Reece Oxford (3)

Gesperrt
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Mattin » 22.01.2018 17:38

Was soll das bringen? Er spielt eh nur wenn einer aus dem Stamm verletzt oder gesperrt ist. Ich denke es macht für beide Seiten wenig Sinn...
Mikael2
Beiträge: 4897
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Mikael2 » 22.01.2018 21:39

Schon mal an den Spieler selbst gedacht ? Er hat sich bei uns eingelebt, wir wissen, was er kann und so chancenlos sehe ich ihn nicht. Und wer weiß, was uns die Hartnäckigkeit von Eberl da noch einbringt.
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Mattin » 22.01.2018 22:17

Wir wissen was er kann - ah ja.... :roll:
Benutzeravatar
bottrop
Beiträge: 702
Registriert: 28.05.2009 09:12

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von bottrop » 23.01.2018 07:47

hatte gestern abend auch den Standpunkt auf Borussia.de gelesen. War da negativ überrascht. Insbesondere scheint Reece, laut seinen Mitteilungen in den sozialen Medien sehr gerne zu uns kommen zu wollen.
Mikael2
Beiträge: 4897
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Mikael2 » 23.01.2018 09:24

Mattin hat geschrieben:Wir wissen was er kann - ah ja.... :roll:
Kannste das auch etwas ausführlicher ausführen ?
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Mattin » 23.01.2018 09:31

Wie oft hat er gleich noch mal gespielt? Drei Mal! Von diesen drei Mal war ein Spiel nicht so dolle. Zwei Mal ordentlich - und dann wird hier schon erkannt - wir wissen was er kann...

Selbstverständlich denke ich dass er bestimmt gute Anlagen mitbringt, aber für maximal 14 Spiele jemanden auszuleihen, der vermutlich eh mehr auf der Bank sitzt - da würde ich eher einem unserer Talente eine Chance geben.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 11968
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von raute56 » 23.01.2018 09:41

Welchem Talent?
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Mattin » 23.01.2018 10:01

Wie welchem Talent? Haben wir keine Nachwuchsspieler mehr?
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 37746
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von dedi » 23.01.2018 10:45

Mattin, im Prinzip stimme ich dir zu. Oxford wird mir hier nach drei ! Spielen viel zu stark gehypt! Wenn ich dann höre, dass man bereit sein soll, eine zweistellige Mio-Ablöse zu bezahlen, dann verstehe ich die Welt nicht mehr!
Doch ich sehe bei unserem Nachwuchs zurzeit kein Talent, dass mit ihm mithalten kann.

Bei Verteidigern sind wir bereit jede Summe zu zahlen. Im Sturm reicht es nur für Boba!
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Reece Oxford (West Ham United)

Beitrag von Mattin » 23.01.2018 11:09

Dedi - ich bin der Meinung, wenn wir uns schon groß auf die Fahne schreiben wie toll wir doch Jungspieler fördern, ein Internat auch noch erweitern, dann sollten wir auch konsequent diesen Gang gehen.

Was unsere augenblickliche Nachwuchsabteilung macht weiß ich nicht, dafür bin ich augenblicklich viel zu weit weg.

Dennoch wird es bestimmt den ein- oder anderen Spieler geben, der es verdient hätte auch mal bei den Profis zu spielen, bzw. als Ersatz zu fungieren.

Wir trauen es ja auch unseren Jungspunden zu, die wir von anderen Vereinen kaufen und da gab es ja auch den ein- oder anderen „Flop.“

Ich reflektiere mich ja auch ständig, wie du weißt und habe Sow damals im Testspiel gegen Koblenz gesehen und war davon überzeugt, dass er es packen wird - das Ergebnis ist bekannt, dennoch wage ich nicht zu schreiben, dass ein Spieler, den ich ein- oder drei Mal gesehen habe - zu „wissen was er kann.“
Mikael2
Beiträge: 4897
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Mikael2 » 23.01.2018 14:23

Danke für die Erläuterung, Mattin. Ist vielleicht vermessen, aber ich traue im trotzdem viel zu. Er spielt für mich, trotz Fehlern, die in dem Alter normal sind, einen klasse Ball. Er ist ballsicher, hat Übersicht, traut sich was und ist aber noch locker dabei. Und das Risiko ist in jeglicher Hinsicht überschaubar.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 11968
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von raute56 » 23.01.2018 15:16

Lieber Mattin,

Du möchtest lieber einem unserer Talente eine Chance geben. Bin ich bei Dir. Wenn ich Dich frage, welchem Talent, kommt von Dir die Frage: Haben wir denn keine Nachwuchsspieler mehr? Und später in einem Post: "Was unsere augenblickliche Nachwuchsabteilung macht, weiß ich nicht, dafür bin ich augenblicklich viel zu weit weg.

Dennoch wird es bestimmt den ein- oder anderen Spieler geben, der es verdient hätte auch mal bei den Profis zu spielen, bzw. als Ersatz zu fungieren. "

Bitte nicht bös sein: Das ist mir zu wenig.
Ich weiß auch nicht, ob Oxford ein Großer wird und ob er die kolportierte Summe wert ist, aber ich bin eher bei der Einschätzung von Mikael.

Ich glaube auch nicht, dass in jedem VfL-Jahrgang ein gestandener Bundesliga-Profi zu finden ist. Vielleicht vergrößert Borussia ja auch deshalb das Internat.

Im Übrigen hat mit Florian Mayer ein U23-Spieler in Köln und gegen Augsburg im Kader gestanden, mit Marcel Benger im Pokal gegen Leverkusen ein U23-Mittelfeldspieler und gegen den HSV ebenfalls Benger und Justin Hoffmanns (Abwehr).
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6709
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von VFLmoney » 23.01.2018 15:28

Mattin hat geschrieben: und dann wird hier schon erkannt - wir wissen was er kann...
Naja, hier ist das ja nicht ganz so entscheidend, wir müssen ihn ja auch nicht bezahlen.

Hecking, Geideck und Bremser haben da halt den Vorteil, dass sie ihn über die letzten Monate bis Ultimo nahezu täglich beäugen konnten.
War offenbar überzeugend, unsere Eindrücke beschränken sich eben auf die 3 Spiele.

Ich fand ihn da auch gar nicht mal soooooo schlecht, aber gut.....wir werden sehen.

Vor allem dann, wenn das öffentliche Endergebnis feststeht, bislang ist das ja alles noch schwebend.
Benutzeravatar
Sternsammler
Beiträge: 354
Registriert: 22.01.2012 20:54
Wohnort: Bärlin

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Sternsammler » 23.01.2018 16:36

Er war in den Spielen, die eine Chance bekam, für mich einer der auffälligsten Spieler in der Mannschaft. Wo andere mit Einfallslosigkeit glänzten, hat er sich gezeigt. Ich würde ihm durchaus eine Chance geben und glaube, dass er auch seine Einsatzzeiten bekommt.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24493
Registriert: 14.05.2004 17:07
Wohnort: Wuppertal/Mönchengladbach

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von nicklos » 23.01.2018 16:50

Er hat viel Potential. Bei einer Option könnte man dieses sehen. Langfristig.

Aber so ist er eher ein Luxus Backup.
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5444
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Sven Vaeth » 23.01.2018 20:00

dedi hat geschrieben:Mattin, im Prinzip stimme ich dir zu. Oxford wird mir hier nach drei ! Spielen viel zu stark gehypt! Wenn ich dann höre, dass man bereit sein soll, eine zweistellige Mio-Ablöse zu bezahlen, dann verstehe ich die Welt nicht mehr!
Doch ich sehe bei unserem Nachwuchs zurzeit kein Talent, dass mit ihm mithalten kann.

Bei Verteidigern sind wir bereit jede Summe zu zahlen. Im Sturm reicht es nur für Boba!
Der Typ wird auch von den Bullen umworben. Rangnicks Scouts sind nicht die Schlechtesten. Waren ja auch an Zakaria dran.
Das treibt den Preis wohl hoch.
Es ist nicht meine Kohle...

Mit Deiner letzten Aussage haste recht. Für einen Offensiven der anders ist als die anderen sollten wir die Schatulle auch mal aufmachen.
Möglicherweise glauben wir immer noch an die nicht systemkompatibel Legende.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 37746
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von dedi » 23.01.2018 21:47

Sven, das ist das Problem, dass viele eben immer noch glauben, dass wir mit einem echten Stürmer nicht funktionieren.

Die wollen alle das 4-6-0-System beibehalten.
Gladbacher01
Beiträge: 5373
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Gladbacher01 » 24.01.2018 10:40

Sven Vaeth hat geschrieben: Der Typ wird auch von den Bullen umworben.
Wie viele Quellen gab es genau dazu? 1? 2?

Das würde ich nicht unbedingt als Fakt hinstellen. Darüber hinaus gibt es x Spieler, die jeder Verein beobachtet. Das heißt nicht, dass die Vereine dann auch stark an denen interessiert sind.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 770
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von ThomasDH » 24.01.2018 13:30

In irgendwelchen englischen Medien habe ich gelesen, dass RB angeblich 12 Millionen Pfund geboten hat. Das wäre West Ham aber zu wenig gewesen. Die wollen 17 ...

Wieviel man darauf geben kann?!? Finde den Artikel gerade nicht.
Gladbacher01
Beiträge: 5373
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Reece Oxford (West Ham)

Beitrag von Gladbacher01 » 24.01.2018 14:06

Und im Kicker sagte Rangnick, dass man keinen Kontakt zu Oxford habe.

Wir wissen es halt nicht. Ich möchte nur anzweifeln, dass die wirklich Interesse haben / hatten. Wissen tue ich es aber natürlich auch nicht. :wink:
Gesperrt