VfB Stuttgart

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7804
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von BorussiaMG4ever » 20.09.2016 18:26

Hannes Wolf wird neuer Trainer des VfB Stuttgart

Personeller Hammer in der Jugendabteilung von Borussia Dortmund: Hannes Wolf, Trainer der U19, folgt beim Zweitligisten VfB Stuttgart nach Informationen dieser Redaktion auf den in der vergangenen Woche zurückgetretenen Jos Luhukay. Wolf soll den VfB zurück in die Bundesliga führen.


http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb ... 35,3116343



interessante, wenngleich auch ziemlich riskante lösung. immerhin hat er 0,0 erfahrung im bundesligageschäft und startet direkt mit der aufgabe, stuttgart in die bundesliga zurückzuführen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24492
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von 3Dcad » 26.09.2016 19:45

Vorbei sind die Zeiten, als der frühere Präsident Bernd Wahler stolz vom VfB als deutschem Jugendrekordmeister gesprochen hat. Inzwischen wurde er auch im Jugendbereich von anderen Vereinen überholt – beispielsweise von RB Leipzig.
Warum gingen Schrof und Albeck?

Das ist dann auch das Stichwort, das immer wieder fällt, wenn der VfB die bedenkliche Entwicklung analysiert. Denn seit 2012 sind Frieder Schrof und Thomas Albeck bei RB Leipzig, zwei Urgesteine auf dem Wasen, die zuvor über viele Jahre hinweg in Stuttgart in der Verantwortung waren und den Club in ihrer Ära zum Jugendrekordmeister geformt haben. Damals gab es nicht nur einen Özcan, sondern eine ganze Reihe von Eigengewächsen, die anschließend oft sogar in der Nationalmannschaft den großen Durchbruch schafften – von Kevin Kuranyi bis zu Mario Gomez.

Begonnen haben die Probleme auf jeden Fall mit dem Abgang von Schrof und Albeck, die der ehemalige Manager Fredi Bobic teilweise auch aus persönlichen Motiven vertrieben hat. So war es Schrof, der Bobic beim VfB einst als Jugendspieler ausgemustert hatte – seitdem war die Chemie zwischen den beiden vergiftet. Die Nachfolge von Schrof und Albeck trat Marc Kienle an. Sein Auftritt dauerte nur ein Jahr. Er sah wenig Perspektive und wechselte als U-19-Trainer zum FC Bayern. Auf Kienle folgte Ralf Becker. Parallel zu diesen Veränderungen verließen unter Bobic solche Talente wie Bernd Leno, Sebastian Rudy und zuletzt auch Joshua Kimmich den Club, bevor sie ihre Karriere richtig starteten. Ihr Potenzial war von den Verantwortlichen in der Lizenzspielerabteilung falsch eingeschätzt worden, dazu kamen immer wieder finanzielle Zwänge. „Wir müssen dahin kommen, dass wir die Spieler nicht mehr so früh verlieren“, sagt Kienle, „das ist der Schlüssel für uns.“
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 97608.html
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18046
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von don pedro » 09.10.2016 19:27

Mitglieder verweigern Vorstand und Aufsichtsrat die entlastung.
Zum neuen Präsident wurde Wolfgang Dietrich gewählt.
http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.6314616
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9116
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Lattenkracher64 » 28.02.2017 18:23

Aus Kicker.de - Kevin Großkreutz im Krankenhaus:

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... nhaus.html
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 2732
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Tacki04 » 28.02.2017 19:40

No comment
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von barborussia » 28.02.2017 20:59

Natürlich wieder unschuldig in Ärger geraten und anzeigen wird er die Mädels...sorry Angreifer auch.

Hat der arme Kerl ein Bad Karma...aber er ist immerhin Weltmeister!
Kampfknolle
Beiträge: 7778
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Kampfknolle » 01.03.2017 00:33

Darauf gönn ich mir heute nen Kevin-Döner :winker:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von barborussia » 01.03.2017 20:11

Er konnte damals auch nichts dafür, dass um seinen Notdurft-Baum herum plötzlich und unerwartet ein Hotel gebaut wurde.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25035
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Borusse 61 » 02.03.2017 18:35

Dem "Weltmeister" drohen Konsequenzen....

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... gehen.html
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6281
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von lutzilein » 03.03.2017 10:04

Die sind laut WDR5 Nachrichten gerade eingetreten! Der VfB trennt sich mit sofortiger Wirkung vom Dönerman!
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2282
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von S3BY » 03.03.2017 10:11

Der Kernassi Großkotz wird vom VfB rausgekickt.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von barborussia » 03.03.2017 10:18

China wartet. Da kann er gleich mit ganzen Hühnern schmeissen.

Für Wildpinkeln gibt's allerdings Arbeitslager!

Was für ein Troll...Rausschmiss, weil er von Jugendlichen vermöbelt wurde ...tja, da hat wohl jemand ein Echo nicht vertragen...und sowas hat auch noch ein Kind gezeugt...
Zuletzt geändert von barborussia am 03.03.2017 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2689
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von {BlacKHawk} » 03.03.2017 10:19

Damit bleibt er nun nicht mehr die komplette Halbzeit mit cool.
Benutzeravatar
enky
Beiträge: 754
Registriert: 28.04.2010 16:38

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von enky » 03.03.2017 10:46

?

Wir der jetzt rausgeworfen, weil er sich von Teenagern hat verhauen lassen, oder weil er es gewagt hat, in einer Spielwoche (nä Spiel 06.03.2017 | 20:15 Uhr)Party zu machen (und vll auch zu trinken)?

Ich verstehe gerade ernsthaft diesen Rauswurf nicht. Geldstrafe ok, den Mahnfinger zeigen und ne Standpauke geben, auch OK. Aber rauswrfen ist doch was arg übertrieben, wie ich finde.
Benutzeravatar
Moselfohlen
Beiträge: 1149
Registriert: 14.05.2011 10:31
Wohnort: Mosel

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Moselfohlen » 03.03.2017 10:56

Es ist ja schon so einiges bei KG vorgefallen und wir wissen nicht wie und was in Stuttgart so alles passiert ist. Nur wegen dieser Prügelei nen Spieler rauszuwerfen ist schon happig, aber der Verein wird schon wissen was er tut.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3222
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von ewigerfan » 03.03.2017 11:04

Warum ist ein Rauswurf übertrieben? Der Vollspacken ist nicht nur unter der Woche (!) nachts um 2 Uhr noch unterwegs und zeigt damit Fans und sonstigen normalen Angestellten des VfB, dass sie als normal arbeitende Menschen die letzten Pfeifen sind.

Nein, er postet auch noch Selfies aus dem Krankenhaus, nachdem er was auf die Nuss bekommen hat. Sowas muss schon aus Prinzip bestraft werden.

An dieser Stelle sei nochmal an den vielkritisierten Sandro Wagner erinnert. Der hatte im ZDF seinen Lebenswandel beschrieben und erzählt, was er aus professionellen Gesichtspunkten für normal hält: kompletter Verzicht auf Alkohol, gesunde Ernährung, abends um 21.00 Uhr (!) im Bett.
Kampfknolle
Beiträge: 7778
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von Kampfknolle » 03.03.2017 11:41

Man kann ja von ihm halten was man will, aber soll man ihm jetzt auch noch vorschreiben wann er ins Bett zu gehen hat?

Er ist immer noch ein freier Mensch. Und wenn er meint nachts um 2 Uhr noch wach sein zu müssen, dann ist das halt seine Entscheidung. Verbieten kann ihm das keiner.

Am Ende muss dann der Club entscheiden, ob solche Sachen sich halt negativ auf die Leistung auswirken.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2689
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von {BlacKHawk} » 03.03.2017 11:53

Naja, aber er war wenn ich mich recht entsinne zuletzt verletzt ausgefallen bzw er gilt noch als verletzt. Und dann verletzt mitten in der Woche auf Party zu gehen ist nicht sehr professionell.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27791
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von borussenmario » 03.03.2017 12:42

Richtig, lass dich mal mit Fußprellung krankgeschrieben nachts um 2 Uhr mitten in Woche in einer Disco bzw. nach einer Prügelei im Krankenhaus erwischen. Es wird sicher nicht viele Arbeitgeber geben, die das einfach so tolerieren.

Und unsereins ist nichtmal Fußballprofi, dessen Körper und Fitness sein wichtigstes Faustpfand für professionelle Leistungen sind.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7656
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: VfB Stuttgart

Beitrag von DaMarcus » 03.03.2017 14:00

Man kann Kevin Großkreutz eigentlich keinen Vorwurf machen. Der Junge ist halt einfach dumm. Das gibt es eben auch.
Er kann froh sein, dass er den Profifußball hat(te). Gleichzeitig ist das gerade sein größtes Problem. Sonst würde sich niemand über seine Diskoschlägerei kümmern.
Antworten