage "der Wechsel wird blockiert" ist in dem Zusammenhang völliger Unsinn, ein Wechsel ist alleine schon durch den Vertrag "blockiert", da muss dann eben eine gescheite Ablösesumme her, die den abgebenden Verein zufriedenstellt.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13852
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Hertha BSC

Beitrag von raute56 » 22.07.2020 10:15

:daumenhoch:

Und: Zamardzic hatte schon drei Vereine hinter sich, als er im Alter von sieben Jahren zur Hertha wechselte? Wahnsinn.... :lol:
Antworten