Fortuna Düsseldorf

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Kloeppeliese
Beiträge: 788
Registriert: 08.03.2016 12:10

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Kloeppeliese » 05.11.2018 17:42

Boppel hat geschrieben:
05.11.2018 14:37
Pyrotechnik:
Meine Idee:
So wird es nie gehen, aber ich würde es so machen.
Die Kontrollen in der Gästekurve (Steher) macht der Gastverein.
Die Verantwortung hat der Gastverein.
Wenn`s trotzdem knallt und leuchtet.
----> 1 Punkt wird abgezogen.
Das würde die Vollpfosten von Ihrer Selbstdarstellung abhalten.
Und jeder Gastverein würde dafür sorgen, dass die Vollpfosten nicht zum Zuge kommen.
Ich bin da nicht ganz so friedlich gepolt, lieber Boppel...Wenn es im Block feuert kann man auch mal löschen. Und wenn du bei den Temperaturen mal eine Halbzeit in klatschnassen Klamotten rumstehen musst überlegst Du vielleicht doch mal.
Und wenn das nicht reicht sollte man die ewig gleiche, öde Mär von Spielabbruch eventuell auch mal wahrmachen. Das muss man dann natürlich auch zwei, drei Mal konsequent durchziehen, vielleicht wäre der Drops dann gelutscht.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9335
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von purple haze » 05.11.2018 18:00

Pyros löscht man aber nicht mit Wasser, sondern mit Sand...willste ne Kiesgrube über dem Block auskippen?
Zudem ganz ehrlich...du willst eine evtl entstehende Körperverletzung mit einer andern begegnen?
Ziemlich trumperesk...
Benutzeravatar
Kloeppeliese
Beiträge: 788
Registriert: 08.03.2016 12:10

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Kloeppeliese » 05.11.2018 18:53

Wenn es dir mal heiss in den Nacken tropft neigst du vielleicht auch zur Körperverletzung...und gegen Trump verwahre ich mich :nein:
Rein optisch finde ich Bengalos auch chic, aber sowas gehört nicht in die Hände von Leuten, die jenseits der drei Atü völlig die Kontrolle über alle Koordinationsfähigkeiten verloren haben. Und wenn wir halt keine Wasserspiele oder Kiesgrube haben können dann eben Abbruch oder Block räumen.
Alle fünf Minuten das Spiel zu unterbrechen und Durchsagen, die keinen interessieren, können da ja nicht das Ende der Fahnenstange sein.
Zuletzt geändert von Kloeppeliese am 05.11.2018 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
LukeSkywalker
Beiträge: 973
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von LukeSkywalker » 05.11.2018 19:48

Was Pyro angeht haben die Medien mittlerweile wirklich ganze Arbeit geleistet, um die Menschen, die das einsetzen zu verteufeln. Was sind das denn für Phantasie-"Strafen", die einigen hier im Kopf herum schwirren? Man kann es auch übertreiben.
Paul-Block17
Beiträge: 564
Registriert: 11.05.2017 19:32

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Paul-Block17 » 05.11.2018 20:18

Die Pyros wird man nie in den Griff bekommen, ausser durch personalisierte Tickets und Sitzplätze...

Eines aber muss man den Düsseldorf Fans ja wirklich lassen, mit dem Wort Fussball verwöhnt hat das Spiel der Fortuna nicht viel zu tun.
Wenigstens müssen die sich das antun :lol:
DarkPiedro
Beiträge: 8
Registriert: 10.06.2010 19:39

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von DarkPiedro » 05.11.2018 20:29

LukeSkywalker hat geschrieben:
05.11.2018 19:48
Was Pyro angeht haben die Medien mittlerweile wirklich ganze Arbeit geleistet, um die Menschen, die das einsetzen zu verteufeln. Was sind das denn für Phantasie-"Strafen", die einigen hier im Kopf herum schwirren? Man kann es auch übertreiben.
Was Pyro angeht haben die Ultras mit ihrer Propaganda mittlerweile ganze Arbeit geleistet.
Nur um krampfhaft ihren Pyroscheiß den wirklich keiner außer Ihnen will, auf Teufel komm raus auszuleben.
Verkauft wird das dann als Bewahrung der Fußballkultur...

Dabei ist Ihnen alles andere egal, die Meinung der anderen Fans, der Mannschaft, des Vereins, ja sogar Strafen für den Verein werden billigend in Kauf genommen.

Und dann stellen sich allen Ernstes noch Leute hin und unterstellen hier würden die Menschen durch die Medien manipuliert?
Das klingt sehr nach der Art und Vorgehensweise einer bestimmten Partei.

Das Problem ist einfach, dass die Strafen hierfür immer die falschen Treffen.
Und das ist einfach nur noch zum Kotzen!
Benutzeravatar
Kloeppeliese
Beiträge: 788
Registriert: 08.03.2016 12:10

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Kloeppeliese » 05.11.2018 20:30

@Paul-Block 17

Meinst Du Pyros und Rauchbomben gingen in diesem Fall als Selbstschutz durch, um das Elend nicht mehr mit ansehen zu müssen??? :cool:
Paul-Block17
Beiträge: 564
Registriert: 11.05.2017 19:32

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Paul-Block17 » 05.11.2018 21:10

So ähnlich.

Jedenfalls ist das was Düsseldorf spielt, dem Wort Fussball unwürdig und das ist Strafe genug sich so einen Mist angucken zu müssen :winker:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26636
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von borussenmario » 05.11.2018 22:39

DarkPiedro hat geschrieben:
05.11.2018 20:29
Was Pyro angeht haben die Ultras mit ihrer Propaganda mittlerweile ganze Arbeit geleistet.
Nur um krampfhaft ihren Pyroscheiß den wirklich keiner außer Ihnen will, auf Teufel komm raus auszuleben.
Verkauft wird das dann als Bewahrung der Fußballkultur...

Dabei ist Ihnen alles andere egal, die Meinung der anderen Fans, der Mannschaft, des Vereins, ja sogar Strafen für den Verein werden billigend in Kauf genommen.
:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Und nicht nur billigend in Kauf genommen, das spornt die sogar noch an, wie alles, was Aufmerksamkeit bringt. Überleg mal, was die da für eine Energie reinstecken, das Zeug besorgen, ins Stadion schmuggeln, im richtigen Moment kollektiv zündeln, damit das Spiel möglichst unterbrochen oder später angepfiffen wird. Was die dabei am wenigsten interessiert, ist der Fußball "ihrer" Mannschaft, die Vordudler stehen 90 Minuten mit dem Rücken zum Spiel, die Pyromanen zündeln rum, sind mit der Abstimmung und Vorbereitung dessen beschäftigt, zwischendurch noch ein bisschen Palaver mit den Ordnungskräften, vor und nach dem Spiel und evtl. auch noch in der Halbzeit irgendwas auseinandernehmen, Toiletten, Züge, Geschäfte, Kioske, irgendwas, und saufen bis zum Koma, auch wichtig, dann war das für die ein gelungenes Auswärts-Spiel, von dem viele wahrscheinlich nichtmal wissen, wie es ausgegangen oder was auf dem Platz passiert ist. Nur die eigene scheiß Show ist wichtig, damit man nachher unter Gleichgesinnten schön protzen kann, was sie doch für echte, tolle Kerle sind.
dkfv
Beiträge: 706
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von dkfv » 05.11.2018 22:49

Borussenmario, dein Post ist Fremdschämen pur. Völlig einseitiges Klischee-Denken :roll:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26636
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von borussenmario » 05.11.2018 23:08

Aus deiner Feder kann ich damit leben. :)
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9335
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von purple haze » 05.11.2018 23:47


Kloeppeliese hat geschrieben:Wenn es dir mal heiss in den Nacken tropft neigst du vielleicht auch zur Körperverletzung...und gegen Trump verwahre ich mich :nein:
Rein optisch finde ich Bengalos auch chic, aber sowas gehört nicht in die Hände von Leuten, die jenseits der drei Atü völlig die Kontrolle über alle Koordinationsfähigkeiten verloren haben. Und wenn wir halt keine Wasserspiele oder Kiesgrube haben können dann eben Abbruch oder Block räumen.
Alle fünf Minuten das Spiel zu unterbrechen und Durchsagen, die keinen interessieren, können da ja nicht das Ende der Fahnenstange sein.
Also erstmal vorab, kloeppeliese...
Ich wollte dir nicht irgendwelche politische Nähe zu Trump nachsagen, das lag mir fern.
Diese Bezeichnung verwende ich derzeit einfach gerne für Vorschläge, die ich für überzogen halte.
Sollte ich dich damit beleidigt haben, kann ich das gut nachvollziehen und entschuldige mich dir.
:shakehands:

Zum Thema Pyro und Strafen...ach ja, offtopic, also lass ich es..mein Beitrag für den Frieden :peace: ;-)

Zum Thema Fortuna...





:winker:
berkaborusse
Beiträge: 146
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von berkaborusse » 06.11.2018 08:33

borussenmario hat geschrieben:
05.11.2018 22:39
:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Und nicht nur billigend in Kauf genommen, das spornt die sogar noch an, wie alles, was Aufmerksamkeit bringt. Überleg mal, was die da für eine Energie reinstecken, das Zeug besorgen, ins Stadion schmuggeln, im richtigen Moment kollektiv zündeln, damit das Spiel möglichst unterbrochen oder später angepfiffen wird. Was die dabei am wenigsten interessiert, ist der Fußball "ihrer" Mannschaft, die Vordudler stehen 90 Minuten mit dem Rücken zum Spiel, die Pyromanen zündeln rum, sind mit der Abstimmung und Vorbereitung dessen beschäftigt, zwischendurch noch ein bisschen Palaver mit den Ordnungskräften, vor und nach dem Spiel und evtl. auch noch in der Halbzeit irgendwas auseinandernehmen, Toiletten, Züge, Geschäfte, Kioske, irgendwas, und saufen bis zum Koma, auch wichtig, dann war das für die ein gelungenes Auswärts-Spiel, von dem viele wahrscheinlich nichtmal wissen, wie es ausgegangen oder was auf dem Platz passiert ist. Nur die eigene scheiß Show ist wichtig, damit man nachher unter Gleichgesinnten schön protzen kann, was sie doch für echte, tolle Kerle sind.
Da fehlen mir die Worte. In meinen Augen eine bodenlose Frechheit dieses Geschreibsel.

Und das von jemandem der "ein wenig neutral " sein sollte.
Das ist Bild -Zeitungs Niveau, unterste (Ultra Bashing) Schublade,in die du mit deinem Gewäsch sämtliche Vorurteile und dazu noch ne Menge freche Unterstellungen reinpackst um sie dann wieder zu schließen.
Du scheinst selten bis nie im Stadion oder mit MG unterwegs zu sein, denn dann würde ein Großteil deiner Aussagen ad absurdum geführt werden.

Man stelle sich mal vor der "Becherregen" nach dem 0/2 gegen Leverkusen wäre aus Block 16 gekommen, was wäre hier los.

So, kein Wort, nichts- von niemandem.

Laut lachen durfte ich wenigstens bei dem Thema "Komasaufen" , denn gerade das gibt es gerade bei Heimspielen nicht mal im Ansatz :-) noch ein Beleg mehr dafür dass du selten bis nie im Stadion bist.
Dadurch fallen eher Normalos und Kutten auf ( bzw die Treppe rauf oder runter ) aber deshalb genrell von Alkis zu sprechen würde mir niemals einfallen.

Alles in allem ein sehr trauriger Auftritt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26636
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von borussenmario » 06.11.2018 08:48

Damit Du mir jetzt was von Heimspielen und Heimfans erzählst, sprechen wir ja auch gerade von den Bekloppten, die auswärts ihre beschissenen Shows abziehen, noch ein Beleg mehr dafür, dass es manchmal beim lesen etwas hapert oder man nur liest, was man lesen möchte.

Aufmerksam lesen, und nur die einbeziehen, die auch angesprochen sind, nämlich diese bekloppten Pyromanen und Randalebrüder. Und auf die treffen meine Worte leider zu, auch wenn die Wahrheit manchmal wehtut.

Für die Heimblöcke ist Pyro und Randale doch eher selten bis nie Thema, somit ist deine ganze Antwort alles in allem ein bisschen am Thema vorbei. :)

Übrigens witzig, dass diese ganzen schlechten Shows, Vandalismus und Gewalt immer mit dem Werfen von ein paar Plastikbechern verglichen werden, das gibt der ganzen Diskussion über die Selbstdarsteller in fremden Stadien so einen richtig serösen Touch. :wink:
berkaborusse
Beiträge: 146
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von berkaborusse » 06.11.2018 09:06

Wir sprechen gar nicht Borussenmario, du ziehst pauschal über eine große Gruppe von Fans her.

Auch auswärts trinkt sich niemand ins Koma, jedenfalls deutlich seltener und weniger peinlich als ein großer Anteil der anderern Fangruppierungen.
Das ist auch kein Geheimnis und abgesehen davon auch nicht mein Bier.
Da fällt es mir nur öfters auf, da ich mir Auswärtsfahrten mit solchen Leuten eben nicht mehr antue ( Zug zb)

Ich käme dennoch niemals auf die Idee deshalb pauschal zu urteilen.
Ansonsten läuft meine Aussage keinesfalls ins Leere , deine peinlichen Pauschalaussagen bleiben ja bestehen.
Wirklich schade, zumal gerade wir in MG sehr wenig bis gar keine Probleme mit unserer Ultraszene haben, jedenfalls nicht mehr oder weniger als mit anderen Fans.

Du bist der sehr festgefahren, das ist bekannt wenn man deine Posts verfolgt.

Unsere Vorsänger schauen nicht aufs Spielfeld? Wir zerlegen Toiletten und rauben Geschäfte aus?

Letzter Pyroeinsatz auswärts von uns war wann genau?

Ich bitte dich, wirklich...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26636
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von borussenmario » 06.11.2018 09:35

Nochmal, wo spreche ich mit nur einem Wort von unseren Fans oder gar von allen Fans? Ich spreche einzig und allein von den Deppen, deren Leistung man wöchentlich quer dur die Republik bewundern darf, zuletzt z.B. die Düsseldorfer bei uns oder die Herthaner in Dortmund. Und da spreche ich auch nicht alle Fans oder Auswärtsfans an, sondern eben diesen kleinen Teil von Bekloppten, für die Fußball nichts anderes ist, als eine große Bühne für ihre armseligen Darbietungen. Und niemand anders als die muss sich davon angesprochen fühlen, von pauschalisieren kann daher auch nicht ansatzweise die Rede sein.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 3898
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von Big Bernie » 06.11.2018 12:56

Nochmal kurz zurück zu möglichen "Konsequenzen"

Wenn C-Rohr und Kiesgrube nicht erlaubt sind, dann sollte man
vielleicht eine Art Glaskasten (bruchfest) über den Block stülpen.
Dann können die Freunde der gepflegten Zündelei ihre Lichtshow
inkl. dem Duft der großen weiten Pyro-Freiheit gemeinsam und
ganz exklusiv mit ihren anderen Anhängern "genießen".
Ob dann alle im Block noch "amused" sind oder doch
eine Art Selbtreinigung eintritt?

Der Rest des Stadions nimmt denen auch auch mit Sicherheit
nix vom Genuss weg - hammse ja auch nicht für bezahlt.

8)
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23723
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von 3Dcad » 06.11.2018 13:52

Auf den "alles ist ganz harmlos Post" von LukeSkywalker wurde ja schon hinreichend kontra gegeben. Dann brauche ich es nicht mehr tun, danke in die Runde! :winker:
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3755
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von TheOnly1 » 06.11.2018 14:01

Wo ist Johannes B. Kerner, wenn man ihn braucht?
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9335
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Fortuna Düsseldorf

Beitrag von purple haze » 06.11.2018 14:29

3Dcad hat geschrieben:Auf den "alles ist ganz harmlos Post" von LukeSkywalker wurde ja schon hinreichend kontra gegeben. Dann brauche ich es nicht mehr tun, danke in die Runde! :winker:
Ich komme nicht umhin, dir sagen zu müssen, das sich der ganze driet der Argumente mehr als wiederholt hat im Laufe der Jahre, sie dadurch aber keinen deut besser geworden sind...und eure drakonischen Strafforderungen, bzw. Strafvorschläge sind aber sowas von repressive k.acke, bei allem Verständnis für verschiedene Meinungen zu diesen Thema, aber völlig daneben, und absolut untauglich für eine Lösungsfindung.
Ach ja richtig, daran besteht eh kaum bis gar kein Interesse, is ja auch eh gesetzlich geregelt das es illegal ist :roll:
Ich bin kein Ultra, finde aber einiges was sie tun absolut richtig und gut. (Was genau ich gut finde sage ich aber nicht, das überlass ich eurer Phantasie, beziehe mich aber explizit nicht auf Pyro.)
Aber Diskussionen hierzu, in diesem Forum zu führen, führt zu nichts anderem als Anfeindungen, und Selbstbeweihräucherung, das man ja den absoluten Durchblick habe...naja

So, das musste raus, ist es für mich doch ein durchaus emotionales Thema, und für viele andere hier wohl auch.
Und um endlich mal wieder zum Thema des Threads zurückzukehren.. hier geht's ja um Fortuna :iknow:

Schei.ß Fortuna!

Antworten