Reece Oxford (3)

Gesperrt
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 947
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von ThomasDH » 04.03.2018 11:12

Das erstaunliche ist, dass man das jetzt mehrfach gesehen wird. Und trotzdem wurde er wieder dort aufgestellt in der Hoffnung, dass es diesmal besser wird. Spätestens als Kramer verletzt war, hätte man Ox auf die 6 und Jantschke auf seine Stammposition setzen müssen. Gut hinterher ist man immer schlauer, aber hätte ich vorher wohl genauso gesagt.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9017
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von Nothern_Alex » 04.03.2018 20:48

Vor allem ein junger Spieler sollte mMn erst einmal auf der Position spielen, die er gelernt hat. Das Polyvalente kommt dann mit der Erfahrung, man kann es nicht erzwingen.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12562
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von raute56 » 04.03.2018 21:16

Dieser Ansicht ist durchaus etwas abzugewinnen.
spawn888
Beiträge: 6047
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von spawn888 » 04.03.2018 22:04

vor allem frage ich mich auch absolut, wieso man überhaupt Manndeckung bei Standards spielt, wenn man einen Vestergaard und einen GInter und einen Oxford, Jantschke, Kramer, Zakaria, Elvedi etc. hat.

Allesamt sind groß und robust. Die Bremer haben doch kaum Kopfballstärke in der Offensive, auch bei Standards. Delaney, Belfodil. und Delaney ist auch kein Naldo oder Vestergaard, die allein durch die Größe schwer zu stoppen sind. unsere Türme müssen da, zumindest in meinem Verständnis, einfach nur den Raum decken und dann meinetwegen kann man ja dennoch Oxford Delaney zuordnen und z.B: Ginter Belfodil. Aber ob Manndeckung oder nicht: Der Raum, in welchem Delaney da zum Kopfball kommt, der darf unter keinen Umständen so offen sein. Da muss man zumindest eine teilweise Raumdeckung haben um die gefährlichen Zonen zumindest ganz sicher besetzt zu haben. Da hätte ja sogar ein Hazard gereicht, der einfach nur dort steht.
O.Ferfers
Beiträge: 167
Registriert: 04.01.2015 05:37

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von O.Ferfers » 05.03.2018 06:10

Ich würde Reece auf keinem Fall für die aufgerufene Ablöse verpflichten, dafür klafft zwischen Anspruch und Wirklichkeit, ein viel zu großes Loch. Max sollte das Geld lieber sinnvoller investieren.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9116
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von Lattenkracher64 » 05.03.2018 07:38

So sieht es Torfabrik in der Einzelkritik zum Bremen-Spiel:


Reece Oxford: Hatte einige Schwierigkeiten im Stellungsspiel und verfestigte den Eindruck, dass er als Rechtsverteidiger nur eine Notlösung sein kann. Ließ immer mal wieder zu viel Raum für die Gegenspieler, so dass diese zu einfach passieren konnten. Am Ball sehr steril und mit zu viel Streuung im Passspiel. Einige Bälle hatten zwar die nötige Schärfe, andere verunglückten jedoch komplett. Beim Bremer Anschlusstreffer musste er Delaney ziehen lassen, weil er weggeblockt wurde. Mit muskulären Problemen in der 82. Minute ausgewechselt. Note 4,0.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27779
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von borussenmario » 05.03.2018 08:48

So die WZ:

Reece Oxford: Der junge Engländer zahlt in dieser Partie richtig Lehrgeld auf der Position des rechten Verteidigers. Er fällt durch einige Fehlpässe auf, mehrfach schlechtem Stellungsspiel, verlässt bei Offensiv-Aktionen wiederholt ohne Not das taktische Gerüst, lässt sich dann naiv beim Bremer Anschlusstreffer wegblocken, so dass Delaney ungehindert einköpfen kann. Note: 5



Der Junge kann einem leid tun, es wurde nun zum dritten mal etwas von ihm verlangt, was er augenscheinlich nicht kann. Bin schon gespannt, ob er in Leverkusen, so er fit ist, wieder den Rechtsverteidiger geben soll.
MP
Beiträge: 1682
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von MP » 05.03.2018 09:09

Die Note 5 deckt sich mehr mit meinem Eindruck am Freitagabend als die 4.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9116
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von Lattenkracher64 » 05.03.2018 12:23

Dazu muss man wissen, dass sowohl die Note 1 als auch die Note 5 von Torfabrik ganz selten vergeben werden.

Unabhängig davon ist Reece auf der AV-Position verschenkt.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11776
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von MG-MZStefan » 05.03.2018 12:26

Bei Eurosport in der 11 des Tages... :lol:

Reece Oxford (Borussia Mönchengladbach): Wieder eine starke Partie des erst 19-jährigen Engländers rechts außen in der Viererkette. Gute Defensivarbeit, hohes Tempo und Ballsicherheit. Zudem zeigte Oxford starke Flanken und konnte so auch offensiv für Gefahr sorgen.

https://www.eurosport.de/fussball/bunde ... tory.shtml
Zuletzt geändert von MG-MZStefan am 05.03.2018 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9116
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von Lattenkracher64 » 05.03.2018 12:27

:shock: Ich weiß nicht, was die da bei Eurosport konsumieren, aber es muss gut sein :lol:
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11526
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von midnightsun71 » 05.03.2018 13:16

Fand ihn nicht so schlecht ... war ballsicher ... aber 11 des Tages etwas übertrieben
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14869
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von kurvler15 » 05.03.2018 13:45

Ballsicher? Reece hatte mit einer Fehlpassquote von 35% und 13 Fehlpässen die höchsten Werte unserer Spieler auf dem Platz :shock: Für einen Stürmer kann man das noch durchgehen lassen, aber in der Viererkette sollten Fehlpässe dann doch die Ausnahme sein.

Elvedi 8 % Fehlpassquote
Ginter 5% Fehlpassquote
Vestergaard 11 % Fehlpassquote

Da fällt Reece in Sachen Ballsicherheit aber deutlich ab gegenüber seinen Defensivkollegen.
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5432
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von Kwiatkowski » 05.03.2018 14:21

Er spielt halt die riskanten, vertikalen Offensivpässe!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12562
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von raute56 » 05.03.2018 14:42

Ich weiß ja nicht, was als Pass in der Statistik bewertet wird.

Nur als Beispiel: Wenn Vestergaard Ginter über zehn Meter unbedrängt den Ball zuspielt, hat das für mich eine andere Qualität, als wenn Oxford versucht, am Gegenspieler vorbei die Pille die Linie entlang seinem Mitspieler zukommen lassen will und der Ball abgefangen wird.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25014
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von Borusse 61 » 05.03.2018 14:43

Gibt es schon was neues, bzgl. seiner verletzungsbedingten Auswechslung ?
uli1234
Beiträge: 12512
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von uli1234 » 05.03.2018 15:26

MG-MZStefan hat geschrieben:Bei Eurosport in der 11 des Tages... :lol:

Reece Oxford (Borussia Mönchengladbach): Wieder eine starke Partie des erst 19-jährigen Engländers rechts außen in der Viererkette. Gute Defensivarbeit, hohes Tempo und Ballsicherheit. Zudem zeigte Oxford starke Flanken und konnte so auch offensiv für Gefahr sorgen.
:o :o :o
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9116
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von Lattenkracher64 » 05.03.2018 15:45

Ist denn Ballsicherheit mit Passsicherheit gleichzusetzen ?
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2188
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von emquadrat » 05.03.2018 16:57

Die haben bestimmt Oxford und Zakaria verwechselt. Hab ich auch schon mal :oops:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27779
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Reece Oxford (3)

Beitrag von borussenmario » 05.03.2018 17:07


Gute Defensivarbeit....


Siehe z.B. Anschlusstreffer und sein insgesamt mehr schlechtes als rechtes Stellungsspiel.



......hohes Tempo und Ballsicherheit

Mit die wenigsten Kilometer, mit die wenigsten intensiven Läufe (43, Elvedi 64) mit die wenigsten Sprints (6, Elvedi 29) , mit die wenigsten angekommenen Pässe (25, Elvedi 41), die meisten Fehlpässe (13, Elvedi 4),
9 Zweikämpfe gewonnen (Elvedi 17)



Zudem zeigte Oxford starke Flanken und konnte so auch offensiv für Gefahr sorgen.

Eine einzige Flanke im ganzen Spiel, null Torschüsse, null Torvorlagen, null Torschussvorlagen.



Was für ein Tuppes hat denn diese Bewertung verfasst, das kann doch nicht wahr sein. Oder hat der ihn mit jemand anderem verwechselt?
Gesperrt