Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.

Der VAR sollte .....

beibehalten werden
16
26%
abgeschaft werden
45
74%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 61
Macragge
Beiträge: 3107
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Macragge » 18.08.2021 18:44

Man macht sich jede Saison aufs neue mehr zum Horst. Den Quatsch mit der "neuen Linie" können die sich auch mal gepflegt an den Hut stecken.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12846
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Neptun » 21.08.2021 16:00

Ich verstehe auch nicht, warum man die Konversation zwischen Schiri und VAR nicht überträgt, wie man es beim Hockey bei Olympia sehr schön demonstriert hat. Würde eindeutig zu mehr Transparenz beitragen
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1596
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: Schwabenland , auch gefühlt

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Boppel » 21.08.2021 16:42

Fürth bekommt den Elfer.
Nach Var-Entscheidung.
Für mich ( Laie ) ohne Zweifel gerechtfertigt .
Hrogata trifft
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 33853
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von nicklos » 21.08.2021 16:56

Neptun hat geschrieben:Ich verstehe auch nicht, warum man die Konversation zwischen Schiri und VAR nicht überträgt, wie man es beim Hockey bei Olympia sehr schön demonstriert hat. Würde eindeutig zu mehr Transparenz beitragen
Dann könnte man aber nicht mehr die Spiele zugunsten mancher Teams entscheidend beeinflussen.
DasFlenst

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von DasFlenst » 21.08.2021 17:13

Kann man in Deutschland gerne einstampfen wegen ubiquitärer Inkompetenz.

Woanders klappt es besser, auch bei der EM (Ausnahme HF Inselaffen vs. DK)...
NiedersachsenFohlen
Beiträge: 1248
Registriert: 03.05.2013 22:29

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von NiedersachsenFohlen » 22.08.2021 19:24

Neptun hat geschrieben: 21.08.2021 16:00 Ich verstehe auch nicht, warum man die Konversation zwischen Schiri und VAR nicht überträgt, wie man es beim Hockey bei Olympia sehr schön demonstriert hat. Würde eindeutig zu mehr Transparenz beitragen
Finde ich eine super Idee, wird das nicht schon diskutiert? Live-Mitteilungen der Schiedsrichter wie in der NFL. Kommt bestimmt, die brauchen halt immer ein bisschen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 37134
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Borusse 61 » 13.10.2021 21:11

DFB zieht positives Zwischenfazit nach sieben Bundesliga - Spieltagen -

VAR verhindert 26 Fehlentscheidungen und liegt einmal falsch !


https://www.kicker.de/var-verhindert-26 ... 98/artikel
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 18009
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von fussballfreund2 » 13.10.2021 21:14

Wollte ich gerade auch posten. Das ist ja so unglaublich lächerlich. Wie oft lag er alleine im Auftaktspiel schon falsch? :wut: :wut: :wut:
Bennelicious
Beiträge: 1466
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Bennelicious » 13.10.2021 21:30

Gibts es eine Statistik wo diese Zahlen auch mit den entsprechenden Spielszenen gefüttert werden? Oder malt man sich die Statistik wieder so, dass man gut wegkommt?

Transparenz?
bigmac76
Beiträge: 629
Registriert: 01.02.2009 12:50

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von bigmac76 » 13.10.2021 21:45

Ich frage mich, welche Szene der Fehler gewesen ist. Dort steht ja auch, dass zweimal fälschlicherweise nicht eingegriffen wurde. Wäre auch interessant zu wissen, welche Szenen das waren.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 33853
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von nicklos » 13.10.2021 22:26

Ohne es groß prüfen zu müssen, kann man schon sagen, dass die Statistik für die Tonne ist.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13102
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Nothern_Alex » 16.01.2022 10:36

Und wieder ein Beweis, dass der Mist mit „klarer“ Fehlentscheidung weg muss. Der erste Elfmeter war keiner und das hätte mit Sicherheit auch der VAR so gesehen. Aber der konnte sich ja hinter dem Regelwerk gut wegducken.
Und eine Eingriffsmöglichkeit für die gelbrote Karte wäre auch gut.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 33853
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von nicklos » 16.01.2022 11:30

Mit der anderen Kameraperspektive komme ich heute zu dem Schluss, dass Friedrichs Wischer viel zu wenig war.

Wie immer wird alles gegen uns ausgelegt und Stieler reagiert nicht...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 32804
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von borussenmario » 16.01.2022 17:02

Es ist Stieler, da hast Du doch nicht ernsthaft eine Reaktion erwartet?
uli1234
Beiträge: 19633
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von uli1234 » 17.01.2022 07:11

Er darf es doch lt. Regel nicht. Aber ihm sagen, puh, das war bissl wenig, schau es dir nochmal an, darf er das als VAR?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 32804
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von borussenmario » 17.01.2022 07:45

uli1234 hat geschrieben: 17.01.2022 07:11 Er darf es doch lt. Regel nicht.
Tolle Ausrede, seit wann halten die sich an Regeln? Diese "Regel" ist doch nur ein Vorwand, um Spiele noch besser nach Gutdünken lenken zu können.

Er darf alles, wenn er das möchte, also auch dem Schiri sagen, dass es ein normales Beackern im 16er war und deutlich nach Schwalbe riecht, weil der erst Sekunden nach dem Kontakt fällt.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13102
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Nothern_Alex » 17.01.2022 07:45

Deswegen bin ich ja der Meinung, dass die Frage klare Fehlentscheidung oder nur normale Fehlentscheidung gar nicht mehr gestellt werden sollte. Sobald es sich nicht um eine eindeutige Entscheidung handelt, hat der VAR einzugreifen.
Ein Blick aufs Trikot und schwupps wars eine nicht klare Fehlentscheidung.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 32804
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von borussenmario » 17.01.2022 07:47

Damit nehmen die sich ja ihren Spielraum, dann doch alles so entscheiden zu können, wie sie wollen, eine Änderung wirst Du also nicht erleben.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 13102
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Nothern_Alex » 17.01.2022 08:06

Sorry, dass ich so naiv bin.
Ich sehe den VAR immer noch als Werkzeug, um das Spiel gerechter zu machen und nicht als zusätzliches Manipulationswerkzeug ;-)
Benutzeravatar
Leidensborusse
Beiträge: 2183
Registriert: 12.12.2010 23:12
Wohnort: Schmallenberger Sauerland

Re: Der Videobeweis - Fluch oder Segen?

Beitrag von Leidensborusse » 23.01.2022 13:26

Die Regel, das nur nach klarer Fehlentscheidung eingegriffen werden soll, ist doch der große Knackpunkt.
Wer, wo, wie wird diese Grenze denn definiert.
ich bin nach wie vor dafür, das auch die Teams die Möglichkeit einer Challange bekommen.
Antworten