Hannover 96

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Fan ausm Süden
Beiträge: 1448
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Hannover 96

Beitrag von Fan ausm Süden » 17.12.2017 17:15

Uuuuuuund ein Korb-Tor!! Los, gleich noch eins hinterher!!
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7368
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Hannover 96

Beitrag von BorussiaMG4ever » 22.12.2017 12:29

https://www.facebook.com/Hannover96/vid ... 674467101/
(kann man auch ohne account sehen)

was ein populistischer, einseiter und hochgradig peinlicher werbefilm für "50 minus 1".
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26139
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Hannover 96

Beitrag von borussenmario » 17.01.2018 16:32

Rassistische Beleidigungen im 96-Stadion: Anzeige wegen Verdachts der Volksverhetzung

Nachdem die Mainzer Spieler Leon Balogun und Anthony Ujah beim Warmmachen in Hannover rassistisch beleidigt wurden, hat 96-Clubboss Martin Kind Anzeige wegen des Verdachts der Volksverhetzung erstattet......

http://www.sportbuzzer.de/artikel/rassi ... lksverhet/
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 17762
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Hannover 96

Beitrag von don pedro » 18.01.2018 00:44

da merkt man wie hohl die hetzer wohl sind.ihre eigene schwarze perle bebou mit langezogenem namen rufen wenn er am ball ist,aber von anderem team schwarze anpöbeln. :roll:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13937
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Hannover 96

Beitrag von barborussia » 18.01.2018 08:35

Der Fisch stinkt vom Kopf her

Das zunehmende Pharisäertum ist eine Krankheit, die von der Politik vorgelebt wird.

Splitter und Balken.
Fan ausm Süden
Beiträge: 1448
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Hannover 96

Beitrag von Fan ausm Süden » 18.01.2018 11:28

Anscheinend fühlten sich viele Hannover-Fans "zu unrecht pauschalverurteilt".
Eine gute Reaktion.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24971
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Hannover 96

Beitrag von nicklos » 21.01.2018 21:00

Sehr gut, danke für den Ausgleich.
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3426
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Hannover 96

Beitrag von Andi79 » 22.01.2018 12:29

Was ist nur mit dem Füllkrug los? Will der noch auf dem WM Zug aufspringen? In meiner Wahrnehmung war das immer so ein Schipplock Typ, schöne Frisur, nettes lächeln aber mit Fußball nichts am Hut. Was der Mann zeigt beeindruckt mich wirklich und er ist glaube ich erst 24 Jahre jung. Da scheint der Knoten geplatzt.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24971
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Hannover 96

Beitrag von nicklos » 23.01.2018 13:51

Naja, die Zahnlücke. Die ist schon hart.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10435
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Hannover 96

Beitrag von Neptun » 02.02.2018 10:53

DFL verweigert Kind Übernahme von Hannover 96

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... er-96.html

Was ich vom Prinzip her gut finden würde.

Allerdings
Laut "Bild" will die DFL am Montag außerdem Ideen bekannt geben, wie die 50+1-Regel gelockert und verändert werden könnte.
ist das doch schon wieder Kokolores. Frei nach dem Motto "Was nicht passt, wird passend gemacht".

Also entweder schaffen sie alle Ausnahmen ab oder sie streichen die 50+1 Regel komplett. Alles andere ist doch nur noch Nonsens.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 16947
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Hannover 96

Beitrag von antarex » 02.02.2018 14:22

Einer der Kommentatoren hat eine wirklich nachdenkswerten Aspekt eingebracht:
- DFB/DFL leht ab,
- Kind klagt - wie angekündigt,
- Kind bekommt Recht - weil dieses Konstrukt wohl mit Europäischem Recht nicht vereinbar ist,

- 50+1 fällt komplett,

und DFL/DFB freuen sich, weil das von Anfang an der Plan war.
Aber, man kann sich rausreden: Wiiiir, wollten das ja nicht, aber daaa konnten wir nun wirklich nix machen.

Ich weiß auch nicht.
Zumindest sollte für alle Vereine dieselbe Richtlinie gelten.
Andererseits kommt dann die Frage auf, ob es denn genug Investoren gibt, damit das Gefälle nicht noch größer wird.
Und zu dem werden die Investoren irgendwann mal sagen, dass ist uns alles zu ungewiss. Letzter Platz wäre ja OK - aber absteigen ... muss das denn sein?!
Fan ausm Süden
Beiträge: 1448
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Hannover 96

Beitrag von Fan ausm Süden » 02.02.2018 15:39

Finstere Aussichten...!

Wär Kind doch einfach nur komplett weg!

Was auch sehr nervt, ist das fehlende Verständnis der Spieler für die Proteste der Fans.
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2252
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: Hannover 96

Beitrag von LittleBilbo » 02.02.2018 15:47

Ich verstehe nicht was EU Recht mit der ganzen Sache zu tun hat.

Als Verein bzw. als Verband kann ich bestimmen das die Mitglieder des Vereins/Verbands sich an die im Verein/Verband geltenden Regeln halten.
Ich kann mir nicht vorstellen das es ein Gesetz gibt in dem steht das Investoren Vereine zwingend kaufen können müssen.
Wenn H96 bzw. Kind das nicht wollen, dann können sie/er ja aus dem Verband austreten und eine Profiliga gründen in denen sie die Regeln festlegen.
Zuletzt geändert von LittleBilbo am 02.02.2018 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1271
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Hannover 96

Beitrag von Borussenpaul » 02.02.2018 15:47

Völlig Absurd hingegen finde ich, dass ein Hopp sich die 50+1 Regelung einfach für Schlappe 317 Millionen erkaufen konnte.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 16947
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Hannover 96

Beitrag von antarex » 02.02.2018 16:26

@littleBilbo:
Ich habe ja quasi nur die Argumentation von anderen übernommen. Ohne es geprüft zu haben.
Allerdings tue ich mich auch recht schwer im lesen und verstehen von Gesetzestexten. Zumal ich noch nichtmal wüsste wo ich suchen muss.

Es dürfte aber wohl zumindest gegen eine Gleichbehandlung verstoßen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8441
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Hannover 96

Beitrag von Nothern_Alex » 03.02.2018 09:42

antarex hat geschrieben: und DFL/DFB freuen sich, weil das von Anfang an der Plan war.
Genau das habe ich auch gedacht.

Mir wäre es am liebsten, 50+1 gilt für jeden, ohne jede Ausnahme. Da das nicht gewollt ist, kann es auch weg. Schlimmer als immer Bayern als Meister kann es doch auch nicht mehr werden.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10435
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Hannover 96

Beitrag von Neptun » 03.02.2018 10:22

LittleBilbo hat geschrieben:Ich verstehe nicht was EU Recht mit der ganzen Sache zu tun hat.

Als Verein bzw. als Verband kann ich bestimmen das die Mitglieder des Vereins/Verbands sich an die im Verein/Verband geltenden Regeln halten.
Ich kann mir nicht vorstellen das es ein Gesetz gibt in dem steht das Investoren Vereine zwingend kaufen können müssen.
Wenn H96 bzw. Kind das nicht wollen, dann können sie/er ja aus dem Verband austreten und eine Profiliga gründen in denen sie die Regeln festlegen.
Das ist bisher auch immer meine Argumentation gewesen.

Jetzt kommt aber hoffentlich gleich HerbertLaumen um die Ecke und erklärt es dir. :lol:

Ich versuche es mal vereinfacht darzustellen: Das Argument ist, dass einem Investor quasi verboten wird sein Geld in die Gesellschaft (AG, GmbH, KGaA usw.) zu investieren in die er möchte. Er wird also in der Ausübung seines Geschäftes gehindert und damit am verdienen.

Habe ich das richtig erklärt Herbert?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26139
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Hannover 96

Beitrag von borussenmario » 03.02.2018 10:53

Das ist natürlich nachvollziehbar, ich könnte wie die meisten anderen ja auch wesentlich bessere Geschäfte machen und viel mehr Geld verdienen ohne diese vielen doofen Beschränkungen.
Und Ampeln halten mich, zumindest im ländlichen Bereich doch nur davon ab, schneller von A nach B zu kommen. Diebstahl-Verbot davon, weniger Geld auszugeben und ohne die Satzung im Verein wäre auch so einiges vermeintlich leichter. :mrgreen:

Jetzt ist es aber dummerweise so, dass viele Beschränkungen halt auch irgendwie einen bestimmten Sinn haben, was dann dummerweise immer den ein oder anderen von irgendwas abhält, das er vielleicht gerne tun würde. Das ist bei 50+1 ja nichts anderes.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 10817
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Hannover 96

Beitrag von Badrique » 05.02.2018 15:06

Die haben sich erstaunlich schnell erholt. Wenn ich zurückdenke, als man vor nicht ganz 2 Jahren mausetot in die 2. Liga abgestiegen ist. Für viele vor der Saison Absteiger Nr.1 ist das mehr als respektabel was H96 bis zum jetzigen Zeitpunkt abliefert. Taktisch gut und aktuell eine der wenigen Mannschaften in der Bundesliga die attraktiven Fussball spielt.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22805
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Hannover 96

Beitrag von Borusse 61 » 05.02.2018 15:29

Antrag von Kind zur Übernahme, ruht erstmal....

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ruhen.html
Antworten