U21 Nationalmannschaft

Der Ball ist rund, und ein Spiel dauert 90 Minuten. Wirklich? Im nationalen Fußball ist das oft anders.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 30479
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Volker Danner » 28.07.2021 21:08

Nach dem Aus redet sich Trainer Kuntz in Rage

Die deutsche Fußball-Olympia-Auswahl scheidet bereits in der Vorrunde aus. Trainer Stefan Kuntz findet nach dem Abpfiff klare Worte. Er schimpft über die Bedingungen in Japan. Und lässt seine Zukunft überraschend offen.

https://www.welt.de/sport/olympia/artic ... -Rage.html
Weisweilerrose
Beiträge: 766
Registriert: 26.12.2020 01:12

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Weisweilerrose » 29.07.2021 01:03

"Lässt seine Zukunft überraschend offen."

Was ein Quatsch. Das steht doch intern längst fest, dass Kuntz den DFB verlässt. Kuntz hatte gehofft Nachfolger von Löw zu werde. Da Koch und Co. jedoch kein Interesse daran hatten, sondern direkt Flick wollte fühlte sich Kuntz nicht richtig wertgeschätzt.

Das kann und konnte man bei ihm die letzten Monaten in diversen Interviews heraushören wo er bereits zu seiner Zukunft befragt wurde, Kuntz jedoch ausweichend antwortete, er wolle alles in Ruhe überlegen usw.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11629
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Nothern_Alex » 29.07.2021 07:45

Zu Recht fühlte sich Kuntz allerdings allein gelassen. Von Unterstützung seitens des DFBs keine Spur, kein Wunder, dass eventuelle Abgangspläne immer konkreter werden. Deutlicher konnte der DFB/DFL nicht klar machen, dass sie kein wirkliches Interesse am Olympia Turnier haben. Dann hätte man konsequent sein müssen und gar nicht erst teilnehmen sollen. Aber Konsequenz und DFB ist ja eine Sache für sich.
Heidenheimer
Beiträge: 5185
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Heidenheimer » 29.07.2021 17:46

Ist doch auch kein Wunder bei diesen gestandenen Herren. IG DFB, Vetternwirtschaft damit die eigenen Töpfe gefüllt bleiben. Fussball ist da bloss ne leidige Nebensache.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1503
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von mojo99 » 30.07.2021 09:23

Das Verhalten der Vereine hinsichtlich der Abstellung von Spielern bezüglich Olympia ist mindestens genauso erschreckend und passt hervorragend ins Gesamtbild, welches der deutsche Fußball gerade überall auf der Welt vermittelt.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 8475
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von BurningSoul » 30.07.2021 11:09

Nur ein Gedanke, aber vielleicht ist auch die fehlende Dankbarkeit des Ex-Bundestrainers ein Problem bei der Olympia-Debatte. Wir erinnern uns an den Confed-Cup 2017. Vom Standing dürfte selbst der noch über dem olympischen Fußballturnier liegen, aber auch dort haben schon reihenweise "A"-Spieler abgesagt. Obwohl ter Stegen, Stindl, Younes und Co eine lange Saison hinter sich hatten, haben sie ihren Hintern für den Erfolg 2017 aufgerissen. Als Dank wurden 2018 Neuer, Hummels, Boateng, Kroos, Özil, etc nominiert. Die Spieler, die sich 2017 zu fein waren und 2018 versagt haben, während die Spieler, die beim Confed-Cup erfolgreich waren, im Anschluss von Löw nicht mehr mit dem Ar*** angeguckt wurden.

Dass Stindl dann lieber bei uns die Vorbereitung mitmacht, anstatt möglicherweise bei Olympia zu spielen, finde ich da verständlich. Und solche Dinge sehen andere Spieler doch auch. Vielleicht wird das unter Flick anders. Aber stand jetzt kann man eben nur die Situation bewerten, die man bei Löw hatte. Wenn man nicht gerade ein (positiv-)verrückter Typ wie Max Kruse ist, dann bleibt der Anreiz für Olympia eben gering. Selbst wenn man erfolgreich gewesen wäre. Im besten Fall hätte man eine Medaille nach Hause genommen, was persönlich ein Erfolg für jeden Spieler wäre. Die Karriere in der Nationalmannschaft könntest du als Spieler jedoch nicht pushen.
Heidenheimer
Beiträge: 5185
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Heidenheimer » 30.07.2021 14:41

Hat was an sich BurningSoul. Sehe ich ähnlich und teile die Einschätzung die ein Spieler allenfalls bekommen kann. Ist nun mal so passiert. Wobei ich persönlich den Erfolg beim Confed- Cup nicht all zu hoch hänge. Ausser uns hat von den grossen nationen gar niemand teilgenommen. Chile auf dem Papier unser stärkster Gegner.
Die Blamage nun in Tokio nicht, dass man bereits in den Gruppenspielen ausgeschieden ist sondern die Art und Weise wie man mit der Nominierung umgegangen ist. Führende nationen sind selbst bei Olympia recht gut besetzt mit deren Nationalspieler. Wir bringen nicht mal einen vollen kader nach Japan.
Einmal mehr zeigt sich wie sackschwach unsere DFB Führung ist und es ist so nicht verwunderlich dann wie wir auch abschneiden. Dafür kann Kuntz nichts da liegt die Unfähigkeit klar bei unserer Verbandsspitze. Wieso hat der DFB nicht interveniert und ein Machtwort gesprochen wie es sich für eine Führung gehört? MMn nur darum nicht weil sie auf Stimmen hoffen, wenn es um die nächsten Wahlen geht. Zeigt einmal mehr, dass der Fussball diesen Verbandsoberen am Allerwertesten vorbei geht und ihne das eigene Hemd bedeutend näher steht.
uli1234
Beiträge: 17260
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von uli1234 » 31.07.2021 10:52

was soll der dfb denn machen, wenn a die spieler nicht wollen und b die vereine die spieler nicht abstellen??
das ist ein strukturelles problem, das ist ein problem der fehlenden identifikation mit seiner heimat, ein problem des nachwuchses im fußball etc. das war übrigens das dritte turnier diesen sommer, die vereine müssen im winter für den afrikacup abstellen, dazwischen noch qualispiele und der ligaalltag ist ja auch noch da. es ist einfach too much. und zu coronazeiten mal eben nach japan, also ich weis ja nicht.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11629
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Nothern_Alex » 31.07.2021 12:13

Und warum wollen die Spieler nicht? Vielleicht weil der Verein ihnen aufgezeigt hat, wie Konsequenzen aussehen könnten, wenn man nicht von Anfang dabei ist? Soweit ich weiß, ist Olympia kein offizielles FIFA Turnier (Gott sei Dank) und damit besteht keine Abstellungspflicht. Dennoch hätte man die Mannschaft bei Olympia mehr unterstützen können, die Mannschaft hat eine armselige Vorstellung geboten und der DFB schaut zu.
2 Spieler pro Verein hätten diese nicht umgebracht.
uli1234
Beiträge: 17260
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von uli1234 » 31.07.2021 12:53

bin absolut bei dir, aber nochmal, was will der dfb da machen? bei olympia gehts um Ruhm und Ehre, reich wirst da nicht, vielleicht auch noch so ein punkt.
Benutzeravatar
WilfriedHannes
Beiträge: 739
Registriert: 20.01.2011 11:21
Wohnort: Kaldenhausen

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von WilfriedHannes » 31.07.2021 13:47

Tja, für die Spiele 1988 in Seoul (September)hat die Bundesliga extra Pause gemacht. Da hat man eine ganz schlagkräftige Truppe (allen voran Uwe Kamps, Wuttke, Häßler, Klinsmann etc.)
nach Asien entsandt und direkt mal Bronze geholt. Und das auch noch etwas unglücklich. Eigentlich wäre das Finale auch verdient gewesen.
Aber daran hat man beim DFB bzw. jetzt vielleicht doch eher bei der DFL kein Interesse mehr.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11629
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Nothern_Alex » 31.07.2021 15:38

uli1234 hat geschrieben: 31.07.2021 12:53 bin absolut bei dir, aber nochmal, was will der dfb da machen? bei olympia gehts um Ruhm und Ehre, reich wirst da nicht, vielleicht auch noch so ein punkt.
Dann hätte man nicht an dem Turnier teilnehmen sollen. Aber dieses Affentheater der ganzen Welt vorzuführen, ist armselig.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1503
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von mojo99 » 01.08.2021 14:51

Geld haben sie nun wirklich genug. Wenn Ruhm und Ehre dann nicht mehr ziehen, sollten sie vlt doch lieber den Profisport an den Nagel hängen.

Bei den Tennis Profis zählen Ruhm und Ehre dann wohl mehr als Geld.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 30479
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Volker Danner » 01.08.2021 19:55

mojo99 hat geschrieben: 01.08.2021 14:51 Bei den Tennis Profis zählen Ruhm und Ehre dann wohl mehr als Geld.
Alexander Zverev ist jedenfalls Einer, der nicht zuerst an sich denkt: "Vielen Dank, Deutschland!" war der Tenor des Deutschen im Goldrausch..

Glückwunsch, Alexander Zverev.. Das haben nicht mal Becker oder Stich geschafft..
uli1234
Beiträge: 17260
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von uli1234 » 01.08.2021 20:44

mojo99 hat geschrieben: 01.08.2021 14:51 Geld haben sie nun wirklich genug. Wenn Ruhm und Ehre dann nicht mehr ziehen, sollten sie vlt doch lieber den Profisport an den Nagel hängen.

Bei den Tennis Profis zählen Ruhm und Ehre dann wohl mehr als Geld.
klar, erklärt ja, das von den top ten bei den männern nur 2 da waren. für zverev war der sieg aber heute womöglich der schritt dazu, dass er die dicken spiele doch gewinnen kann.
Weisweilerrose
Beiträge: 766
Registriert: 26.12.2020 01:12

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Weisweilerrose » 01.08.2021 23:41

@Volker Danner. Falsch, Becker & Stich holten 1992 in Barcelona Gold im Doppel. :wink:

Mal sehen wie es mit der U21 weitergeht, wer sie auf das nächste Turnier vorbereitet. Nach meinem Empfinden wird es nicht Stefan Kuntz sein, da dieser dem DFB den Rücken kehren wird.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 30479
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Volker Danner » 02.08.2021 12:24

Es war ausdrücklich der Einzelwettbewerb gemeint!

Das Goldduo habe ich damals am TV verfolgt..
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28948
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von 3Dcad » 02.08.2021 22:14

Das Watzke wieder seine Klappe aufreißt nach der völlig berechtigten Kritik von Kuntz war ja klar. Alle Vereine sollten da die Klappe halten und die Kritik von Kuntz mal hinnehmen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 34782
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Borusse 61 » 11.08.2021 15:07

U - 21 - Coach Kuntz deutet Verbleib an !

https://www.kicker.de/u-21-coach-kuntz- ... 73/artikel

Sehr gute Entscheidung, dass er weiter macht. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 34782
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: U21 Nationalmannschaft

Beitrag von Borusse 61 » 03.09.2021 06:59

Kuntz : Freude für Moukoko, doch Ärger über "Jugendfußball"!

https://www.kicker.de/kuntz-freude-fuer ... 02/artikel
Antworten