VfB Stuttgart

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25244
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von 3Dcad » 11.04.2019 10:50

Unser großes Plus gegenüber einem Verein wie Stuttgart ist unsere konstante Vereinsführung mit sehr erfahrenen Leuten mit Ahnung vom Fußball (Bonhof, Meyer, etc.). Wie oft hat der VFB in den letzten 10 Jahren seine Präsidenten gewechselt, den Sportvorstand, etc.? Gut Trainerwechsel gab es bei uns auch.

Jetzt hat man den jungen Hitzlsperger engagiert ich glaube der kann etwas bewirken, aber an wen kann er sich wenden mit Ahnung von Fußball? Buchwald ist weg und viele andere sind von selbst gegangen oder wurden hinausgeworfen weil sie beschuldigt wurden und verantwortlich gemacht wurden für das Chaos.

Wir Borussiafans fragen uns manchmal warum schreit kein Bohnhof/ Meyer in Krisenzeiten mal auf wenn es nicht läuft und gibt der Mannschaft einen Einlauf? Ob der wirklich helfen würde?

Ich finde die Ruhe im Verein, eben durch eine erfahrene Vereinsführung ist die Basis für den Erfolg. Hitzlsperger wird es alleine nicht schaffen. Beim VfB hat man es irgendwie über die Jahre geschafft sich von innen heraus kaputt zu machen und jetzt wird ein Heilsbringer (Mislintat) nach dem anderen gesucht der alle Probleme lösen soll und scheitert, kann nur scheitern weil kein Mensch alleine einen Verein in die Erfolgsspur bringen kann. Es braucht immer mehr wie eine Handvoll kompetente Leute die wenig egoistisch handeln. Zum Glück haben wir bei Borussia solche Verantwortliche. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9837
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Zisel » 11.04.2019 12:46

Einer alleine kann den VfB nicht in die richtige Richtung stupsen, aber Mislintat ist ein Schritt in die richtige Richtung. Andere müssen noch folgen,......oder besser doch nicht. :mrgreen:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9319
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Nothern_Alex » 11.04.2019 20:49

Ich denke, er braucht Zeit, damit sich seine Wirkung voll entfaltet. Und ich denke, dass er genau das bei Stuttgart nicht bekommt.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27636
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von nicklos » 12.04.2019 07:37

Er bekommt wenig Zeit. Mit Hitzlsperger hat er aber einen guten Mann an seiner Seite. Könnte klappen. Hitzlsperger hält ja auch an Weinzierl fest, eher untypisch.

Also die neue Generation um Baumann, Rolfes und Hitzlsperger wird vermutlich viel bewegen. Diese Personen waren schon als Spieler mit die besten ihres Fachs und sind alle ganz klar im Kopf.

Bobic und vor allem Eberl haben schon gezeigt, dass es geht. Bobic war meiner Meinung nach in Stuttgart schon gut, da waren sie aber wirklich ungeduldig. Jetzt in Frankfurt sieht man das Ergebnis.

Warum sollten die es schlechter machen als die vermeintlich erfahrenen Leute.
Vor allem können sie das sportliche Niveau von Spielern ziemlich gut bewerten.

Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 933
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von mojo99 » 12.04.2019 07:50

Ein guter Scout ist noch lange kein guter Manager...ich bin sehr gespannt, wie sich das entwickelt.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4024
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Big Bernie » 12.04.2019 11:50

nicklos hat geschrieben:
12.04.2019 07:37
Also die neue Generation um Baumann, Rolfes und Hitzlsperger wird vermutlich viel bewegen. Diese Personen waren schon als Spieler mit die besten ihres Fachs und sind alle ganz klar im Kopf.
Gerade bei Baumann war ich doch sehr skeptisch. Wohl zu Unrecht.
Aber hier geht´s ja um Stuttgart und nicht um Werder Bremen! :wink:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3102
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von rifi » 12.04.2019 23:35

Abwarten. Mehr als einen Glückstreffer beim Trainer, der ihm eh schon auf den Füßen saß, ordne ich Baumann bislang nicht zu.
Hitzlsperger traue ich etwas zu, muss aber nichts heißen.
Mit Rolfes als Typ kann ich wenig anfangen. Ob er hinter Völler besonders auffallen wird?

Nun gilt ähnliches für Mislintat. Grundsätzlich sicher mit großen Stärken. Aber ich hatte einem Heidel auf Schalke, einem Allofs in Wolfsburg und einem Reschke in Stuttgart auch einiges zugetraut. Ergebnis bekannt.

Für herausragender halte ich etwa Kehl, der für mich damals schon eine der wenigen Leuchten war. Ähnlich einem Kramer heute.

Nichtsdestotrotz klingt die Kombination beim VfB vielversprechend und es wird sicher spannend, was dort in den nächsten Jahren passiert.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25244
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von 3Dcad » 13.04.2019 23:04

Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Oldenburger » 13.04.2019 23:14

heimspiel vfb und wieder gomez über 80 minuten auf der bank.
verstehe ich nicht.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25244
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von 3Dcad » 13.04.2019 23:33

Ich denke das dies heute der letzte Auftritt von Ascacibar in der Bundesliga war. Es war nicht seine erste Verfehlung. So macht er sich seine Karriere kaputt.
https://www.kicker.de/news/fussball/bun ... nicht.html
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33975
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von steff 67 » 14.04.2019 22:04

Jetzt nach Augsburg die mit Martin Schmidt einen neuen Trainer haben der einen tollen Einstieg hatte
Macht die Aufgabe nicht leichter
Alpenvulkan
Beiträge: 2487
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Alpenvulkan » 16.04.2019 13:25

3Dcad hat geschrieben:
13.04.2019 23:33
Ich denke das dies heute der letzte Auftritt von Ascacibar in der Bundesliga war. Es war nicht seine erste Verfehlung. So macht er sich seine Karriere kaputt.
https://www.kicker.de/news/fussball/bun ... nicht.html
6 Wochen Sperre für den Rotzer :wink:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5771
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von BurningSoul » 16.04.2019 13:55

Richtig so. Das traurige ist eigentlich, dass solche Spieler trotzdem relativ schnell wieder einen (guten) Verein finden. Ich sage nicht, dass man ihn an einen Felsen ketten und im Meer versenken soll, allerdings würde ich mir wünschen, dass solche Spieler verstärkt nach ihrem Handeln beurteilt werden. Er hat jetzt sechs Wochen Zeit sich von seiner guten Seite zu zeigen. Krankenhäuser besuchen, sich für die Schwachen einsetzen, sich in der Jugendabteilung einbringen, etc. Nicht nur ein Statement abgeben, dass es ihm leider tue, ABER er sei vorher provoziert worden und im Grunde beweist er mit dem "aber" auch schon, dass es nicht ernst gemeint war und er das Opfer eines bösen Provokateurs wurde.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9319
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Nothern_Alex » 16.04.2019 19:18

Richtig fies finde ich ja, dass er bei einem eventuellen 2. Relegationsspiel wieder spielberechtigt wäre, für ihn ist die Saison also nicht zu Ende. Jetzt muss er sich fit halten, war wohl nichts mit verlängertem Urlaub.
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Kampfknolle » 20.04.2019 17:56

Das dürfte es wohl gewesen sein für Weinzierl
Benutzeravatar
Handschuh #33
Beiträge: 980
Registriert: 18.10.2004 17:11
Wohnort: Menden (Sauerland)

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Handschuh #33 » 20.04.2019 20:35

Und wir können uns schon ausmalen was nächstes Wochenende passieren wird...
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5771
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von BurningSoul » 20.04.2019 20:38

Hoffentlich greift da der "neue Trainer"-Effekt nicht, falls es einen neuen Trainer geben sollte.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Oldenburger » 20.04.2019 21:53

weinzierl ist fort.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25244
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von 3Dcad » 20.04.2019 22:01

https://www.kicker.de/news/fussball/bun ... nimmt.html
Für die letzten vier Ligaspiele wird der bisherige U-19-Coach Nico Willig die Profis betreuen. Der 38-Jährige genießt hohes Ansehen im Klub, nicht zuletzt wegen seines Erfolgs mit den A-Junioren, die derzeit souverän die Tabelle der Süd-Staffel anführen.
Ob der U19 Coach wirklich diese 4 Spiele coachen darf muss man mal abwarten.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25244
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von 3Dcad » 20.04.2019 22:26

Willig war mal Speed Coach, was das ist? siehe hier
https://www.youtube.com/watch?v=s7yChU3p6-A

Kann gut sein das die Stuttgarter nächste Woche etwas schneller unterwegs sind wie unter Weinzierl. Darauf sollte sich Hecking und die Mannschaft einstellen.
Antworten