Vincenzo Grifo [32]

Gesperrt
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2690
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 08.06.2018 23:52

Abgeben wäre katastrophal!
.... Unter 12 Mios verschenken wäre purer Blödsinn von Max!
Unnötig und sogar selbstmörderisch!
Zich Vereine wollen ihn und für unsere Elitetruppe soll er zu schlecht sein?Lachhaft!
Hazard wird nicht zu halten sein... Und was dann??
Ich hoffe, dass hier Vernunft herrscht und nicht voreilige Fehlschlüsse zu einem Verkauf von Vince führen!
Das wäre auch ein fatale Zeichen für zukünftige Verpflichtungen!
MP
Beiträge: 1682
Registriert: 26.11.2006 14:45
Wohnort: Korb

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von MP » 09.06.2018 00:15

Vielleicht verfolgt Eberl ja auch einen Plan. Da Techniker im Abstiegskampf nicht so gefragt sind wird Grifo vorsorglich schon jetzt verschachert. Ich glaube nächste Saison müssen wir noch mehr leiden als die letzten beiden Jahre.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 24937
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Borusse 61 » 09.06.2018 00:16

Vince - Xhaka - Effekt statt Abflug....

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-23299085

....werde zum Granit und beiß dich durch :daumenhoch: :schilddafuer:
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3023
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Further71 » 09.06.2018 00:28

Da ist wohl eher des Autors Wunsch Vater des Gedanken.
Bin mir ziemlich sicher dass er gehen wird, ansonsten hätten Eberl oder Grifo selber in den letzten Tagen sicherlich schon ein Dementi abgegeben.

Und konkretere Gespräche mit anderen Klubs gab es scheinbar schon vor ein paar Wochen.


https://m.bild.de/sport/fussball/hannov ... obile.html
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9010
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Nothern_Alex » 09.06.2018 09:03

Ist das nicht jedes Jahr so?

Mal sehen, wer am 1.9. das Borussen Trikot trägt.

Mir wäre es lieber, wenn man jemand eine Chance gibt, bevor man ihn aussortiert. Grifo hat diese Chance nur bedingt bekommen.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3023
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Further71 » 09.06.2018 09:36

Glaube eher dass er von sich aus weg will, ähnlich wie bei N. Schulz.
Mr.Tax
Beiträge: 174
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Mr.Tax » 09.06.2018 09:59

Nothern_Alex hat geschrieben:Ist das nicht jedes Jahr so?

Mal sehen, wer am 1.9. das Borussen Trikot trägt.

Mir wäre es lieber, wenn man jemand eine Chance gibt, bevor man ihn aussortiert. Grifo hat diese Chance nur bedingt bekommen.
Was heisst für Dich "bedingt" ?
Es mag Zufall gewesen sein, aber ich habe mir letzte Saison 4x ein Training angeschaut. 3x hat Grifo mittrainiert und jedesmal ist er mir durch Unlust aufgefallen. Vielleicht passt es auch einfach nicht.
spawn888
Beiträge: 6038
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von spawn888 » 09.06.2018 10:27

also ich bin bei der Personalie zwiegespalten. Letztes Jahr zu der Zeit war ich vom Transfer Grifo sehr überzeugt und dachte, das sei wieder mal ein typischer Eberl-Transfer, zu günstigen Konditionen, alá Stindl, Kruse...

Leider kam Grifo von Anfang an nicht zu recht. Zunächst durch Verletzungen, dann sicherlich auch, weil wir in der Hinrunde an sich gut punkteten und nicht ganz zwingend die Notwendigkeit bestand.

Ich persönlich bin ein so großer Kritiker von Hecking. Aber ich würde in dieser Personalie auch klar davon absehen, dass nur Hecking hier Probleme hatte mit Grifo. Hecking hat an Raffael festgehalten, als dieser nicht in Tritt kam. GLaubt man da wirklich, dass Hecking Grifo nicht gebracht hätte, wenn er doch denkt, dass er besser sei als die anderen?

ich bin aber völlig dabei, wenn man sagt, dass Hecking es nicht geschafft hat, Grifo zu integrieren. Dass Grifo tolle Fähigkeiten hat, das wissen wir doch irgendwo alle. Letztlich muss man sagen, dass seine Einsätze aber auch weit von Auftritten in Freiburg entfernt waren. Keine Schüsse aus zweiter Reihe. Schlechte Standards, sodass letztlich doch weiter Hazard oder gar Wendt die Standards brachten. und ansonsten kamen Grifos Schwächen oft zum Tragen. Zum Beispiel, dass er nicht der schnellste Aussenbahnspieler ist und sicherlich nicht der fleißigste in der Defensive.

ABER: Mehr als 2-3 Spiele hatte er auch nie, sich wirklich zu beweisen und insofern gebe ich vielen dann auch Recht. Das unbedingt Gefühl, "Der Vince, der ist einer, der braucht zwar noch etwas, aber den will ich UNBEDINGT hinbekommen" das fehlte durchaus.

Nun kann es auch mal sein, dass ein Spieler einfach überhaupt nicht zur Mannschaft passt und vielleicht ist das bei Grifo so. Aber letztlich muss man sagen, dass alle 3 Parteien da gescheitert sind. Grifo, der nicht im Ansatz das bringen konnte, was er wollte und schon zeigte, Hecking, der es nicht schaffte, einen vielversprechenden Spieler auch nur im Ansatz zu integrieren in unser Spiel und auch Borussia, da man eigentlich einen tollen günstigen Transfer machte, aber überhaupt nicht das heraus kam, was man wollte.

Wenn man nun schafft, dass Grifo für mehr als 10 Mio abgegeben wird, dann ist das für uns absolut in Ordnung. Denn es würde nichts bringen, Grifo zu behalten, wenn es aktuell einfach nicht passt. Aus welchen Gründen auch immer.

Ich denke, man möchte sich auf den Außen nun wieder mit deutlich klareren Außenbahnspielern aufstellen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9010
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Nothern_Alex » 09.06.2018 10:53

Mr.Tax hat geschrieben:
Was heisst für Dich "bedingt" ?
Bedingt heißt für mich, dass er ein Mörderspiel gegen Hoffenheim gemacht hat und seine Statistik spricht für ihn. Ansonsten rangierte er eher unter ferner liefen.
FreaK
Beiträge: 191
Registriert: 12.03.2003 08:31
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten:

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von FreaK » 09.06.2018 10:56

Meiner Meinung nach ist es auch ein bisschen müßig hier die Schuld beim Trainer bzw. Max zu suchen. Grifo ist nichtmal ein Jahr hier. Er könnte auf von sich sagen: ich versuche es noch ein Jahr, ich will mich durchbeißen.

Der Vergleich mit Schulz hinkt, denn Schulz war mehr als ein Jahr hier.

Wer meint, nur weil es ein Jahr mal nicht so gut lief, direkt wieder gehen zu müssen, dann bitteschön...
Benutzeravatar
Scrat1900
Beiträge: 1566
Registriert: 19.11.2008 15:07
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Scrat1900 » 09.06.2018 11:10

Granit ist geblieben nach seinem bescheidenen ersten Jahr, wo man sich schon fast einen Neustätter zurückgewünscht hat.
Er ist geblieben, hat an sich gearbeitet und ist explodiert.
Mit Willen kann man mehr schaffen als mit Flucht.
uli1234
Beiträge: 12475
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von uli1234 » 09.06.2018 12:20

lt.bild soll er für 5 mio wechseln können....was schreiben die einen stuss
nestbeschmutzer
Beiträge: 635
Registriert: 20.12.2014 18:20
Wohnort: Westlichstes Sibirien am Rande des Thüringer Beckens

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von nestbeschmutzer » 09.06.2018 13:00

Er ist halt als Absicherung für unseren LV ungeeignet. Und das war in den letzten Jahren ein wichtiges Kriterium :(
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von borussenmario » 09.06.2018 13:38

Scrat1900 hat geschrieben:Granit ist geblieben nach seinem bescheidenen ersten Jahr, wo man sich schon fast einen Neustätter zurückgewünscht hat.
Er ist geblieben, hat an sich gearbeitet und ist explodiert.
Mit Willen kann man mehr schaffen als mit Flucht.
Das ist doch überhaupt kein Vergleich. Xhaka hatte das absolute Vertrauen des Trainers, der hat ihm immer gezeigt, dass er auf ihn baut, auch wenn er noch Schwächen hatte, an denen Favre aber konsequent gearbeitet hat, statt ihn links liegen zu lassen. So kam er bereits im ersten Jahr auf weit über 30 Pflichtspieleinsätze, davon locker 20 in der Startelf und war zum Saisonende hin bereits fester Stammspieler, wieso hätte er da auch weg wollen sollen.
yambike58
Beiträge: 1377
Registriert: 24.10.2013 15:40
Wohnort: 5 min vom Borussenpark entfernt.....

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von yambike58 » 09.06.2018 15:41

So isses nun mal.....Sonderschichten mit LF.........das ist ja bekannt !
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6929
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von borussenbeast64 » 09.06.2018 16:56

...denke mal dass Trainer gerade bei jungen Spielern ihr Vertrauen geben,wenn sie sein/deren vielversprechendes Potenzial entdeckt haben und alles versuchen diesem auch bei seiner Integration/Können zu helfen...Zhaka z.B war glaub ich mit 19 das erste mal in der BL....Vince ist über 20 und schon länger in der BL...erwarten Trainer denn nicht mehr von einem erfahreneren Spieler,dessen Integration/Anpassung ziemlich schnell vonstatten gehen sollte??...DH hat im Interview über Vince erwähnt,dass er sich noch defensiv verbessern müsste...wenn das der Grund sein sollte warum sich Vince nicht als Start11er/Stammspieler zeigen konnte ist der Grund eher bei Vince zu suchen und nicht beim Coach...vielleicht brauchte Vince in Freiburg sich nicht so um Defensive zu kümmern und konnte sich auf sein offensives Können konzentrieren,aber bei Gladbach es eben durch die Anforderungen von DH nicht mehr zeigen kann....wenn Vince dadurch überfordert ist und sich nicht defensiv verbessern kann wäre es schade ihn gehen zu lassen,aber wenn er es will sollten ihm keine Steine in den Weg gelegt werden...besser für beide Seiten :(
Seb
Beiträge: 1472
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Seb » 09.06.2018 18:21

Der Fall Grifo erinnert mich an den Fall Kruse/Hecking in Wolfsburg. Auch Kruse ist nicht der Trainingsweltmeister schlechthin, extrovertierter als andere, kann aber im Spiel den Unterschied ausmachen. Die Wolfsburg Fans waren damals bei Kruse ähnlich zwiegespalten wie wir hier. Beide, Kruse und Grifo, möchte ich in unserer Truppe haben. Alleine schon als Gegenstück zu den zu braven und angepassten Jungs, die ich ebenso wenig missen möchte.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10564
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Quanah Parker » 09.06.2018 18:24

Langsam aber sicher scheint der bis dahin sehr nebulöse Abgang Grifos, konturen anzunehmen und einiges wird jetzt auch sichtbar.

Das zu verkraften ist erst einmal aus Fansicht, nicht ganz leicht und nachvollziehbar.
Endlich mal einen Freistoßspezialisten und Passgeber von höherer Klasse, dazu noch ein Edeltechniker der eigentlich in die Spielweise der Fohlenphilosophie aber so etwas von hinein passt, wie der "Duke" und sein Stetson.

Und nun wird er gehen?
Hoffenheim?
Cl spielen und in den Welt Fokus rücken?
Sein Traum für die Squadra Azzurra zu spielen erhöht sich dadurch natürlich immens. Vorausgesetzt, er bringt seine Leistung.
Da habe ich beim "Nagler" keine bedenken. Der hat den Schulz auch hinbekommen.
Schade Grifo.
Das schmerzt. :cry:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6929
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von borussenbeast64 » 09.06.2018 18:45

...der Coach hat bestimmt beide Spieler verglichen und Vince hat den Kürzeren gezogen...weiss nicht was da so schwer sein soll,wenn's um die Defensivarbeit ginge :help: .....Hofman ist bestimmt nicht defensiv extraklasse,aber durch die Entscheidung vom Coach einen klein büschen besser als Vince,obwohl offensiv hätte Vince bestimmt Vorteile :mrgreen:...es wird wohl die Entscheidung von Vince sein zu gehen oder zu bleiben,denn ihn vor die Tür zu setzen fände ich irgendwie blöd,ohne ihm eine 2te Chance in der nächsten Saison zu geben...es sei denn der Coach sagt von vorneherein dass er nach 1 Saison mit Vince absolut nichts anfangen kann,oder Vince eh keinen bock hat weiter Bankdrücke/Tribüner zu sein..welcher Spieler hat das schon...diese Situation kennen wir doch schon...werden ja bald mitbekommen was so mit Vince passieren wird...hoffe das Beste für ihn und dem Verein 8)
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
Beiträge: 1195
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: Vincenzo Grifo [32]

Beitrag von Isolde.Maduschen » 09.06.2018 20:39

Also, wenn der nach Hoffenheim geht, muss er mindestens 10 Mios bringen + ordentlicher Zuschläge bei Erreichen gewisser Erfolgsparameter.
Gesperrt